Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Spannende Themen und aktuelles für Sie aufbereitet

„Üben, üben, üben“

Im beruflichen Alltag nimmt die Komplexität immer mehr zu. Den Mitarbeitern und Geschäftspartnern schwierige Zusammenhänge einfach erklären und überzeugend darstellen zu können, ist ein Schlüsselfaktor für den beruflichen Erfolg. Reiner Neumann ist Diplom-Psychologe und seit Jahren ein gefragter Trainer und Berater. Wie man einfach und überzeugend präsentiert, erläutert er im Interview.

 

Herr Neumann, in Ihrem Buch „Souverän auftreten“ vertreten Sie zunächst die These, dass wir uns ein Bild von einem Menschen innerhalb weniger Sekunden machen – sind wir psychologisch wirklich so oberflächlich gestrickt?

Reiner Neumann: Das ist wissenschaftlich sehr gut fundiert. Unser Bild von Menschen entsteht tatsächlich in den ersten Sekunden des Zusammentreffens. Daran richten wir unser weiteres Verhalten aus. Es lohnt sich also, den Eindruck, den wir auf andere machen, gezielt zu gestalten.

 

Welche Fehler in Vorträgen von Fach- und Führungskräften begegnen Ihnen immer wieder?

Reiner Neumann: Sprechen wir lieber darüber, wie der Vortrag gut gelingt. Ein ruhiger und sicherer Stand macht einen guten Eindruck und hilft auch dem Vortragenden. Gute Gestik unterstützt den Inhalt. Wichtig für die Sprache sind Modulation oder Pausen. Entscheidend ist die gute Vorbereitung und - üben, üben, üben.

 

Wie sieht eine gute Rede aus?

Reiner Neumann: Eine gute Rede braucht einen guten Einstieg. Sie wecken dadurch die Bereitschaft, Ihnen zuzuhören. Aktuelle Bezüge oder Erlebtes sind mögliche Ideen. Für den Hauptteil brauchen Sie einen guten Aufbau. Der Inhalt soll übersichtlich sein, der Zuhörer will der Argumentation folgen. Wichtig ist auch ein schmissiger Schluss. Dann weiß jeder, dass Sie jetzt fertig sind.

 

In der Antike war die Rhetorik eines der sieben freien Künste, die für die Bildung grundlegend waren – ist das Thema heute wirklich noch aktuell?

Reiner Neumann: Natürlich. Denken wir nur an den Erfolg, den Barack Obama mit seinen Auftritten hatte. Er hielt gut aufgebaute Reden – und er hielt sie gut: Effektvolle Pausen und gezielte Gestik. Gute Reden bleiben lange in Erinnerung. Vielen ist auch heute noch die „Ruck-Rede“ des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog im Jahr 1997 präsent.

 

Haben die sozialen Medien die Art, wie wir kommunizieren, verändert?

Reiner Neumann: Sie haben diese wohl eher zugespitzt und beschleunigt. Ursprünglich räumte Twitter den Nutzern nur 140 Zeichen Platz ein. Die entsprechende Form der Kernaussage gab es schon immer, die Bedeutung von Kürze und Prägnanz haben dadurch allerdings sicher zugenommen.

 

Komplexitätsreduktion und Emotionalisierung – Sind das nicht Werkzeuge für Demagogen? Kann man Menschen mit Parolen oder mit Sachlichkeit besser überzeugen?

Reiner Neumann: Personen oder Dinge nehmen wir nur dann bewusst wahr, wenn sie für uns eine emotionale Bedeutung haben. Darum sind auch unsere Botschaften erfolgreicher, wenn wir sie mit Emotionen aufladen. Bilder und Beispiele sind den meisten lieber als schwierige Wenn-Dann-Abwägungen. Ein gutes Beispiel überzeugt oft besser als viele Zahlen.

 

Wie misst man letztendlich den Erfolg einer Rede?

Reiner Neumann: Erfolgreich war eine Rede dann, wenn Sie die Zuhörenden angesprochen, überzeugt oder begeistert hat. Lyndon B. Johnson war von 1963 bis 1969 amerikanischer Präsident. Ihm wird ein Hang zu klaren Formulierungen nachgesagt. Er sagte: „Making a speech on economics is a lot like pissing down your leg. It seems hot to you, but it never does to anyone else.” („Eine Rede über Wirtschaft zu halten, ist ähnlich wie sich in die Hose zu pinkeln. Sie finden es heiß, aber da sind Sie meist der Einzige.“) Am Beifall können Sie meist verlässlich festmachen, ob Ihre Wahrnehmung der “Hotness” auch von anderen geteilt wird.

 

Erleben Sie Reiner Neumann live auf dem Seminar „Einfach erklärt!“ am 14./15. März 2019 in München!

Kommentar schreiben

0 Kommentare

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice