Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!
Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
    Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Arbeitskultur im Umbruch

New Work geht live!

Kosten:
(Für Teilnehmer aus öffentlicher Verwaltung)
(Normalpreis)

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit!

Sicherheit hat Priorität! Unser umfangreiches Hygienekonzept wird durch kostenlose Corona-Selbsttests ergänzt. Die Gesundheit unserer Teilnehmenden hat bei uns absolute Priorität. Wir gewährleisten eine sichere Durchführung der Veranstaltung durch die konsequente Umsetzung der Hygienevorgaben der Bundes- und jeweiligen Landesregierung. Ergänzend dazu bieten wir Ihnen im Veranstaltungshotel einen kostenlosen Corona-Schnelltest auf freiwilliger Basis. So wird die Veranstaltung zu einem sicheren Erlebnis für alle!

Inhalte der Konferenz "Arbeitskultur im Umbruch"

ERSTER TAG

DONNERSTAG, 26. AUGUST 2021


9.30 Eröffnung: Petra Geiger, Christa Rehse, Management Forum Starnberg GmbH


9.45 New Work als Teil eines neuen und modernen Personalmanagements

  • Personalmanagement in der Digitalisierung neu denken
  • New Work bei der Stadt München - Märchen oder New Normal?
  • New Work Ansätze „to go“
  • Möglichkeiten und Grenzen von New Work in Organisationen
  • Kulturwandel durch New Work gestalten

Sabine Can, Landeshauptstadt München



CHANGE- Mercedes Benz AG | IMPULS

10.15 Ich war noch niemals in New Work: Erfolgreich gescheit (ert)? Organisationsentwicklung bei der Mercedes-Benz AG.

  • New Work: Schöner wohnen oder gar die Zukunft der Arbeit?
  • Ist es neue Freiheit, hippes Mittel zur Optimierung oder einfach Beides?
  • Und aprospos Freiheit: Will die eigentlich jeder?
  • Geht das im Großkonzern überhaupt oder sind das nur die üblichen Exoten?
  • Und welche Rolle spielt hier Führung?
  • Die Referentin teilt Erfahrungen zum Thema New Work.Keine smarte Hochglanzdarstellung, sondern Praxisbericht.Keine Schönfärberei,sondern reflektierte Erfahrung.

Anja Oden, Leitung Aus- und Weiterbildung Mercedes-Benz AG, Werk Bremen

11.00 Kommunikations- und Kaffeepause



CHANGE- Mercedes Benz AG | DEEP-DIVE

11.30 Notorischer Zukunftspessimismus oder blauäugiger Fortschrittshype?

  • „Soll ich‘s wirklich machen oder lass ich’s lieber sein. Ja-Nein-Ich mein: Jein“ (Fettes Brot)
  • Das Neue tun und das Alte nicht lassen:Ambidextrie wird Normalität. Aber wie geht das?

Anja Oden, Leitung Aus- und Weiterbildung Mercedes-Benz AG, Werk Breme


12.15 Gemeinsames Mittagessen



UMSETZUNG - Deutsche Telekom AG | IMPULS

13.45 New Work im Großkonzern – ein schwarzer Schimmel?

  • Wie können die Ideen von New Work in einem DAX30 Unternehmen umfassend umgesetzt werden?
  • Was haben Asterix und Obelix mit Frederic Laloux zu tun?
  • Umfassende Kulturentwicklung: wie komme ich zu einer „purposedriven“ Organisation?
  • Blick in die Ferne: Arbeit 2030 – Wohin geht die Reise?

Oliver Herrmann, Tribe Leader für „New Ways of Working“ im Vorstandsbereich Personal, Deutsche Telekom AG


14.30 Kommunikations- und Kaffeepause



UMSETZUNG - Deutsche Telekom AG | DEEP-DIVE

15.00 Deutsche Telekom AG: Der Mensch als wahres „asset“ im Unternehmen – Warum nur ein neues (Be-)Wert(ungs)system echte New Work-Arbeit ermöglicht

  • Sie arbeiten daran mit, nach alternativen Möglichkeiten zu suchen, wie die New Work Ideen schneller und nachhaltiger umgesetzt werden können. Dabei begeben Sie sich auf neue Wege und werden kreativ gefordert.

Oliver Herrmann, Tribe Leader für „New Ways of Working“ im Vorstandsbereich Personal, Deutsche Telekom AG


16.00 EXPERTENRUNDE

mit Anja Oden, Oliver Herrmann, Sabine Can


16.30 Get-Together

Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zu einem Umtrunk und zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.


ZWEITER TAG

DONNERSTAG, 26. August 2021

9.30 Begrüßung und Einführung in den zweiten Tag



AGILE COACHING – Stadt Karlsruhe | IMPULS

9.45 Innovativ, quervernetzt, agil als Stadtverwaltung: Geht das überhaupt? – Die Stadt Karlsruhe auf dem Weg zur agilen Organisation

  • Von der Silostruktur zu Co-Creation
  • Von Haltungen und Machfragen
  • Agile Methoden und „agile Coaching“ als Ermöglicher

Alisa Lörz, Agile Coach, Verwaltungs- und Managemententwicklung, Stadt Karlsruhe


10.30 Kommunikations- und Kaffeepause



AGILE COACHING – Stadt Karlsruhe | DEEP-DIVE

11.00 Innovativ, quervernetzt und agil als Stadtverwaltung: Was es für den Wandel braucht und wie man nutzt, was schon da ist.

  • Was dem Wandel auf die Beine hilft
  • Wie sich agile Arbeitsmethoden in Verwaltung einführen lassen

Alisa Lörz, Agile Coach, Verwaltungs- und Managemententwicklung, Stadt Karlsruhe


12.00 Gemeinsames Mittagessen



NEW WORK & HR – cosee GmbH | IMPULS

13.30 AGILITÄT IN HR | HR goes New Work Alle sind im Agilitätswahn, wie soll das gehen?

  • Warum sollen wir in HR überhaupt agil arbeiten?
  • Was bedeutet das für die HR-Arbeit, für den Job und für uns?
  • Welche Vorteile hat agiles Arbeiten?
  • Wie finden wir heraus, welche Arbeitsbereiche wir agilisieren können?
  • Einige Bereiche in HR können, einige müssen wir sogar agilisieren.

Sonja Jacinto, cosee GmbH


14.15 Kommunikations- und Kaffeepause



NEW WORK & HR – cosee GmbH | DEEP-DIVE

14.45 HR goes New Work – So gelingt eine agile Personalabteilung.

  • Welche HR-Bereiche müssen wir agilisieren?
  • Welche Veränderungen helfen uns, Kollegen,Bewerber, Chefs zufrieden zu stellen?
  • Qualität de Arbeit, Freude, Motivation
  • Kundenorientierung in der Personalabteilung
  • Wer hat die Kompetenz, den Job am besten zu machen?

Sonja Jacinto, cosee GmbH


15.45 EXPERTENRUNDE

mit Sonja Jacinto, Alisa Lörz, Sabine Can

16.15 Ende der Konferenz

Zielgruppe der Konferenz "Arbeitskultur im Umbruch"

Mit dieser Konferenz richten wir uns an Vorstände, Geschäftsführer, Personalleiter und Führungskräfte, die ihr Unternehmen in die Arbeitskultur der Zukunft führen möchten, unabhängig davon, ob sie bereits im Veränderungsprozess sind oder ob sie sich über die Entwicklungen auf dem Markt informieren möchten.

Sabine Can

Sabine Can begleitet im Rahmen von neoHR, einem der großen Transformationsprogramme der Landeshauptstadt München, den Programmbereich „New Work“. Daneben leitet sie den Fachbereich „Betriebliches Gesundheitsmanagement“. In dieser Funktion liegt ihr Arbeitsschwerpunkt seit vielen Jahren auf der strategischen Weiterentwicklung

des Themas.

Oliver Herrmann

Oliver Herrmann hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in internationalem Management, Beratung und Coaching. Er hat Fortune-500-Unternehmen in Fragen der Produktionsoptimierung, Strategieentwicklung und Organisationsentwicklung beraten, hatte Führungspositionen in verschiedenen Unternehmen inne und seine eigenen Start-ups gegründet. 2006 wechselte er zur Deutschen Telekom, zunächst im Geschäftskundenbereich mit branchenübergreifender Verantwortung für Vertrieb, Service und Portfoliomanagement. Seit 1. Juli 2020 ist er als Tribe Leader für „New Ways of Working“ im Vorstandsbereich Personal verantwortlich für die Gestaltung neuer Arbeitsweisen im Konzern, die Digitalisierung sowie die Entwicklung einer human-centric Kultur.

Sonja Jacinto

Sonja Jacinto ist ein quirlig lebhafter Mensch, für den es nichts Schlimmeres als Langweile gibt. Durch cosee hat sie gelernt, dass ihr Dienstleistungsverhalten Agilität heißt und sie damit tolle Dinge bewegen kann und Spaß bei der Arbeit hat. Durch ihre Arbeit in den Abteilungen HR, Marketing und Controlling hat sie viele agile Werkzeuge einsetzen können und den Mehrwert dieser erfahren. Im Moment ist sie Tinka bei der cosee GmbH. Die Aufgaben einer Tinka sind Buchhaltung, Controlling, Einkauf, Personalabteilung, Bewirtung, Empfang, Eventorganisation, Marketing, Office Management, ein offenes Ohr und vieles mehr.

Alisa Lörz

Alisa Lörz ist seit 2018 als Agile Coach bei der Stabsstelle für Verwaltungs- und Managemententwicklung der Stadt Karlsruhe tätig. Als Spezialistin für neuartige und innovative Arbeitsformen coacht sie Teams und Führungskräfte erfolgreich in ihren Veränderungsprozessen. Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit im Bereich Betriebspädagogik/

Personalentwicklung pilotierte sie ein Modell zur Ermittlung des Agilitätsgrads von unterschiedlichen Teams.

Anja Oden

Anja Oden ist Leiterin in der Aus- und Weiterbildung Mercedes-Benz AG, Werk Bremen. Sie leitet ein interdisziplinäres und internationales Team von Doktoranden, das sich mit Megatrends und deren Auswirkung auf die Zukunft der Arbeit beschäftigt. Aus den Promotionen entstehen innovative Produkte und Tools für die Organisationsentwicklung. Ziel ist, Führungskräfte, Teams und Organisationen durch wissenschaftliche fundierte Beratung dabei zu unterstützen, in Zeiten von VUCA und exponentieller Veränderungsgeschwindigkeit handlungsfähig zu bleiben,…oder es zu werden.

Moderation

Sabine Can

Sabine Can begleitet im Rahmen von neoHR, einem der großen Transformationsprogramme der Landeshauptstadt München, den Programmbereich „New Work“. Daneben leitet sie den Fachbereich „Betriebliches Gesundheitsmanagement“. In dieser Funktion liegt ihr Arbeitsschwerpunkt seit vielen Jahren auf der strategischen Weiterentwicklung

des Themas.

Preisinformationen zur Konferenz "Arbeitskultur im Umbruch"

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 1.995,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Für Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung gilt ein Sonderpreis in Höhe von € 1.295,- zzgl. gesetzlicher MwSt.

Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUR Konferenz: Arbeitskultur im Umbruch

Mittwoch, 25. und Donnerstag, 26. August 2021 in München: Design Offices München Bogenhausen, Einsteinstraße 174, 81677 München, Internet: www.designoffices.de/standorte/muenchen-bogenhausen .



Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn-sonderkonditionen

Christa Rehse

Christa Rehse

Senior Projektmanagerin

+49 8151 2719–16

christa.rehse(at)management-forum.de

Petra Geiger

Senior Projektmanagerin

+49 8151 2719–39

petra.geiger(at)management-forum.de

Franziska Jeck

Teamleitung Veranstaltungsorganisation

+49 8151 2719–26

franziska.jeck(at)management-forum.de

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice