> Denk- und Wahrnehmungsprozesse in Konflikten
Wie unser Gehirn unsere Erfahrungen prägt

> Rollenerwartungen in konflikthaften Situationen
Konfliktdynamik herausnehmen

> Konfliktsignale erkennen und nutzen
Missverständnissen vorbeugen

> Überkochende Gespräche und Notbremsen
Techniken für das Management der Emotionen

> Mediation –Gezielt vermitteln in Konflikten
Gesprächsphasen in Klärungsgesprächen

Mit zahlreichen interaktiven Übungen aus Ihrer beruflichen Praxis

Zufriedenheit aus der letzten Veranstaltung mit diesem Thema:
 
 

Programm

Seminarbeschreibung

 

Konflikte im Unternehmen
Einen Berufsalltag ohne Konflikte gibt es nicht. Aber sie dürfen die Arbeitsabläufe und die Zusammenarbeit der Kollegen nicht belasten. Der unreflektierte Umgang mit Konflikten führt häufig zu Eskalationen und Sackgassen. Und nichts lässt Energie so sinnlos verpuffen wie schwelende Konflikte, z.B.
> Ärger und Streit mit Vorgesetzten
> Probleme und Konflikte mit Mitarbeitern
> Schwierige Kollegen
> Unangenehme Zeitgenossen aller Art
> Nervenzehrende Auseinandersetzungen
> Ärger, Streit, offener Krieg
> Feindseliges Belauern, Fallenstellen, kalter Krieg

Steigern Sie Ihre Konfliktkompetenz!
Insbesondere für Führungskräfte ist es daher wichtig, Konflikte zwischen Mitarbeitern und ebenso die eigenen Konflikte mit Kollegen, Geschäftspartnern oder Mitarbeitern frühzeitig zu erkennen und geeignete Strategien zur Konfliktbewältigung anzuwenden.

Trainieren Sie praxisorientiert!
Auf diesem Seminar trainieren Sie wirkungsvolle Techniken für ein lösungsorientiertes Verhalten in schwierigen Situationen. Im konstruktiven Umgang mit Konflikten leisten Sie einen motivierenden und wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg:
> Reibungsfreie betriebliche Kooperation
> Entgegensteuern bei Eskalationen
> Effektiv kommunizieren
> Unnötige Widerstände minimieren
> Psychologische Zusammenhänge verstehen

Zielgruppe dieses Seminars:
> Sie haben im Beruf mit Menschen zu tun und Ihr Erfolg hängt, zumindest teilweise, auch von Ihrem kommunikativen Geschick ab.
> Sie möchten besser mit Konflikten umgehen können.
> Sie möchten in konfliktträchtigen Situationen Ihre Interessen besser behaupten, statt um des lieben Friedens willen immer nur nachzugeben.
> Sie möchten Ihre Anliegen auch in Konflikten klar verfolgen, dies aber, statt „verbrannte Erde“ zu hinterlassen, auf sozialverträgliche Weise.

 

Zeitlicher Rahmen

Erster Tag
9.00 Beginn des Seminars
12.30 Gemeinsames Mittagessen
18.00 Sektempfang
19.00 Optionale Abendübung (ca. 1 h)

Zweiter Tag
9.00 Beginn des Seminars
12.30 Gemeinsames Mittagessen
ca. 17.00 Ende des zweiten Seminartages

Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

 

 

Seminarprogramm

 

Erster Seminartag

Kommunikation im Konfliktmanagement
> Welche Herausforderungen haben Sender und Empfänger zu meistern?
> Welchen „Kardinalfehler“ der Kommunikation sollten Sie vermeiden?
> Übung: Wie erleben Sie sich und andere in Konfliktsituationen

Grundlegende Denk- und Wahrnehmungsprozesse in Konfliktsituationen
> Übung: Wie unser Gehirn unsere Erfahrung prägt
> Das Ringen um objektive Wahrheiten
> Wie Sie Rechthabereien entschärfen
> Konflikte als Chance für Austausch und Veränderung
> Wie Sie die Basis für die dritte Alternative schaffen

Rollenerwartungen in konflikthaften Kommunikationssituationen
> Übung: Konfliktgespräch mit optionaler Videoaufzeichnung
> Wie unklare Erwartungen und Rollen die Konfliktdynamik in der Kommunikation befeuern
> Bedeutung von Sach- und Beziehungsebene
> Mit Meta-Kommunikation aus ungesunden Dynamiken herausführen
> Gesprächsführung in Konflikten optimieren
> Kritische Rückmeldungen geben und gleichzeitig das Zusammenspiel verbessern

Konfliktfähigkeit im Umgang mit Emotionen
> So stellen Sie sich unangenehmen Situationen
> Übung: Kurz-Rollenspiel

Umgang mit Grenzverletzungen
> Was tun, wenn jemand Ihre Grenzen überschreitet?
> Wie gewinnen Sie Respekt (zurück)?
> Souveräne Selbstbehauptung statt Flucht oder Angriff

Optionale Abendübung:
Feedback zur Videoaufzeichnung vom Nachmittag

 

Zweiter Seminartag

Mediation – Gezielt vermitteln in Konflikten
> Typische Gesprächsphasen vor Klärungsgesprächen
> Abgrenzung Moderation/Mediation
> Ihre Rolle als Konfliktmoderator
> Welche Techniken effektiven Nutzen bringen

Unnötigen Widerstand vermeiden
> Übung: Klar formulieren, unnötige Verletzungen und unnötigen Widerstand vermeiden
> Wodurch wird Widerstand erzeugt und verschärft?
> Die wohlverstandene Kunst der Diplomatie
> Reflexartigen Widerständen durch ausgewogene Argumentation vorbeugen

Praktische Gesprächsführung in Konfliktsituationen
> Der mäeutische Spiegel – eine hochwirksame Technik zur Erkundung von Konfliktlandkarten
> Vermitteln und Klären als Basis für Konfliktlösungen
> Zwischen den Zeilen lesen – Anliegen, Wünsche und Interessen des Gegenübers erkennen
> „Hebammenkunst“ – Fragetechnik und Gesprächsinstrument in Konflikten
> Empathisches Zuhören
> Übung: Arbeit an Praxisfällen der Teilnehmer

Konfliktsignale erkennen und nutzen
> Übung: Konfliktsignale erkennen
> Missverständnisse von tatsächlich aufkommenden Konflikten unterscheiden
> So finden Sie den Einstieg in die Klärung

Überkochende Gespräche und mögliche Notbremsen
> Wie kommen Sie runter von „180“ und wieder in einen guten Zustand?
> Mentale, physiologische und kommunikative Techniken für das Management der Emotionen

Rückblick nach vorn
> Leitlinien für erfolgreiche Kommunikation und konstruktives Konfliktmanagement
> Übung: Transferplanung – Ihr persönliches Anwendungsziel

 
 

Referenten

Frank Labitzke

Frank Labitzke ist als gelernter Naturwissenschaftler mit zusätzlich fundierter psychologischer Ausbildung sowohl in der Welt der Hardfacts, als auch der Welt der Softfacts zuhause. Seine Klienten profitieren von mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Unterstützung von Menschen und schätzen die Praxistauglichkeit der Konzepte für Mitarbeiter und Management im Umgang mit alltäglichen wie auch mit besonderen Herausforderungen. Da er sich sehr schnell in Unternehmenskulturen hineindenkt und -fühlt, kann er Kommunikationsprozesse effektiv fördern und vorhandene Konfliktsituationen effizient bewältigen helfen.

 

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte, Projektmanager und Manager, die > ihre Konfliktkompetenz systematisch steigern möchten, > Konflikte souverän und konstruktiv lösen wollen, > konfliktbedingte Belastungen und Störungen im Betriebsablauf verhindern, > eine bessere Zusammenarbeit zwischen Kollegen und mit Mitarbeitern erreichen wollen.

Anmeldung

> per Telefon: (0 81 51) 27 19-0
> per Telefax: (0 815 1) 27 19-19
> per E-Mail: info@management-forum.de
> online: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstr. 2b · 82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung die Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Termin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termine und Veranstaltungsorte

Donnerstag, 9. und Freitag, 10. November 2017 in Frankfurt/M.: relexa Hotel Frankfurt/Main, Lurgiallee 2, 60439 Frankfurt/M., Telefon: 069/95778-0, Telefax: 069/95778-878, E-Mail: Frankfurt-Main@relexa-hotel.de, Zimmerpreis: € 110,- inkl. Frühstück.

Donnerstag, 7. und Freitag, 8. Dezember 2017 in Starnberg: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchner Straße 17, 82319 Starnberg, Telefon: 08151/4470-162, Telefax: 08151/4470-161, E-Mail: reservierung@vier-jahreszeiten-starnberg.de, www.vier-jahreszeiten-starnberg.de, Zimmerpreis: € 134,- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im jeweiligen Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Die Zahlung erfolgt vor Ort im Hotel. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Der Seminar-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Veranstaltungsbeginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für > professionelle Planung, Organisation und Durchführung > Zusammenarbeit mit namhaften Referenten > aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte > viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Inhouse-Schulungen und Einzel-Coachings

Zu diesen und weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen und individuelle Einzel-Coachings an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: 08151/2719-0, peter.bartl@management-forum.de

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 99,- zum Seminar von Management Forum Starnberg und zurück.

DB_Logo_neu

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zur Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Christa Rehse,
Konferenz-Managerin

Telefon: 08151 / 27 19-16
christa.rehse@management-forum.de

 
 

Preisinformationen

 

 
 

Rückblick

Teilnehmerstimmen

 

„Erkenntnisreich und sehr praxisnah!“
Miriam Hofmann, WEKA Media GmbH & Co. KG

„zielführend“
Helmut Kolhoff, Knorr-Bremse SfS, München

„Erwartungen, Wünsche und Beispiele bzgl. Konfliktmanagement praxisorientiert umgesetzt“
Alfred Stockinger, Universitätsklinikum Regensburg

„Die gelungene Veranstaltung zeichnete sich durch praxisnahe Theorie, authentische Rollenübungen und einen lebendigen und kompententen Referenten aus.“
A. Hunsinger; KSB AG

 
 

Partner

 

 
 
07.12.2017 - 08.12.2017
Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg / Starnberg
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.995,00

Kontakt

CHRISTA REHSE
+49 (0) 8151 27 19 – 16
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

27.03.2017 - 28.03.2017 Frankfurt am Main


 
28.03.2017 - 29.03.2017 Köln


 
29.03.2017 - 31.03.2017 München-Hohenkammer


 
05.04.2017 - 06.04.2017 Mainz