Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Spannende Themen und aktuelles für Sie aufbereitet

Geballte Power Finanzwissen

Als geschäftsführender Gesellschafter der Internationalen Führungsakademie Berchtesgadener Land ist Bernd Heesen eine Koryphäe auf dem Gebiet der Investitionsrechnung, Bilanzanalyse und -gestaltung sowie Unternehmensbewertung. Er trainiert Geschäftsführer, Unternehmensinhaber und Vorstände – alle, die sich bei der Unternehmensbewertung keine Fehler erlauben dürfen.

 

Herr Heesen, für dieses Jahr haben Sie sich ja einiges vorgenommen - Sieben hochaktuelle Seminare zu Finanzierungs- und Bilanzierungsthemen bieten Sie dieses Jahr bei uns an.

Ja, das wird wieder ein interessantes Jahr. Wir haben die Seminare wieder den Anforderungen der Teilnehmer entsprechend aktualisiert und aktuelle Haftungsfragen eingebaut. Ich freue mich wieder auf die individuelle Ergebnisbesprechung mit den Teilnehmern.

 

Für welche Zielgruppe ist denn welches Seminar zugeschnitten? Welche Schwerpunkte werden behandelt?

Generell gibt es ein Grundlagenseminar und die anderen sind aufeinander aufbauend ausgerichtet. Das Seminar „Bilanz- und Finanzwissen für Nicht-Fachleute“ gibt einen ganzheitlichen Überblick. Ich richte mich aber nach dem aktuellen Wissensstand der anwesenden Teilnehmer, die jetzt oder zukünftig Ergebnisverantwortung übernehmen. Bei den wichtigsten Themen gehen wir auch schon in die Tiefe. Für alle, die darüber hinaus Ihre Kapitalkosten verstehen, berechnen und optimieren wollen, empfehle ich das Ergänzungsseminar „Kapitalmarktanalysen und Unternehmensbewertung“. Wir trainieren in allen Seminaren mit integrierten Excel-Tools, die jederzeit umfassend im Unternehmen eingesetzt werden können.

 

Wie geht es weiter?

Mit den optimal aufeinander abgestimmten Seminaren „Bilanzanalyse“ und „Bilanzplanung“ richten wir uns an Geschäftsführer, Unternehmensinhaber und Vorstände sowie Fach- und Führungskräfte aller Bereiche und Branchen, welche die Schwachstellen und ggf. Risiken Ihres Unternehmens besser einschätzen lernen müssen.

Generell sollten Führungskräfte – auch technisch und naturwissenschaftlich geprägte Verantwortliche, Leiter und GF – ihre Bilanzen lesen können. Die Geschäftsführer/innen und Vorstände müssen außerdem direkt im Abschluss unterschreiben und haften gegebenenfalls für mangelnde Sorgfaltspflicht bzw. generell gesamtschuldnerisch. Auch wenn dieser Personenkreis in der Firma nicht unmittelbar in die Erstellung des Abschlusses involviert ist, sollte er verstehen, was denn genau hinter den Zahlen steckt.

 

Denn ohne dieses Wissen sind sie weder in der Lage, Ihre Unternehmenszukunft strukturiert und sicher zu planen, noch sich ggf. abzeichnende, kritische Entwicklungen mit der gebotenen Sorgfalt in Ihrer Planung zu berücksichtigen. Gerade für angehende Führungskräfte gilt das Gleiche.

 

Die kombinierten Seminare „Unternehmensbewertung“ und „Due Diligence“ sind spezifisch konzipiert für Geschäftsführer, Vorstände, Unternehmer, Gesellschafter, Leiter Controlling, Finanz- und Rechnungswesen, M&A- und Unternehmens-Berater. Das insgesamt 3-tägige Intensivseminar bietet Kernwissen für Einsteiger. Die Teilnehmer erlernen in eigenen Bewertungs-Sheets in Excel an Ihrem Notebook einfache und effektive Tools zur Bewertung von Unternehmen. Die Unternehmensbewertung ist nicht nur bedeutend bei Kauf und Verkauf, sondern auch, um die gesamtwirtschaftliche Entwicklung ihres Unternehmens besser zu verstehen. Nur so haben sie die Fähigkeit, diese Entwicklung erfolgreich zu ‚controllen‘.

 

Für wen ist Due Diligence relevant?

Die Due Diligence ist besonders für Käufer von entscheidender Bedeutung. Die konzeptionelle Informationsbeschaffung bei Akquisitionen gibt Ihnen Sicherheit über den Wert und die Qualität des gekauften Unternehmens. Ähnlich wie für die Bewertung gibt es für die DD auch keine rechtliche Vorgaben, es obliegt also dem Käufer, sich durch intensive Recherchen und Analysen Klarheit hinsichtlich Risiken zu verschaffen.

Wer schließlich Profi für Unternehmensbewertung und Due Diligence werden will, der sollte das weiterführende gleichnamige 2-Tagesseminar besuchen. Die Inhalte sind direkt miteinander verknüpft. Hier arbeiten wir mit einer Vollbilanz und Sie verstehen die Bewertung am Ende bis ins Detail. Wissen Sie, wie das Zahlenmaterial für die Interessen des Verkäufers legal optimiert werden kann oder bereits wurde? Überlegen Sie zu verkaufen oder zu kaufen, dann ist das Seminar genau das Richtige für Sie.

 

Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung – wie ermittelt man letztendlich den Wert eines Unternehmens?

Den Wert eines Unternehmens kann man nur bestimmen, wenn man die Zahlen lesen und daraus ableitend intelligent planen kann. Während die GuV eigentlich eine Liste ist, ist die Planung der Bilanz mit Fortschreibungen des Anlagevermögens und der Eigenkapitalentwicklung für die meisten subjektiv schwieriger. Aber, mit ein wenig Wissen in den Grundrechenarten ist die Planung ebenfalls einfach. Es kommt aber darauf an, die GuV und die Bilanz wirklich miteinander in Einklang zu bringen, also zu verknüpfen. Und dies geschieht meist nicht. Planungen sind leider nur allzu häufig „gewürfelt“, unlogisch und damit reine Makulatur. Genau aus diesem Grund bieten wir auch einen Tag alleine für die Planung an.

 

Die Bewertung bringt dann Analyse, Planung und die eigentliche Berechnung des Werts der Gesellschaft zusammen. Dabei sind auch fundamentale Überlegungen einzubauen, da Verkäufer -und Käuferseite doch unterschiedliche Betrachtungswinkel haben.

 

Können die Teilnehmer Ihre eigenen Themen bearbeiten oder werden allgemeine Abläufe besprochen?

Generell können alle Teilnehmer zu behandelnden Themenstellungen einbringen – auch schon vorab – und sogar Ihre eigenen Abschlüsse mitbringen. Letztere diskutieren wir dann natürlich unter vier Augen oder danach telefonisch, weil dann Vertraulichkeit gegeben sein muss. Sie erhalten also konkretes Feedback mit Sofortnutzen.

 

Hatten Sie schon mal einen Moment, wo Sie die bei einer Bilanzierung die Hände über den Kopf geschlagen haben?

Falsche Bilanzierungen sieht man nur ganz selten – aber solche Momente habe ich dennoch häufiger, besonders wenn mir im Alltag genau die Menschen Fragen stellen, die es eigentlich besser wissen müssten. Meist spielen dabei Steuern, besonders Rückstellungen und Verbindlichkeiten eine Rolle.

 

Viele verstehen einfach nicht, dass die GuV und die Bilanz zusammengehören.

 

Das sind keine voneinander losgelösten Dokumente. Dann muss man sich einfach hinsetzen und erklären und die Zusammenhänge aufzeigen. Genau darauf sind aber auch die Seminare ausgerichtet.

 

Erleben Sie Bernd Heesen live auf folgenden Seminaren:

 

Wenn Sie sich nun immer noch nicht sicher sind, welches Seminar nun genau das Richtige für Ihr Problem ist oder Ihre Ausgangssituation aufgreift, stehen wir gerne für Fragen unter +49 8151 27 19-0 oder info@management-forum.de zur Verfügung.

 

Im Text wurde zur besseren Lesbarkeit auf die Verwendung der weiblichen Formen verzichtet, die jeweils unter der männlichen Form subsummiert wurden.

Kommentar schreiben

0 Kommentare

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice