Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Konferenz: Betriebliches Gesundheitsmanagement 2018 WIEN

2. Jahresforum mit hochkarätigen Best Practices und Networking am 11./12. Oktober 2018 in WIEN

Bewertung:
Kosten:

Ablauf der Konferenz "Betriebliches Gesundheitsmanagement 2018 - Österreich"

Moderation: Mag. Helga Pesserer CMC, Geschäftsleitung pesserer • partner, Loipersdorf


Erster Konferenztag "Betriebliches Gesundheitsmanagemnt 2018 - Österreich"

Donnerstag 11. Oktober 2018

9.00 Begrüßung durch Management Forum Starnberg und die Tagungsleiterin


9.15 Psychische Belastungserhebung | Einfluss der Unternehmenskultur auf die psychosoziale Gesundheit

  • Messung des Gesundheitskapitals von Unternehmen
  • Psychische Evaluation am Arbeitsplatz Pflicht oder Kür?
  • Verknüpfungsmöglichkeiten der psychischen Belastungserhebung mit anderen Befragungen
  • Wie kann die Wirksamkeit der Maßnahmenumsetzung der psychischen Gesundheit gemessen werden?
  • Nutzbarmachung der psychischen Belastungserhebung für Personal-, Führungskräfte- und Organisationsentwicklung

Prof. (FH) Mag. Dr. Erwin Gollner, MPH MBA

Department Gesundheit, Fachhochschule Burgenland GmbH, Campus Pinkafeld


10.00 Burnout-Prävention | Prämiertes Praxisbeispiel Steiermärkische Sparkasse

  • Die drei Säulen der Gesundheitsförderung in der Steiermärkischen Sparkasse
  • Der Burnout-Präventionsprozess
  • Kennzahlen und Ziffern, die zum Nachahmen ermutigen sollen

Maria Wonisch, MBA

Leiterin GesundheitsManagement, Steiermärkische Bank und Sparkasse AG, Graz


10.45 Kommunikations- und Kaffeepause


11.15 Resilienz | Kraftquelle in Krisen, Stabilität für Unternehmen

  • Eine ganz persönliche Resilienz-Erfahrung
  • Leibliche, soziale und mentale Resilienz
  • Achtsamkeit im Betrieb – Mindfulness versus Autopilot
  • Ein erfolgreiches Konzept für private und betriebliche Gesundheit

Andreas Herz, MSc

Inhaber, HERZResilienz GmbH, Mooskirchen


12.00 Digitaler Stress | Killer von Gesundheit und Produktivität: Was HR-Manager darüber wissen sollten

  • Was ist digitaler Stress?
  • Warum sich HR-Manager mit digitalem Stress befassen sollten
  • Forschungsbefunde zu digitalem Stress: Wie das Gehirn, das autonome Nervensystem und Stresshormone beeinflusst werden
  • Forschungsbefunde zu Bewältigungsstrategien am Arbeitsplatz
  • Was Unternehmen gegen digitalen Stress tun können

Prof. Dr. René Riedl

FH OÖ & Johannes Kepler Universität Linz


12.45 Gemeinsames Mittagessen


14.15 Arbeit & Alter | Gesundheit der Älteren und die Frage der alter(n)sgerechten Arbeitswelt

  • Gesundheitliche Indikatoren und Krankenstandsgeschehen der Älteren
  • Arbeitsplatzbedingungen, Arbeitszufriedenheit und Produktivität der Älteren
  • Was ist eine alter(n)sgerechte Arbeitswelt?

Dr. Thomas Leoni

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO), Wien


15.00 Young Professionals | Gesundheitsförderung in der Lehrlingsausbildung

  • Instrumente zur Unterstützung der Partizipation und zum Empowerment
  • Seminarprogramm zur Gesundheitsbildung
  • Ergebnisse des Young Professionals Programm

Gerhard Czelecz

Ausbildungsleiter Siemens Mobility, Graz-Eggenberg


15.45 Kommunikations- und Kaffeepause


16.15 Männergesundheit | Praxisbeispiel eines Stahlunternehmens

  • Ausgangssituation
  • Darstellung des Projektes
  • Ergebnisse
  • Fazit und Empfehlungen

Ralf van Os

Leitung Betriebliches Gesundheitsmanagement, thyssenkrupp Steel Europe AG, Duisburg/Deutschland


17.00 Arbeitsmedizin und BGF | Gesundheitliche Herausforderungen am Arbeitsplatz meistern

  • Stress und emotionale Überforderung durch demografischen Wandel
  • WHO-Ziele im Blick
  • Ganzheitliche Berücksichtigung von sozialen, psychischen, biologischen Faktoren sowie Umgebungsfaktoren
  • Effizienz und Nachhaltigkeit in der Umsetzung

Mag. Nina Prieschl, MAS, MSc

Projektleiterin AMZ, VAMED Management und Service GmbH, Wien


17.30 Zusammenfassung der Ergebnisse des ersten Konferenztages


17.45 GET-TOGETHER

Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.



Zweiter Konferenztag "Betriebliches Gesundheitsmanagemnt 2018 - Österreich"

Freitag 12. Oktober 2018

 9.00 Gesundheitsmanagement 4.0 | Wie wir Arbeit in Zukunft gesund gestalten können

  • Dynamiken von 4.0 und zukünftige Arbeitswelten
  • Relevante Handlungsfelder für BGM
  • Erfolgsfaktoren und Tools

Dr. Christian Scharinger, MSc

Geschäftsführender Gesellschafter, Loxone Lighthouse GmbH, Kollerschlag


9.45 Messbarkeit | Wirtschaftlichkeit und Wirksamkeit von BGF messen oder: Potentiale der BGF am Beispiel von drei Betrieben aus OÖ

  • Wirtschaftlichkeit und Wirksamkeit
  • Ganzheitliches Kennzahlensystem
  • Praxisbeispiel aus Oberösterreich

Mag. Dr. Andrea Wesenauer

Direktorin, Oberösterreichische Gebietskrankenkasse, Linz


10.30 Kommunikations- und Kaffeepause


11.00 Umsetzung | Systematische Entwicklung von betrieblicher Gesundheit – ein Praxisbeispiel

  • Ausgangslage und Konzeption
  • Ein gesundes Unternehmen auf 5 Säulen
  • Effektiver Kommunikationsplan
  • Bedeutung und Umsetzung von gesunder Führung
  • Output

Mag. Nicole Fabbro

Leitung Personalentwicklung & Bildungsservice, D.A.S. Rechtschutz AG, Wien


11.45 Suchtpävention | Betriebliche Suchtprävention – Chance für alle Beteiligten.

  • Problematischer Alkohol-/Substanzkonsum und seine gesellschaftlichen Folgen
  • Anzeichen von Suchtproblemen
  • Mögliche Rollenprobleme von Führungskräften
  • Umgang mit Menschen in Krisen
  • Prinzipien betrieblicher Suchtprävention
  • Stufenprogramme
  • Wovon hängt der Erfolg einer Intervention ab?

Prim. Univ. Doz. Dr. med. Martin Kurz

Primararzt der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Krankenhaus St. Vinzenz, Zams


12.30 Gemeinsames Mittagessen


13.30 Ganzheitlicher Ansatz | BGM und das „Haus der Arbeitsfähigkeit"

  • Kurze Firmenvorstellung
  • Aufbau Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Wie passt das Thema „Demografie“ dazu?
  • Aufbau und Erfolge beim „Haus der Arbeitsfähigkeit“

Nicole Freidl, BGM Koordinatorin

Yvonne Maier, Personalleiterin

Liebherr-Hausgeräte GmbH, Ochsenhausen/Deutschland


14.15 Mittelstand | Ausgezeichnete betriebliche Gesundheitsförderung bei der Katzbeck GmbH

  • Katzbeck „TOP IN FORM“
  • Einbindung und aktives Mitwirken aller MitarbeiterInnen
  • Offene, respektvolle Kommunikation
  • Die Auswirkungen von Gesundheitsförderungsaktivitäten

Nina Katzbeck, B.A.

Geschäftsführerin, Unternehmensgruppe Katzbeck, Rudersdorf


15.00 BEM | Wiedereingliederungsmanagement – Chancen und Nutzen aus Sicht des Unternehmens

  • Gesetzlicher Rahmen
  • Die Problematik von „gesund“ und „krank“ im Kontext einer wissensintensiven Dienstleistungsgesellschaft
  • Erfolgreiche Lösungsansätze

Dr. Eva Höltl

Ärztliche Leitung, Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG, Wien


15.45 Abschlussdiskussion


ca. 16.00 Ende des Jahresforums



Zielgruppeder Konferenz "Betriebliches Gesundheitsmanagement 2018 - Österreich"

Dieses Jahresforum richtet sich an alle Unternehmen, Verbände, die Öffentliche Verwaltung sowie Krankenkassen und Berufsgenossenschaften, insbesondere an: > Geschäftsführer und Vorstände> Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Personal und Personalentwicklung > Betriebsärzte > Gesundheitsmanager und Arbeitsschutzbeauftragte > Betriebs- und Personalräte > Führungskräfte aus anderen Unternehmensbereichen. Ebenso angesprochen sind:

> Dienstleistungsunternehmen, die im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements aktiv sind > Vertreter aus Unternehmens- und Personalberatungen.

Teilnehmerstimmen zur Konferenz "Betriebliches Gesundheitsmanagement 2018 - Österreich"

"Dieses Forum ist eine ausgezeichnete Möglichkeit Informationen und Erfahrungen aus der Praxis zu bekommen, sowie sich mit den Spezialisten auszutauschen und mit Gleichgesinnten zu netzwerken."
N. Berger; Österreichisches Rotes Kreuz
"Sehr viel Informationsgewinn an 2 Tagen, es hat sich gelohnt!"
C. Blohmann, Vossen GmbH & Co. KG
"Sehr gute Atmosphäre, toller Austausch unter den Teilnehmer/innen - fachlich TOP - sich ergänzende Inhalte ! "
Pesserer; Beratung
"Gelungene, praxisorientierte Veranstaltung"
M. Tiffner; KABEG LKH Villach
"Eine sehr gelungene Veranstaltung, tolle Impulse für das eigene BGM."
P. Kampusch; Stadtwerke Klagenfurt AG
"Rundum gelungen! "
K. Griesche; Airbus Operations GmbH
"Äussert professionell, strukturiert und nachhaltig!"
D. Tschekalow; VIVEA Gesundheitshotels
"Sehr gut organisierte Veranstaltung mit hochinteressanten Vorträgen."
R. Klade; Austrian Airlines
"Eine informative Veranstaltung mit tollen Best-Practice Beispielen."
M. Baumgartner-Seidl; Linz Center of Mechatronics GmbH
"Sehr gehaltvolle Vorträge - tolles Programm!"
C. Fida; Haus der Barmherzigkeit
"Sehr informativ und praxisbezogen."
Dr. A. Pavelka; Merkur Warenhandels AG
"Die Vielfältigkeit von BGM mit seinen unterschiedlichsten Herangehensweisen und Einflüssen wurde mit guten Vorträgen und kompetenten Teilnehmern erörtert. "
G. Novak; PremiQaMed Privatkliniken GmbH
"Sehr intensives Eintauchen in das Thema, Einblick in verschiedene Facetten der Gesundheitsförderung, Ansatzpunkte für den eigenen Arbeitsbereich."
P. Adunka; LKH Villach
"Sehr praxisorientiert und innovativ."
E. Brunner; LKH Villach
"Das Betriebliche Gesundheitsmanagement Forum war eine durchwegs gelungene Veranstaltung. Die zahlreichen qualitativ hochwertigen Vorträge rund um das Thema Betriebliche Gesundheit zeigen, dass dieses Thema auch in Österreich immer mehr an Bedeutung gewinnt. Für uns als Aussteller war dieses Forum eine hervorragende Möglichkeit, in diesem Marktsegment erste Eindrücke zu gewinnen und wichtige Kontakte zu knüpfen."
P. Hartmann; bit media e-solutions GmbH
"Professionell organisierte Veranstaltung mit interessanten und aufschlussreichen Inhalten."
B. Steinkellner; Wiener Stadtwerke Holding AG 
"Wichtige Plattform für den Austausch mit unterschiedlichen Branchen. Bedeutung des Themas Gesundheitsmanagement im Berufsleben wurde durch hochkarätige Referenten aufgewertet. Veranstaltungen zu diesem Themenfeld bedarf es zukünftig noch mehrere."
D. Kazianka-Diensthuber; KABEG
"Eine sehr facettenreiche und kompetente Herangehensweise an das Thema BGF/BGM."
C. Braun; Kabeg LKH Villach 
"Es war eine sehr gelungene und Weg weisende Veranstaltung."
I. Steinbichler; OÖ GKK
"Sehr nützlicher Überblick über das Thema BGF/BGM mit sehr guten Vortragenden und Erfahrungen aus der Praxis!"
Dr. E. Glenck; FFG Österreichische Forschungsförderungsges.m.b.H.
"Hohes Niveau der Referenten."
T. El-Dabbagh; Silhouette International
"In einem Wort: ausgezeichnet!"
M. Kowar; MPREIS 
"Informativ, breit gefächert und lehrreich / Top Referenten."
P. Ventre; Kaneg LKH Villach

Preisinformationen zum Seminar "Betriebliches Gesundheitsmanagement 2018 - Österreich"

Die Gebühr für die zweitägige Konferenz beträgt € 1.295,- zzgl. 20% MwSt. Für Mitarbeiter aus Reha-Einrichtungen, Krankenhäusern, Krankenkassen und niedergelassene Ärzte gilt ein Sonderpreis in Höhe von € 995,-. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten Teilnehmer und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine und Veranstaltungsorte zur Konferenz "Betriebliches Gesundheitsmanagement 2018 - Österreich"

Donnerstag, 11. und Freitag, 12. Oktober 2018 in WIEN: Renaissance Wien Hotel, Linke Wienzeile/Ullmannstraße 71, A - 1150 Wien, Telefon: +43 1 891020, Telefax: +43 1 89102100, Zimmerpreis: € 109,- inkl. Frühstück.


Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im jeweiligen Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Die Zahlung erfolgt vor Ort im Hotel. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Anreise

2018: Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Ab 2019: Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensiviern Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In über 20 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice