Wie entwickelt sich der Finanzbereich im digitalen Zeitalter

> Kernelemente der Digitalisierung
    Disruption, Plattform-Ökonomie, Netzwerkeffekte, Fallstudie
> CFO der Zukunft
    Veränderte Rolle des CFO, die digitale Belegschaft, Digitalstrategie
> Digitalisierung des Finanzbereichs
    Relevante Technologien, aktuelle Trends, Einsatz von Big Data, Cloud, Mobile und Analytics
> Einsatz digitaler Technologien in der Praxis
    Analytics im Praxiseinsatz, Einsatz von Mobile Reporting Lösungen, Praxisvortrag

 

Special: Aktuelle Praxisvorträge der Bertelsmann Stiftung und der Klinikum Region Hannover GmbH

 

Programm

Seminarbeschreibung

 

Im schwankenden ökonomischen Umfeld und intensivierten globalen Wettbewerb müssen Finanzfunktionen von Unternehmen, aber auch staatlicher Institutionen vor allem zwei Schlüsselherausforderungen adressieren. Bessere Kostenkontrolle, bei gleichzeitiger Ausrichtung auf neues Wachstum. Damit müssen Finanzverantwortliche immer mehr Zeit für Strategieplanung und Führungsmaßnahmen aufwenden. Gleichzeitig erfordert dies einen stetigen Blick auf die Grundlagen des Finanz- und Rechnungswesens, um auf Kostendruck, verschärfte Regulierung und wachsende Transparenzanforderungen zu reagieren. Wie kann diesen Anforderungen im Rahmen der Digitalisierung entsprochen werden und welchen Entwicklungspfad muss das Finanzund Rechnungswesen nehmen, um digital zu werden? Diese Fragestellungen gilt es zu beantworten, um die Finanzfunktion der Zukunft zu entwickeln. Erfahren Sie in unserem Seminar wie das digitale Finanz- und Rechnungswesen der Zukunft aussieht und welche Rolle Finanzvorstände und -direktoren dabei spielen.

Ziel des Seminars:

Nach der Teilnahme am Seminar verfügen Sie über das theoretische Grundwissen, um die Digitalisierung im Gesamtkontext zu verstehen. Sie wissen, wie sich der Finanzbereich unter dem Einfluss der Digitalisierung weiterentwickeln wird und welche Rolle dem CFO der Zukunft verstärkt zukommen wird. Sie kennen und verstehen die wesentlichen Technologien, die für den Finanzbereich von Bedeutung sind. Sie kennen erste relevante Praxisbeispiele, in denen neue Technologien bereits zum Einsatz gekommen sind und erhalten einen Einblick in aktuelle Trends.

Für wen dieses Seminar besonders wichtig ist:

Alle Führungskräfte und Entscheidungsträger der Finanzfunktion, die für die Führung und Weiterentwicklung des Finanzweens verantwortlich sind. Alle, die Rolle des CFOs im Rahmen der Digitalisierung verstehen wollen und nach Wegen suchen die Finanzfunktion fit für die Zukunft zu machen. Alle Verantwortlichen, die eine Digitalisierung der Unternehmensfunktionen vorantreiben, im Speziellen eine Digitalisierung der Finanzfunktion.

 

Seminarprogramm

 

Zeitlicher Ablauf:

9:30 Begrüßung und Eröffnung des Seminars

9:45 Kernelemente der Digitalisierung
      > Theoretische Grundlagen der Digitalisierung
      > Was heißt Disruption
      > Wie ist darauf zu reagieren
      > Was ist die Plattform-Ökonomie
      > Wie wirken Netzwerkeffekte
      > Welche Wirkungen gehen von ihnen aus
      > Fallstudie

11:00 Kommunikations- und Kaffeepause

11:15 Praxisvortrag
Das Rechnungswesen im Zeitalter zunehmender Digitalisierung
     > Was ist überhaupt e-Invoicing?
     > Weitere Prozesse im Rechnungswesen, die digital abgewickelt werden könn(t)en.
     > Entwicklungen in der Bertelsmann Stiftung.
     > Organisation – Weg von „Alle können alles!“ hin zu „Spezialisten“
Michael Burke, stellvertretender Leiter der Abteilung Finance & Tax, Bertelsmann Stiftung, Gütersloh

12:15 Gemeinsames Mittagessen

13:15 CFO der Zukunft
     > Rückkehr des Fokus auf Wachstum
     > Größte Herausforderung Komplexität
     > Die strategische Rolle wird größer
     > Shared Service Modelle entwickeln sich rasant weiter
     > Die Digitalisierung der Finanzfunktion beschleunigt sich
     > Das Anforderungsprofil an Mitarbeiter ändert sich

14:45 Kommunikations und Kaffeepause

15:00 Praxisvortrag
Digitalisierung des Rechnungswesens bei der Klinikum Region Hannover GmbH
     > Digitale Rechnungseingangsbearbeitung
     > PSP Elemente zur Projektsteuerung
     > IT-gestützte Patientenadministration
Uwe Lorig, Bereichsleiter, Klinikum Region Hannover GmbH

16:00 Digitalisierung des Finanzbereichs
> Vorstellung der für den Finanzbereich relevanten technologischen Themengebiete – Big Data, Cloud Computing, Mobile Reporting und Analytics
> Schaffung der theoretischen Grundlagen und Erläuterung der zielgerichteten Nutzung im Finanzbereich
> Entwicklung einer digitalen Roadmap für die Finanzfunktion
> Vorstellung der aktuellen Trends und Zukunftsthemen

16:45 Einsatz digitaler Technologien in der Praxis
     > Vorstellung von Praxisbeispielen aus den Bereichen Analytics und Mobile Reporting
     > Präsentation einer Mobile Reporting App als Beispiel der konkreten Umsetzung einer digitalen Technologie im Finanzbereich
     > Vorstellung relevanter innovativer Start-ups

 
 

Referenten

Frank Niedermeyer

Frank Niedermeyer ist der verantwortliche Geschäftsführer bei Accenture für den Bereich Strategie CFO & Enterprise Value in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Herr Niedermeyer hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Definition und Umsetzung von Strategien im CFO-Bereich, inklusive Reorganisation, Prozessoptimierung und -harmonisierung sowie IT-Transformation. Mit seinen Kunden entwickelt er Realisierungswege und Konzepte zur Digitalisierung der CFO-Organisation und unterstützt CFOs in ihrer Rolle als „Value Creator“ für das Unternehmen.

Michael Burke

Michael Burke ist seit mehr als 20 Jahren in der Bertelsmann Stiftung in Gütersloh tätig. Als stellvertretender Leiter der Abteilung Finance & Tax verfügt er über langjährige Erfahrung im Bereich der Buchhaltung und Bilanzierung für gemeinnützige Organisationen mit den vielfältigsten Fragestellungen sowie über die Weiterentwicklung der Buchhaltungssystem und dazugehörige Abläufe.

Renè Kuhr

René Kuhr ist Senior Principal bei Accenture Strategy in Hamburg. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der IT- und Managementberatung mit dem Schwerpunkt Finanz- und Rechnungswesen. Er begleitet seine Kunden bei großen Finanztransformationen auf der Business- als auch der Technologieseite. Seinen fachlichen Schwerpunkt hat er im Bereich Enterprise Performance Management und Analytics.

Uwe Lorig

Uwe Lorig ist Bereichsleiter bei der Klinikum Region Hannover GmbH. Seine ausgeprägte Kompetenz in dem Bereich Finanz- und Rechnungswesen in Krankenhäusern und anderen Gesellschaften erlangte Uwe Lorig durch über 12 Jahre Berufserfahrung. Unter anderem ist er für Jahres- und Konzernabschlüsse, Steuererklärungen, Liquiditätsplanungen sowie Umstrukturierung und Professionalisierung der Finanzabteilung zuständig.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich branchenübergreifend an CFO’s, Leiter des Finanz- und Rechnungswesens sowie Controllingleiter. Darüber hinaus an alle Führungskräfte aus dem Bereich Unternehmensentwicklung und -strategie.

Anmeldung
Tel.: +49 (0)81 51/2719-0
Fax: +49 (0)81 51/2719-19
Email: info@management-forum.de
online: hier
per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstr. 2b · 82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für das eintägige Seminar beträgt € 1.295,- zzgl. 19 MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Mittagessen, Getränke und Arbeitsunterlagen enthalten. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termine und Orte

14. Juni 2016 in München: Novotel München City Arnulfpark, Arnulfstraße 57, 80636 München,
Telefon: 089/242078-0, Telefax: 089/242078-150, E-Mail: H8866@accor.com, Zimmerpreis: € 163,- inkl. Frühstück

26. September 2016 in Frankfurt/M.: relexa Hotel Frankfurt/Main, Lurgiallee 2, 60439 Frankfurt/M.,
Telefon: 069/95778-0, Telefax: 069/95778-878, E-Mail: Frankfurt-Main@relexa-hotel.de, Zimmerpreis: € 109,50 inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im jeweiligen Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Die Zahlung erfolgt direkt vor Ort im Hotel. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung > Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte > viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Inhouse- Schulungen und Einzel-Coachings

Zu diesen und weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen und individuelle Einzel-Coachings an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: +49 (0)8151/2719-0, peter.bartl@management-forum.de

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 99,- zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg und zurück.

DB_Logo_neu

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zum Seminar beantworte ich gerne!“

Gundula Schwan,
Telefon: 08151/ 2719-0
gundula.schwan@management-forum.de

 
 
26.09.2016
relexa Hotel Frankfurt/Main / Frankfurt am Main
Alle Infos als PDF pdf icon
Neue Termine in Planung

Kontakt

GUNDULA SCHWAN
+49 (0) 8151 27 19 – 28
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

03.04.2017 - 04.04.2017 München


 
04.04.2017 - 05.04.2017 Wiesbaden


 
20.04.2017 - 21.04.2017 Frankfurt am Main


 
27.04.2017 - 28.04.2017 München


 
27.04.2017 - 28.04.2017 Wien


 
27.04.2017 - 06.02.2018