Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!
Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
    Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Betonbau der Zukunft

Fachkonferenz mit Best Practices

Kosten:
(Kategorie Industrie)
(Kategorie Bauherr)

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit! 

Die Gesundheit unserer Teilnehmenden hat bei uns absolute Priorität. Wir gewährleisten eine sichere Durchführung der Veranstaltung durch die konsequente Umsetzung der Hygienevorgaben der Bundes- und jeweiligen Landesregierung. Unsere Maßnahmen werden analog zu den am Veranstaltungstag geltenden Vorschriften angepasst. Entsprechend entwickelt sich unser Hygienekonzept stetig weiter, um jederzeit allen Vorschriften und Ansprüchen gerecht zu werden.

Programm zur Konferenz "Betonbau der Zukunft"



Erster Tag: Dienstag, 9. November 2021

9:00 Begrüßung durch den Moderator und Management Forum Starnberg

9:20 Beton: Ein Baustoff zwischen Zukunftslust und Modernekritik

  • Die Karriere eines Baustoffs von der Antike bis zum Hoffnungsträger der Moderne
  • Beton als Symbol der Kritik („Betonklotz“) an Architektur und Städtebau
  • Imagewandel: Andere Materialien als Hoffnungszeichen – zu Recht?

Gerhard Matzig, Süddeutsche Zeitung

10:00 Beton – Materialität und architektonische Wirkung – Beispiele in unserer Architektur

  • HFF und Ägyptisches Museum München
  • Dachsanierung Mariendom in Neviges
  • Textilbeton in Fassaden, Arbeit mit Studenten
  • Beton als Bodenbelag

Prof. Peter Böhm, Architekturbüro Böhm & Thesing

10:40 Kommunikation- und Kaffeepause

11:10 Auf dem Weg zu Net Zero Carbon – CO2-optimiertes Bauen mit Beton

  • CO2-Anteil der Baustoffe im Gesamt-Lebenszyklus eines Gebäudes
  • Einsparpotenziale in der Konstruktion
  • Einsparpotenziale im Material
  • Innovative Bauweisen

Michael Scharpf, Senior Berater Nachhaltiges Bauen

11:40 Das Ende der Flugasche – Welche alternativen Betonzusatzstoffe sind denkbar?:

  • Ausstieg aus der Kohleverstromung, Folge: Der meistgenutzte Betonzusatzstoff – die Steinkohlenflugasche – wird mittelfristig nicht mehr zur Verfügung stehen.
  • Betone zukünftig ohne Betonzusatzstoffe herzustellen und dies durch die Anhebung des Zementgehaltes in der Betonrezeptur zu kompensieren, ist keine zukunftsfähige Alternative.
  • Betonzusatzstoffe sind auch nach dem Wegfall der Flugasche notwendig, um bestimmte technische Eigenschaften zu generieren, die Preise von Betonrezepturen zu reduzieren und insbesondere den CO2-Fußabdruck des Betons zu senken.
  • Als Alternativen für die Steinkohlenflugasche kommen insbesondere calcinierte Tone aber auch Stahlwerksschlacken in Frage.

Prof. Dr.-Ing. Horst Michael Ludwig, Bauhaus-Universität Weimar

12:20 Gemeinsames Mittagessen

13:20 Textilbewehrter Beton in der Instandsetzung

  • Anwendungsbeispiele
  • Carbon(beton) ist leichter, tragfähiger, widerstandsfähiger
  • Bauteile aus Carbonbeton sind schlanker
  • Carbonbeton heißt Ressourceneinsparung

Michael Rummel, Torkret GmbH

14:00 Innovation Carbonbeton: Potenziale und Anwendungsgebiete

  • Vorteil Carbonbeton: technische und wirtschaftliche Potenziale
  • Carbonbeton für nachhaltiges Bauen – ökologische Aspekte
  • Carbonbeton: besonderes Einsatzgebiet Instandsetzung und Verstärkung
  • Referenzprojekte: Verstärkung Hyparschale Magdeburg und Autobahnbrücke über die Nidda bei Frankfurt/Main

Sebastian May, CARBOCON GmbH

14:40 Endlich! Ein aktuelles Regelwerk für die Instandhaltung von Betonbauwerken

  • Geltungsbereich der neuen TR Instandhaltung
  • Prinzipien zur Instandsetzung bei Beton- oder Bewehrungskorrosion
  • Instandhaltung von Betonbauwerken – Wesentliche Änderungen für Bauherren, Planer und Ausführende
  • Neue Produktregelungen

Dr.-Ing. Lars Wolff, Ingenieurbüro Raupach Bruns Wolff GmbH

15:20 Kommunikations- und Kaffeepause

15:50 ESO Supernova – Wie plant man ein astronomisches Ereignis

  • Von der abstrakten Vision zur umsetzbaren Realität
  • Die Entwicklung maßgeschneiderter Planungswerkzeuge und -prozesse – on the Fly
  • Wie baut man eine Supernova – Bauausführung an der Grenze des Baubaren
  • Das Sternendach

Alexander Hofbeck, B+G Ingenieure Bollinger und Grohmann GmbH

Axel Müller, KSP ENGEL GmbH (ehem. Bernhardt + Partner Architekten)

16:30 Betonbau live:

Besichtigen Sie mit uns das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum!


Im Anschluss Get-together: Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten, Teilnehmern und Ausstellern – eine Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking.



Zweiter Tag: Mittwoch, 10. November 2021

9:10 3D-Betondruck in der Baupraxis – die ersten gedruckten Gebäude Deutschlands

  • Einführung in die Möglichkeiten des 3D-Drucks
  • Design und Planung beim 3D-Betondruck
  • Genehmigungsverfahren und empirische Materialversuche
  • Ablauf auf der Baustelle und Integration aller Gewerke

Dr. Fabian Meyer-Brötz, PERI GmbH

9:50 Concrete in a Digital Age – from Smart Dynamic Casting to Digital Casting Systems

  • Overview of novel formwork system that have emerged from Smart Dynamic Casting technology in the recent years
  • Systems that unify reinforcement and concreting in a single robotic fabrication

Dr. Ena Lloret-Fritschi, ETH Zürich

10:30 Zukunftsfähiges Bauen mit Beton – und Holz

  • Luftdichtheit von Gebäuden – DIN 4108-7
  • Hybridbau – die Zukunft?
  • 1000 Meter Fugendichtung – schnell und sicher
  • Witterungsschutz – wirklich notwendig?
  • Fläche kann jeder – Anschlussdetails entscheiden

Markus Kilian, Anwendungstechnik Holzelementbau

11:00 Kommunikations- und Kaffeepause

11:30 Holz und Beton – Der Verbund der Zukunft!

  • Holzhybridbau – Der erste und einfachste Einstieg
  • Holz-Beton-Verbund – Beispiele aus der Praxis
  • Der Verbund der Zukunft – Ganzheitliche Betrachtung als GÜ am Projekt Prinz-Eugen-Park
  • „Brücken schlagen“ – Gemeinsam die Bauwelt revolutionieren

Reinhold U. Müller, müllerblaustein HolzBauWerke GmbH / /Geiger Holzsystembau GmbH & Co. KG

12:10 Beitrag der Bauchemie zum Betonbau der Zukunft

  • Herausforderungen und Trends
  • Optimale Ressourcennutzung
  • Mineralische Wärmedämmung
  • Polymerfaserbeton
  • Sanierungsbeton
  • Sichtbeton

Peter Löschnig, Sika Deutschland GmbH

12:50 Gemeinsames Mittagessen

13:40 Recyclingbeton – ein Material für Betonbauwerke als Konkurrent zu Kiesbeton?

Aspekte der Forschung und des Betoningenieurs, Einbezug der Sichtweise des Kieswerkes, des Betonwerkes, des Bauunternehmers und des Verwenders

  • Zuschlaglieferanten für Beton, Güte und Nachfrage des Recyclingabbruchmaterial vergleichbar mit Kies?
  • Stoffliche Unterschiede; Zuschlag, Eigenschaftsunterschiede der damit hergestellten Betone?
  • Funktion der Zuschläge im Beton und Auswirkung auf die Güte der Betone (Normalbeton und Recyclingbeton)
  • Gibt es ein Schadenspotenzial?
  • Aspekte zu Einsatzmöglichkeiten und Grenzen des Einsatzes für Bauwerksbeton, technische und Markthindernisse
  • Interesse am Material seitens Kieswerk, Betonwerk, Bauunternehmen, Planer und Bauherr

Prof. Kurt Häberl, Technische Hochschule Deggendorf

14:20 Ressourcenschonung neu umgesetzt im Regelwerk – Beton mit rezyklierter und wiedergewonnener Gesteinskörnung

  • Regelwerksituation
  • Hemmnisse in der Praxis
  • Praxisbeispiele
  • Änderungen durch die Neue DIN 1045-2

Sophie Burgmann, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Breit, TU Kaiserslautern

15:00 Gelegenheit zur Abschlussdiskussion und Ende der Fachkonferenz

Preisinformationen zur Konferenz "Betonbau der Zukunft"

Kategorie Bauherr € 795,- zzgl. gesetzlicher MwSt.:

> Leiter Bauabteilung jeder Branche, kommunale Vertreter > Architekten, Bauingenieure, Fachplaner der unabhängigen Architektur- und Fachplanungsbüros > Projekt- bzw. Immobilienentwickler und -investoren

Kategorie Industrie € 1.295,- zzgl. gesetzlicher MwSt.:

> Bauunternehmen > Hersteller bzw. Händler von Beton und Beton-Additiven

Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format-, Termin- und Programmänderungen behalten wir uns vor.




Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine:

Bitte wählen Sie einen Termin aus

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN
Veranstaltungskategorie:

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice