Die Position des Vorstands
> Doppelstellung, Abberufung, Kündigung
> Checkliste wesentlicher Vertragsinhalte

Wichtige gesetzliche Pflichten
> Leitung, Unternehmensorganisation, Risikomanagement
> Anforderungen an die interne Compliance-Organisation

Persönliche Haftung des Vorstands
> Die Business Judgement Rule
> Besondere Gefahrensituationen, typische Pflichtverletzungen
> Haftung im mehrköpfigen Vorstand

Die richtige Vorsorge und Haftungsprävention
> Organisatorische und rechtliche Maßnahmen
> Deckungsinhalte und wesentliche Einschränkungen der D&O-Versicherung

Sichern Sie sich persönlich ab! Nutzen Sie als Vorstand Ihre Gestaltungsmöglichkeiten und schalten Sie Haftungsfallen erfolgreich aus!
> Gesetzliche Neuregelungen, aktuelle Praxis der Rechtsprechung
> Fachgerecht aufbereitetes Rechtswissen vom Juristen für Nicht-Juristen

Zufriedenheit aus der letzten Veranstaltung mit diesem Thema:
 
 

Programm

Seminarinhalt 

Vorstandsschelte und Vorstandshaftung kommen nicht aus den Schlagzeilen, beides bleibt „en vogue“. Kaum eine Woche vergeht, in der nicht eine neue Haftungsklage in Millionenhöhe bekannt wird. Neben den öffentlich viel beachteten Schadensersatzprozessen, etwa Arcandor gegen Middelhoff, Siemens gegen Neubürger oder vielleicht bald auch Volkswagen gegen Winterkorn und/oder dessen Kollegen, gibt es auch zahlreiche Vorstände mittlerer und kleinerer, nicht börsennotierter Aktiengesellschaften in ähnlicher Situation. Auch sie sehen sich Schadensersatzansprüchen ihres ehemaligen Dienstgebers ausgesetzt und müssen sich teilweise auch gegen Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft zur Wehr setzen. Vorstände scheinen heute unter Generalverdacht zu stehen – ihr Arbeitsklima wird rauer:

> Aktionäre und Öffentlichkeit werden kritischer
> Vorstandsverträge sind schwieriger auszuhandeln
> Anforderungen an Vorstände nehmen ständig zu
> Die Zahl der Abberufungen steigt
> Auch Gerichtsverfahren sind inzwischen an der Tagesordnung
> Vorstände befürchten Haftung für angebliches Missmanagement
> Aufsichtsräte befürchten Haftung für vermeintlich vernachlässigte Kontrollaufgaben

Wissen schützt – sichern Sie sich ab und vertiefen Sie Ihr Know-how über Rechte und Pflichten als Vorstandsmitglied der nicht börsennotierten AG sowie über relevante Haftungsfragen.

 
Für wen dieses Seminar besonders wichtig ist
> Vorstände nicht börsennotierter Aktiengesellschaften, die ihre haftungsrelevanten Rechtskenntnisse auf den neuesten Stand bringen möchten
> Angehende Vorstandsmitglieder nicht börsennotierter Aktiengesellschaften, die sich mit den Rechten und Pflichten sowie sämtlichen Konsequenzen vertraut machen möchten
> Aufsichtsräte, die mit Vorständen zusammenarbeiten, sowie angehende Aufsichtsratsmitglieder
> Unternehmensjuristen
> Personen, die mit der Beratung von Vorständen betraut sind
 
Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten
> Sie verschaffen sich kompaktes Wissen rund um Rechtsstellung, Pflichten und Haftung
> Sie lernen Grundlagen zu Risikomanagement und Compliance
> Sie erfahren, wie Sie Ihre Haftungsrisiken minimieren und eine erfolgreiche Unternehmensführung sichern
> Sie erhalten professionelle Antworten auf vorab eingereichte Fragen
> Sie tauschen Erfahrungen mit dem Seminarleiter und den anderen Teilnehmern aus
> Sie gewinnen mehr Sicherheit im beruflichen Alltag als Vorstandsmitglied
 
Mehr als 350 Vorstände bewerteten dieses Seminar sehr gut!
> „Ein Muss für Vorstände oder solche, die es werden wollen“
> „Sehr wertvoll, ein sinnvoll verbrachter Tag“
> „Toll, ich fühle mich gut informiert“
> „Wichtige Themen spannend präsentiert“
 
 

Seminarprogramm

 
9.30
> Begrüßung und Eröffnung des Seminars

9.35

Doppelstellung des Vorstands
> Einführung
> Bestellung
– Zuständigkeit
– Faktischer Vorstand
– (Vorzeitige) Wiederbestellung
> Vertragsabschluss
> Vorstandsvertrag und AGG
> Vergütung nach dem VorstAG
> Für Ihre Unterlagen: Checkliste wesentlicher Vertragsinhalte

10.45
Kommunikations- und Kaffeepause

11.15
Beendigung der Vorstandstätigkeit
> Abberufung
> Kündigung
> „Kopplungsklausel“
> Auswirkungen gesellschaftsrechtlicher Umstrukturierungen
> Rechtsschutzmöglichkeiten

12.00
Hauptpflicht des Vorstands:
Ordnungsgemäße Unternehmensführung
> Legalitätsprinzip
> Ordnungsgemäße Unternehmensorganisation
   – Risikomanagement
   – Compliance-System
> Erfolgreiche Unternehmensführung

13.00
Gemeinsames Mittagessen

14.00
Zivilrechtliche Haftung(-srisiken)
> Überblick
> Haftung gegenüber der AG
> Grundsätze
– Haftungsvoraussetzungen
– Beweislastverteilung
– Business Judgement Rule
– Praxisbeispiele aus der Haftungsrechtssprechung
– Haftungssituation beim mehrköpfigen Vorstand
– Krise/Insolvenz
> Haftung gegenüber Dritten

16.00
Kommunikations- und Kaffeepause

16.30
Ansätze zur Haftungsprävention
> Unternehmensorganisation
> Anstellungsvertrag
> Aufsichtsratsbeschluss
> Hauptversammlungsbeschluss
> Verzicht, Vergleich, Generalbereinigung
> Verjährung
> D&O-Versicherung
– Dreiecksverhältnis
– „Claims-made-Prinzip“
– Rückwärtsdeckung/Nachhaftung
– Selbstbehalt

17.45
Abschlussdiskussion

18.00
Ende des Seminars

 
 

Referenten

Dr. Oliver Lücke

Dr. Oliver Lücke ist Local Partner der PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft in München. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht vertritt er Unternehmen wie auch Vorstände, Geschäftsführer und Manager in allen Vertragsangelegenheiten, insbesondere bei der Vertragsanbahnung und der Trennung sowie in Haftungsfällen. Als Mitherausgeber des im Beck-Verlag erschienen Buches „Vorstand der AG“ (2. Auflage 2010) und als Co-Autor des im Nomos-Verlag erschienen Kommentars zum GmbH-Gesetz von „Saenger/Inhester“ (2. Auflage 2013) sowie weiterer Beiträge in Fachzeitschriften ist er als Kenner der Materie ausgewiesen.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppen

Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an
> Vorstandsmitglieder nicht börsennotierter Aktiengesellschaften, die ihre Rechtskenntnisse auf den neuesten Stand bringen möchten.
> angehende Vorstandmitglieder nicht börsennotierter Aktiengesellschaften, die sich mit den Rechten und Pflichten sowie sämtlichen Konsequenzen vertraut machen möchten.
> Aufsichtsräte, die mit Vorständen zusammenarbeiten sowie angehende Aufsichtsratsmitglieder.
> Unternehmensjuristen und Personen, die mit der Beratung von Vorständen betraut sind.

Anmeldung

per Telefon: 08151/27 19-0
per Telefax: 08151/27 19-19
per E-Mail: info@management-forum.de
online: hier
per Post: Management Forum Starnberg GmbH Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühren

Die Gebühr für das eintägige Seminar beträgt inklusive Mittagessen, Getränke sowie Arbeitsunterlagen € 1.295,- zzgl. 19% MwSt. Sollten mehr als zwei Personen aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung die Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsereTeilnahmebedingungen an. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen bzw. einer verspäteten Absage wird die gesamte Veranstaltungsgebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termin und Ort

Donnerstag, 30. März 2017: Hilton Düsseldorf, Georg-Glock-Straße 20, 40474 Düsseldorf, Telefon: 0211/4377-0, Telefax: 0211/4377-2410, E-Mail: reservations.dusseldorf@hilton.com

Dienstag, 10. Oktober 2017 in München: Hilton Munich Airport, Terminalstraße Mitte 20, 85356 München, Telefon: 089/9782-0, Telefax: 089/9782-2610, E-Mail: info.munichairport@hilton.com, Internet: www.hiltonhotels.de/deutschland/hilton-munich-airport

Dienstag, 21. November 2017 in Frankfurt/M.: Steigenberger Airport Hotel, Unterschweinstiege 16, 60549 Frankfurt/M., Telefon: 069/6975-0, Telefax: 069/6975-2505, E-Mail Reservierung: info@airporthotel.steigenberger.de, Internet: www.steigenberger.com/hotels/alle-hotels/deutschland/frankfurt/steigenberger-airport-hotel-frankfurt

Registrierung

Der Seminarcounter ist ab 9.00 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Veranstaltungsbeginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung
> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Inhouse-Schulungen

Zu diesen und vielen weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: 08151/2719-0, E-Mail: peter.bartl@management-forum.de

Reiseplanung

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!
Infos unter: www.management-forum.de/bahn

deutsche-bahn-db-logo-header

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zu dieser Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Petra Geiger,
Konferenzmanagerin

Telefon: 08151/27 19 – 0;
petra.geiger@management-forum.de

Zu diesen und vielen weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot.

 
 

Rückblick

Teilnehmerstimmen

„Kompetentes Gesamtwissen für „Fortgeschrittene“
G. Daurer, Vorstandsmitglied, BONUS Pensionskassen AG

„Absolut informativ und nützlich“
H. Müller, Vorstand, Innsbrucker Kommunalbetriebe AG

„Sehr umfassender, praxisgerechter Inhalt“
G. Ziehenberger, Mitglied des Vorstands, Saubermacher Dienstleitungs AG

„Wichtig als regelmäßiges Update und Auffrischung von Sensibilität & Sense of urgency.“
F. A. Gänßler, Schwarzmeer und Ostsee Versicherungs- und Aktiengesellschaft

„Eigentlich ein Muss für Vorstände oder solche, die es werden wollen.“
C. Gobbert, KGC- Kho- Goebbert Consulting GmbH

„Sehr informativ und praxisnah!“
P. Pongratz, Schulte-Schlagbaum AG

„Kompakte Darstellung vielfältiger Themen mit praxisbezogener Erläuterung“
S. Michael, KBA-MePrint AG

„Intensiv und inhaltlich sehr komprimiert, gut transportiert“
T. Brosch, nicos AG

„Sehr hilfreich“
C. Mosel, Bank J. Safra Sarasin

 „Kompetente, umfassende und verständliche Vermittlung der Sachverhalte“
U. Brettner, nicos AG

„pragmatisch + gut“
Dr. Nils Haag, ICS AG

„praxisorientiert, präzise + klare Informationen“
P. Schwarz, D.A.S. Rechtsschutz AG

„Sehr interessant mit fachlich ausgezeichneten Referenten“
W. Oitzinger; Sparkasse Salzkammergut AG

„Wichtige Information sehr kompetent erklärt“
C. Grabner; Knapp

„Die Erwartungshaltung zu Inhalten wurde voll erfüllt, die Flexibilität zu individuellen Fragen war hervorragend.“
T. Fischer; MITEC Automotive AG

 
 

Partner

Medienpartner

 

Logo_BOARD_280px_Breite_72dpi

 

BAnz_Verlag_Logo_rgb_B280px

Als exklusiver Medienpartner beliefert der Bundesanzeiger Verlag jeden Seminarteilnehmer kostenlos und unverbindlich mit einer Ausgabe der BOARD – Zeitschrift für Aufsichtsräte in Deutschland. Die Belieferung endet automatisch. Sollten Sie dies nicht wünschen, kreuzen Sie das bitte bei Ihrer Anmeldung an.

 

 
 
30.03.2017
Hilton Düsseldorf / Düsseldorf
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.295,00

Kontakt

PETRA GEIGER
+49 (0) 8151 27 19 – 39
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

24.04.2017 - 25.04.2017 Frankfurt am Main


 
27.04.2017 - 28.04.2017 Wiesbaden


 
09.05.2017 Wien


 
11.05.2017 - 12.05.2017 Frankfurt am Main


 
16.05.2017 Düsseldorf-Ratingen