Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!

Zum Hauptinhalt springen
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.

    Anmelden

Fachkonferenz Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen

Fachkonferenz mit Best Practices am 4./5. Mai 2023 in München

Kosten:
(Standard Ticket )
(Mitarbeiter:innen Öffentliche Verwaltung und Bildungseinrichtungen)

Teilnehmerstimmen

„Ein Forum, das durch gut ausgewählte, hochmotivierte Referenten auch die Teilnehmer motiviert, die Welt der Bildung, und damit die Welt der Zukunft, ein Stück besser zu machen.“

Sascha Bormann, Stadt Wesseling


„Zwei Tage voll inspirierender Impulse, Best Practices und zukunftsweisender Ideen. Und das Beste: Networking in Präsenz - unschlagbar!“

Ute Hennekes, SITOA GmbH


„Gelungene Synthese von neuer Pädagogik und innovativem Bildungsbau - so geht die „Schule der Zukunft“!“

Dierk Suhr, Hohenloher Spezialmöbelwerk


"Mit der Fachkonferenz "Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen" und die Vorträgen/Workshops trifft das Management Forum Starnberg auch im Jahr 2022 wieder den Puls der Zeit und ins Herz des wertvollen Netzwerks."

Roman Friemel,Munich Intenational School e.V. (MIS)


"Qualifiziert und vielseitig, mit der Blickrichtung nicht nur aus der Architektur und der Pädagogik sondern auch der Praxis für Planung, Ausführung und nicht zuletzt der Nutzererfahrung."

Conrad Zeiske, Goslarer Gebäude Management


"Sehr informatives und innovatives Format mit breiter und sehr qualifizierter Referentenstruktur."

Peter Stauß, Region Hannover

Programm zur Veranstaltung

Erster Tag: Donnerstag, 4. Mai 2023

9.00 Eröffnung der Fachkonferenz, Begrüßung durch Management Forum Starnberg und Andrea Prehofer


SKANDINAVISCHE PERSPEKTIVE

9.15 Schulbau anders

  • Neue Lernwelten
  • Zusammenhänge von Pädagogik und Architektur
  • Innen und außen
  • Nachhaltige Lösungen

 Julian Weyer, Partner, C.F. Møller Architects, Aarhus


VON NEW WORK ZU NEW EDUCATION

9.45 Die räumliche Transformation unserer Lernwelten

  • Räumliche Aspekte von New Work
  • Relevanz für zukünftige Räume der Aus-und Weiterbildung, mit Beispielen der TU München
  • Integrierte physische und virtuelle Welten
  • Neue Anforderungen für Phase 0, für Entwurf, Planung und Bau

Christos Chantzaras, Wissenschaftler, Managing Director, TUM Technische Universität München


10.15 Kommunikations- und Kaffeepause

PARTNER-CIRCLE – geführter Rundgang der Teilnehmenden zu den Ständen der Ausstellenden


GANZTAGSKONZEPTE

11.00 Gast und Gastgeber

Über die räumliche Integration des Ganztags

  • Phase Null, räumlich-pädagogische Konzepte für Bildungseinrichtungen
  • Integrierte räumliche Modelle – Synergien schaffen
  • Konzepte und Referenzen

Daniel Schönle, Inhaber, Daniel Schönle | Architektur und Stadtplanung


SCHWELLENRÄUME

11.30 Den Schulbau vom Kopf auf die Füße stellen!

  • Die Bedeutung von „Schwellenräumen“ für eine Ganztagsschule: Eingang, Flure, Garderobe, Auf­enthaltsräume, Toiletten u.a.

Dr. Otto Seydel, Gründer und Leiter, Institut für Schulent­wicklung


12.00 Gemeinsames Mittagessen

Gelegenheit zum Ausstellungsbesuch


GEMEINSCHAFTSSCHULE KONSTANZ

13.30 Der Raum als dritter Pädagoge

  • Schulbau mit individuellen, gruppenbezogenen und flexiblen Lernformen
  • Pädagogik Gemeinschaftsschule
  • Phase Null, „Wie wollen wir bauen?“
  • Wettbewerb und Realisierung

Thomas Stegmann, Leiter Hochbauamt, Stadt Konstanz


AUSSTATTUNG

14.00 Mobiles Experimentieren in flexiblen Raumkonzepten


14.30 Kommunikations- und Kaffeepause

Gelegenheit zum Ausstellungsbesuch

MEET THE EXPERT


BESICHTIGUNG I: BILDUNGSCAMPUS RIEM (voraussichtlich)

15.30 „Walk the talk“

Eines der größten Schulbauprojekte der Landeshauptstadt München

Neubau von Gymnasium, Realschule, zwei Dreifachsporthallen, zwei Schwimmbecken, Volkshochschule und Sportpark

Birger Theobald, Dipl.-Ing. Architekt, h4a Gessert + Randecker Architekten


BESICHTIGUNG II: GYMNASIUM NEUBIBERG

17.00 „Walk the talk“

Holzmodulbau – eine Schule, die umziehen kann

Stefan Stenzel, Head of Development, LiWooD Management AG


18.30 Get-together in den Design Offices Atlas

Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referierenden, Teilnehmenden und Ausstellenden – eine Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking.


Zweiter Tag: Freitag, 5. Mai 2023

SCHULNEUBAU GERMAN EUROPEAN SCHOOL SINGAPORE

9.00 Ein Campus für das Lernen im 21. Jahrhundert

  • Der Schulneubau als Community Projekt
  • Campus Facilities im Überblick
  • 21st Century Skills als Designvorgabe
  • Digitale Infrastruktur

André Beinert, Schulleiter, Phorms Campus München, ehemal. Leiter, Deutsche Europäische Schule Singapur


VERGABERECHT

9.30 Flexible Instrumente für Vergabeverfahren für Bildungseinrichtungen

  • Vergaberecht und Fördermittelrecht - Wann muss dies beachtet werden?
  • Andere Vertragsarten als Instrumente zur Flexibilisierung
  • Was tun, wenn die Zeit drängt?
  • Dokumentation und Absicherung gegenüber dem Fördermittelgeber
  • Mehrere Vergaben auf einmal - Was ist hier möglich und üblich?

Dr. Wolfgang G. Renner, Rechtsanwalt, Partner, Heuking Kühn Lüer Wojtek PartGmbB


10.00 Kommunikations- und Kaffeepause

Gelegenheit zum Ausstellungsbesuch

MEET THE EXPERT


ATMOSPHÄRE UND IDENTITÄT

10.30 Bildungsbauten aus Holz

Anhand mehrerer realisierter Projekte werden Haltung und Ideen zum verantwortungsvollen, nachhaltigen Planen und Bauen von Bildungs­einrichtungen aller Art, großteils in Holz, mit Plänen und Bildern dargelegt.

Much Untertrifaller, Geschäftsführender Gesellschaf­ter, Dietrich | Untertrifaller Architekten GmbH

Zielgruppe der Konferenz "Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen"

Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an Bauherr:innen und Bauverantwortliche, private und öffentliche Träger und Betreiber, Kommunen und Baubehörden, Fachplaner:innen und Architekt:innen, die sich mit Neubau, Umbau, Sanierung und Betrieb von Bildungseinrichtungen befassen. Ebenso angesprochen sind Bauunternehmen, Herstellende von technischer Gebäudeausrüstung, Facility Management, in diesem Sektor tätige Dienstleistungsunternehmen sowie Leitung von Bildungseinrichtungen. 

Prof. Thomas Auer

Prof. Thomas Auer ist Professor für Gebäudetechnologie und klimagerechtes Bauen an der TUM Technische Universität München und in der Geschäftsleitung von Transsolar Energietechnik GmbH. Er arbeitet mit namhaften Architekturbüros weltweit an preisgekrönten Projekten, die sich durch innovatives Design und integralen Energiekonzepten auszeichnen. In der Forschung beschäftigt er sich mit Ressourcenverbrauch, Aufenthaltsqualität und Robustheit.

André Beinert

André Beinert ist seit September 2021 Schulleiter am Phorms Campus München. Von 2002 bis 2021 war er als Fachlehrer, Oberstufenleiter und zuletzt als Leiter der Deutschen Sektion an der German European School Singapore. Er war Mitglied des Project Management Teams zum Schulneubau. Die German European School Singapore ist Preisträgerin des Deutschen Schulpreises 2022.

Dr.-Ing. Christos Chantzaras

Dr.-Ing. Christos Chantzaras hat über zehn Jahre als Architekt und Berater in der Planung von Büro-, Forschungs- und Entwicklungs- sowie Produktionsgebäuden gearbeitet. 2017 wechselte er an das Department of Architecture der TUM Technischen Universität München. Dort befasst er sich mit der Gestaltung von Innovationsprozessen durch architektonische Mittel sowie dem Thema Zukunft der Arbeit und Lehre. Parallel dazu ist er Managing Director des TUM Venture Labs for the Built Environment. 

Prof. Andreas Hild

Prof. Andreas Hild ist Inhaber des Lehrstuhls Entwerfen Umbau Denkmalpflege an der TUM Technischen Universität München. Sein Themengebiet umkreist das Spannungsverhältnis zwischen Neubau und architektonischem Kontext sowie das Thema Bauen im Bestand in all seinen Facetten. Er ist Mitbegründer des Büros Hild und K Architekten in München.

Dr. Wolfgang Renner

Dr. Wolfgang Renner ist als Rechtsanwalt seit 2000 im Vergaberecht tätig. Er berät im Schwerpunkt öffentliche Auftraggeber bei der Gestaltung, Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren sowie der Führung von Nachprüfungsverfahren in verschiedenen Instanzen. Seine Beratung umfasst insbesondere ÖPP-Projekte, IT- und Dienstleitungsvergaben, Bauvergaben, Technologieprojekte und Outsourcing.

Daniel Schönle

Daniel Schönle führt ein Büro für Architektur und Stadtplanung in Stuttgart und ist Partner von OLA – Office for Living Architecture. Er erarbeitet baubotanische Projekte auf unterschiedlichen Maßstabsebenen, bei denen insbesondere die räumlichen, ästhetischen, ökologischen, konstruktiven und prozessualen Potenziale von Pflanzen in der Architektur auf neue Art fruchtbar werden. Parallel zu seiner planerischen Tätigkeit lehrt er an verschiedenen Hochschulen.

Dr. Otto Seydel

Dr. Otto Seydel ist Gründer und Leiter des Instituts für Schulentwicklung in Überlingen. Grundlage seiner Arbeit als pädagogischer Schulentwickler ist seine langjährige Tätigkeit als Lehrer und Mitglied der Schulleitung der Schule Schloss Salem (1976–2001). Er ist Mitglied des Autorenteams des Grundlagenwerks zum Schulbau „Schulen planen und bauen“. Er war Leiter der Kommission, die die aktuellen „Empfehlungen für einen zeitgemäßen Schulhausbau in Baden-Württemberg“ (2014) ausgearbeitet hat.

Thomas Stegmann

Thomas Stegmann, Architekt, leitet seit 2012 das Hochbauamt der Stadt Konstanz. In dieser Funktion verantwortete er ab 2012 mit dem Start der Phase Null bis zum Bezug im Jahr 2016 den Neubau der Gemeinschaftsschule Konstanz mit individuellen, gruppenbezogenen und flexiblen Lernräumen. Als weiterer Baustein wurde 2022 die Erweiterung um eine gymnasiale Oberstufe fertiggestellt.

Prof. Much Untertrifaller

Prof. Much Untertrifaller, Architekt Dipl.-Ing., ist Geschäftsführender Gesellschafter der Dietrich | Untertrifaller Architekten GmbH mit Büros in Bregenz, Wien, St. Gallen, Paris und München. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. mehrere Holzbaupreise. Er lehrt seit 2016 als Honorarprofessor an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Konstanz

Michael Wengert

Michael Wengert ist Geschäftsführer bei Pfeil & Koch Ingenieurgesellschaft GmbH & Co. KG. Er ist ausgebildeter Diplomingenieur Bauingenieurwesen mit Vertiefung Bauphysik/Werkstoffe, Entwerfen und Konstruieren sowie Baubetriebslehre. Darüber hinaus ist er als Energieberater BAFA tätig, zertifizierter Passiv-hausplaner und seit 2021 Energie Effizienz Experte für Förderprogramme. 

Julian Weyer

ist seit 2007 Partner bei dem renommierten dänischen Architekturbüro C. F. Møller Architects. Er hat große Erfahrung auf den Gebieten Architektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung, inklusive zahlreicher Wettbewerbssiege und preisgekrönter Designs. Er arbeitet an Projekten in Dänemark, Deutschland, dem Vereinigten Königreich und der ganzen Welt. Er ist außerdem weltweit als Vortragender gefragt und hat zahlreiche Fachbücher und -artikel veröffentlicht.

Moderation

Andrea Prehofer

Andrea Prehofer ist Diplom-Mathematikerin, Trainerin und Coach mit langjähriger Erfahrung im Top-Management. Sie war als passionierte Führungskraft, Leiterin anspruchsvoller Projekte im internationalen Geschäft und als innovative Personal-Managerin tätig. Heute begleitet sie Menschen und Unternehmen auf ihrem Weg zu anspruchsvollen Zielen. Andrea Prehofer ist zertifizierte Trainerin (Competence on Top), NLP Practitioner (DVNLP-zertifiziert), Certified Professional of Positive Psychology (DACHzertifiziert) und Mitglied im Hochschulrat der Hochschule Coburg. Ihre Klienten profitieren von ihrer Praxiserfahrung ebenso wie von aktuellstem Know-how aus Neurobiologie und Psychologie.

Impressionen der Konferenz "Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen 2022"


Fachkonferenz

Fachkonferenz

Fachausstellung

Besichtigung

Networking

Preisinformationen zur Konferenz "Bau und betrieb von Bildungseinrichtungen"

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 1.445,- zzgl. gesetzlicher MwSt. (bzw. € 1.345,- zzgl. MwSt. bei Buchung bis 31. Dezember 2022). Für Mitarbeiter:innen der öffentlichen Verwaltung und von Bildungseinrichtungen gilt ein Sonderpreis in Höhe von € 945,- zzgl. gesetzlicher MwSt. (bzw. € 845,- zzgl. MwSt. bei Buchung bis 31.Dezember 2022). Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen, Mittagessen sowie die Besichtigung. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem/der zweiten und jedem/jeder weiteren Teilnehmenden 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format-, Termin- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUR Fachkonferenz Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen

Donnerstag, 04. und Freitag, 05. Mai 2023 in München: Design Offices München Atlas, Rosenheimer Str. 143C , 81671 München, Internet: https://www.designoffices.de/standorte/muenchen-atlas



Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn-sonderkonditionen

Platinpartner

Hohenloher als Fachraumspezialist mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Ausstattung von Schulen und Vorreiter beim Thema MINTSPACE, hat schon viele Zukunftsprojekte im Schulbau begleitet. Man denkt bereits seit Jahren in Raumkonzepten und nicht in Schulmöbel-Einheiten. Konzepte von offenen Lernlandschaften prägen das Portfolio des Unternehmens, ebenso wie modernste Deckenversorgungssysteme für naturwissenschaftlich-technische Fachräume. Neben der Auszeichnung „GERMAN INNOVATION AWARD 2018“ mit dem Innovationsprodukt „Fly One ®“ bekräftigt seit Anfang 2022 zusätzlich das Buch „MINTSPACE“ die Stellung von Hohenloher als Innovationsführer im deutschen Markt.  www.hohenloher.de

LiWooD schafft nachhaltigen, bezahlbaren Wohnraum in kürzester Bauzeit mit einem hohen Anspruch an Qualität. Bauen mit Holz ist effizient und nachhaltig. Beides wird durch den modularen Ansatz vereint. Daraus resultieren enorm kurze Bauzeiten, die es möglich machen, zügig dringend benötigten Wohnraum kosteneffizient zu realisieren. Die von LiWooD entwickelten Ansätze lassen sich auf so unterschiedliche Bauaufgaben im Wohnungsbau anwenden. Gerade in der urbanen Nachverdichtung ist der modulare Holzbau eine große Chance Wohnraum nachhaltig zu gestalten. www.liwood.com

Konzeption

Petra Geiger

Senior Projektmanagerin

+49 8151 2719–39

petra.geiger@management-forum.de

Aussteller & Partner

Lukas Wannenwetsch

Manager Ausstellung & Sponsoring

+49 8151 2719-50

lukas.wannenwetsch@management-forum.de

Organisation

Dennis Kober

Teamleitung Veranstaltungsorganisation

+49 8151 2719–26

Dennis.kober@management-forum.de

Kundenservice

04.05.2023 - 05.05.2023

München

Design Offices München Atlas

Ansprechpartner:innen

Elisabeth Di Muro

Kundenservice

+49 8151 2719–22

E-Mail senden

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 15:00 Uhr