Konferenz: Das Rechenzentrum der Zukunft
Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Das Rechenzentrum der Zukunft

Strategien – Konzepte – Technologien

Kosten:

Programm zur Konferenz "Das Rechenzentrum der Zukunft"

Erster Konferenztag: Montag, 29. Juni 2020

Moderation: Klaus Dederichs, Associate Partner und Head of ICT, Drees & Sommer

Begrüßung durch den Moderator und Management Forum Starnberg


Vom eigenen Datacenter zum Housing und in die Cloud

  • Organisationsänderung
  • Strategisches Vorgehen
  • Erkenntnisse nach der Umsetzung

Peter Meyerhans, CIO, Drees & Sommer


Konzeption und bauliche Anforderungen von Rechenzentren unter besonderer Berücksichtigung der DIN EN 50600

Oliver Fronk, Manager Sales & Business Development, PRIOR1 GmbH


Planung eines Rechenzentrums – Wie schwer kann das schon sein?

  • Was alles schief gehen kann, und wie man die Kuh vom Eis holt!

Andreas Ahrens, Projektpartner, Drees & Sommer


Das zertifizierungsfähige ISMS, oder:

Fallbeispiel eines RZ-Betreibers, der Sicherheit messbar gemacht und die technische Wirksamkeit nachgewiesen hat.

Anhand eines Beispiels aus der Praxis wird berichtet, wie man die Anforderung der Implementierung eines (zertifizierungsfähiges) ISMS sinnvoll mit Hilfe von Penetrationstests unterstützen und dabei Mehrwerte für das Unternehmen schaffen kann.

  • Welche regulatorischen Anforderungen gibt es derzeit?
  • Abgrenzung: Grundschutz, ISO, KRITIS, Sicherheitsgesetz
  • Welche Motivatoren existieren überhaupt?
  • Wie kann man Sicherheit messbar machen und damit die ISO-Anforderung an KPIs erfüllen?
  • Wo kann ein Penetrationstest helfen?
  • Beispiele aus der Praxis eines Hackers

Aaron Brown, Team Lead Security Audits, INFODAS GmbH

Florian Thiessenhusen, Principal Consultant, INFODAS GmbH


So klein und schon ein Rechenzentrum?

Planung von Mikro-Rechenzentren für Edge Computing

  • Wozu Edge Computing? Typische Anwendungen
  • Mikro-Rechenzentren: Gebräuchliche Ausprägungen, Vor- und Nachteile
  • Zusammenwirken zwischen Mikro-Rechenzentrum und Gebäude
  • Vorgehen bei der Planung in Anlehnung an DIN EN 50600
  • Grenzen der System-Verfügbarkeit und Effizienz
  • Überlegungen zur Lieferantenauswahl

Dr. Peter Koch, Geschäftsführender Inhaber, RZKonzepte Dr. Peter Koch


Resilienz-KPIs vs. SLAs für Neubau- und Bestands-Rechenzentren

  • Was bedeutet Resilienz im Rechenzentrums-Umfeld?
  • Welches Verhältnis besteht zu Service Level Agreements?
  • Wie positionieren sich DIN EN 50600 bzw. ISO/IEC 22237?
  • Welchen Mehrwert liefern analytische Verfahren?

Uwe Müller, Geschäftsführender Gesellschafter, InfraOpt GmbH


Zweiter Konferenztag:

Dienstag, 30. Juni 2020

RZ-Klimatisierung – Leitfaden für die Planung von Klima-und Kältetechnik in Rechenzentren

  • Grundlagen der Klima- und Kältetechnik
  • Bestimmung der wesentlichen Rahmenparameter
  • Thermodynamische Einflüsse im Rechenzentrum
  • Energieoptimierte Lösungen
  • Verfügbarkeitskonzepte
  • Auswirkungen der Norm EN 50600 auf die Klimatisierung

Ulrich Terrahe, Geschäftsführer, dc-ce RZ- Beratung


Der Umzug des RZ: Vorbereitung und Durchführung

  • Auswahl der Standorte
  • Netzwerk-Technik, LAN, WAN, SAN
  • Hilfsmittel Virtualisierung, Cluster-Technik und Spiegelung
  • Umzugslogistik, Schnittstellen und Verantwortlichkeiten

Thomas Simon, Geschäftsführender Gesellschafter, ComConsult Beratung und Planung GmbH


Optimale Betriebsführung im Rechenzentrum

  • Wer trägt zum Betrieb bei?
  • Wie sind die Schnittstellen definiert?
  • Welche Prozesse sind zu managen?
  • Wie vereinbare ich Ziele und stelle Erfolge sicher?
  • Welche Handbücher und Berichte brauche ich?
  • Wo liegen die Herausforderungen?

Matthias Koll, Geschäftsführender Gesellschafter, dc-ce Bayern GmbH


Ertüchtigung eines Rechenzentrums im laufenden Betrieb

  • Bedarf und Budget
  • Planung
  • Umsetzung und Schwierigkeiten
  • Abschluss

Christian Kaess, Head of Data Center Management, Amadeus Data Processing


Zeitlicher Ablauf:

Erster Konferenztag:

9.00 Beginn des ersten Konferenztages

18.30 Ende des ersten Konferenztages

Get-Together:
Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

Zweiter Konferenztag:

9.00 Beginn des zweiten Konferenztages

ca. 15.00 Ende der Veranstaltung

Die Kommunikation- und Kaffeepausen werden während der Veranstaltung festgelegt.

Preisinformationen zu der Konferenz "Das Rechenzentrum der Zukunft"

Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz Das Rechenzentrum der Zukunft beträgt € 1.495,- zzgl. 19% MwSt, die Gebühr für den eintägigen Workshop Planungsgrundlagen für den Neu- und Umbau von Rechenzentren beträgt € 1.095,- zzgl. 19% MwSt, die Gebühr für die dreitägige Veranstaltung beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Profitieren Sie von unserem Frühbucherrabatt von € 300,- bei Anmeldung bis zum 17. April 2020! Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen, Mittagessen sowie die Besichtigung. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice