Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Konferenz: Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen

Jahresforum mit Best Practices am 4./5. Dezember 2018 in München

Bewertung:
Kosten:

Ablauf der Konferenz "Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen"

Erster Konferenztag von "Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen"

Dienstag, 4. Dezember 2018

9.30 Eröffnung des Jahresforums, Begrüßung durch Management Forum Starnberg und Dr. Otto Seydel


9.45 Individuelles und gemeinsames Lernen – Optionen für eine räumliche Unterstützung einer anspruchsvollen Balance

  • Lernen findet immer nur im eigenen Kopf und auf ganz persönliche Weise statt
  • Lernen braucht Anregung, Austausch, Korrektur
  • Best Practice: Räumliche Konzeption von vier Schulen in Baden-Württemberg, die auf ganz unterschiedliche Weise die Balance von individuellem und gemeinsamem Lernen durch Grundriss und Ausstattung unterstützen

Dr. Otto Seydel, Gründer und Leiter, Institut für Schulentwicklung


10.30 Vom Schulhaus zum regionalen Bildungsraum

  • Was ist der Bildungsraum? Eine übliche Betrachtung
  • Was ist der Bildungsraum?? Eine etwas andere Betrachtung
  • Das ist der Bildungsraum: Vom Bildungsraum zur Education City
  • ...und das können wir dafür tun: Neue Perspektive auf die Phase Null – Ergebnisse aus einer kommunalen Partizipation

Eduard Arndt, Referat für Bildung und Sport, Landeshauptstadt München

Prof. Dr. Christina Hansen, Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik, Universität Passau


11.15 Kommunikations- und Kaffeepause. Partner-Circle – geführter Rundgang der Teilnehmer zu den Ausstellerständen


11.45 Die Hochschule der Zukunft – Trends und Herausforderungen

  • Marke der Universität
  • Wandel der Lehre
  • Neue Lernwelten
  • Hands-on Erfahrungen
  • Öffnung nach innen und außen

Prof. Dr. Ing. Christine Kohlert, RBSGROUP


12.15 Räume zum Lernen

  • Wie Architektur auf Lernen wirkt
  • Der räumliche Rahmen für moderne Lernkonzepte
  • Best Practice: SDU University of Southern Denmark,

Kolding und Frankfurt School of Finance and Management

Werner Frosch, Architekt, Henning Larsen GmbH


12.45 Gemeinsames Mittagessen. Gelegenheit zum Ausstellungsbesuch


14.15 Raumakustische Sanierung

  • Lärmminderung und Sprachverständlichkeit
  • Vorgangsweise, Berechnungsmethoden und Klangbeispiele
  • Umgesetzte Maßnahmen in Schulen

Mark Telsnig, Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA)


14.45 Akustik in multifunktionalen Räumen

  • Der Weg weg von der „Kompromiss-Akustik“
  • Sprachliche Kommunikation – vertraulich und störungsfrei
  • Schaffung akustischer Vielseitigkeit von Raumbereichen

Andreas Promny, Mitglied des Vorstandes, AV-Solutionpartner e.V.


15.15 Gesundheit in Bildungsstätten – Ein Rechts- und Planungsthema

  • Einfluss von Bauprodukten auf die Qualität des Innenraumklimas
  • Vermeidung von Haftungsrisiken und Schadensfällen durch Schadstoffe
  • Lösungsansätze und Planungsleitfaden zum gesünderen Bauen, Sanieren und Betreiben

Peter Bachmann, Geschäftsführer, Sentinel Haus Institut GmbH


15.45 Kommunikations- und Kaffeepause


16.10 Abfahrt zu den Besichtigungen


16.30 Grundschule am Pfanzeltplatz Erweiterungsbau Eduard Arndt, Landeshauptstadt München

Günter Forster, Claus + Forster Architekten BDA

Veronika Schäffer, Schulleitung


17.45 Hachinger Tal Schule Sonderpädagogisches Förderzentrum Unterhaching Neubau

Birgit Beermann, Schulleitung

Manfred Felix, Felix+Jonas Architekten GmbH

Sonja Rieg-Preß, Landratsamt München


Ab 19.00GET-TOGETHER IM TAGUNGSHOTEL: Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten, Teilnehmern und Ausstellern – eine Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking.


Zweiter Konferenztag von "Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen"

Mittwoch, 5. Dezember 2018

9.00 Generalsanierung der Schule unter dem Gesichtspunkt „Digitalisierung“ und „Differenzierung“

Kurt Ritter, OStD, Schulleiter, Johann-Michael-Sailer-Gymnasium Dillingen


Die „Schul-Cloud“

  • Nutzung der Schul-Cloud im Unterricht
  • Vorteile für Schüler und Lehrer

Monika Nürnberger, StRin, Lehrerin und Koordinatorin der Schul-Cloud (MINT-EC; HPI), Johann-Michael-Sailer- Gymnasium Dillingen


9.45 Smart School OMG: Das flexible/virtuelle Klassenzimmer

  • Räumlich: Lehrerraumprinzip, Ausstattung als „digitales Klassenzimmer in ALLEN Räumen
  • Digital: Hervorragende IT-Ausstattung, Schaffen virtueller Lernräume / Öffnen des Lernraums „Klassenzimmer“ zum individualisierten Lernen, Exemplarische Darstellung der Lernszenarien aus dem Unterrichtsgeschehen

Franz Vogl, OStD, Schulleiter,

Andrea Holler, StRin, Lehrkraft, Oskar-Maria-Graf-Gymnasium Neufahrn


10.30Diskussion: Die digitale Revolution an Schulen

Kurt Ritter, Franz Vogl, Dr. Otto Seydel


10.45 Kommunikations- und Kaffeepause


11.15 Innovative naturwissenschaftliche Ausstattungen in MINT-Projekten – am Praxisfall Louisenlund

  • Plus-MINT Talentförderzentrum
  • Pädagogisches Konzept
  • Planungsprozess
  • Ausstattungskonzept

Michael Fritsche, HOHENLOHER Spezialmöbelwerk Schaffitzel GmbH & Co. KG

Dr. Dierk Suhr, Geschäftsführer, Verein zur MINT-Talentförderung e.V.


11.45 Die DHBW in Heilbronn und der junge Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung

  • Ausgangslage: Wie ein neuer Hochschulstandort entsteht
  • Die Entwicklung eines neuen Bildungsviertels – von der Idee zur Umsetzung
  • Lehren und Lernen – Gestaltung und Nutzungsanforderungen innovativer Lehre
  • Lessons Learnt – aus Erfahrungen lernen
  • Zukunftsvisionen – die weitere Entwicklung

Prof. Dr. Nicole Graf, Gründungsrektorin, DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn


12.30 Gemeinsames Mittagessen


13.45 Leistungssteigerung von Schülern durch Tageslichtlenkung

  • Wie steuert Licht unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden?
  • Mehr Tageslicht gegen Kurzsichtigkeit
  • Ergebnisse der Studie: „Schule, Licht und Gesundheit“ zu Tageslichtlenkung, Stress, Tagesmüdigkeit und Aufmerksamkeit von Schülern
  • Technische Lösungen zu Tageslichtlenkung

Univ. Doz. Dr. Arnulf Josef Hartl, Paracelsus Medizinische Privatuniversität

Dr. Ing. Helmut Köster, Köster Lichtplanung


14.30 Modulare Bauweise – zukunftsweisend, wirtschaftlich und zeitsparend

  • Erweiterung einer Grundschule, GGS Filchnerstraße
  • Anbau an die bestehende Schule GGS Heinrichstraße in Mülheim an der Ruhr

Peter Schnatmann, Architekt BDB,

Architekturbüro Peter Schnatmann


15.00 Building Information Modeling (BIM): die Zukunft der Bauplanung

  • Durch Modelle zur besseren Kommunikation
  • Bessere Ergebnisse durch Transparenz und Kontrolle
  • Erst digital bauen, dann real!

Dr. Michael Küpper, Geschäftsführer, Küpper und Partner


15.45 Zusammenfassung des Jahresforums, abschließende Fragen und Diskussion


16.15 Besichtigung Wilhelmsgymnasium Generalsanierung

Ralph Horstkotte, BPA BRAUN ARCHITEKTEN Partnerschaft mbH

Michael Hotz, Schulleitung

Florian Müller, Landeshauptstadt München


17.15 Ende des Jahresforums


Zielgruppe der Konferenz "Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen"

Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an Bauherren und Bauherrenvertreter, private und öffentliche Träger und Betreiber, Kommunen und Baubehörden, Fachplaner und Architekten, die sich mit Neubau, Umbau, Sanierung und Betrieb von Bildungseinrichtungen befassen. Ebenso angesprochen sind Bauunternehmen, Hersteller von technischer Gebäudeausrüstung, Facility Management, in diesem Sektor tätige Dienstleistungsunternehmen sowie Leiter von Bildungseinrichtungen.

Teilnehmerstimmen der Konferenz "Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen"

"Bereichernde Veranstaltung aufgrund breiter Themenstreuung und Praxisbezug"
B. Wittmann-Ott; Stadt Ingolstadt

"Hochkompetent und perfekt organisiert"
C. Auerbach; Conceptk

"Praxisbezogene, facettenreiche Auseinandersetzung mit schulischen Bauprojekten / - konzepten mit Fokus Digitalisierung und Unterricht 4.0."
L. Reichle; GBS St. Gallen

"Spannend Menschen und Projekte, gute Organisation!"
S. Siegl; Karl Landsteiner Privatuniversität

"Schulbau als komplexe Herausforderung - Möglichkeit zum Abgleich länderspezifisch unterschiedlicher Voraussetzungen und Lösungen"
C. König; Stadt Leipzig

"Eine qualitativ gute Veranstaltung mit aktuellen Aspekten rund um den Bildungsbau!"
M. Kreft; Stadtverwaltung Löhne

"Eine sehr gelungene Veranstaltung"
A. Bräuer; Dr. P. Rahn & Partner gemeinnützige Schulgesellschaft mbH

"Sehr viele Aspekte zum Thema wurden knapp aber treffend beleuchtet"
G. Schuster; Stadt Ingolstadt

"Die Veranstaltung ist ein sehr gutes Forum, um den erforderlichn Wandel der Schulinfrastrukturen zu Lernstätten für die digitale Gesellschaft mit den unterschiedlichen Beteiligten zu diskutieren"
M. Scheuern; Universität Luxembourg

"Sehr interessant, ich habe viele Erkenntnisse und Ideen mitgenommen"
S. Menzel; Stadt Ulm

Preisinformationen zu der Konferenz "Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen"

Die Gebühr für die zweitägige Fachtagung beträgt € 795,- zzgl. 19 % MwSt.. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10 % Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen, Mittagessen sowie die Besichtigung. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine und Veranstaltungsorte der Konferenz "Bau und Betrieb von Bildungseinrichtungen"

Dienstag, 4. und Mittwoch, 5. Dezember 2018 in München: Holiday Inn Munich - City Centre, Hochstraße 3, 81669 München, Telefon: 089/4803-4444, Fax: 089/4488277, E-Mail-Reservierung: postoffice@muchb.holidayinn.com, Internet: www.munich-meeting-centre.de, Zimmerpreis: € 136,- inkl. Frühstück

Anreise

2018: Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Ab 2019: Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

Termine:

Bitte wählen Sie einen Termin aus

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensiviern Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In über 20 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice