Überwachung der Geschäftsführung
> Relevante Prüfungsgrundsätze und -maßstäbe
> Auswertung von Vorstandsberichten
> Möglichkeiten und Grenzen der Überwachung

Zusammenarbeit mit dem Abschlussprüfer
> Verständnis der Prüfungsgrundsätze
> Auswertung der Berichterstattung

Besonderheiten in Konzernstrukturen
> Prüfung von Tochterunternehmen
> Prüfung des Abhängigkeitsberichts

Handlungsoptionen bei Mängeln und Unregelmäßigkeiten
> Billigung des Jahresabschlusses
> Entlastung des Vorstandes

Zufriedenheit aus der letzten Veranstaltung mit diesem Thema:
 
 

Programm

Überwachungsaufgaben in der Praxis

 

Seminarbeschreibung

 

Die Überwachung der Geschäftsführung ist eine der Hauptpflichten des Aufsichtsrates und ist deutlich mehr als nur die Prüfung und Billigung des Jahresabschlusses. Sie umfasst insbesondere auch die Überwachung des Rechnungslegungsprozesses und der verschiedenen Kontrollsysteme des Unternehmens.

Diese Pflicht betrifft jedes einzelne Aufsichtsratsmitglied. Um diese Aufgabe sinnvoll und effizient erfüllen zu können ist ein Verständnis der  wesentlichen Anforderungen und Inhalte notwendig.

Das Seminar bietet wichtiges Know-how für die
> Überprüfung der unternehmensinternen Kontroll- und Risikomanagementsysteme
> Zusammenarbeit mit dem Abschlussprüfer
> Prüfung der Jahresabschlussunterlagen
> Überwachung des Rechnungslegungsprozesses

Qualifizieren Sie sich für Ihre Aufsichtsratstätigkeit.
> Sie tauschen Erfahrungen mit dem Seminarleiter und anderen Aufsichtsräten aus
> Sie erhalten professionelle Antworten auf Ihre Fragen
> Sie bearbeiten Fälle aus der Praxis

 

Zeitlicher Ablauf zweiter Seminartag

9.00 Beginn des Seminars
13.00 Gemeinsames Mittagessen
17.30 Abschlussdiskussion und Ende des Seminars

 

Seminarinhalt

 

Überwachung der Geschäftsführung
> Erläuterung der einzelnen Überwachungsaufgaben anhand von Beispielen
> Zusammenhänge und Überschneidungen zwischen den Überwachungsbereichen
> Abgrenzung von den übrigen Aufgaben des Aufsichtsrates

Gestaltung der Überwachungstätigkeit in der Praxis
> Voraussetzungen für eine effiziente Überwachung
> Anzuwendende Prüfungsgrundsätze und -maßstäbe
> Vergangenheits- und zukunftsorientierte Überwachung
> Auswertung von Vorstandsberichten
> Analyse wesentlicher Kennzahlen
> Einsatz von Sachverständigen

Zusammenarbeit mit dem Abschlussprüfer
> Rotation, Auswahl und Beauftragung
> Prüfung der Unabhängigkeit des Abschlussprüfers
> Verständnis der wesentlichen, vom Abschlussprüfer angewandten Prüfungsgrundsätze
> Inhaltliche und zeitliche Abstimmung

Auswertung der Berichterstattung des Abschlussprüfers
> Wesentliche Inhalte und Aussagen des Prüfungsberichtes
> Aussage der Bestätigungsvermerke
> Auswertung des Management Letter
> Inhalt der mündlichen Berichterstattung

Auswirkungen von Mängeln, Fehlern und Unregelmäßigkeiten
> Handlungsoptionen
> Auswirkungen auf die Billigung des Jahresabschlusses und die Entlastung des Vorstands
> Verhalten bei Sondersituationen

Besonderheiten in Konzernstrukturen
> Gegenstand und Umfang der Prüfung durch den Aufsichtsrat
> Möglichkeiten und Grenzen der Prüfung von Tochterunternehmen
> Wesentliche Aspekte des Konsolidierungskreises
> Prüfung des Abhängigkeitsberichts

 
 

Referenten

Gert von Borries

Gert von Borries ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und war über 25 Jahre bei zwei großen internationalen Prüfungsgesellschaften im In- und Ausland tätig. Als Partner in der Prüfungsabteilung war er direkter Ansprechpartner für viele Aufsichtsräte in privaten, öffentlichen und bösennotierten Unternehmen verschiedenster Größen, Rechtsformen und Branchen. Aufgrund seiner  Auslandserfahrung ist er zudem mit den Unterschieden zwischen dem deutschen Aufsichtsrats- und dem Board of Directors System vertraut. Er ist außerdem als Referent, unter anderem bei firmeninternen Aufsichtsratsschulungen tätig.

 

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Dieses Kompaktseminar richtet sich an Aufsichtsräte, die ihre Rechtskenntnisse auf den neuesten Stand bringen möchten > Angehende Aufsichtsräte, die sich mit den Rechten und Pflichten sowie sämtlichen Konsequenzen vertraut machen möchten > Unternehmensjuristen aus börsennotierten und nicht börsennotierten Aktiengesellschaften sowie aus mitbestimmten GmbHs.

Anmeldung

> per Telefon: (0 81 51) 27 19-0
> per Telefax: (0 815 1) 27 19-19
> per E-Mail: info@management-forum.de
online: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstr. 2b · 82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für die eintägigen Intensivseminare beträgt jeweils € 1.295,- zzgl. 19% MwSt. Wenn Sie sich für beide Seminartage anmelden, profitieren Sie vom Kombipreis von € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Sie sparen € 595,-! Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Mittagessen, Tagungsgetränke und Arbeitsunterlagen enthalten. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termine und Orte

Donnerstag, 23. März und Freitag, 24. März 2017: Hilton Munich Airport, Terminalstraße Mitte 20, 85356 München, Telefon: 089/9782-0, Telefax: 089/9782-2610,
E-Mail: info.munichairport@hilton.com, Zimmerpreis: € 199,- inkl. Frühstück
Dienstag, 16. und Mittwoch, 17. Mai 2017: Landhotel Krummenweg, Am Krummenweg 1, 40885 Ratingen,
Telefon: 02102/70067-0, Telefax: 02102/70067-100, info@hotel-krummenweg.de, Zimmerpreis: € 124,- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht im Seminarhotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung
> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Medienpartner

Als exklusiver Medienpartner beliefert der Bundesanzeiger Verlag jeden Seminarteilnehmer kostenlos und unverbindlich mit einer Ausgabe der BOARD – Zeitschrift für Aufsichtsräte in Deutschland. Die Belieferung endet automatisch. Sollten Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie das bitte bei Ihrer Anmeldung.

Inhouse-Schulungen und Einzel-Coachings

Zu diesen und weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: 08151/2719-0, peter.bartl@management-forum.de

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 99,- zum Seminar von Management Forum Starnberg und zurück.

DB_Logo_neu

Infos unter: www.management-forum.de/bahn 

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zur Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Petra Geiger,
Konferenzmanagerin

Telefon: 08151/27 19 – 0;
petra.geiger@management-forum.de

 
 

Preisinformationen

Wenn Sie sich für beide Seminartage anmelden, profitieren Sie vom Kombipreis von € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Sie sparen € 595,-!

 
 

Rückblick

Teilnehmerstimmen

 

„Sehr informativ, zur Reflexion der eigenen Handlungsweise im AR, sehr gut geeeignet“
Dr. Gerhard Drechsler, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherökonomie

„Viele wertvolle Hinweise, juristisch geprägt und sehr ausführlich“
Dr. Marina Sanfleber, eprimo GmbH

 
 

Partner

Medienpartner

 

Logo_BOARD_280px_Breite_72dpi

 

BAnz_Verlag_Logo_rgb_B280px

 

GoingPublicMagazin_neu

 
 
17.05.2017
Landhotel Krummenweg / Düsseldorf-Ratingen
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.295,00

Kontakt

PETRA GEIGER
+49 (0) 8151 27 19 – 39
E-Mail senden
 

ERGÄNZENDE VERANSTALTUNGEN

16.05.2017  Düsseldorf-Ratingen


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

30.03.2017 Düsseldorf


 
24.04.2017 - 25.04.2017 Frankfurt am Main


 
27.04.2017 - 28.04.2017 Wiesbaden


 
09.05.2017 Wien