Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!

Zum Hauptinhalt springen
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.

    Anmelden

Fachkonferenz: Future OP 2022

Fachkonferenz: Future OP 2022

Zukunftsorientierte Konzepte für den OP 24./25. Oktober

Kosten:
(Ticket Klinikum)
(Ticket Industrie und Dienstleister)

Programm der Konferenz "Future OP 2022"

Erster Konferenztag: Montag, 24. Oktober 2022

Ihr Moderator: Dietmar Schulz, Geschäftsführer, Archimeda GmbH

9:30 Begrüßung durch die Gastgeber, den Moderator und Management Forum Starnberg

9:40 Einführung und Bauprojekte Heidelberg – Vision, Ziele, Strategie und Umsetzung

Prof. Dr. med. Ingo B. Autenrieth, Vorstandsvorsitzender und Leitender Ärztlicher Direktor, Universitätsklinikum Heidelberg

Katrin Erk, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Kaufmännische Direktorin, Universitätsklinikum Heidelberg


10:00 Zukunft bauen – dieneue-Charite.de

  • Erste Schritte zur neuen Charité 2030-2040-2050
  • Masterplanung für 3x Campus
  • Bauen für die Medizin von Morgen – das deutsche Herzzentrum
  • Virtueller Ausblick

Jochen Brinkmann, Leiter Geschäftsbereich Bau, Charité – Universitätsmedizin Berlin


10:45 Kommunikations- und Kaffeepause


11:15 Symbiose aus Architektur, Betriebsorganisation, IT und Medizintechnik für ein nachhaltiges Konzept

  • Erstellung Betriebskonzept und Raum- und Funktionsplan für Wettbewerb
  • WB Bearbeitung: Entwicklung eines räumlich, geo- metrischen Layouts auf Basis des BO-Konzeptes
  • Begleitung WB Gewinner bei der Konkretisierung
  • Verknüpfung von MT, BO und IT in Bezug auf Grundrissgestalt, Prozess und Ausstattung
  • Verfestigung und Materialisierung des Entwurfsgedankens

Tom Banemann, Architekt und Senior Associate, HENN

Stephan Süß, Geschäftsführung, Hospitaltechnik Planungsgesellschaft mbH


12:00 OP-Neubau in einer Privatklinik

  • Praktischer Erfahrungsbericht zur Konzeptionsphase einer neuen OP-Ebene inkl. AEMP
  • Definition von Prozessen als Grundlage für die Planung der Infrastruktur
  • Phasen eines Umbaus im Bestand
  • Rolle/Nutzen eines externen Logistikberaters

Christiane Windsperger, Geschäftsführerin, Privatklinik Döbling, PremiQamed Privatkliniken GmbH

Prof. Dr. Heinz Guggenberger, Senior Berater, Gallman & Schug


12:30 Gemeinsames Mittagessen


13:30 Zeitgemäße Technik im OP – ein Referenzprojekt

  • Optimale Patientenversorgung auch in ländlicher Region
  • Erweiterung einer bestehenden OP-Abteilung
  • Hybrid-OP in Modulbauweise

Armin Wentzler, Geschäftsführer ATP health GmbH


14:00 Neubau Chirurgie Heidelberg, das mulitmodale Krankenhaus der Zukunft – von der Planung zum erfolgreichen Betrieb

Dr. med. Hannes Kenngott, Medizinischer Projektleiter Neubau Chirurgie, Universität Heidelberg

Dr.-Ing. Karin Diez, Leiterin Planungsgruppe Medizin, Universitätsklinikum Heidelberg


14:45 1+1 macht 3 – von der Magie gelungener Zusammenarbeit!

  • Teamstärkende Werte
  • WIR-Qualitäten
  • Von Einzelkämpfern und Mitläufern zu einem kooperativen, kraftvollen Team

Dorothea Anzinger, Perspektivwechslerin


15:30 Kommunikation- und Kaffeepause


16:00 Special: Future OP live! Besichtigen Sie mit uns den neuen OP der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg


Ab 17:30 Get-together: Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Kontakte am Rande der Veranstaltung.


ca. 20:00 Ende des ersten Veranstaltungstags


Zweiter Konferenztag: Dienstag. 25. Oktober 2022

Ihr Moderator: Dietmar Schulz


9:30 Prozessorientierter Nutzen fallbezogener Versorgungsleistungen entlang der gesamten Supply Chain

  • Herausforderungen auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Gesundheitsversorgung
  • Verantwortung für Menschen, Ressourcen, Umwelt
  • 3 Einflussgrößen der Zukunftssicherung: Personal- entlastung, Organisations- und Kompetenzentwicklung, leane Prozessgestaltung
  • Gerüstet für jeden Fall – mehr Wertschöpfung geht nicht
  • Absolute Prozessunterstützung: Nachhaltige Versorgungslösungen von der Produktion bis zu den Patient:innen

Josephine Ruppert, geschäftsführende Gesellschafterin, JR OP-TIMIERT®


10:00 Digitalisierung im OP-Management

  • Künstliche Intelligenz (KI) in der OP-Planung
  • Digitale Dokumentation im OP-Workflow
  • Take Home Messages

Dr. Thomas Ramolla, Ltd. OP-Manager, Klinikum der Landeshauptstadt Stuttgart gKAöR


10:45 Der Raum ist das System: Ein ganzheitlicher Blick auf das „Zusammenspiel“ von Digitalisierung, Technik und Hygiene im OP

  • Infektionsprävention als zentrale Aufgabe in der operativen Versorgung – ein wesentliches Qualitätsmerkmal
  • Digitalisierung und Technisierung der Chirurgie als Herausforderungen an eine optimale Asepsis
  • Mögliche Lösungsansätze und innovative Technologien auch mit Blick auf die Raumlufttechnik

Prof. Dr. Clemens Bulitta, Präsident und Inhaber der Professur Diagnostische Systeme und Medizintechnik-Management, Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg-Weiden


11:30 Kommunikations- und Kaffeepause


12:00 Patientenorientierte OP-Konzepte

  • OP aus dem Blickwinkel des Patienten
  • Prozesse im OP
  • Flexibilität in der Versorgung

Hermine Szegedi, Leiterin Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung, Sana Kliniken AG


12:45 „Wechselzeit“ im OP – die kaufmännische Sicht

  • Kennzahlen/Benchmarks im OP
  • Personalorganisation: Verantwortung und Kompetenz
  • Spezialisierung/Ambulantisierung
  • Optimale Herzzentrumsstruktur

Dr. Cornelius Jäger, Kaufmännischer Leiter, Universitäres Herz- und Gefäßzentrum des UKE Hamburg


13:30 Abschlussdiskussion und gemeinsamer Imbiss

Preisinformationen der Konferenz "Future OP 2022"

Kategorie Klinikum: Die Gebühr für die zweitägige Konferenz beträgt für Vertreter:innen aus Kliniken € 895,- zzgl. gesetzl. MwSt.

Kategorie Industrie/Dienstleister: Die Gebühr für die zweitägige Konferenz beträgt für Vertreter:innen von Industrie/Dienstleistung € 1.495,- zzgl. gesetzl. MwSt.

Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Zusätzlich beinhaltet die Teilnahmegebühr auf Wunsch drei Ausgaben der Fachzeitschrift KTM. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format-, Termin- und Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 15:00 Uhr