Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!

Zum Hauptinhalt springen
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.

    Anmelden

Fachkonferenz Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen

Fachkonferenz Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen

Fachkonferenz mit Best Practices

Bewertung:
Kosten:
(Standard-Ticket)
(Hersteller-Ticket)

Informationen zur Konferenz "Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen"

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit!

Die Gesundheit unserer Teilnehmenden hat bei uns absolute Priorität. Wir gewährleisten eine sichere Durchführung der Veranstaltung durch die konsequente Umsetzung der Hygienevorgaben der Bundes- und jeweiligen Landesregierung. Unsere Maßnahmen werden analog zu den am Veranstaltungstag geltenden Vorschriften angepasst. Entsprechend entwickelt sich unser Hygienekonzept stetig weiter, um jederzeit allen Vorschriften und Ansprüchen gerecht zu werden.

Das Programm zur Konferenz "Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen"

Erster Tag:

Mittwoch, 1. März 2023

09:30 Management Forum Starnberg und Moderatorin Begrüßung

09:45 Parkhäuser als Baustein der Mobilität der Zukunft

  • Mobilitätstrends & Pkw-Besitzentwicklung
  • Angebotsveränderungen (Dienstleistungen & Automatisierung) und deren Auswirkungen auf urbane Mobilität
  • Veränderungen der politischen und planerischen Rahmenbedingungen
  • Auswirkungen für die Parkhäuser der Zukunft

Prof. Dr.-Ing. Tobias Kuhnimhof, Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr RWTH Aachen

10:25 Strategische Entwicklung kommunaler Parkraumbetreibender – zwischen Digitalisierung, Mobilitätswandel und Stadtentwicklung

  • Parken in Frankfurt am Main– ein paar Zahlen, Daten, Fakten
  • Parkraumbetreibender heute - vom Kassenhaus und Schranke zum digitalen Mobilitätsdienstleistenden
  • Verkehrliche Entwicklungsstrategien für Innenstädte
  • Mögliche Auswirkung auf kommunale Parkraumbetreibende

Michael Bachmann, Geschäftsführer, Parkhaus-Betriebsgesellschaft m.b.H.

10:55 Kommunikations- und Kaffepause

11:25 Aktuelle Real- und Bemessungsfahrzeuge und deren Reflexion bei der Planung und dem Betrieb von Parkbauten

  • 85%-Bemessungsfahrzeuge versus große Realfahrzeuge
  • Anwendung der RBSV in der Praxis, Perspektive Novelle der EAR
  • Novellierung der M-GarVO, wie gehen wir damit um?
  • Umsetzung der Elektromobilität in der Planung
  • Möglichkeiten und Grenzen für die Anpassung von Bestandsparkbauten an die aktuellen Anforderungen

Dr.-Ing. habil. Ilja Irmscher, Geschäftsführer, GIVT Gesellschaft für Innovative VerkehrsTechnologien mbH, ö.b.u.v. Sachverständiger

11:55 Parken am Flughafen Frankfurt am Main

  • Flughafen Frankfurt am Main – der größte Flughafen Deutschlands
  • Vom Parkhausbetreiber am Flughafen zum Mobilitätsdienstleister für multimodale Verkehre
  • Umsetzung der Elektromobilität in der Praxis
  • Das (E-)Parkhaus Gateway Gardens
  • Täglicher Parkbetrieb und der Umgang mit besonderen Problemen

N.N., Fraport AG, Frankfurt am Main

12:30 Neubau des Parkhauses am Terminal 3

  • Parkhaus P60 mit 8.500 Stellplätzen im Überblick
  • Besonderheiten der Bautechnologie, Gründung, Fassaden …
  • Baustellenlogistik
  • Betriebstechnische Ausstattung
  • Nachhaltigkeit und Rüstung des Parkhauses für einen dauerhaften Betrieb

Philip Boer, Projektsteuerung Parkhaus P60 am Terminal 3, Drees & Sommer

13:00 Gemeinsames Mittagessen


Fachexkursion Gruppe 1

Fachliche Begleitung:

Daniela Wehrmann, Leiterin des Fachbereichs „Anlagenbetrieb und Infrastruktur“, Fraport AG

José Fragoso, Industriemeister Elektrotechnik und technischer Betriebswirt, Fraport AG

14:00 Fahrt zum Flughafen Frankfurt am Main / P44 – Terminal 1

14:30 Besichtigung am Terminal 1 mit Fußweg nach P8 und P44

  • Parken am Terminal 1 / kurze Impressionen
  • E-Mobilität am Terminal 1
  • Besuch Leitwarte in kleinen Gruppen
  • Fußläufiger Weg über die Vorfahrten am Terminal 1
  • Besichtigung der Sanierungsbaustelle Tiefgarage P8 (3.100 Stellplätze)

15:30 Fahrt vom Flughafen Frankfurt am Main / P36 nach Terminal 3 / LKW-Parkplatz P632

15:45 Besichtigung am Terminal 3

  • Baustellenbesichtigung Neubau-Parkhaus P60 am Terminal 3 (8.500 Stellplätze)
  • Aussichtspunkt Parkhausdach: Blick über das FRAPORT-Areal

16:45 Rückfahrt vom Flughafen Terminal 3 zum Tagungsort


Fachexkursion Gruppe 2

14:00 Fahrt zum Flughafen Frankfurt am Main / P60 – Terminal 3 / LKW-Parkplatz P632

14:30 Besichtigung am Terminal 3

  • Baustellenbesichtigung Neubau-Parkhaus P60 am Terminal 3 (8.500 Stellplätze)
  • Aussichtspunkt Parkhausdach: Blick über das FRAPORT-Areal

15:30 Fahrt vom Flughafen Frankfurt am Main / Terminal 3 nach Terminal 1 / P44

15:45 Besichtigung am Terminal 1 mit Fußweg nach P8 und P44

  • Parken am Terminal 1 / kurze Impressionen
  • E-Mobilität am Terminal 1
  • Besuch Leitwarte in kleinen Gruppen
  • Fußläufiger Weg über die Vorfahrten am Terminal 1
  • Besichtigung der Sanierungsbaustelle Tiefgarage P8 (3.100 Stellplätze)

16:45 Rückfahrt vom Flughafen Terminal 1 / P36 zum Tagungsort

17:15 Innovative Produkt- und Systemlösungen für Parkbauten und Verkehrswege

Peter Peters, Produktmanager Fachbereich Parken, Westwood Kunststofftechnik GmbH

17:45 Sicherheit durch nachhaltige Schnelllauftore

N.N.

18:15 Ende des ersten Konferenztages

ab 18:40 Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten, Partnern und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte.


Zweiter Tag:

Donnerstag, 2. März 2023

09:00 Innovativ bauen nach oder im Widerspruch zum Stand der Technik?

  • Wie gut sind die Eurocodes?
  • Was beschert und die Novelle der M-GarVO?
  • Welche besonderen Haftungsrisiken drohen?

Dr.-Ing. Stephen-Michael Dworok, Geschäftsführer Beratende Ingenieurgesellschaft Dworok Bau-Plan-Consult mbH; ö. b. u. v. Sachverständiger

09:40 Carbonbeton – Werkstoff der Zukunft (nicht nur) für den Parkhausbau

  • Was ist Carbonbeton
  • Warum Carbonbeton – Leistungsfähigkeit
  • Einsatzpotential im Parkhausbau

Dr. Oliver Heppes, Entwicklung Carbonbeton – Innovation, HIB Huber Integralbau GmbH

10:25 Podiumsdiskussion: Parkbauten innvovativ bauen, instandhalten und sanieren

  • Was wird die Krise an Innovationen im Parkhausbau bewirken?
  • Wie folgenschwer ist die Novelle der M-GarVO?
  • Womit beschichten wir zukünftig?
  • Wohin geht die Entwicklung der Baupreise, und können wir uns Parkbauten überhaupt noch leisten?

Dr.-Ing. Stephen-Michael Dworok, Geschäftsführer Beratende Ingenieurgesellschaft Dworok Bau-Plan-Consult mbH; ö. b. u. v. Sachverständiger

Volker Buchholz, Zentrales Infrastrukturmanagement, Fraport AG

Dr. Oliver Heppes, Entwicklung Carbonbeton – Innovation, HIB Huber Integralbau GmbH

Peter Peters, Produktmanagement Parkhaus, Westwood Kunststofftechnik GmbH

Ralf Hofmeister, Geschäftsführer, HOFMEISTER Gussasphalt GmbH & Co.KG

11:05 Kommunikations- und Kaffepause

11:35 Sind Parkbauten immer eine Cash-Cow?

  • Ist die 1 A Lage in der Großstadt auch 1 A für die Parkbauten-Nutzung?
  • Welche Kettenreaktion erzeugt die politische Förderung des ÖPNVs?
  • Welche Maßnahmen verbessern die Wirtschaftlichkeit der Parkbauten?
  • Wie wirken sich Zinserhöhungen, gestiegene Sach- und Personalkosten sowie die erhöhte Inflation auf das Asset Parkbauten aus?

Ansgar Matz, Managing Partner, Park-Konzepte, Stuttgart Wirtschaftlichkeit und Bewertung von Parkbauten

12:15 Moderne und zukunftssichere Park- und Mobilitätslösungen – Parkinfrastruktur in Zeiten von Digitalisierung, Artificial Intelligence und Internet of Things – Schranke vs. Freeflow

  • Grundstruktur aktueller IT Applikation für Parkraummanagement, wesentliche Qualitäts- und Sicherheitsmerkmale für Hard- und Software
  • Zufahrtssysteme und Identifikationsverfahren - von klassisch bis berührungslos
  • Steuerung und Überwachung, Integration Zusatzsysteme
  • Kassenautomaten, POS und digitale Bezahllösungen
  • Smart Mobility Anforderungen der Zukunft – EV-Charging & Co

Ing. Thomas Pühringer, Senior Director – Business Line Parking, SKIDATA GmbH

12:45 Professionelle LED-Retrofit-Systeme als nachhaltige Zukunftstechnologie für Neu- und Umbau

  • Was unterscheidet professionelle LED Retrofit-Leuchten von LED-Systemleuchten?
  • Herstellerunabhängige Nachhaltigkeit
  • Vergleich von Leuchtmitteln nach der Wirkungskategorie EF3.0 Climate Change
  • Business Case: Gesamtenergie- und Kostenbilanz

Stefan Svanberg, Geschäftsführer, German LED Tech GmbH

13.15 Dank Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen höhere Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Parkflächen erzielen

  • Facetten für die Digitalisierung von Parkprozessen
  • Effizienzsteigerung und Potenziale der Automatisierung in der Bewirtschaftung von Parkflächen
  • Wirtschaftlichkeit und Profitabilität von Parkflächen: vom Parkhaus, die Immobilienverwaltung bis hin zur Bergbahn
  • Entwicklung von Parkflächen zu Mobility Hubs
  • Konformität mit DSGVO

Maximilian Schlereth, Co-Founder, Peter Park System GmbH

14:00 Gemeinsames Mittagessen

15:00 Ende der Konferenz

Rückblick zur Konferenz "Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen"

"Professionelle Veranstaltung zum Austausch und Information über aktuelle und zukünftige Themen zum Thema Parken für die ganz Branche."
R. Ehrmann, Scheidt & Bachmann
"Tolle Veranstaltung mit interessanten Vorträgen, guten Einblicken und fruchtbaren Gesprächen in einer stilvollen Umgebung."
M. Friesen, QUINTA CONSULTING
"Eine Fülle für mich neuer und mir bereits bekannter Informationen, exzellent und kurzweilig aufgearbeitet und präsentiert und in den Zusammenhang gebracht."
C. Lezius, Volkswagen Immobilien GmbH
"Ein gut durchgestylte und durchorganisierte Veranstaltung mit sehr guter Betreuung vor Ort durch die Mannschaft. Als Redner sehr angenehme Atmosphäre und Beherbergung. Das Publikum war sehr hochkarätig. "
M. Kintscher; PFEIFER Seil- und Hebetechnik GmbH Memmingen
"Informativ und dabei eingehend auf die aktuelle Situation und mit interessanten Ausblicken in die Zukunft."
M. Englert; Max Bögl Stiftung & Co.KG
"Umfassende Wissensvermittlung innerhalb von zwei Seminartagen - ich bin begeistert! So kannte ich das noch nicht! "
C. Schier; Stadtwerke Haltern am See GmbH
"Sehr gute Veranstaltung mit vielen neun Eindrücken und interessanten Gesprächen."
A. Kraus; Flughafen München GmbH
"umfassend, themenreich, zukunftsorientiert"
Thürigen; Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin
"Es war wieder eine durchweg gelungene Veranstaltung."
V. Buchholz; Fraport AG / Flughafen Frankfurt
"Kurz und im Ergebnis sehr zielführend"
R. Kraus; Multiguide
"Abwechslungsreiche Themen, stimmige Organisation, anschaulich präsentiert"
I. Debler; LIDL Dienstleistung GmbH & Co. KG
"Eine Veranstaltung mit vielseitigen Informationen rund um das Parken in angenehmen Ambiente und ideale Plattform zur Netzwerkpflege."
V. Buchholz; Fraport AG
"2019 bisher beste Veranstaltung. Sehr gute Referenten. Sehr gute Impulsvorträge.  Zukunft und Digitalisierung kommt endlich in der eher konservativen Parkbranche an."
n.n.
"Gelungene praxisorientierte Veranstaltung zu breit gestreuten Themenfeldern im Bereich Parkhaus"
M. Pfalzgraf;MEA Water Management
"Guter Gesamtüberblick über alle wesentlichen Aspekte zum Bau - und Betrieb"
B. Beckers; bebarmatic Parksysteme GmbH



Preisinformationen zur Konferenz "Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen"

Die Gebühr für die zweitägige Fachtagung beträgt € 945,- zzgl. gesetzlicher MwSt. für Fachbesucher. Die Teilnahmegebühr für Hersteller und Konstruktionsanbieter von Tiefgaragen und Parkhäusern für beträgt € 1.295,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format- und Programmänderungen behalten wir uns vor. 

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN
Veranstaltungskategorie:

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 15:00 Uhr