Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!

Zum Hauptinhalt springen
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.

    Anmelden

Fachkonferenz: Digitales Facility Management 2022

Fachkonferenz: Digitales Facility Management 2022

Strategien – Technologien – Fallbeispiele 12./13. September

Kosten:

Informationen zur Veranstaltung

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit! 

Die Gesundheit unserer Teilnehmenden hat bei uns absolute Priorität. Wir gewährleisten eine sichere Durchführung der Veranstaltung durch die konsequente Umsetzung der Hygienevorgaben der Bundes- und jeweiligen Landesregierung. Unsere Maßnahmen werden analog zu den am Veranstaltungstag geltenden Vorschriften angepasst. Entsprechend entwickelt sich unser Hygienekonzept stetig weiter, um jederzeit allen Vorschriften und Ansprüchen gerecht zu werden.

Erster Konferenztag, Montag, 12. September 2022

Moderation: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Kunibert Lennerts, Professor für Facility Management, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

 

9.00 Begrüßung

 

9.15 Keynote: Digitizing the Workplace – Using technology to leverage workplace experience, productivity, and sustainability

Peter Ankerstjerne, CSO, Planon; Chair of the Global Board of Directors, IFMA

 

10.00 Digitalisierung als weiteres Werkzeug des Facility Managements

  • Das Kooperative Service-Modell im FM – wie kann das FM dabei helfen, Innovationen in die Gebäude zu bekommen?
  • Der FMler als „Digitalisierungsplattform“ für den Eigentümer
  • KnowHow von PropTechs wird über das FM gebündelt wird und an den Eigentümer weitergegeben Wie kann Digitales FM beim Thema ESG unterstützen, welche Herausforderungen bestehen?

Fabíola Fernandez, Co-Vorstandsvorsitzende, Gegenbauer Holding SE & Co. KG; Vorsitzende Auschuss Facility Management, Zentraler Immobilien Ausschuss ZIA

 

10.30 Kommunikations- und Kaffeepause

 

11.15 Digitalisierter Workflow im IGM

  • Data led operations
  • Transparency
  • Performance Control
  • Sustainability
  • Technology

Dr. Laura Sasse, Vorstand Finance und Digital, Dr. Sasse Gruppe

Benny Wunderlich, Geschäftsführer, Sasse Group UK


11.45 Digitalisierung FM Workforce

  • Digitalisierung bei den gewerblichen Arbeitskräften als Antwort auf Fachkräftemangel und steigende Personalkosten
  • Befreiung der operativ tätigen Mitarbeiter von administrativen Tätigkeiten
  • Transformation des operativen Geschäftsmodells unter Einbezug von sinnvoller Robotik und Sensorik
  • Mensch & Maschine arbeiten Hand in Hand
  • Überwindung von kulturellen Hindernissen in der Zusammenarbeit mit Robotik
  • Beispielhafte Innovationen um dies zu erreichen
  • Einführung Mitarbeiterportal speziell für gewerbliche Arbeitskräfte mit Funktionen wie Lohnabrechnung, Urlaubsanträge, News, Covid-19 Impfstatus u.v.a.
  • Entwicklung der elektronischen Zeiterfassung für rund 10.000 Reinigungskräfte mit Ziel der Entlastung von Objektleitern und HR Shared Service Center
  • Einführung des digitalen Arbeitsvertrags für Angestellte und Gewerbliche mit automatischer Weitergabe der Daten an SAP HCM 

Philipp Conrads, Vorsitzender der Geschäftsführung, Dussmann Service Deutschland GmbH

 

12.15 Datenrausch – das neue Gold?

  • Datentransparenz ist einer der wichtigen Punkte im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategien von Unternehmen.
  • Immer mehr Geschäftsmodelle entstehen durch Auswertungen und Analysen von Daten.
  • Digitale Services entwickeln sich zunehmend.
  • Daten werden überall benötigt. Stammdaten, Bewegungsdaten, Nutzerdaten….und und und.
  • Wenn Daten doch einen zunehmenden Wert haben, stellt sich schnell die Frage, wem gehören diese eigentlich?
  • Wie mache ich diese nutzbar?
  • Kann ich Daten eines Kunden zur Effizienzsteigerung eines andern Kunden nutzen?

Torsten May, Geschäftsführer, STRABAG Property and Facility Services GmbH


12.45 Wie man eine Unternehmensgruppe in die digitale Welt bringt

  • ROADMAP - Wo fängt die Digitalisierung im Unternehmen eigentlich an und wo endet sie?
  • DIGITALES ÖKOSYSTEM - Setzt man auf etablierte IT-Systeme oder doch auf innovative PropTechs?
  • TRANSFORMATION - Wo bleibt eigentlich der Mensch in der schönen neuen digitalen Welt?

Marko Kröner, CEO @ EB IMMOBILIENMANAGEMENT, 2C Services und 2C Facility Management GmbH


13.15 Mittagspause

 

14.15 Vortragstitel: Digitale Instandhaltung – geht nur durch eine passende Strategie!

  • Was ist eigentlich Digitale Instandhaltung?
  • Die Wartungsplanung intelligent durchführen und das Instandhaltungswissen papierlos und in Echtzeit bereitstellen
  • Digitale Instandhaltung mittels Zustandsüberwachung bzw. Condition Monitoring & Predictive Maintenance
  • Gibt es einen Mehrwert durch Daten und wie können diese intelligent genutzt werden?
  • Gestalten wir unsere Service-Prozesse bzw. Instandhaltungsprozesse simpel und effizient
  • Digitalisierung in der Produktion – digitale Prozesse und Daten um jeden Preis?  

Bernd Hanke, Leiter Facility Management, Deutsche Bahn Station&Service AG


15.00 Wie die Digitalisierung zur Energiewende im Gebäudebestand beiträgt

  • Intelligente Messsysteme für alle Commodities und das Submetering
  • Datenverfügbarkeit und -transparenz in effizienten und digitalen Prozessen
  • Daten und Analysen als Voraussetzungen für Investitionen in den CO2-neutralen Gebäudebestand
  • Das Smart Meter Gateway als Drehscheibe für alle Geschäftsmodelle der Energiewende

Gero Lücking, Geschäftsführer Innovation, Techem Solution GmbH



15.30 Wie Facility Manager durch den digitalen Betrieb von Immobilien gleichzeitig den Nutzerkomfort erhöhen und die Betriebskosten reduzieren

  • Wenn Gewerke leicht miteinander kommunizieren – Eine Chance für das FM
  • Die Plattform durch die Immobilie
  • Wenn Daten einen echten Mehrwert erzeugen
  • Ein Standort auf dem Weg zur Klimaneutralität – Co2 die neue Währung

Frank Schröder, Leiter Facility Management, Phoenix Contact Electronics


16.00 Kommunikations- und Kaffeepause


16.45 Startup-Pitch


17.45 Abfahrt zur Hauptverwaltung von ISS Deutschland

 

18.00 Abendprogramm bei ISS Deutschland

 

Welchen Beitrag kann die digitale Transformation im Facility Management zur Erreichung der eigenen ESG-Ziele leisten? Wie kann dieser in IFM-Vertragsmodelle integriert werden, um smarte Innovationen zum beiderseitigen Nutzen voranzutreiben?

Ingo Hüttemeyer, Leiter des Bereichs Digital Excellence (DEX), ISS Deutschland

Dr. Alexandra Pabst, CCO, ISS Deutschland

 

Begehung Hauptverwaltung von ISS Deutschland

 

Get-Together: Management Forum Starnberg und ISS Deutschland laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referent:innen und Teilnehmer:innen – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.




Zweiter Konferenztag, Dienstag, 13. September 2022


Moderation:

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Joachim Hohmann, Professor für IT im Immobilien- und Facility Management, Technische Universität Kaiserslautern


9.00 Workshop: Data Process Mining und ESG

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Kunibert Lennerts, Professor für Facility Management, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)


10.30 Kommunikations- und Kaffeepause


11.00 Dekarbonisierung von Immobilien durch Simulation, Technisches Monitoring, BIM-basierte Analysen und Predictive Maintenance

·        Die technische Due Diligence mit neuem Fokus zur Schaffung eines transparenten Gebäudezustandes

·        Software-gestützte Entscheidungsfindung für die richtigen Stellschrauben zur positiven Beeinflussung des Dekarbonisierungspfades

·        Technisches Monitoring zur Identifikation des Fehlverhaltens im technischen Anlagenbetrieb und von Energiefressern

·        Prozessuale und digitale Vernetzung der Gebäudeautomatisierung, der regelbasierten Analyse und Maßnahmenabwicklung

·        Nachhaltigkeits-Design Check des Digitalen Zwillings zur Ökobilanzierung und Vorbereitung der Nachhaltigkeitszertifizierung

Matthias Mosig, Associate Director & Head of Digital Transition, TÜV SÜD Advimo GmbH


11.30 Workplace after COVID-19 – Wie sieht das New Normal nun aus? Und wie komme ich dahin?

·        Status Quo: Büromitarbeiter nach über zwei Jahren Pandemie und Homeoffice-Pflicht

·        Bericht aus der Beratungspraxis zur Konzeption und Einführung neuer Arbeitskonzepte in unterschiedlichen Branchen

·        Ganzheitlicher Ansatz der Transformation für Menschen, Räume und Prozesse: von Veränderungen in der Unternehmenskultur über Compliance-Anforderungen bis hin zur Planung und Neugestaltung von Büroflächen

·        Herausforderungen in der Umsetzung neuer Arbeitsplatzkonzepte und Einbeziehung der Führungskräfte, Mitarbeiter, Dienstleister und weiterer Stakeholder im Veränderungsprozess

David Rouven Möcker, Partner Real Estate Consulting & Transformation, PwC GmbH WPG

Jochen Wiener, Infrastructure Leader, PwC GmbH WPG


12.00 Kommunikations- und Kaffeepause


12.30 Klaus Berberich, Mitgründer und CRO, Thing Technologies GmbH


13.00 Gebäude mittels Cloud-Plattform kosten-, energieeffizient und zukunftssicher betreiben

·        Anforderungen an Modernes FM mittels Digitalisierung lösen

·        Holistische, plattformbasierte Betriebsdatenverfügbarkeit

·        Datenstrukturierung mittels Digitaler Zwillinge der Technischen Gebäudeausrüstung

·        Status- und Eventmanagement in Real Time

·        Kontinuierliche Verbesserung des Betriebs hinsichtlich Ressourceneinsatz vs. Nutzerzufriedenheit

·        Bedarfsgerechte und Prädiktive Wartung

Dr.-Ing. Johannes Fütterer, CEO, aedifion GmbH


13.30 Abschlussdiskussion

 

14.00 Gelegenheit zum gemeinsamen Imbiss; anschließend Ende der Veranstaltung

Preisinformationen der Konferenz "Digitales Facility Management 2022"

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung Digitales Facility Management 2020 beträgt € 995,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 15:00 Uhr