Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!

Zum Hauptinhalt springen
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.

    Anmelden

Fachkonferenz: Digitales Facility Management 2022

Strategien – Technologien – Fallbeispiele 12./13. September

Kosten:

Informationen zur Veranstaltung

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit! 

Die Gesundheit unserer Teilnehmenden hat bei uns absolute Priorität. Wir gewährleisten eine sichere Durchführung der Veranstaltung durch die konsequente Umsetzung der Hygienevorgaben der Bundes- und jeweiligen Landesregierung. Unsere Maßnahmen werden analog zu den am Veranstaltungstag geltenden Vorschriften angepasst. Entsprechend entwickelt sich unser Hygienekonzept stetig weiter, um jederzeit allen Vorschriften und Ansprüchen gerecht zu werden.

Erster Konferenztag, Montag, 12. September 2022

Moderation: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Kunibert Lennerts, Professor für Facility Management, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

 

9.00 Begrüßung

 

9.15 Keynote: Digitizing the Workplace – Using technology to leverage workplace experience, productivity, and sustainability

Peter Ankerstjerne, CSO, Planon; Chair of the Global Board of Directors, IFMA

 

10.00 Digitalisierung als weiteres Werkzeug des Facility Managements

  • Das Kooperative Service-Modell im FM – wie kann das FM dabei helfen, Innovationen in die Gebäude zu bekommen?
  • Der FMler als „Digitalisierungsplattform“ für den Eigentümer
  • KnowHow von PropTechs wird über das FM gebündelt wird und an den Eigentümer weitergegeben Wie kann Digitales FM beim Thema ESG unterstützen, welche Herausforderungen bestehen?

Fabíola Fernandez, Co-Vorstandsvorsitzende, Gegenbauer Holding SE & Co. KG; Vorsitzende Auschuss Facility Management, Zentraler Immobilien Ausschuss ZIA

 

10.30 Kommunikations- und Kaffeepause

 

11.15 Digitalisierter Workflow im IGM

  • Data led operations
  • Transparency
  • Performance Control
  • Sustainability
  • Technology

Dr. Laura Sasse, Vorstand Finance und Digital, Dr. Sasse Gruppe

Benny Wunderlich, Geschäftsführer, Sasse Group UK


11.45 Digitalisierung FM Workforce

  • Digitalisierung bei den gewerblichen Arbeitskräften als Antwort auf Fachkräftemangel und steigende Personalkosten
  • Befreiung der operativ tätigen Mitarbeiter von administrativen Tätigkeiten
  • Transformation des operativen Geschäftsmodells unter Einbezug von sinnvoller Robotik und Sensorik
  • Mensch & Maschine arbeiten Hand in Hand
  • Überwindung von kulturellen Hindernissen in der Zusammenarbeit mit Robotik
  • Beispielhafte Innovationen um dies zu erreichen
  • Einführung Mitarbeiterportal speziell für gewerbliche Arbeitskräfte mit Funktionen wie Lohnabrechnung, Urlaubsanträge, News, Covid-19 Impfstatus u.v.a.
  • Entwicklung der elektronischen Zeiterfassung für rund 10.000 Reinigungskräfte mit Ziel der Entlastung von Objektleitern und HR Shared Service Center
  • Einführung des digitalen Arbeitsvertrags für Angestellte und Gewerbliche mit automatischer Weitergabe der Daten an SAP HCM 

Philipp Conrads, Vorsitzender der Geschäftsführung, Dussmann Service Deutschland GmbH

 

12.15 Datenrausch – das neue Gold?

  • Datentransparenz ist einer der wichtigen Punkte im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategien von Unternehmen.
  • Immer mehr Geschäftsmodelle entstehen durch Auswertungen und Analysen von Daten.
  • Digitale Services entwickeln sich zunehmend.
  • Daten werden überall benötigt. Stammdaten, Bewegungsdaten, Nutzerdaten….und und und.
  • Wenn Daten doch einen zunehmenden Wert haben, stellt sich schnell die Frage, wem gehören diese eigentlich?
  • Wie mache ich diese nutzbar?
  • Kann ich Daten eines Kunden zur Effizienzsteigerung eines andern Kunden nutzen?

Torsten May, Geschäftsführer, STRABAG Property and Facility Services GmbH


12.45 Wie man eine Unternehmensgruppe in die digitale Welt bringt

  • ROADMAP - Wo fängt die Digitalisierung im Unternehmen eigentlich an und wo endet sie?
  • DIGITALES ÖKOSYSTEM - Setzt man auf etablierte IT-Systeme oder doch auf innovative PropTechs?
  • TRANSFORMATION - Wo bleibt eigentlich der Mensch in der schönen neuen digitalen Welt?

Marko Kröner, CEO @ EB IMMOBILIENMANAGEMENT, 2C Services und 2C Facility Management GmbH


13.15 Mittagspause

 

14.15 Vortragstitel: Digitale Instandhaltung – geht nur durch eine passende Strategie!

  • Was ist eigentlich Digitale Instandhaltung?
  • Die Wartungsplanung intelligent durchführen und das Instandhaltungswissen papierlos und in Echtzeit bereitstellen
  • Digitale Instandhaltung mittels Zustandsüberwachung bzw. Condition Monitoring & Predictive Maintenance
  • Gibt es einen Mehrwert durch Daten und wie können diese intelligent genutzt werden?
  • Gestalten wir unsere Service-Prozesse bzw. Instandhaltungsprozesse simpel und effizient
  • Digitalisierung in der Produktion – digitale Prozesse und Daten um jeden Preis?  

Bernd Hanke, Leiter Facility Management, Deutsche Bahn Station&Service AG


15.00 Wie die Digitalisierung zur Energiewende im Gebäudebestand beiträgt

  • Intelligente Messsysteme für alle Commodities und das Submetering
  • Datenverfügbarkeit und -transparenz in effizienten und digitalen Prozessen
  • Daten und Analysen als Voraussetzungen für Investitionen in den CO2-neutralen Gebäudebestand
  • Das Smart Meter Gateway als Drehscheibe für alle Geschäftsmodelle der Energiewende

Gero Lücking, Geschäftsführer Innovation, Techem Solution GmbH



15.30 Wie Facility Manager durch den digitalen Betrieb von Immobilien gleichzeitig den Nutzerkomfort erhöhen und die Betriebskosten reduzieren

  • Wenn Gewerke leicht miteinander kommunizieren – Eine Chance für das FM
  • Die Plattform durch die Immobilie
  • Wenn Daten einen echten Mehrwert erzeugen
  • Ein Standort auf dem Weg zur Klimaneutralität – Co2 die neue Währung

Frank Schröder, Leiter Facility Management, Phoenix Contact Electronics


16.00 Kommunikations- und Kaffeepause


16.45 Startup-Pitch


17.45 Abfahrt zur Hauptverwaltung von ISS Deutschland

 

18.00 Abendprogramm bei ISS Deutschland

 

Welchen Beitrag kann die digitale Transformation im Facility Management zur Erreichung der eigenen ESG-Ziele leisten? Wie kann dieser in IFM-Vertragsmodelle integriert werden, um smarte Innovationen zum beiderseitigen Nutzen voranzutreiben?

Ingo Hüttemeyer, Leiter des Bereichs Digital Excellence (DEX), ISS Deutschland

Dr. Alexandra Pabst, CCO, ISS Deutschland

 

Begehung Hauptverwaltung von ISS Deutschland

 

Get-Together: Management Forum Starnberg und ISS Deutschland laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referent:innen und Teilnehmer:innen – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.




Zweiter Konferenztag, Dienstag, 13. September 2022


Moderation:

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Joachim Hohmann, Professor für IT im Immobilien- und Facility Management, Technische Universität Kaiserslautern


9.00 Workshop: Data Process Mining und ESG

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Kunibert Lennerts, Professor für Facility Management, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)


10.30 Kommunikations- und Kaffeepause


11.00 Dekarbonisierung von Immobilien durch Simulation, Technisches Monitoring, BIM-basierte Analysen und Predictive Maintenance

·        Die technische Due Diligence mit neuem Fokus zur Schaffung eines transparenten Gebäudezustandes

·        Software-gestützte Entscheidungsfindung für die richtigen Stellschrauben zur positiven Beeinflussung des Dekarbonisierungspfades

·        Technisches Monitoring zur Identifikation des Fehlverhaltens im technischen Anlagenbetrieb und von Energiefressern

·        Prozessuale und digitale Vernetzung der Gebäudeautomatisierung, der regelbasierten Analyse und Maßnahmenabwicklung

·        Nachhaltigkeits-Design Check des Digitalen Zwillings zur Ökobilanzierung und Vorbereitung der Nachhaltigkeitszertifizierung

Matthias Mosig, Associate Director & Head of Digital Transition, TÜV SÜD Advimo GmbH


11.30 Workplace after COVID-19 – Wie sieht das New Normal nun aus? Und wie komme ich dahin?

·        Status Quo: Büromitarbeiter nach über zwei Jahren Pandemie und Homeoffice-Pflicht

·        Bericht aus der Beratungspraxis zur Konzeption und Einführung neuer Arbeitskonzepte in unterschiedlichen Branchen

·        Ganzheitlicher Ansatz der Transformation für Menschen, Räume und Prozesse: von Veränderungen in der Unternehmenskultur über Compliance-Anforderungen bis hin zur Planung und Neugestaltung von Büroflächen

·        Herausforderungen in der Umsetzung neuer Arbeitsplatzkonzepte und Einbeziehung der Führungskräfte, Mitarbeiter, Dienstleister und weiterer Stakeholder im Veränderungsprozess

David Rouven Möcker, Partner Real Estate Consulting & Transformation, PwC GmbH WPG

Jochen Wiener, Infrastructure Leader, PwC GmbH WPG


12.00 Kommunikations- und Kaffeepause


12.30 Klaus Berberich, Mitgründer und CRO, Thing Technologies GmbH


13.00 Gebäude mittels Cloud-Plattform kosten-, energieeffizient und zukunftssicher betreiben

·        Anforderungen an Modernes FM mittels Digitalisierung lösen

·        Holistische, plattformbasierte Betriebsdatenverfügbarkeit

·        Datenstrukturierung mittels Digitaler Zwillinge der Technischen Gebäudeausrüstung

·        Status- und Eventmanagement in Real Time

·        Kontinuierliche Verbesserung des Betriebs hinsichtlich Ressourceneinsatz vs. Nutzerzufriedenheit

·        Bedarfsgerechte und Prädiktive Wartung

Dr.-Ing. Johannes Fütterer, CEO, aedifion GmbH


13.30 Abschlussdiskussion

 

14.00 Gelegenheit zum gemeinsamen Imbiss; anschließend Ende der Veranstaltung

Zielgruppe der Konferenz "Digitales Facility Management 2022"

Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an Fach- und Führungskräfte aus Facility Management, Public Real Estate Management, Corporate Real Estate Management, Property Management und alle weiteren Immobilienverantwortliche und -betreiber, die die digitale Transformation in diesen Bereichen vorantreiben und sich über aktuelle Entwicklungen informieren wollen, sowie an Lösungsanbieter und Dienstleister.

Peter Ankerstjerne

Peter Ankerstjerne is Chief Strategy Officer at Planon. With more than 25 years’ experience from the industry, Peter has been involved in most aspects of Facility Management and Workplace Experience. Prior to Planon, he held executive roles at ISS, Wework and JLL, working with Strategy Development, Marketing and Operations. Since 2016 he has been part of IFMA’s global Board of Directors, where he currently serve as Chair.

Klaus Berberich

Klaus Berberich ist Mitgründer und CRO der Thing Technologies GmbH deren Produkt Thing-it in den modernsten Unternehmen und Gebäuden Europas verwendet wird, um Arbeitswelten neu zu gestalten. Als Enterprise Software Spezialist hat er langjährige internationale Erfahrung in der Definition, Erstellung und Vermarktung disruptiver Technologien im Corporate Umfeld. 

Philipp Conrads

Philipp Conrads ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Dussmann Service Deutschland GmbH. In dieser Funktion verantwortet er unter anderem auch sein "Steckenpferd“ – Digitale Solutions und Transformation – für das Unternehmen. Bei der Dussmann Group ist er seit 2017 und war seitdem Head of International Business Development & New Markets. Zuvor war er elf Jahre für Bilfinger HSG tätig, unter anderem als Business Development Manager in Deutschland und drei Jahre lang als Business Unit Director in Großbritannien.

Fabiola Fernandez

Fabiola Fernandez wurde 1977 in São Paulo geboren und besitzt die portugiesische und brasilianische Staatsangehörigkeit. Sie studierte in ihrer Heimat Jura und hat sowohl in Brasilien als auch in Lissabon eine Anwaltszulassung. Zunächst arbeitete sie als Wirtschafts-Rechtsanwältin in São Paulo. Vor 20 Jahren kam sie nach Deutschland, studierte deutsches und europäisches Wirtschaftsrecht an der Humboldt-Universität in Berlin (LL.M.) und war anschließend im Bereich Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung für PwC tätig. 2008 ging sie zum Dax-Konzern K+S, wo sie weltweit verschiedene Aufgaben übernahm. 2018 erfolgte der Wechsel in den Vorstand der Unternehmensgruppe Gegenbauer, wo sie bis zu ihrer Berufung als Co-Vorstandsvorsitzende für die Ressorts Finanzen und Personal zuständig war. Fabiola Fernandez lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Dr.-Ing. Johannes Fütterer

Dr.-Ing. Johannes Fütterer arbeitet seit 2010 daran, die Möglichkeiten der Gebäudeautomation zu nutzen und Gebäude nachhaltig zu optimieren. Am Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik der RWTH Aachen University forschte und promovierte er, bis er 2017 als Mitgründer die aedifion GmbH ins Leben rief. Mit aedifion widmet sich Johannes als Geschäftsführer der Zukunft der Gebäudeautomation – als essenzieller Baustein der Energiewende. 

Bernd Hanke

Bernd Hanke ist seit 1987 im Facility Management tätig und in der Zentrale bei der Deutschen Bahn Station&Service AG als Leiter Facility Management für die rund 5400 Personenbahnhöfe zuständig. Zu den Kernaufgaben innerhalb des Verantwortungsbereiches zählen u.a. die Sicherstellung des technischen und infrastruktuellen Betriebes der Bahnhöfe, das Energiemanagement, die Produktentwicklung, die Bauwerksprüfung und das technische, infrastrukurelle und kaufmännische Berichtswesen. Davor war er bei der Fraport AG als Bereichsleiter für das Technische Facilitymanagement verantwortlich für die Sicherstellung der technischen Facility Managementleistungen der Terminals, Büro- und Verwaltungsgebäude, Parkhäuser und der sonstigen flughafenspezifischen Gebäude. Weiterhin lag im Verantwortungsbereich alles rund um Geodaten, Vermessung und Gebäudeinformation sowie die Ver- und Entsorgung. Vor seiner Tätigkeit bei Fraport war er Geschäftsfeldverantwortlicher „Technisches Gebäudemanagement und Verfügbarkeit“ in der Zentrale der DeTeImmobilien (Deutsche Telekom Immobilien und Service GmbH), jetzige Strabag Property & Facility Management GmbH um nur einige Stationen zu nennen. Er hat als Autor mit verschiedensten Fachanwälten und Experten u.a. am Buch „Facility Management – Recht und Organisation“ oder „Immobilienmanagement erfolgreicher Bestandshalter“ mitgewirkt.

Ingo Hüttemeyer

Ingo Hüttemeyer ist Leiter des Bereichs Digital Excellence (DEX) bei ISS Deutschland. Zuvor war er 20 Jahre bei Psion, einem Marktführer für mobile Datenerfassung im Bereich Supply Chain Logistics, beschäftigt – zuletzt als Manager Global Customer Care. Seit Ende 2012 betreut er bei ISS Deutschland den Aufbau zentraler Helpdesks und DEX-Anwendungen.

Marko Kröner

Marko Kröner ist Geschäftsführender Gesellschafter der EB Immobilienmanagement GmbH, 2C Services und 2C Facility Management GmbH und zeichnet sich als Vorsitzender für die strategische Weiterentwicklung und die bundesweite Expansion im Rahmen der Unternehmensgruppe verantwortlich. Zuvor war er unter anderem über 20 Jahre für den Bereich Corporate Real Estate der Deutschen Bahn AG in den Ressorts Bewirtschaftung, Immobilien- und Facility Management tätig. Zuletzt begleitete er dort die Funktion des Leiters für die Unternehmens- und Geschäftsentwicklung. Besondere Expertise besitzt Marko Kröner in der Transformation von Geschäftsmodellen und Organisationen. Er versteht es Menschen und Teams für digitale Innovationen zu begeistern und steht jungen PropTechs als Business Angel zur Seite.

Gero Lücking

Gero Lücking hat bei Techem X das Geschäftsfeld Smart Metering/wettbewerblicher Messstellenbetrieb aufgebaut und ist seit 2022 Geschäftsführer Innovation der Techem Solution GmbH. Davor war er Geschäftsführer der von ihm gegründeten LichtBlick SE mit den Verantwortungsbereichen Energiewirtschaft & Portfoliomanagement, Innovation & Produktentwicklung, Energierecht und Unternehmenskommunikation. Er ist auch stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Neue Energiewirtschaft (bne).

Torsten May

Torsten May ist Mitglied der Geschäftsführung bei STRABAG Property and Facility Services GmbH und Direktionsleiter Key Accounts. Er ist verantwortlich für die technischen und infrastrukturellen Leistungen aller Großkunden in Deutschland. Sein Fokus liegt auf dem Ausbau der Plattformstrategie und der Entwicklung datengestützter Services für Auftraggeber mit überregionalem Immobilienportfolio. Der gelernte Betriebswirt ist seit 2002 in verschiedenen Führungspositionen im Unternehmen und verfügt über eine mehr als 20-jährige Berufserfahrung im Facility Management.

Matthias Mosig

Matthias Mosig ist Prokurist und Head of Digital Transition der TÜV SÜD Advimo GmbH. Als Senior Consultant betreut er seit über 20 Jahren namhafte Kunden im In- und Ausland mit den Schwerpunkten in der Organisations-, Prozess- und IT-Beratung im Real Estate und Facility Management. Er ist Leiter des Arbeitskreises Digitalisierung der GEFMA e.V. (Deutscher Verband für Facility Management), aktives Mitglied im Arbeitskreis BIM der RealFM e.V. und Beiratssprecher des CAFM Rings (Computer Aided Facility Management).

David Rouven Möcker

David Rouven Möcker leitet das Team Real Estate Consulting bei PwC in Deutschland und ist auf die Strategie- und Organisationsberatung im Bereich des Bau- und Immobilienmanagements spezialisiert. Er hat mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung in der Beratung von Immobiliengesellschaften, Corporates sowie der öffentlichen Hand. Er ist Mitautor der Publikationen „Mehr Home, weniger Office – Wann sich eine Flächenoptimierung für Nutzer rechnet“ (2020) und „Home bleibt Office – Studie zum ortsunabhängigen Arbeiten und zur Wirtschaftlichkeit bei Flächenanpassungen“ (2021).

Dr. Alexandra Pabst

Dr. Alexandra Pabst ist seit dem 1. Januar 2022 Chief Commercial Officer bei ISS Deutschland. Die promovierte Betriebswirtin war zuvor bei ENGIE Deutschland tätig, wo sie zuletzt als Chief Sales Officer wirkte. Darüber hinaus leitet sie den GEFMA-IFM-Arbeitskreis in der International Working Group.

Dr. Laura Sasse

Dr. Laura Friederike Sasse hat an der Katholischen Universität Eichstätt promoviert. Im Herbst 2017 zum Chief Digital Officer (CDO) berufen, steht sie für die digitale und nachhaltige Ausrichtung der Dr. Sasse Gruppe. Seit dem 1. Januar 2022 verantwortet sie als Vorstand den Bereich Finance und Digital. 

Frank Schröder

In jeder Situation den Überblick bewahren – das kann Frank „FM“ Schröder als Vater von vier Kindern sowohl privat als auch in seiner Position als Leiter des Facility Managements von Phoenix Contact Electronics am Standort Bad Pyrmont. Er hat die Energieströme auf seinem Campus mit Produktion, Entwicklungsbereichen, Bürogebäuden und Betriebsrestaurant vollständig vernetzt und bestens im Blick. Er arbeitet seit nun schon 30 Jahren bei Phoenix Contact. Neben dem Facility Management verwaltet er zudem noch den Fuhrpark am Standort und managt sowohl das Laden der Elektrofahrzeuge über die beiden BHKW’s und die PV-Anlage als auch Prozessluft und Wärme-/Kälteströme für einen netzdienlichen Betrieb.

Jochen Wiener

Jochen Wiener leitet mit über 20 Jahren spezifischer Berufserfahrung den internen Bereich Infrastructure bei PwC. Er verantwortet damit alle Belange rund um die Immobilie von der Anmietung über das (Bau)Projekt- und Changemanagement bis zum Regelbetrieb an 21 Standorten. 

Benny Wunderlich

Benny Wunderlich verantwortet als Geschäftsführer der Dr. Sasse Gruppe den UK Markt. Seine Expertise liegt insbesondere im Bereich Aviation und Transport. 

Moderation

Prof. Dr. Kunibert Lennerts

Prof. Dr. Kunibert Lennerts ist Professor für Facility Management am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Davor war er als Bereichsleiter Immobilienmanagement/Facility Management in der Zentrale der Deutsche Bahn Immobiliengesellschaft mbH. Er ist Vorstand des Institutes der Deutschen Wirtschaft Köln e.V. (IW Köln) und Arbeitskreisleiter der Energy Task Force für Gebäude im Bestand des ZIA. Er leitet das größte Forschungs- und Benchmarkingprojekt für Sekundärprozesse von Krankenhäusern (OPIK) und forscht intensiv im Bereich der Digitalisierung im Facility und Immobilienmanagement.

Preisinformationen der Konferenz "Digitales Facility Management 2022"

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung Digitales Facility Management 2020 beträgt € 995,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUR Fachkonferenz: Digitales Facility Management 2022

Montag, 12. und Dienstag, 13. September 2022 in Düsseldorf: Design Offices Düsseldorf Fürst und Friedrich, Fürstenwall 172, 40217 Düsseldorf, Telefon: +49 211 5408310, E-Mail: duesseldorf.fuerstundfriedrich@designoffices.de, Internet: www.designoffices.de/standorte/buero-mieten-duesseldorf/duesseldorffuerst- friedrich .



Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn-sonderkonditionen

Zimmerreservierung/ -kontingente für die Konferenz "Digitales Facility Management 2022"

Für die Veranstaltung haben wir Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent eingerichtet – Buchen Sie bitte direkt im Hotel

Living Hotels Düsseldorf GvR, Kirchfeldstr. 59-61, D-40217 Düsseldorf -Stichwort: Management Forum Starnberg

Goldpartner

ISS ist ein führendes Unternehmen im Bereich Property- und Facility Management. Das Unternehmen erbringt für seinen Kunden und deren Immobilien und Liegenschaften integrierte Services wie Technik, Bauen im Bestand, Cleaning, Food, Security, Support, Property und Workplace Services. ISS erhöht die Klimaneutralität und Energieeffizienz in Gebäuden und den damit verbundenen Services und hat zum Ziel, bis 2030 Netto-Null bei direkten und indirekten Treibhausgasemissionen zu erreichen.

Website: www.de.issworld.com

Seit über 30 Jahren ist Loy & Hutz ein führender Softwarehersteller in den Bereichen CAFM und Instandhaltung. Unsere CAFM-Softwaregeneration wave Facilities setzt Maßstäbe in Funktionalität, Ergonomie und Flexibilität. Der modulare Aufbau ermöglicht die individuelle Zusammenstellung zahlreicher Funktionen. Dafür stehen mehr als 70 Erweiterungspakete zur Verfügung. Die CAFM-Software wave Facilities basiert auf der Technologieplattform waveware®. Regelmäßig erscheinende Erweiterungen, Funktionen und Anwendungs-Clients stehen in wave Facilities zur Verfügung und lassen sich jederzeit nachrüsten.

Website: www.loyhutz.de

Die EnOcean GmbH ist der Pionier für Energy Harvesting. Das Unternehmen mit Sitz in Oberhaching bei München stellt mit seiner ressourcenschonenden Technologie wertvolle Daten für das Internet der Dinge (IoT) bereit. Seit 20 Jahren ermöglicht EnOcean wartungsfreie Funkschalter und -sensoren, die ihre Energie aus der unmittelbaren Umgebung gewinnen – aus Bewegung, Licht oder Temperatur. Die Kombination von miniaturisierten Energiewandlern, äußerst stromsparender Elektronik und zuverlässiger Funktechnik auf Basis offener Standards (EnOcean, Zigbee und Bluetooth®) bildet das Fundament für digitalisierte Gebäude, Dienstleistungen und Produktionsabläufe im IoT. Die energieautarken Lösungen kommen in der Gebäudeautomation, dem Smart Home, der LED-Lichtsteuerung sowie in Industrieanwendungen zum Einsatz und helfen dabei, den CO2-Verbrauch von Gebäuden zu minimieren. Als Innovationstreiber ist EnOcean starker Partner für mehr als 350 führende Produkthersteller und hat weltweit bereits mehr als eine Million Gebäude mit Energy Harvesting-Lösungen auf den Weg gebracht.

Website: www.enocean.de

Die pit – cup GmbH mit Hauptsitz in Heidelberg ist ihr verlässlicher Partner, wenn es um IT-Lösungen rund um den Lebenszyklus einer Immobilie geht. Von der ersten Planungsphase in einem BIM-Projekt mit pit – CAD und den BIM-Tools bis zur Immobilienbewirtschaftung mit der GEFMA zertifizierten CAFM-Lösung pit – FM. Konnektivität, Kooperation und Kommunikation stehen bei den Anwendungen von pit im Vordergrund und stellen damit die Grundlage für einen digitalen Immobilienzwilling dar. Auf Basis eines plattformübergreifenden Frameworks entstehen dabei innovative und offene Lösungen, die vollständig in bestehende IT ecoSysteme der Kunden integrierbar sind. Von etablierten Best Practices bis zur individuellen Tailormade Prozessanwendung. Die national und international agierende Kunden aus den Bereichen Public Sector, Service Provider, Industry und Healthcare vertrauen dabei seit über 30 Jahren auf die Expertise der über 100 pit IT- und Immobilienprofis. pit bietet neben smarten und maßgeschneiderten Softwarelösungen auch die dazugehörigen Service- und Consulting Leistungen aus einer Hand an.

Website: www.pit.de

Die Dr. Sasse Gruppe ist ein familiengeführtes, international tätiges Unternehmen. Als Anbieter von integrierten Facility Management Dienstleistungen sind wir seit 45 Jahren Kompetenzpartner für die Immobilienwirtschaft, Industrie- und Freizeitunternehmen, den Handel sowie für das Luftverkehrs- und Transportwesen. Im Jahr 2021 waren 6.500 Mitarbeitende für die Unternehmensgruppe tätig. 

Website: https://www.sasse.de/

Zunächst von der Corevas GmbH & Co.KG für die Notfallkommunikation entwickelt, unterstützt die EmergencyEye-Technologie bereits zahlreiche Industrieunternehmen im Facility Management, dem Kundendienst und bei Servicedienstleistungen. EmEye-T® ist mehr als Videosupport per Smartphone und basiert auf dem Zugriff auf zahlreiche Funktionen und Informationen handelsüblicher Smartphones und dies ganz ohne Vorinstallationen seitens der Anrufer, intuitiv und schnell, jederzeit, überall und ohne APP. Als Familienunternehmen 2016 gegründet, agiert die Corevas bereits in D, A, CH, SP und PT und arbeitet u.v.a. mit Kunden wie E.ON, Evonik, RollsRoyce, V-Zug, Quelle, OTTO und zahlreichen Einrichtungen der Gefahrenabwehr und des Notfallmanagements.  

Website: www.emergencyeye.de

Silberpartner

Planon ist der weltweit führende Anbieter von Real Estate- und Facility Management-Software, die die Digitalisierung von Gebäuden und Dienstleistungen ermöglicht, indem sie die vielfältige Landschaft von intelligenter Gebäudetechnik, Geschäftslösungen und Daten in einer zentralen Datenbank – einer Single Source of Truth – integriert und diese in einen Mehrwert für Gebäudeeigentümer, Gebäudenutzer und FM-Dienstleister verwandelt. Planon wird von Analysten seit vielen Jahren als führend bei Real Estate- und Facility Management-Software gesehen. Planon hat seine umfassenden Lösungen bei über 2.500 Kunden in mehr als 40 Ländern implementiert, unterstützt von Niederlassungen und Partnern auf der ganzen Welt

Website: planonsoftware.com

Start-up Partner

metr hat das Ziel, die Reduktion der weltweiten CO2-Emissionen zu beschleunigen und Gebäude energieeffizienter und nachhaltiger zu gestalten. Dafür entwickelt metr datengesteuerte Lösungen für die Wohnungswirtschaft und vernetzt diese auf einer digitalen Plattform für die Technische Gebäudeausrüstung. So sorgt metr für ein effizientes, sicheres und nachhaltiges Gebäudemanagement.

Website: https://metr.systems/de/

Bots4You ist als international tätiges Softwareunternehmen mit seiner intelligenten Messaging-Plattform Experte für KI-gestützte Kommunikationslösungen (Livechat, Chatbot, Voicebot) in der Immobilienwirtschaft. Neben dem zentralen Zugriff auf alle modernen Kommunikationskanäle, bearbeitet ein virtueller Assistent automatisiert 24/7 zahlreiche Kundenanliegen z.B. FAQs und Schadensmeldungen.

Website: www.bots4you.de

Kooperationspartner

Der Branchenverband GEFMA steht für einen Markt mit 135 Mrd. Euro Bruttowertschöpfung und mit einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt von 4,75%. Er vertritt über 1.000 Unternehmen und Organisationen des wachsenden Dienstleistungssektors Facility Management. Seit 1989 engagiert er sich für ein einheitliches Begriffsverständnis (Richtlinien, Benchmarking). Er ist federführend bei FM-Standards und bietet Zertifizierungen von CAFM-Software-Produkten, Nachhaltigkeit sowie Aus- und Weiterbildung. Die GEFMA-Initiative „Die Möglichmacher - FM“ zeigt die Branche als attraktiven Arbeitgeber mit vielfältigen Job- und Karrieremöglichkeiten.

Website: www.gefma.de

Der Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb, CAFM RING e. V. ist eine unabhängige und zielgruppenübergreifende Plattform, die sich für den absprachefreien Austausch digitaler Daten von Immobilien, technischen Anlagen, Dokumenten einsetzt. Wir haben die digitale Zukunft im Fokus und entwickeln zusammen mit unseren Partnern Standards für eine offene und digitale Immobilienwelt. Mit unseren Mitgliedern steht uns die Expertise von erfahrenen Softwareherstellern, Beratern, Bauherren, Betreibern und Dienstleistern zur Verfügung. Mit CAFM Connect haben wir einen Branchenstandard etabliert, der sich in verschiedenen Projekten über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie bewährt hat.

Website: www.cafmring.de

Mit freundlicher Unterstützung von

PARTNER WERDEN!

Haben Sie Interesse, auf dieser Veranstaltung als Aussteller aufzutreten? Nutzen Sie die Gelegenheit, mit Ihrer Zielgruppe in direkten Kontakt zu treten! Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf dieser hochkarätig besetzten und erfolgreichen Konferenz mit einem Ausstellungsstand.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail unter tim.freiwald@management-forum.de

Konzeption

Helmut Hohberger

Senior Projektmanager

+49 8151 2719–42

helmut.hohberger(at)management-forum.de

Aussteller & Partner

Tim Freiwald

Teamleitung Ausstellung & Sponsoring / Projektmanager Inhouse

+49 8151 2719–14

tim.freiwald(at)management-forum.de

Organisation

Christine Cooper-Busch

Veranstaltungsorganisation

+49 8151 2719–23

christine.cooper-busch(at)management-forum.de

Kundenservice

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 15:00 Uhr