Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!
Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
    Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: MODULBAU 2021

6. Fachkonferenz für Bauherren, Architekten und Projektentwickler

Bewertung:
Kosten:
(FRÜHBUCHER Kategorie BAUHERR)
(Kategorie INDUSTRIE)
(Kategorie DIGITAL)

Verlängert! Auf die Teilnahmegebühren BAUHERR erhalten Sie bei Anmeldung bis zum 18. März 2021 einen Rabatt von €200,-.

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit!

Die Gesundheit unserer Teilnehmenden hat bei uns absolute Priorität. Wir gewährleisten eine sichere Durchführung der Veranstaltung durch die konsequente Umsetzung der Hygienevorgaben der Bundes- und jeweiligen Landesregierung. Unsere Maßnahmen werden analog zu den am Veranstaltungstag geltenden Vorschriften angepasst. Entsprechend entwickelt sich unser Hygienekonzept stetig weiter, um jederzeit allen Vorschriften und Ansprüchen gerecht zu werden.

Programm zur Konferenz "MODULBAU 2021"

Das gesamte Programm befindet sich im Aufbau und wird ständig erweitert. Hier der erste Einblick:


Moderation: Nina Bendler

 

Erster Konferenztag | Mittwoch, 28. April 2021

 

10.00

Begrüßung durch Sabine Widmann und Nina Bendler

 

10.15

Herausforderung Statik | Anbau und Aufstockung im Zentrum von Landau, Landauer Vinzentius-Krankenhaus

Lucas Müller, Architekt, Arcass Freie Architekten BDA GbR, Stuttgart

 

11.00

Vom Holzrahmenbau zum Holzmodulbau | Die Interimsgebäude der Maria Ward Schulen des Erzbistums Bamberg

Claus Trübenbach, Diözesanarchitekt und Projektsteuerung Schulen, Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg

 

11.45 Kommunikations- und Kaffeepause

 

12.15

Stadtplanung | MODULBAUstrategie der Stadt Dortmund

Andreas Grosse-Holz, Amtsleiter, Städtische Immobilienwirtschaft der Stadt Dortmund und

Ahmed Gönen, Bereichsleiter Projektmanagement, Städtische Immobilienwirtschaft der Stadt Dortmund

 

13.00 Gemeinsame Mittagspause

mit Gelegenheit für Ausstellungsbesuch, Gesprächen mit den Modulbauern und Teilnahme an den Themen-Talks

 

15.00

Anbau und Aufstockung mit Holzmodulen | Hotel Klingenstein/Schwäbische Alb

Stefan Rapp, Architekt BDA, Rapp Architekten, Ulm

 

15.45

Zwischennutzung von Brachflächen | Rückbaubare Kreativwerkstätte Lattich auf dem Güterbahnhofsareal St. Gallen/ Schweiz

Pascal Angehrn, Architekt, Baubüro in situ AG, Zürich

 

16.00 Kommunikations- und Kaffeepause

mit Gelegenheit für Ausstellungsbesuch, Gesprächen mit den Modulbauern und Teilnahme an den Themen-Talks


17.00

Vortrag: noch offen

 

17.45

Podiumsdiskussion

Moderation mit Nina Bendler

 

18.30 GET-Together und Networking

Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten, Teilnehmern und Ausstellern – eine Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking.

ca. 20.00

Ende des ersten Tages der MODULBAU 2021

 

  

Zweiter Konferenztag | Donnerstag, 29. April 2021

 

9.00

Betonmodule | Planung, Umsetzung und Bautechnologie mit Beton im Wohnungsbau

Herbert Elfers, Architekt BDA und Partner, planquadrat – Elfers Geskes Krämer PartG mbB, Darmstadt

 

9.45

Schneller Bauprozess, der Leben rettet | Das feststehende Gebäude COVID-19-Intensivstation

Tobias Franken, Bauherrenvertretung und Abteilungsleitung Projektentwicklung, Universitätsklinikum Düsseldorf

 

10.30 Kommunikations- und Informationspause

mit Gelegenheit für Ausstellungsbesuch, Gesprächen mit den Modulbauern und Teilnahme an den Themen-Talks

 

11.30

Verschiedene modulare Holzbauweisen im Vergleich | Raumzellen-, Rahmen- und Tafelbau am Beispiel Gymnasium Frankfurt/M. Nord

Jon Prengel, Architekt BDA, raumwerk Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung mbH, Frankfurt/M.

 

12.15 Gemeinsames Mittagessen

Gelegenheit zum Ausstellungsbesuch

 

13.30 – 16.00

Beginn des Nachmittagsprogramms

Zur Auswahl stehen den Teilnehmern die Besichtigungstour oder der Workshop. Die Teilnehmer können sich bei Registrierung am ersten Konferenztag vor Ort entscheiden. Die Teilnahme an der Besichtigungstour ist begrenzt.

1.   Besichtigungstour oder

2.   Workshop Erfolgreiche Ausschreibung von Gebäuden in Modulbauweise

David Meuer, Architekt, meuer - planen beraten Architekten GmbH, München

 

ca. 16.00

Ende der 6. Fachkonferenz MODULBAU 2021

 

Zielgruppe der Konferenz "MODULBAU 2021"

Wir wenden uns an Architekten und Bauingenieure der unabhängigen Architektur- und Fachplanungsbüros, Leitung Bauabteilung und Bauleiter der selbst bauenden Unternehmen aus freier Wirtschaft, produzierendem Gewerbe, Branche Wohnungsbau sowie der öffentlichen Hand. Zudem angesprochen sind die Mitarbeiter der Städte und Gemeinden: Bürgermeister, Kämmerer, Leitung Bauamt, Planer sowie Verwaltungsleiter und Leitung der Verwaltungsgemeinschaften. Weiter freuen wir uns auf Projektentwickler und Immobilieninvestoren und alle Fach- und Führungskräfte der Bereiche: Bauplanung, Projektsteuerung, Hochbau, Städtebau, Gebäudemanagementwenden.

Preisinformationen zur Konferenz "MODULBAU 2021"

Verlängert! Auf die Teilnahmegebühren BAUHERR erhalten Sie bei Anmeldung bis zum 18. März 2021 einen Rabatt von €200,-.

Für Architekten und Bauingenieure der unabhängigen Architektur- und Fachplanungsbüros, für Bauherren bzw. Bauleiter und Leiter Bauabteilung der Unternehmen der freien Wirtschaft, die Gebäude selbst bauen und nutzen sowie der Wohnungswirtschaft, der öffentlichen Hand, für die Bauherren bzw. Leiter Bauamt der Städte und Gemeinden, für Projektentwickler und Immobilieninvestoren beträgt die Teilnahmegebühr € 795,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Für Anbieter von modularen Bausystemen, Modul- und Containerbauweisen, Hersteller bzw. Händler von Bauteilen/-produkten/-zubehör beträgt die Teilnahmegebühr € 1.595,- zzgl. gesetzlicher MwSt. In dieser Preiskategorie ist die Teilnehmerzahl begrenzt und es sind maximal zwei Personen aus einem Unternehmen erlaubt. Die Teilnahmegebühr DIGITAL für das LIVE-Stream beträgt €595 zzgl. gesetzl. MwSt.

Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus.Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Verköstigung & Getränke, Get-Together. Orts-, Format- und Programmänderungen behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUR Konferenz: MODULBAU 2021

Mittwoch, 28. und Donnerstag, 29. April 2021 in Essen: Ruhrturm Essen, Huttropstraße 60, 45138 Essen, Telefon: +49 201 17003-0, E-Mail: info@ruhrturm.de, Internet: https://www.ruhrturm.de .



Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn-sonderkonditionen

Zimmerreservierung/ -kontingente für die Konferenz "MODULBAU 2021"

Für die MODULBAU 2021 steht Ihnen im Webers Hotel vom Ruhrturm Essen ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. In Essen und Umgebung finden Sie zudem zahlreiche weitere Übernachtungshotels.

Platinpartner

Schnell. Individuell. Modular. Unter hohen Qualitätsanforderungen fertigt ADK modulare Gebäude kosten- und bauzeitoptimiert am Firmensitz in Neresheim. Frei von festen Rastern, sind die Gebäude individuell plan- und gestaltbar. Mit einem hohen Vorfertigungsgrad von bis zu 90%, inklusive bedarfsspezifischer Ausstattung verlassen die Module das Werk und werden am Bestimmungsort in kürzester Zeit zu einem großen Ganzen

zusammengefügt. Auf diese Weise realisiert ADK Neubauten und Erweiterungen auch in Bereichen

mit hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Die Klientel kommt aus allen Bereichen des Bildungsund Gesundheitswesens, der Kommunen und der Wirtschaft - weltweit. www.adk.info

ALHO – Modulgebäude aus der Raumfabrik. Seit über 50 Jahren produziert ALHO modulare Gebäude. Das familiengeführte Unternehmen ist mit 1.100 Mitarbeitern Marktführer der Branche. Gebäude von ALHO werden in modernen Fertigungshallen witterungsunabhängig als montagefertige Raummodule produziert und auf der Baustelle sauber und leise zusammengefügt. Durch die industrielle Vorfertigung überzeugen sie mit einem gleichbleibend hohen Qualitätsstandard. In bis zu 70% verkürzter Bauzeit im Vergleich zur konventionellen Bauweise, zum Festpreis und Fixtermin entstehen Bürogebäude, Bildungsimmobilien, Gesundheitsimmobilien, Wohngebäude – und Hotels. Fixe Kosten. Fixe Termine. Fix fertig. ALHO. www.alho.com

Solides Bauen in bewegten Zeiten - Die BOLLE Unternehmensgruppe ist ein mittelständisches Familienunternehmen in Westfalen, das Gebäudelösungen für jede Bausituation bietet. Unser Fokus richtet sich dabei auf die Vorfertigung von Gebäuden als temporäre Containeranlagen oder dauerhafte Modulgebäude. Mit mehr als 150 Mitarbeitern und der Erfahrung aus der mittlerweile 111-jährigen Firmengeschichte erarbeiten wir auch für komplexe Projekte sinnvolle Lösungen. Die Fertigung der Module und Container erfolgt mit qualifiziertem eigenem Personal am Standort Telgte witterungsgeschützt in modernen Fertigungshallen. Mit dem Geschwindigkeitsvorteil durch die werkseigene Vorfertigung errichten wir in schlüsselfertiger Gesamtleistung u.a. Kindergärten und Schulen, Bürogebäude, Klinikgebäude und Labore. www.bolle.net

Die Zukunft des Bauens. Wir gestalten die Zukunft des Bauens und lieben Herausforderungen: Die Halbierung der Bauzeit bei gleichzeitig höchster Qualität. Eine schlüsselfertige Übergabe zum festen Termin. Fixe Kosten mit anschließender Flexibilität beim Gebäude. Von der Planung über die Produktion bis zur Montage und Inbetriebnahme. Dafür steht Cadolto als Modulbauunternehmen und Marktführer bei medizinischen Gebäuden. Daneben bauen wir Labor- und Reinraum-, Büro-, Bildungs-, Wohngebäude, Pflegeheime und Hotels sowie Rechenzentren und Telekommunikationseinrichtungen. Dauerhaft oder temporär. Zum Kauf oder zur Miete. Wir fertigen im Werk, witterungsunabhängig und unter ständiger Qualitätskontrolle. Mit einem maximalen Vorfertigungsgrad von bis zu 90 Prozent. Mit der Erfahrung und dem Knowhow aus 780 weltweit realisierten Projekten, von rund 300 Spezialisten aus allen Gewerken, in zwei deutschen Werken, mit 130 Jahren Tradition. www.cadolto.com

Als führendes Schweizer Holzbau-Unternehmen ist ERNE ein zuverlässiger technologischer Entwicklungs- und Realisierungspartner für Gebäudelösungen im Element-, Modul-, Hybrid-, Stahl- und Stahl-Leichtbau.

ERNE schafft mit flexiblen Holz-Modulbauten in kurzer Zeit energieeffiziente und wirtschaftliche Raumlösungen für den temporären und dauerhaften Einsatz. Sind minimale Bauzeiten und Planungssicherheit gefragt, so vereinen Holz-Modulbauten überzeugende Vorteile. ERNE fertigt die Module – inkl. Technik – im Werk millimetergenau vor und fügt sie am Standort zusammen. Das garantiert Qualität, Kosten- und Terminsicherheit. www.erne.net/de/

Bauen neu gedacht. Geiger Holzsystembau steht für gesundes, wirtschaftliches und nachhaltiges Bauen in hoher Qualität. Mit der Übernahme von Bauer Holzbausysteme mit Sitz in Wangen im Allgäu, wurde das Know-how beider Firmen zusammengeführt. Der Modulbau, bei dem ganze Massivholzmodule seriell mit bis zu 95% vorgefertigt und am Wunschort innerhalb kürzester Zeit zu einem Gebäude zusammengesetzt werden, zeigt die neue, innovative und klimaneutrale Art des Bauens. Kunden profitieren von dem umfangreichen Leistungs- und Kompetenzspektrum. Von der Planung bis hin zum schlüsselfertigen Bau liefert Geiger alles aus einer Hand und bietet dem Kunden eine komfortable Komplettlösung. www.variahome.de

Jan Snel ist seit 60 Jahren Marktführer in Benelux auf dem Gebiet der modularen Baulösungen, beispielsweise für Wohn- & Bürogebäude, schlüsselfertige Schulen, Hotels, Pflegeheime und sogar Einfamilienhäuser. Aufgrund kontrollierter Werksfertigung sind unsere modularen Bauwerke hochwertiger und können früher genutzt werden. Mithilfe unserer einzigartigen Hybridbauweise aus Betondecken und Stahlstützen bauen wir momentan in Bochum das höchste Modulgebäude der EU. Durch die strengen Umweltauflagen der Niederlande ist der CO2-Verbrauch dabei bis zu 50 % reduziert. Zudem bestechen unsere Gebäude durch ihre ansprechende Architektur. www.jansnel.de

Die Blumer-Lehmann AG bietet umfassende Holzbaukompetenz, von der Beratung über die Planung, Produktion, Montage bis zur Projektleitung und gehört zu den führenden Holzbau-Unternehmen der Schweiz. Internationale Bekanntheit erlangte die Firma dank dem großen Knowhow in der digitalen Fertigung von frei geformten Holzbauten und der Zusammenarbeit mit weltweit renommierten Architekturbüros wie Foster + Partners, Shigeru Ban Architects oder dem Büro Herzog und de Meuron. Ein weiteres Spezialgebiet der Blumer-Lehmann AG ist der Modul- und Temporärbau. Die standardisierten Raumkonzepte überzeugen und sind für verschiedene Nutzungen geeignet, sei es für Schulhäuser, temporäre Verkaufsräume oder Büroräumlichkeiten. www.lehmann-gruppe.ch

Als eines der führenden Ingenieurholzbau-Unternehmen im süddeutschen Raum planen und realisieren die müllerblaustein HolzBauWerke mit über 80 Mitarbeitenden in Blaustein-Dietingen innovative Holz-, sowie Systembauteile. Mit unserer über 70-jährigen Erfahrung entwickeln wir nahezu grenzenlose Konstruktionen aus Holz. Vom mehrgeschossigen Wohn- und Gewerbebau bis zu ausgefallenen Sonderbauwerken im Ingenieurholzbau setzen wir so Akzente in moderner Architektur in Kooperation mit unseren Partnern und dürfen uns über zahlreiche Auszeichnungen hierzu freuen.

Zimmermeister und geschäftsführender Gesellschafter Reinhold Müller führt das Holzbauunternehmen bereits in dritter Generation. www.muellerblaustein.de

Goldpartner

Empower ist eine Plattform, auf der alle an einem Bauprozess Beteiligte gemeinschaftlich an dem Ziel arbeiten Gebäude günstig, schnell, reproduzierbar, bei hoher Qualität zu erstellen. Mit unserem modularen Bausystem bieten wir Ihnen von der Konzeption über die Planung bis zur Realisierung ein Komplettpaket für nachhaltiges und intelligentes Bauen. Dadurch erreichen wir unser wichtigstes Ziel: Die Zufriedenheit unserer Kunden und Partner. www.empower.partners

Komfortlüftung effizient planen und realisieren. Seit über 40 Jahren sind wir Ihr verlässlicher Lüftungspartner und setzen konsequent auf modernste Elektronik und hochwertige Komponenten. Daraus resultieren individuelle Lüftungslösungen für unterschiedlichste Bauvorhaben. Die Qualität unserer Komfortlüftungsgeräte spiegelt sich in verschiedenen Zertifikaten und einer grundsätzlichen Förderbarkeit wider.

www.meltem.com

Die Pflüger TOB GmbH, gegründet 2014, entwickelt und produziert nachhaltige Systeme zur thermischen Trennung, Konstruktion, Abdichtung und Dämmung auf Basis recycelter Kunststoffe mit hohen Wärmedämmeigenschaften, guten Festigkeitswerten und hervorragender Wasserbeständigkeit. Wir nehmen die Aufgaben der Energiewende an und entwickeln Lösungen zur weltweiten Energieeinsparung. Damit sind wir der richtige Partner beim zeitgemäßen, nachhaltigen Planen, Entwickeln und Umsetzen von modularen Fenstereinbaulösungen u.a. im Holzbau, im Modulbau und in vielen anderen Bereichen.

www.pflueger-profile.de

Energie sparen, Bauschäden vermeiden, gesündere Gebäude. Der Mensch im Zentrum, die Baukultur voran bringen – das ist der Kernidee von pro clima. Dafür entwickeln wir seit über 30 Jahren lückenlose Luft- und Winddichtungs-Systeme.Sie richten sich konsequent an den Gesundheits- und Komfortbedürfnissen der Nutzer. Vieles, was als pro clima - Initiative begann, ist mittlerweile Stand der Technik und wird in über 40 Ländern weltweit erfolgreich eingesetzt. www.proclima.de

va-Q-tec ist ein führender Anbieter von Hochleistungsprodukten und -lösungen im Bereich der thermischen Isolation. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt hocheffiziente Vakuumisolationspaneele ("VIPs"), die 5 bis 10-mal besser isolieren als konventionelle Dämmstoffe gleicher Dicke. Sie können in Gebäuden vielfältig eingesetzt werden, sparen rund 80 % an Platz und ermöglichen durch geringeren Heizbedarf eine günstigere CO2-Bilanz. www.va-q-tec.com

Mit freundlicher Unterstützung von

PARTNER WERDEN!

Haben Sie Interesse, auf dieser Veranstaltung als Aussteller aufzutreten? Nutzen Sie die Gelegenheit, mit Ihrer Zielgruppe in direkten Kontakt zu treten! Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf dieser hochkarätig besetzten und erfolgreichen Konferenz mit einem Ausstellungsstand.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail unter frederik.marquardt@management-forum.de

Sabine Widmann

Sabine Widmann

Senior Projektmanagerin

+49 8151 2719–20

sabine.widmann@management-forum.de

Frédérik Marquardt

Geschäftsführer

+49 8151 2719–15

frederik.marquardt@management-forum.de

Franziska Jeck

Teamleitung Veranstaltungsorganisation

+49 8151 2719–26

franziska.jeck@management-forum.de

28.04.2021 - 29.04.2021

Essen

Ruhrturm Essen
Alle Infos als PDF Auf die Merkliste

Ansprechpartner:

Sabine Widmann
Sabine Widmann

Senior Projektmanagerin

+49 8151 2719–20

E-Mail senden
Frédérik Marquardt

Geschäftsführer

+49 8151 2719–15

E-Mail senden

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice