Seminar: Finanzwissen für GmbH-Geschäftsführer | Management Forum Starnberg GmbH
Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Seminar: Finanzwissen für GmbH-Geschäftsführer

Wirksame Instrumente zur Erfolgs- und Existenzsicherung Ihrer GmbH

Kosten:

Inhalte des Seminares "Finanzwissen für GmbH-Geschäftsführer"

FUNDIERT ENTSCHEIDEN - UNTERNEHMENSERFOLG SICHERN

Als Geschäftsführer tragen Sie Verantwortung! Sie müssen jederzeit die finanzielle Situation Ihrer Gesellschaft sicher beurteilen können und die Steuerungsinstrumente kennen, mit denen Sie den Überblick behalten und Ihren Pflichten als ordentlicher Geschäftsmann nachkommen.


In diesem LEADERSHIP EXCELLENCE-SEMINAR erhalten Sie relevante Finanzkenntnisse, um die Herausforderungen des Berufsalltags als GmbH-Geschäftsführer souverän zu meistern. Sie erhalten einen Überblick über finanzwirtschaftliche Zusammenhänge, deren Aussagekraft und erfahren, wie Sie schnell und treffsicher Finanztools nutzen, um Ihre Unternehmung erfolgreich führen können.


NUTZEN DES SEMINARS

  • Sie gewinnen an Kompetenz und können mit Ihren Kollegen aus den kaufmännischen Bereichen auf Augenhöhe diskutieren.
  • Sie profitieren von größerer Entscheidungssicherheit bei der Beurteilung finanzwirtschaftlicher Vorgänge.
  • Sie erzielen persönliche Risikoabsicherung in Fragen der Haftung als GmbH-Geschäftsführer.
  • Sie entlasten Ihren Alltag in schwierigen Situationen, Krisen und Umbrüchen.


ERSTER SEMINARTAG

Externe Rechnungslegung: Einführung in die Jahresabschluss- und Kennzahlenanalyse


Gesetzlichen Grundlagen der Rechnungslegung

  • HGB nach BilMoG, IFRS
  • Exkurs: Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf die HGB-Gesetzgebung


Analyse der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)

  • GuV als Instrument zur Bewertung des Unternehmenserfolgs
  • Analyse wesentlicher Kennzahlen am Fallbeispiel: Umsatzrendite, Rentabilitätsanalysen, EBIT, EBITDA
  • Außerordentliche Aufwendungen und Erträge Die GuV-Analyse zur Risikofrüherkennung


Analyse der Bilanz

  • Überblick zu Aufbau und Inhalt der Bilanz
  • Aktivseite als Darstellung der Vermögenslage/Mittelverwendung
  • Bilanzierung/Bewertung des Anlagevermögens
  • Vorratsbewertung
  • Forderungsanalyse
  • Passivseite als Darstellung der Finanzierung/Mittelherkunft
  • Kapitalstruktur Eigen- und Fremdkapital
  • Rückstellungen
  • Verbindlichkeitsanalyse
  • Analyse wesentlicher Bilanzkennzahlen am Fallbeispiel: Rentabilitätsquoten (EK, FK), Umschlagshäufigkeiten, Working Capital Ratio, Debitoren-/ Kreditorenlaufzeiten


Analyse der Cashflow-Rechnung und Kapitalflussrechnung

  • Indirekter und direkter Cashflow
  • Fallbeispiel zur Analyse der Liquiditätssituation
  • Begriffe Cashflow (Operativ, Working Capital, Investitions- und Finanzierungstätigkeit, Free Cashflow) und Bedeutung für die Risikofrüherkennung


Investitionsrechnung

  • Zusammenspiel Investition, Rentabilität und Finanzierung
  • Investitionsentscheidungen auf der Basis von Szenariorechnungen am Fallbeispiel


ZWEITER SEMINARTAG

Interne Rechnungslegung: Instrumente der Unternehmenssteuerung


Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung

  • Steuerungsziele anhand von Praxisbeispielen
  • Grundbegriffe Kostenarten, Kostenstellen, Kostenträger
  • Sparten/Profit Center – Wo (in welchen Bereichen) werden Gewinne/Verluste erwirtschaftet?
  • Einzel- und Gemeinkosten, kostenrechnerischer Zuschlagssatz
  • Betriebsabrechnungsbogen (BAB)
  • Stundensatzkalkulation
  • Soll-/Ist-Vergleiche


Monatsabschlüsse und betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) als unterjähriges Informations- und Steuerungsinstrument

  • Erstellung aussagefähiger Monatsabschlüsse
  • korrekte Periodenabgrenzung
  • Bewertung unfertiger Leistungen
  • Ermittlung periodischer Abgrenzungen
  • Frühzeitiges Erkennen von Fehlentwicklungen


Wertetreiberbaum

  • Finanzielle und operative Werttreiber
  • Aufbau eines Werttreiberbaums am Fallbeispiel


Risikofrüherkennung und -steuerung

  • Branchenspezifische Risiken und kritischen Erfolgsfaktoren am Fallbeispiel
  • Integrierte Finanzplanung:
  • Wirkzusammenhänge Bilanz, GuV und Cash-Flow-Planung am Fallbeispiel
  • Aufbau und Integration von Teilplänen
  • Finanz- und Liquiditätsmanagement:
  • Begriffsdefinition Finanzstatus, Wochenplanung
  • Working Capital Management, Optimierung der Finanzierungsstrukturen
  • Exkurs: Auswirkungen der COVID -19 Pandemie auf die Risikosteuerung


SPECIAL

Aufbau und Organisation der internen Steuerungssysteme

  • Konzeption
  • Projektorganisation
  • Exkurs: Unterstützung durch IT/Digitale Umsetzung


ZEITLICHER ABLAUF DES SEMINARS

10.00 Beginn des ersten Seminartages

9.00 Beginn des zweiten Seminartages

ca. 13.00 Gemeinsames Mittagessen

ca. 18.00 Ende des ersten Seminartages

ca. 16.30 Ende des zweiten Seminartages

Am Ende des ersten Seminartages lädt Management Forum Starnberg Sie zu einem Get-Together ein. Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf der Veranstaltung festgelegt.


Preisinformationen zum Seminar "Finanzwissen für GmbH-Geschäftsführer"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.  Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice