Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.

    Anmelden

Seminar Professionell verhandeln nach dem Harvard®-Konzept

Exklusives Training für Führungskräfte - Souverän Win-Win verhandeln

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars "Professionell verhandeln nach dem Harvard®-Konzept"

Das Training

Als Führungskraft führen Sie täglich Verhandlungen auf unterschiedlichen Ebenen – stets mit dem Bestreben, gute Resultate zu erreichen. Ein erfolgreiches Verhandlungsergebnis ist dann erreicht, wenn alle Beteiligten einen Gewinn erzielen konnten. Dies setzt allerdings viel mehr voraus als das bloße Feilschen um Positionen. Mit dem „Offenen Verhandeln nach dem Harvard®-Konzept“ wurde eine effiziente Verhandlungsstrategie entwickelt, die hierüber weit hinaus geht. In diesem Training erlernen Sie nicht nur das erforderliche Wissen um alle Bausteine eines Verhandlungsablaufs – Sie trainieren intensiv konkrete Verhandlungssituationen und nehmen wertvolle Werkzeuge mit in Ihre Verhandlungspraxis.


Trainingsziele

  • Den eigenen Verhandlungsstil live und mit persönlichem Coaching weiterentwickeln
  • Konkrete Verhandlungssituationen aus der eigenen Praxis trainieren
  • Gespräche und Verhandlungen optimal vorbereiten
  • Mentale, soziale und kommunikative Kompetenz für anspruchsvolle Verhandlungen erhöhen
  • Das Harvard®-Konzept als verlässliches Verhandlungsinstrument erfahren
  • Gesprächs- und Verhandlungsprozesse sicher steuern
  • In schwierigsten Situationen langfristige Win-Win-Resultate erzielen


Methodik

Bereits vor dem Training setzen Sie sich mit der Thematik „Verhandeln“ auseinander: Sie bearbeiten konkrete Fragestellungen zu Ihren Erfahrungen und Erwartungen; dadurch entsteht eine spezifische Trainingsvorbereitung – für Sie selbst und für den Trainer.

Das Training besteht aus Lehrgesprächen (Inputs) mit kompakten Präsentationen, Analysen, Diskussionen, Übungen und Rollenspielen. Mit Hilfe von Video-Aufzeichnungen erhalten Sie konkretes Feedback und Tipps, wie Ihre nächste Verhandlung ein Erfolg wird. Nach dem Training können Sie sich weiterhin mit dem Trainer austauschen – zur Vorbereitung von Verhandlungen oder zum Debriefing.


Erster Seminartag "Professionell verhandeln nach dem Harvard®-Konzept"

Begrüßung durch die Trainerin / den Trainer:


Sua Kinat, Principal, Egger, Philips & Partner AG

oder

Jochen Luksch, Geschäftsführer und Partner, EGGER, PHILIPS + PARTNER AG, Zürich

oder

Dr. Kai Monheim, Geschäftsführer, Egger, Philips Hamburg GmbH

oder

Catherine Mehrtens, Principal, Egger, Philips + Partner AG, Zürich


Verhandlungsprozess:

  • Lösungen entwickeln mit Vorteilen für beide Seiten
  • Der rote Faden einer Verhandlung
  • Aktives Zuhören: Wie Sie echte Interessen Ihres Gegenübers erkennen
  • Wie Sie Alternativen aus Sicht Ihres Verhandlungspartners aufspüren
  • Dos and Don’ts für die Verhandlungspraxis
  • Typische Herausforderungen beim Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern
  • Gezielter Einsatz kommunikativer Fähigkeiten beim Verhandeln


Verhandlungsstrategie:

  • Die Prinzipien des OFFENEN VERHANDELNS NACH DEM HARVARD®-KONZEPT, ihre psychologische Begründung und praktische Anwendung
  • Hart in der Sache, sanft im Umgang mit dem Menschen
  • Menschen und Probleme trennen
  • Langfristige und für beide Seiten gewinnbringende Beziehungen aufbauen
  • Auf Interessen statt Positionen konzentrieren
  • Synergien aus Interessenskonflikten erkennen und nutzen
  • Vom „faulen Kompromiss“ zum Win-Win: Gemeinsam Mehrwert schaffen
  • Verhandlungsergebnisse von der Willkür befreien
  • Konstruktiv mit Lösungs-Alternativen umgehen


Verhandlungspraxis:

  • Verhandeln im Auftrag
  • Umgang mit/Begegnen von Manipulationen
  • Blockade
  • Bluff
  • Druck (Macht, Hierarchie, Zeit, Alternative)
  • Verhandeln im Team
  • Mehr-Parteien-Verhandlungen
  • Preisgetriebene Verhandlungen interessensgerecht gestalten
  • Unterstützen von Mitarbeitern beim Erzielen optimaler Verhandlungsergebnisse

 

Zweiter Seminartag "Professionell verhandeln nach dem Harvard®-Konzept"

Optimale Vorbereitung von Verhandlungen

  • Strukturierte Vorbereitung in kürzester Zeit
  • Vorbereitung/Absprachen im Team
  • Schaffung einer Verhandlungsarchitektur
  • Beeinflussen des Verhandlungsklimas
  • Vertrauensgrundlage: Transparenz im Vorgehen schaffen
  • Konstruktiv: Ein entspanntes Verhandlungsklima gestalten
  • Verhandlungen strukturieren, damit sich Kreativität und Spontanität entfalten


Was tun, wenn es schwierig wird

  • Festgefahrene Situationen: Souveränes Überwinden von Schwierigkeiten
  • Spannungsfelder: Unausgewogene Kräfteverhältnisse ins Gleichgewicht bringen
  • Der Sackgasse entkommen: Der Weg aus blockierten Situationen
  • Schwierige Verhandlungspartner für Win-Win-Lösungen begeistern
  • Vermeiden von Gesichtsverlust auf beiden Seiten


Nach der Verhandlung

  • Implementation: Verhandlungsresultate partnerschaftlich umsetzen
  • Gemeinsam wachsen: Langfristige Geschäftsbeziehungen sichern
  • Gemeinsamer Erfolg: Nach Abschluss die nächste Win-Win-Situation sicherstellen

 

Ablauf des Seminars "Professionell verhandeln nach dem Harvard®-Konzept"

Erster Trainingstag

8.30 Begrüßung der Teilnehmer

13.00 Gemeinsames Mittagessen

17.30 Ende des ersten Trainingstages

Zum Abschluss des ersten Trainingstages lädt Management Forum Starnberg Sie zu einem informellen Get-together ein – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Kontakte am Rande der Veranstaltung.


Zweiter Trainingstag

8.30 Beginn des zweiten Seminartages

12.30 Gemeinsames Mittagessen

16.30 Ende des Seminars

Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

Zielgruppe des Seminars "Professionell verhandeln nach dem Harvard®-Konzept"

Führungskräfte, Mitglieder der Geschäftsleitung, Verhandler aus allen Branchen, deren Verhandlungskompetenz wichtig für den Unternehmenserfolg ist. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um individuelles Feedback und damit größtmöglichen Lernerfolg sicherzustellen.

Sua Kinat

Sua Kinat ist Principal und verfügt über mehr als 20 Jahre breit aufgestellte Verhandlungserfahrung als Rechtsanwältin und Teamleaderin. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften und wissenschaftlichen Mitarbeit an der Georg-August-Universität Göttingen sowie dem Rechtsreferendariat am Oberlandesgericht Oldenburg verantwortete sie das Teammanagement für die Betreuung von internationalen Mandanten. Seit 10 Jahren ist sie zudem auf Grundlage der Harvard Methode ausgebildete Mediatorin sowie systemischer Coach und Organisationsentwicklerin. Trainerin und Coach für Teams und Führungskräfte wie auch Beraterin für Organisationen, Dozententätigkeit u.a. an der Universität Bielefeld.

Jochen Luksch

Jochen Luksch ist Geschäftsführer und Partner der Egger, Philips + Partner AG, Zürich, Verhandlungstrainer seit 2000. Nach journalistischer Ausbildung folgte ein Jurastudium in Saarbrücken und Bonn. Anschließend Zulassung als Rechtsanwalt (1995 – 2010), spezialisiert auf die Medien- und Verlagsbranche. Jochen Luksch hat Führungs- und Verhandlungserfahrung als Mitglied der Geschäftsleitung verschiedener Fachverlage und als Geschäftsführer im Bereich des professionellen Leistungssports. Außerdem verfügt er über intensive Verhandlungserfahrung im professionellen, internationalen Sportmanagement, Bereich Vertragsverhandlung, Finanzen, Sponsoring und Rechteverwertung. Er lehrt an verschiedenen Universitäten in der Schweiz und ist Lehrbeauftragter an der Frankfurt School of Finance & Management.

Catherine Mehrtens

ist Principal und Expertin für innovatives Lernen, Egger Philips in Zürich. Sie ist Mitgründerin und Leiterin Innovation, Meeting Kitchen Basel. Davor war sie internationale HR Koordinatorin, AXA Paris. Catherine Mehrtens hat über 10 Jahre Erfahrung in der Verhandlungsberatung und im Coaching von Führungskräften. Sie ist darüber hinaus Facilitator für organisatorischen Wandel und Business Coach. Lehrtätigkeiten an verschiedenen Universitäten, unter anderem Akademie des Auswärtigen Amtes, Berlin, und Universität St. Gallen.

Dr. Kai Monheim

Dr. Kai Monheim ist Geschäftsführer der Egger Philips Hamburg GmbH. Er besitzt breite Verhandlungspraxis aus Wirtschaft, Politik und Recht (u.a. Direktor des Centre for Multilateral Negotiations, Projektleiter bei Boston Consulting Group). Er hat u.a. Abschlüsse aus Harvard, der LSE und der Humboldt-Universität. Er wurde mehrfach ausgezeichnet (u.a. Deutscher Mediationswissenschaftspreis der „Centrale für Mediation“, McCloy-Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes).

STIMMEN VON TEILNEHMENDEN zum Seminar "Professionell verhandeln nach dem Harvard®-Konzept"

"Sehr wertvolle Inhalte auch für das oberste Management"

R. Kraus; Haus der Barmherzigkeit NÖ. Pflegeheime GmbH


"Mit dem sehr guten Referenten eine äußerst professionelle Veranstaltung"

A. Schiebel; Ensinger GmbH


"Kurzweilig, effektiv und sehr gelungen!"

C. Hake; Bausparkasse Schwäbisch Hall AG


"Ausgesprochen gute Balance zwischen Theorie und praktischen Simulationen."

J. Engel; Egger Philips Hamburg GmbH


"Hervorragendes Training, hat meine Erwartungen übertroffen!"

J. Dorofeev; Leonhard Weiss GmbH & Co. KG


"Erfolgreiches verhandeln in Theorie und Praxis!"

J.J. van der Eerden; Projective BC Germany GmbH


" Sehr hilfreich, gut organisiert und thematisch vielfältig."

F. Seidel; Woher Philips & Partner 


"Sehr intensiv und informativ."

S. Gall; Egger Philips


"Der ideale Einstieg in das Thema Professionell Verhandeln."

C. Sturm; Sturm Consulting


"Es war tolle Veranstaltung, meine Erwartung wurden alle zur vollsten Zufriedenheit erfüllt."

W. Elfner; Arsmtrong Building Products GmbH


"Eine gelungene Veranstaltung mit vielen Aha Effekten."

G. Jantzen; implus Trainings AG


"Super effektiv und hilfreich für meinen beruflichen Alltag, hat mir neue Aspekte und Perspektiven erschlossen."

J.Hettenhausen;4flow managment GmbH


"sehr anspruchsvoll, sehr kurzweilig und sehr bereichernd"

E.-S. Schuller, Landesmesse Stuttgart GmbH


"Strukturierte Aufarbeitung der Elemente einer Verhandlung, die ansonsten größtenteils initiativ im Unterbewusstsein ablaufen (sollten)"

L. Andres, Staples Deutschland GmbH & Co. KG


"es wurde sehr einprägsam und hilfreich aufgezeigt, wie man sich mit einfachen Mitteln effektiv auf Verhandlungen vorbereitet und wie man diese Mittel während einer Verhandlung gewinnbringend anwendet"

F. von der Heyden, eltherm GmbH


"Gutes Konzept, ausführlich genug erklärt und am lebenden Beispiel getestet"

Dr. T. Käfer, MTU Friedrichshafen GmbH


"Erweiterung des "Horizontes" + Erfahrungen"

D. Wiesenfeller, EBH Euro Baubeschlag-Handel AG


"Sehr gelungen und sehr auf die Wünsche der Teilnehmer ausgerichtet."

C. Handke; Eckert & Ziegler Nuclitec GmbH


"Ich habe die Veranstaltung aufgrund der Moderationstechnik vom Referenten sowie den konstruktiven Beiträgen der Teilnehmer als struktuiert erlebt, außerdem hat die Veranstaltung verschiedene Blickwinkel ermöglicht und die Problematik von unterschiedlichen Gesichtspunkten beleuchtet. Danke!"

C. Gutschelhofer; R-Biopharm AG


"Äußerst kompetent, individuelles Eingehen auf die Gruppe, "trotzdem" den Bogen ausgezeichnet hinbekommen"

H. Henrich; Klinikum Fulda 


"Diese Veranstaltung sollte ein MUSS für jede Führungskraft sein."

E. Lange; Bauer Media Group


"Ein sehr professionell geführtes Seminar mit dem wertvollen Theorie-Praxis-Transfer, den ich mir gewünscht hatte."

T. Klingebiel; Weltverband Deutscher Auslandsschulen


"Große inhaltliche Tiefe und Praxisnähe."

D. Kraus; Krones AG


"Aufschlussreich, lehrreich und sehr konstruktive offene Atmosphäre."

A. Mahlknecht; Bergmilch Südtirol  

 

"Ein tolles Schulungskonzept der Harvard-University !"

P. Thöne; John Deere GmbH & co. KG     

 

"Es wurden für mich neue Ansätze / Impulse für das Verhandeln aufgezeigt, bei denen ich überzeugt bin,dass diese schnell umgesetzt werden können."

S. Petzel; media sales & services GmbH


"I can recommend any corporate manager to take this course. You miss 100 percent of the shots you never take."

Dr. D. Soerensen; Deutsche Bank AG, Global Markets


"Es war ein ganz herausragendes Seminar mit einem sehr gutem Konzept und einem hervorragenden Trainer."

Dr. S. Novinsky; Amgen GmbH


"Das Seminar war ein absoluter Erfolg!"

Volker Schmidt, FrigorTec GmbH


"Inhaltlich sehr starke Veranstaltung (Offen Verhandeln mit dem Harvard - Konzept) mit einer sehr guter Mischung aus Theorie und Praxis!"

Marc Padberg, Sozialwerk St. Georg e.V.


"Die Veranstaltung hat mir zahlreiche spannende Inputs und unterschiedliche Herangehensweisen geliefert, die mir nicht nur bei Verhandlungen sondern generell in wichtigen Gesprächen eine große Hilfe sein werden."

Karin Goller, Rubner Holding AG

Preisinformation zum Seminar "Professionell verhandeln nach dem Harvard®-Konzept"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt 2.495,-zzgl. gesetzlicher MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE Seminar Professionell verhandeln nach dem Harvard®-Konzept

Mittwoch , 31. Juli bis Donnerstag, 01. August 2024 in Hamburg: Ameron Hamburg Hotel Speicherstadt, Am Sandtorkai 4, 20457 Hamburg, Telefon: +49 40 6385890, E-Mail: info@hotel-speicherstadt.de, Internet: www.ameroncollection.com/de/hamburg-hotel-speicherstadt , Zimmerpreis: € 215, - inkl. Frühstück.

Mittwoch , 09. bis Donnerstag, 10. Oktober 2024 in München: The Rilano Hotel München, Domagkstraße 26, 80807 München, Telefon: +49 89 36001 9215, E-Mail: reservations-muc@rilano.com, Internet: www.rilano-hotel-muenchen.de , Zimmerpreis: € 131, - inkl. Frühstück.

Dienstag , 03. bis Mittwoch, 04. Dezember 2024 in Düsseldorf: Hotel Mutterhaus Düsseldorf, Geschwister-Aufricht-Str. 1, 40489 Düsseldorf, Telefon: +49 211 6127-0, E-Mail: info@hotel-mutterhaus.de, Internet: www.hotel-mutterhaus.de , Zimmerpreis: € 144, - inkl. Frühstück.


Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung bei Bedarf möglichst bald direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.


Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 51,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter:  www.management-forum.de/bahn

Kooperationspartner

EGGER, PHILIPS + PARTNER AG ist seit über 25 Jahren das einzige europäische Institut, das auf vertraglicher Basis mit dem Harvard Negotiation Project an der Harvard Universität verbunden ist. Die Schweizer Verhandlungsberater sind dadurch offiziell autorisiert und lizenziert, die Ideen des “HARVARD-KONZEPTES®” in Europa zu trainieren. EGGER, PHILIPS + PARTNER AG ist es gelungen, die ursprünglich amerikanischen Ideen an die europäische Verhandlungskultur anzupassen und diese mit weiteren, verhandlungsrelevanten Faktoren zu einem bewährten und praxistauglichen Verhandlungsmodell zusammenzuführen. www.eggerphilips.ch/de

Konzeption

Organisation

Dennis Kober

Teamleitung Veranstaltungsorganisation

+49 8151 2719–26

Dennis.kober@management-forum.de

09.10.2024 - 10.10.2024

München

The Rilano Hotel München
Weitere Termine:

31.07.2024 - 01.08.2024 | Hamburg

03.12.2024 - 04.12.2024 | Düsseldorf

Haben Sie Fragen?

Elisabeth Di Muro

Kundenservice

+49 8151 2719–0

E-Mail senden

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 15:00 Uhr