Die wichtigsten FM-Strategien kompakt an einem Tag!

> Organisationsformen Facility Management/CREM
> Optimaler Aufbau der internen Organisation
> Personalbedarf für interne Mitarbeiter berechnen
> Strategie für die eingesetzten IT-Systeme
> Externe Partner/Lieferanten aussuchen und binden
> Anforderung Betreiberverantwortung umsetzen
> Wichtigste Führungskennzahlen im FM und CREM
> Neubau/Sanierung – der ideale Zeitpunkt für die Optimierung!

Höchster Praxisbezug – direkte Umsetzung in Ihrem Unternehmen!

 

 

Programm

Seminarbeschreibung

 


Über das Seminar:

Die Leiter von Corporate Real Estate- oder Facility Management-Abteilungen haben täglich strategische Entscheidungen zur richtigen Vorgehensweise zu treffen. Noch immer wird vielfach „nach bewährter Praxis“ oder aus internen Zwängen heraus entschieden. Dieses Seminar soll Führungskräften die „big points“ aufzeigen, mit denen sich ein professionelles Facility Management entwickeln oder optimieren lässt. Sie erfahren kompakt und prägnant, welche Maßnahmen Sie planen sollten, und erhalten wertvolle Hinweise zur Umsetzung. Alle vorgestellten Inhalte sind praxiserprobt und wurden durch den Referenten in seiner mittlerweile 30-jährigen Tätigkeit im Facility Management entwickelt. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, die richtigen Strategien zu entwickeln und die wichtigen Entscheidungen auf einer fundierten Wissensbasis zu fällen.

 

Zeitlicher Rahmen

9.30 Begrüßung der Teilnehmer und Beginn des Seminars
12.30 Gemeinsames Mittagessen
17.00 Ende des Seminars

Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

 

Das Seminarprogramm

 

 

Organisationsformen Facility Management
> Übersicht mögliche Organisationsmodelle
   Corporate Real Estate Management und Facility Management
> Vor- und Nachteile der Organisationsmodelle
> Vorgehensweise zur Wirtschaftlichkeitsbetrachtung der Organisationsmodelle

Aufbau der internen Organisation
> Unabdingbare Eigenleistungen des Facility Managements
> Was können mir die externen Anbieter abnehmen?
> Was können die FM-Anbieter nicht oder schlecht?
> Beispielhafte Organisationsstrukturen
> Vorgaben des CREM für das Facility Management

Personalbedarf für interne Mitarbeiter
> Personalbedarf der Vergangenheit und neue Methoden
> Vorgehensweise bei der Personalbedarfsermittlung
> Auszug von Kennzahlen zum Personalbedarf
> Qualifizierung der eigenen Mitarbeiter
> Rekrutierung von neuen internen Mitarbeitern

Strategie für die eingesetzten IT-Systeme
> Facility Management 4.0 – ist Grundlagenarbeit noch nötig?
> Notwendige IT-Systeme im Facility Management
> Typischer IT-Systemaufbau ERP, CAFM, GLT
> Was leisten CAFM-Systeme, wie wähle ich sie richtig aus, wie nutze ich sie?
> Zu erwartende Tendenzen durch Smart Buildings
> BIM – das (Daten-)Heilmittel für alles

Externe Partner/Lieferanten aussuchen und binden
> Der Anbietermarkt für FM-Leistungen
> Einzelverträge oder großer FM-Dienstleister – was ist richtig?
> Vorgehensweise zum Einkauf von externen Dienstleistungen
> Marktübersicht FM-Dienstleister und Dienstleisterbewertung
> FM-Verträge auf dem Prüfstand

Anforderung Betreiberverantwortung
> Welche Anforderungen werden an die Führungskräfte gestellt?
> Bottom-Up-Ansatz zur Zusammenstellung der erforderlichen Prüfungen
> Datenbank-Einsatz zur Pflege der Anforderungen Betreiberverantwortung

Wichtigste Führungskennzahlen
> Was kostet ein Gebäude? Führungskennzahlen zu Lebenszyklus- und Nutzungskosten
> Mögliche Kosteneinsparpotenziale und Kostentreiber
> Auszug ausgewählter Kennzahlen aus dem Facility Management

Neubau/Sanierung – der ideale Zeitpunkt
> Maßnahmen des baubegleitenden FM
> Welche Punkte müssen bei Neubauten/ Sanierungen beachtet werden?
> Das Betriebskonzept als verlässliche Basis
> Baubegleitender Aufbau der FM-Organisation

 
 

Referenten

Prof. Dipl.-Ing. Uwe Rotermund

Prof. Dipl.-Ing. Uwe Rotermund M. Eng. TM ist Professor an der Fachhochschule Münster, Fachbereich Architektur. Am Lehrstuhl Immobilien-Lebenszyklus-Management ist er in zahlreiche Forschungs- und Lehraktivitäten eingebunden. Als Ingenieur und Berater in der Prof. Uwe Rotermund Ingenieurgesellschaft ist er in vielfältigen Projekten der freien Wirtschaft und der öffentlichen Hand tätig. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt in der Organisation von FM-Abteilungen, der Ausschreibung und des Controllings von Serviceleistungen sowie in der Berechnung und Optimierung von Lebenszykluskosten von Immobilien. Eigene Betreibererfahrungen sammelte Professor Rotermund als technischer Leiter der Kreiskrankenhäuser des Landkreises Kassel. Parallel leitet er das verbandsoffene Benchmarking 2016. In diesem umfangreichen Benchmarking-Pool werden, u.a. in Kooperation mit der GEFMA und der RealFM, Gebäudenutzungskosten analysiert und bewertet. 2007 wurde er von der Ingenieurkammer Niedersachsen zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für Facility Management ernannt. In verschiedenen lebenszyklusorientierten Architektur- und Investorenwettbewerben ist er in der Vorprüfung oder als Mitglied des Preisgerichts tätig.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Führungskräfte und Entscheidungsträger aus den Bereichen Gebäudemanagement, Facility Management, Real Estate Management, Liegenschaften, Immobilien u.ä., die für die Verwaltung und den Betrieb von Gebäuden verantwortlich sind.

Anmeldung

per Telefon: 08151/27 19-0
per Telefax: 08151/27 19-19
per E-Mail: info@management-forum.de
online: hier
per Post: Management Forum Starnberg GmbH· Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für die eintägige Veranstaltung beträgt € 1.195,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Getränke, Kaffeepausen, Mittagessen, sowie ausführliche Arbeitsunterlagen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor.

Termine und Orte

9. Mai 2017 in Starnberg: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchner Straße 17, 82319 Starnberg, Tel.: 08151/4470-162, Fax: 08151/4470-161,
E-Mail: reservierung@vier-jahreszeiten-starnberg.de, www.vier-jahreszeiten-starnberg.de, Zimmerpreis: € 159,- inkl. Frühstück

16. November 2017 in Frankfurt/M.: relexa Hotel Frankfurt/Main, Lurgiallee 2, 60439 Frankfurt/M., Tel.: 069/95778-0, Fax: 069/95778-878,
E-Mail: Frankfurt-Main@relexa-hotel.de, www.relexa-hotel-frankfurt.de, Zimmerpreis: € 110,- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar stehen in den Tagungshotels begrenzte Zimmerkontingente zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung direkt im jeweiligen Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen bzw. einer verspäteten Absage wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte steht Management Forum Starnberg für

> professionelle Planung, Organisation und Durchführung

> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte

> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten

> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

deutsche-bahn-db-logo-header

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

Inhouse-Schulungen

Zu diesen und vielen weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: 08151/2719-0, E-Mail: peter.bartl@management-forum.de

 
 

Ansprechpartner

Helmut Hohberger,
Konferenz-Manager

„Ihre Fragen zur Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Tel. (0 81 51) 27 19 42
helmut.hohberger@management-forum.de

 
 
16.11.2017
relexa Hotel Frankfurt/Main / Frankfurt am Main
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.195,00

Kontakt

HELMUT HOHBERGER
+49 (0) 8151 27 19 – 42
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

30.03.2017 - 31.03.2017 Bozen


 
30.03.2017 - 31.03.2017 München


 
30.03.2017 - 31.03.2017 Bozen


 
30.03.2017 - 31.03.2017 München


 
04.04.2017 - 05.04.2017 Wiesbaden


 
05.04.2017 - 06.04.2017 Graz