+++ BITTE BEACHTEN SIE +++ Am 27. Mai 2024 ist unser Büro aufgrund einer Weiterbildung telefonisch nicht erreichbar. Gerne können Sie uns eine E-Mail senden unter: info@management-forum.de. Wir sind ab dem 28. Mai 2024 wieder für Sie da. Ihr Management Forum Starnberg-Team +++

Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.

    Anmelden

Seminar Haftungsfalle für GmbH-Geschäftsführer/- innen

Seminar Haftungsfalle für GmbH-Geschäftsführer/- innen

+ + + CYBERANGRIFFE & DATENPANNEN + + +

Kosten:
Termine:

14.08.2024 - 15.08.2024 | Frankfurt am Main

11.09.2024 - 12.09.2024 | München

Programm zum Seminar Haftungsfalle für GmbH-Geschäftsführer/-innen

GESCHÄFTSFÜHRER/-INNEN IN DER PFLICHT

Neue Compliance-Pflichten bringen zusätzlich zu den schon bestehenden strengen Anforderungen weitere Haftungsrisiken für Geschäftsführer/-innen. Sie müssen ihre Unternehmen vor Cyberrisiken schützen, insbesondere die Umsetzung der gebotenen Sicherheitsmaßnahmen überwachen.

Für die Beachtung dieser Pflichten haften Geschäftsleiter persönlich und in Teilen sogar ohne die Möglichkeit zur Haftungsbeschränkung.

Bei Verstößen gegen die NIS-2-Richtlinie können empfindliche Geldbußen von bis bis zu 10 Millionen Euro oder 2 % des weltweiten Jahresumsatzes betragen.


NACH DIESEM SEMINAR

  • kennen Sie die rechtlichen Anforderungen der NIS-2 Richtlinie.
  • wissen Sie, welche digitalen Bedrohungen Sie im Blick behalten müssen.
  • wissen Sie, welcher Handlungsbedarf für Ihr Unternehmen besteht.
  • können Sie Ihre Organisation cybersicher aufstellen.
  • können Sie sich vor gravierenden Haftungsrisiken schützen


WISSENSVERMITTLUNG FÜR DIE FÜHRUNGSEBENE

  • Austausch und Lernen auf Augenhöhe
  • Exzellentes Referententeam für Ihren Wissensvorsprung
  • Rechtsmaterie lebendig vermittelt
  • Fachliche Inputs, Plenumsdiskussionen, Interaktiver Workshop


Sie erhalten ein Teilnahme-Zertifikat, das Ihr neues Wissen dokumentiert!

Zeitlicher Ablauf des Seminars

10.00 Beginn des ersten Seminartages

09.00 Beginn des zweiten Seminartages

13.00 Gemeinsames Mittagessen

18.00 Ende des ersten Seminartages

16.30 Ende des zweiten Seminartages

Am Ende des ersten Seminartages lädt Management Forum Starnberg Sie zum Sektempfang ein.

Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Laufe der Veranstaltung festgelegt.


Erster Seminartag

Haftungsgrundsätze

  • Verantwortlichkeit der Geschäftsführung
  • Sorgfaltsanforderungen
  • Haftung gegenüber der GmbH; Dritten und im Konzern


Compliance-Pflichten

  • Besonderheit der neuen Gesetzeslage
  • Risikovorsorgepflichten, Notfallpläne
  • Rechtliche Bedeutung Technischer Standards und Zertifizierungen
  • Einsatz von KI


Grundsätze der Informationssicherheit

  • Zentrale Anforderungen an das Informationssicherheits-Management gem. NIS-2-RL/BSIG
  • Schutzziele
  • Angreifer und Angriffsszenarien
  • "Elementare Gefährdungen" des BSI


Beispiele für Gefährdungen (und Handlungsoptionen)

  • Social Engineering
  • Ransom Ware & Co. – Cyberangriffe und Schutzverletzungen (Datenpannen)
  • DDOS-Attacken
  • Ausfall oder Störung von Cloud-Systemen, Versorgungsnetzen und Dienstleistern
  • Ausfall von Geräten oder Systemen / Verschleiß


Voraussetzungen und Grenzen der Delegation

  • Anforderungen an eine ordnungsgemäße Delegation
  • Nicht delegierbare Aufgaben
  • Rechtliche Wirkung von Konzernrichtlinien
  • Kontrollpflichten


Pflichten bei Cybersecurity und Know-how-Schutz

  • Anwendungsbereich der neuen Cybersicherheit-Regeln
  • Pflichten aus dem BSIG
  • Einbezug der Lieferketten


Datenschutz

  • Haftungssituation bei Datenschutzverstößen
  • Wann haftet der Geschäftsführer persönlich?
  • Rechtsproblem private Nutzung betrieblicher IT
  • Abwehr von Bußgeldern


Zweiter Seminartag

Technische und Organisatorische Maßnahmen

  • IT-Sicherheitsstrategie als Teil der Unternehmensstrategie
  • Informationssicherheits-Risikomanagementsystem
  • Business Continuity Management (BCM) / IT-Notfallkonzeption
  • Informationssicherheitsbeauftragter (ISB)


Konzeption und Weiterentwicklung von Maßnahmen

  • Konzeption und Planung technischer und organisatorischer Maßnahmen
  • A neverending Story – der PDCA-Zyklus in der Informationssicherheit


Absicherung gegenüber Dritten

  • Richtiges Verhalten gegenüber Gesellschaftern und Aufsichtsrat
  • Einbindung des Betriebsrates
  • Verträge mit Dienstleistern


IT-Einsatz im Unternehmen

  • Regulierung von Datenschutz und Informationssicherheit – Policies, Verpflichtungen und Dienstanweisungen
  • Schulung, Sensibilisierung und Kommunikation
  • "Tone from the Top" – Wirksame IT-Sicherheit ist Chefsache
  • Beispiele: Schatten-IT, Private Nutzung von Dienstgeräten, Mobiles Arbeiten: "Home Office" und Außendienst


PRAXIS-WORKSHOP

Informationssicherheit und Überwachung der IT

In diesem Workshop üben Sie, Ihren Kontrollpflichten gegenüber Ihrer IT und Ihren Dienstleistern nachzukommen.


Beschränkung der persönlichen Haftung

  • Allgemeine Regeln
  • Gestaltung des Anstellungsvertrages
  • Gesetzlicher Ausschluss einer Haftungsbeschränkung


SPECIAL

Versicherung der Risiken

  • Möglichkeiten und Grenzen des Haftungs- bzw. Deckungstransfers:
  • Cyber-Versicherung – Risiko, Fallstricke, Zuschnitt
  • D&O-Versicherung – Mechanik, Risiko, Underwriting

Zielgruppe zum Seminar Haftungsfalle für GmbH-Geschäftsführer/-innen

Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an (angehende) Inhaber, Gesellschafter, Geschäftsführer von GmbHs und deren Stellvertreter. Ebenso angesprochen sind Juristen aus dem Bereich Compliance sowie Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer, die sich mit straf- und haftungsrechtlichen Fragen befassen. Besondere Bedeutung hat dieses Seminar für Vertreter der Branchen Energie, Gesundheit, Transport, Banken- und Finanzwesen, Wasser, Digitale Infrastruktur und IT-Dienste, Öffentliche Verwaltung, Raumfahrt. Aber auch die Abfallwirtschaft, Post- und Kurierdienste, Chemische Erzeugnisse, Lebensmittel, Hersteller von Computern, Elektronik, Optik, Maschinen, KFZs, Transportmittel, Digitale Anbieter und Forschungseinrichtungen sind im Fokus der Umstellung.

Preisinformationen zum Seminar Haftungsfalle für GmbH-Geschäftsführer/-innen

Die Gebühr für das zweitägige Seminar im Präsenzformat beträgt inklusive Mittagessen, Getränke sowie Arbeitsunterlagen € 2.195,- und im Onlineformat € 2.095,-, jeweils zzgl. gesetzl. MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem/ der zweiten und jedem/jeder weiteren Teilnehmer:in 10% Preisnachlass. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung die Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE

Mittwoch , 14. bis Donnerstag, 15. August 2024 in Frankfurt am Main: Maritim Hotel Frankfurt, Theodor-Heuss-Allee 3, 60486 Frankfurt am Main, Telefon: +49 69 75780, E-Mail: info.fra@maritim.de, Internet: www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-frankfurt/ , Zimmerpreis: € 129, - inkl. Frühstück.

Mittwoch , 11. bis Donnerstag, 12. September 2024 in München: Holiday Inn Munich – Westpark, Albert-Rosshaupter-Straße 45, 81369 München, Telefon: +49 89 4111-130, E-Mail: info.wp@himuc.com, Internet: www.ihg.com/holidayinn/hotels/de/de/munich/mucwp/hoteldetail , Zimmerpreis: € 120, - inkl. Frühstück.


Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung bei Bedarf möglichst bald direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.


Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 51,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter:  www.management-forum.de/bahn

Prof. Dr. Ralf Imhof

ist Of Counsel der Kanzlei Schulz Noack Bärwinkel in Hamburg im Bereich IT- und Gesellschaftsrecht, für die er zuvor als Rechtsanwalt tätig war, bevor er eine Professur an der Brunswick European Law School (BELS) übernahm. An der Law School lehrt er Wirtschaftsprivatrecht und vertritt dort auch das Fach Gesellschaftsrecht und IT-Recht.

Dr. Ralf Kollmann

befasst sich seit über 20 Jahren mit den Themenfeldern Informationssicherheit und Datenschutz. Er ist bei der FIDES als Prokurist in leitender Funktion in der IT-Beratung tätig und hat hier den Bereich Datenschutzberatung aufgebaut. Darüber

hinaus berät er Kunden zu Fragen der Informationssicherheit, des Business Continuity Managements und künstlicher Intelligenz. Er ist regelmäßig als Dozent und Referent auf Fachtagungen und Seminaren aktiv.

Thomas Pache

verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit der Versicherung von IT- und Cyber-Risiken. In seiner Funktion als Director Digital Risks beim Industrieversicherungsmakler Aon berät er Kunden zur Erfassung, Quantifizierung und finanziellen Absicherung digitaler Unternehmensrisiken.

Konzeption

Christa Rehse

Senior Projektmanagerin

+49 8151 2719–16

christa.rehse@management-forum.de

Organisation

Dennis Kober

Teamleitung Veranstaltungsorganisation

+49 8151 2719–26

Dennis.kober@management-forum.de

Haben Sie Fragen?

Elisabeth Di Muro

Kundenservice

+49 8151 2719–0

E-Mail senden
Termine:

14.08.2024 - 15.08.2024 | Frankfurt am Main

11.09.2024 - 12.09.2024 | München

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 15:00 Uhr