Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Automatisierung und Digitalisierung in Logistikzentren

Der Weg zur vernetzten Intralogistik: Erfolgreiche Planung und Umsetzung

Kosten:(Standard-Ticket)(Abonnenten-Ticket LOGISTIK HEUTE)(Abonnenten-Ticket Logistra)

Inhalte der Konferenz "Automatisierung und Digitalisierung in Logistikzentren"

ERSTER TAG: Dienstag,28. Januar 2020

Moderation: Kimsy von Reischach, freie Moderatorin

9.30 Herzlich willkommen!

Begrüßung durch die Moderatorin und Management Forum Starnberg


9.45 Trends, Chancen und Grenzen der Digitalisierung und Automatisierung

  • Die digitale Qualitätsschraube: Neue Tech-nologien führen zu höheren Ansprüchen in der Logistik
  • Erst das Konzept, dann die Technik: Automatisierung im Mittelstand
  • Die digitale Arbeitskraft in der Logistik
  • Mit Vollgas in die Zukunft: Wie die Logistik von Start-ups profitiert
  • Der Blick voraus: Alles KI oder wo bleibt der Mensch?

Dr. Christian Jacobi, Geschäftsführender Gesellschafter, agiplan GmbH


10.15 Podiumsdiskussion


10.45 Kommunikations- und Kaffeepause


11.15 Tradition und Moderne Hand in Hand: Ein Praxiseinblick in die Klosterfrau Berlin GmbH

  • Einführung von Pick-by-Vision-Kommissionierung im pharmazeutischen Umfeld
  • Projektplanung und -umsetzung im laufenden Betrieb
  • Erfahrungen, Ergebnisse und Blick in die Zukunft

Andreas Paul, Logistikleiter, Klosterfrau Berlin GmbH


12.00 Umstellung von Mann-zu-Ware auf Ware-zu-Mann Kommissionierung am Beispiel Bike24 GmbH

  • Entwicklung des Fahrrad-Online-Handels am Beispiel Bike24 GmbH
  • Anforderungen des Marktes – taggleicher Versand, Expresslieferung
  • Einführung eines automatischen Lagers – Umstellung von Mann-zu-Ware auf Ware-zu-Mann Kommissionierung
  • Themen bei der Planung und Umsetzung
  • Erreichte Optimierungen
  • Alternativen

Oliver Dahms, Unternehmensberater, DAHMS solutions GmbH

Toralf Timke, Versandleiter, Bike24 GmbH


12.45 Gemeinsames Mittagessen


13.45 Umsetzung eines automatisierten Kleinteilelagers mit Shuttle-System bei SCHUKAT electronic

  • Erweiterung des Bestandslagers: Planungs- und umsetzungstechnische Herausforde-rungen
  • Erfolgskriterien Flexibilität und Anpassungsfähigkeit
  • Praktische Umsetzung
  • Erfahrungen und Ergebnisse

Guido Lehrke, Geschäftsführung, integral consultants_engineers


14.30 Mitarbeitertraining in Zeiten der Digitalisierung bei der Schenker Deutschland AG

  • Gamification im Bereich des Mitarbeitertrainings – ein ganzheitlicher Trainingsansatz
  • Ausblick: Einsatz von Motion Capture im Bereich der Prozessvisualisierung
  • Ausblick: Einsatz von VR in Simulationen – tauchen Sie in Ihre Simulation ein

Gerald Müller, Head of Process and EfficiencyManagement, Schenker Deutschland AG


15.15 Kommunikations- und Kaffeepause


15.30SPECIAL

Abfahrt zur Besichtigung des Logistik-zentrums von DB Schenker in Dortmund

WICHTIG: Für die Besichtigung sind Sicherheitsschuheerforderlich. Bitte bringen Sie ein eigenes Paar mit.


Gegen 18.45 Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmenden – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networ-king und Kontakte am Rande der Veranstaltung.




ZWEITER TAG: Mittwoch, 29. Januar 2020

Moderation: Kimsy von Reischach

9.30 Einsatz intelligenter mobiler Roboter im Zalando Logistikzentrum in Stockholm

  • Goods-to-Man-Roboter im Kommissioniereinsatz
  • Automatischer Cart-Transport mit mobilen Robotern
  • Ausblick: Von Digitaler Transformation zur Roboter-Transformation

Victor Splittgerber, Teamleader Logistics Innovation, Zalando SE


10.15 Drohnen im Materialtransport – Enabler für die dritte Dimension der Intralogistik

  • Potenziale von Drohnen im Materialtransport
  • Aktuelle Herausforderungen und Hindernisse
  • Pilotprojekte
  • Voraussetzungen und Handlungsempfehlungen für den innerbetrieblichen Einsatz

Benjamin Fritzsch, Projektingenieur, IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH


11.00 Kommunikations- und Kaffeepause


11.30 Digitaler Zwilling – Erhöhung des Kundennutzens und Planungsbaustein in der Intralogistik

  • Ausgangssituation und Anlass zum Projekt „RELOAD“
  • Projektschwerpunkte während Planung und Realisierung
  • Digitalisierung = Automatisierung?

Gernot Graebner, Head of Supply Chain Management, KOMSA Kommunikation Sachsen AG


12 15 Gemeinsames Mittagessen


13.15 Effiziente Logistik trotz Brandschutz?

Innovative Lösungen für eine zügige Baugenehmigung bei Neubau- und Modernisierungsprojekten

  • Grundlagen zum Brandschutz von Logistik-zentren
  • Spezifische Bewertung einzelner Logistiksysteme
  • Vermeidung von Verzögerungen bei der Baugenehmigung
  • Lösungen für automatisierte Lager- und Fördertechniken

Udo Kirchner, Bauingenieur, ö.b.u.v. Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz und Geschäftsführender Gesellschafter, HALFKANN + KIRCHNER PartGmbB


14.00 Automatisierungslösungen – Lebensmittelindustrie der Zukunft: Vertical Farming

  • Der Aufstieg neuer Branchen im Bereich Lagerlogistik
  • Anforderungen und Herausforderungen für die Intralogistik
  • Erweiterung der Wertschöpfungskette in der Logistikautomation am Beispiel Vertical Farming

Christian Schumi, Leitung Spezialprojekte, Jungheinrich AG


14.45 Abschlussdiskussion und Ende der Veranstaltung

Preisinformationen zu der Konferenz "Automatisierung und Digitalisierung in Logistikzentren"

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 995,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Für Abonnenten der Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE und Logistra beträgt die Teilnahmegebühr 795,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Bitte geben Sie bei der Buchung Ihre Abonnenten-Nr. mit an. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen, Mittagessen sowie die Besichtigung. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine:

Bitte wählen Sie einen Termin aus

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensiviern Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice