Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Seminar: Internationale Vertragsgestaltung

Rechtsgrundlagen zur Gestaltung von rechts- und krisensicheren internationalen Verträge

Kosten:

Inhalte des Seminars "Internationale Vertragsgestaltung"

Geschäftsbeziehungen mit internationalen Vertragspartnern spielen für viele Unternehmen eine wichtige Rolle. Das internationale Rechtsumfeld birgt allerdings diverse Besonderheiten und Risiken, die mitunter signifikant vom deutschen Rechtsverständnis abweichen. Eine fundierte Kenntnis der wichtigsten Unterschiede und kritischer Gestaltungsfaktoren werden somit unabdingbar, um rechts- und krisensichere Verträge zu schließen.


Erfahren Sie in diesem Seminar:

  • die Eckpfeiler des internationalen Vertragsrechts
  • die Besonderheiten der verschiedenen Vertragstypen im internationalen Umfeld
  • bedeutende Abwägungen in Bezug auf Rechtswahl und Gerichtsstand
  • grundlegende Prinzipien krisensicherer Vertragsgestaltung
  • wie Sie Ansprüche gegen ausländische Vertragsparteien durchsetzen
  • Ihre Rechte und Pflichten in Bezug auf Gewährleistungs-, Garantie- und Haftungsklauseln
  • wie Sie Vertragskonflikte und internationale Schiedsverfahren managen




Das Programm zum Seminar "Internationale Vertragsgestaltung"

Erster Seminartag

Herzlich willkommen!

  • Begrüßung durch Management Forum Starnberg und die Seminarleiter
  • Überblick über Agenda und Seminarziele
  • Kurze Vorstellungsrunde


Prinzipien und Herausforderungen internationaler Vertragsgestaltung

  • Anwendbarkeit von internationalem oder nationalem Recht anhand von Praxisbeispielen:
  • Auswirkung auf Ansprüche und Haftung
  • Wirksamkeit von Haftungsbeschränkung und Haftungsausschluss
  • Bedeutung der Sprache – für den Vertrag und im Rahmen einer Streitbeilegung?
  • Gerichtsstand im Ausland: Besonderheiten und Implikationen
  • Wahrung von Geschäftsgeheimnissen im Rahmen von Verhandlungen vor ausländischen Gerichten
  • Verstöße gegen Order Public
  • Verhandlungsmethoden und -strategien mit internationalen Vertragspartnern
  • Auswahl zwischen mehreren Vertragspartnern, Berücksichtigung von kulturellen Aspekten


Vertragstypen im internationalen Rechtsverkehr

  • Kauf-, Werk- und Dienstvertrag: Besonderheiten und Regeln im Ausland
  • Rahmenlieferverträge: Was ist zu beachten?
  • Vertriebsverträge: Rechtliche Unterschiede zwischen Handelsvertretern, Vertragshändlern und Franchisenehmern
  • Forschungs- und Entwicklungsverträge sowie Lizenzverträge: Worauf kommt es an?


Grundlegende Fragestellungen internationaler Vertragsgestaltung

  • Bestimmung von Gerichtsstand und anwendbarem Recht
  • Insbesondere: Rom I-VO, Rom II-VO und Brüssel Ia-VO
  • Schiedsgerichtsbarkeit (insbesondere ICC, DIS)
  • Materielles Recht: Unterschiedliche Prinzipien des anglo-amerikanischen, deutschen und internationalen Rechts
  • Vereinheitlichtes UN-Kaufrecht (CISG): Prinzipien/Besonderheiten/Herausforderungen?
  • Nationales materielles Recht – Beispiele
  • Vor- und Nachteile
  • Vergleich zwischen angloamerikanischer und deutscher Vertragsgestaltung
  • Besonderheiten des anglo-amerikanischen Rechtssystems
  • Rechtsvergleich der Gestaltungsprinzipien
  • Aufbau und essentielle Bestimmungen anglo-amerikanischer Verträge
  • Abwägungen zu Vor- und Nachteilen


Besonderheiten bei der Verwendung von AGB

  • Voraussetzungen für die rechtssichere Einbeziehung von AGB in internationale Verträge
  • Kollision von Einkaufs- und Verkaufsbedingungen
  • Regelungen und Anforderungen zur Inhaltskontrolle
  • Rechtsfolge bei Nichteinbeziehung und Unwirksamkeit von AGB
  • Flucht ins ausländische Recht


Durchsetzung internationaler Verträge im Streitfall / Streitbeilegung bei internationalen Verträgen Mediation

  • Mediation
  • Nationale Gerichtsbarkeit
  • Schiedsgerichtsbarkeit – Verfahrensablauf
  • Anerkennung und Vollstreckung von Urteilen und Schiedssprüchen im Ausland




Zweiter Seminartag

Vertragsgestaltung und Rechtsdurchsetzung in der Praxis

Am Beispiel von typischen, grenzüberschreitenden Vertragsbeispielen werden verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten vorgestellt und deren rechtliche Auswirkungen diskutiert:

  • Leistungs- und Produktbeschreibung, Normen und technische Standards
  • Umfang der gegenseitigen Pflichten
  • Beschreibung der Lieferbedingungen, Incoterms
  • Praktische Auswirkungen von Gewährleistung, Produkthaftung, Haftungsbeschränkung und Haftungsauschluss (auch force majeure)
  • Beschränkung/Erweiterung von Mängelrechten: Wichtige Gestaltungsaspekte im Hinblick auf verschiedene Unternehmensbereiche
  • Möglichkeiten der Ausgestaltung der Zahlungspflicht, Preisanpassung und Sicherungsmittel
  • Umgang mit Verzögerungen in der Vertragsdurchführung und daraus resultierende Rechte
  • Verjährung
  • Vereinbarung und Durchsetzung von Vertragsstrafen und Schadensersatzpauschalen
  • Vertraulichkeit
  • IP-Regelungen
  • Festlegung von Vertragslaufzeit und Kündigung
  • Einigung auf Gerichtsstand und Rechtswahl




Ablauf des Seminars "Internationale Vertragsgestaltung"

Erster Seminartag

9.30 Begrüßung der Teilnehmer

13.00 Gemeinsames Mittagessen

17.30 Ende des ersten Seminartags und Get-together

Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit dem Referenten und den Teilnehmenden – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

Zweiter Seminartag

9.00 Begrüßung der Teilnehmer

12.30 Gemeinsames Mittagessen

17.00 Ende des Seminars




Zielgruppe des Seminars "Internationale Vertragsgestaltung"

Dieses Seminar ist konzipiert für Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Unternehmensentwicklung, Recht, Einkauf und Beschaffung, Logistik, Verkauf/Vertrieb, Marketing, Finanzen/Controlling und IT, die in die Beschaffung oder Beauftragung von Produkten und/oder Dienstleistungen internationaler Geschäftspartner involviert sind.

Preisinformationen zum Seminar "Internationale Vertragsgestaltung"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In 25 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice