Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Konferenz: Bau und Betrieb von Spitälern

Fachkonferenz für Entscheider 28./29. November 2018 in Wien

Bewertung:
Kosten:

Inhalte der Fachkonferenz "Bau und Betrieb von Spitälern"

Das Programm

Erster Konferenztag

9.00 Begrüßung durch den Konferenzleiter und Management Forum Starnberg


9.15 Design Thinking in der Entwicklung neuer Spitals-Strukturen

Architekt Dipl.-Ing. Norbert Erlach, Atelier Norbert Erlach


10.00 Entwicklungspotenziale „gewachsener“ Klinikstrukturen

  • Zieldefinition: kurz-/mittel-/langfristige Bausteine
  • Analyse: Bestand, Strukturen, Rahmenbedingungen
  • Definition von Optimierungspotenzialen
  • Erarbeitung einer Entwicklungsstrategie / Masterplan (Varianten)
  • Überführung in die Planung und Umsetzung (auch in Stufen)

Hermine Szegedi, Beratende Ingenieurin im Bereich Betriebsorganisationsberatung und -planung für Kliniken


10.45 Kommunikations- und Kaffeepause


11.15 Zielplanung 360° – eine ganzheitliche Betrachtung

  • Was bedeutet Zielplanung 360°?
  • Welche Aspekte sind bei der Planung von Krankenhäusern zu berücksichtigen?
  • 3 Häuser = 3 Herausforderungen – Praxisbeispiele
  • Strategische Aspekte und Zukunftsplanung mit Impulsen aus 28 Jahren Berufserfahrung

Nicole May, Dipl.-Ing. Architektin AKG, PL Architekten


12.00 PMO für Klinikbetreiber: effiziente Steuerung des Projekt-Portfolios via Project-Management-Office (PMO)

  • Motivation für ein PMO
  • Ausgestaltung und mögliche Aufgaben
  • Informationsmanagement und Digitalisierung
  • Nutzen und Praxiserfahrung

Dr. Stefan Reimoser, Managing Director, Germany & Austria, Turner & Townsend GmbH


12.45 Facility Management – Der „Hausmeister“ als Störenfried in der Konzeptierung und Planung?!?

  • Kommunikation im Projektablauf
  • Konzeption und Aufbau der technischen Betriebsführung
  • Digitalisierung – Daten, Daten, Daten; Chancen für den rechtssicheren und wirtschaftlichen Betrieb
  • Prozessabläufe in der Auftragsabwicklung – Basis für die Zufriedenheit der Kunden/Nutzer

Ing. Thomas Kiss MSc., Projektentwicklung PPP, Health Care, PORR Beteiligungen und Management GmbH


13.15 Gemeinsames Mittagessen


14.45 Abfallentsorgung im Spital

  • Moderne technische Lösungen
  • Eigenschaften aller Systeme
  • Vor-und Nachteile
  • Kosten und Kostenvergleich
  • „Nebenwirkungen“

Karin Schaad, Senior Business Consultant, ISS Facility Services


15.30 St. Josef Krankenhaus Wien – ein € 80 Mio. Umbau bei laufendem Betrieb – Zwischenbilanz

  • Was uns gut gelungen ist
  • Was wir in der zweiten Hälfte besser machen wollen (eine Zwischenbilanz)
  • Was wir bei der Betriebsorganisationsplanung nicht hätten vergessen sollen

Mag. Gerhard Fuchs, Stv. Verwaltungsdirektor, St. Josef Krankenhaus GmbH


16.15 Kommunikations- und Kaffeepause


16.45 Big Picture der Digitalisierung

  • Die Digitale Transformation kommt
  • Merkmale von Health 4.0 und Smart Hospital
  • Nutzen der Digitalisierung – Der Patient steht im Mittelpunkt
  • Vision vs. Realität

Dr. Tobias von Bargen, Senior Berater, UNITY AG


17.30 Das Bauprojekt Krankenhaus Nord – eine Betrachtung kurz vor Fertigstellung

  • Entwicklung des Bauprojekts Krankenhaus Nord
  • Planung in enger Abstimmung mit den Nutzern – Umgang mit Veränderungen
  • Aktueller Stand
  • Herausforderungen der klinischen Inbetriebnahme

Ing. Peter Plundrak, Projektmanagement nichtklinischer und administrativer Betrieb, Projekt Krankenhaus Nord, Wiener Krankenanstaltenverbund


18.15 Get-Together:

Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.


Zweiter Konferenztag

9.00 Digitale Wertschöpfung beim Krankenhausbau – Skandinavische Beispiele

  • BIM und vernetzte Datenbanken
  • VDC (Virtual Design & Construction) und Virtual Reality
  • Perspektiven für Nachhaltigkeit, Nutzerinvolvierung usw.

Julian Weyer, Partner, C.F. Møller Architects


9.45 SPECIAL:

Besichtigung am Krankenhaus Nord

Leitung: Ing. Peter Plundrak, Projektmanagement nichtklinischer und administrativer Betrieb, Projekt Krankenhaus Nord, Wiener Krankenanstaltenverbund


13.00 Gemeinsames Mittagessen


14.00 Spital der Zukunft, Planungsmittel der Zukunft

Vor und hinter den Kulissen: Lebens- und Arbeitswelten im Gesundheitswesen

  • Trennung und Verzahnung der Bereiche für die Patienten und das Personal
  • Sorgfältige Gestaltung der Personalbereiche
  • Motiviertes, hoch qualifiziertes und zufriedenes Personal als Schlüssel zum Erfolg
  • Moderne und effiziente Infrastruktur planen mit neuen Technologien (Virtual Reality und BIM)

Jost Kutter, Dipl. Architekt ETH/SIA, Mitglied der Standortleitung Bern, Itten+Brechbühl AG


14.30 Change im Spital: Der Tango von Betriebsorganisation und Bau

  • Baugetriebener Change
  • Veränderung der Betriebsorganisation und der Facilities
  • Bedarf nach Changemanagement im Spital
  • Ganzheitliche Lösungen
  • Umgang mit Dynamik und Komplexität

Univ. Prof. Dkfm. Dr. Roland Gareis, Geschäftsführender Gesellschafter, Roland Gareis Consulting GmbH


15.15 Zusammenfassung und Ausblick

Univ. Prof. Dr. Alexander Redlein, Leiter IFM – Institute for Real Estate and Facility Management, Technische Universität Wien


ca. 15.45 Ende der Fachkonferenz


Zielgruppe der Fachkonferenz "Bau und Betrieb von Spitälern"

Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsleitung, Verwaltungsleitung und ärztliche Leitung sowie an Fach- und Führungskräfte von Krankenhäusern und Gesundheitsimmobilien aus den Bereichen Liegenschaften und Bau, Facility Management, Immobilien, Verwaltung und Organisation. Angesprochen sind außerdem in diesem Sektor tätige Ingenieur- und Architekturbüros sowie Dienstleistungsunternehmen.

Teilnehmerstimmen Fachkonferenz "Bau und Betrieb von Spitälern"


"Lehrreich, informativ und wertvoll"

S. Thürkauf; Spital Lachen AG

"Wertvolle Tagung, die wichtige Aspekte des Betriebs von Spitälern beleuchtete und aufzeigte, welche Etappen notwendig sind, bevor Bauprojekte in Angriff genommen werden"

C. Roth; Roth Consulting

"Eine Bereicherung"

C. Bodmer; Metron Architektur AG

"Die Veranstaltung entsprach meinen Erwartungen und ich konnte viel profitieren!"

D. Lehner; Klinik Im Hasel AG

"Ein Top-Anlass mit hochkarätigen Referenten, welche anhand von aktuellen Beispielen die unterschiedlichen Bereiche spannend und kurzweilig präsentiert hatten."

C. Mende; Ascom Solutions AG

"Ein spannender Rundumschlag, der das Bedürfnis nach Vertiefung weckt."

S. Aeschi; Landolt + Haller Architekten AG

"Eine kleine, aber feine Veranstaltung auf sehr hohem Niveau mit Erfahrungsberichten aus dem Spitalalltag."

Dr. K. Wamser; UniversitätsSpital Zürich

"Bereits der erste Tag war sehr inspirierend!"

T. Gautschi; Asana Spital Menziken

"Sehr informativ und praxisnah"

N. Gähler; Meiko Suisse AG.

"Sehr gut ausgesuchte Themen-Vielfalt Ermöglicht im besten Sinn eine Erweiterung des Horizontes - sowohl für Zuhörer als auch für Vortragende. Gut getroffene Mischung der Teilnehmer, die zu Quer-Kommunikation bereit waren."

N. Erlach; Atelier Erlach

"Themen fachkompetent und spannend präsentiert."

S. Brunner; Spitalzentrum Oberwallis

"Eindrücklich, was man heute alles mittels Digitalisierung steuern und regeln kann."

Giacinto Pettorino; Meierzosso Planungs ag

"Gibt Auskunft über Trends und Best Cases von Bau und Betrieb in Spitälern in der Schweiz."

Schaad; ISS Facility Services

"Networking interessant."

Eichenberger; Kantonsspital Aarau

"Kompakter tiefgründiger und vielseitiger Wissensaustausch in einem gut sortierten Networking Rahmen."

S. Wiesner; HBA Kanton Zürich

"Die investierte Zeit, welche heute das wertvollste Gut ist, hat sich sehr gelohnt."

S. Fayet; Hemmi Fayet Architekten Ag ETH SIA

Preisinformationen zur Fachkonferenz "Bau und Betrieb von Spitälern"

Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt € 695,- zzgl. 20% MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen,Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt.Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termin und Veranstaltungsort der Fachkonferenz "Bau und Betrieb von Spitälern"

Mittwoch, 28. November und Donnerstag, 29. November 2018 in Wien:

Renaissance Wien Hotel, Linke Wienzeile/Ullmannstraße 71, A - 1150 Wien, Telefon: +43 (0) 1/891020, Telefax: +43 (0) 1/89102100, Internet: www.marriott.com

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In über 20 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice