Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!
Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
    Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Die Zentrale Notaufnahme - ZNA Deutschland

Fachkonferenz mit Best Practices und Besichtigung | 27./28. September 2021 in München im Klinikum Großhadern

Kosten:

Programm zur Fachkonferenz "Die zentrale Notaufnahme"


Ihr Moderator: Dr. Hartwig Jaeger, Geschäftsführer, Archimeda GmbH

 

ERSTER TAG: MONTAG, 27. SEPTEMBER 2021

 

9:30      Begrüßung durch den Gastgeber, Prof. Dr. Michael Klein, den Moderator und Management Forum Starnberg

 

9:45      Die ZNA im Klinikum Innenstadt – Interdisziplinäre Notaufnahme im interdisziplinären Krankenhaus

  • Seit fast 200 Jahren ist die LMU Medizin im Klinikviertel südlich des Sendlinger Tors angesiedelt. Jetzt entstand hier mitten in München das hochmoderne LMU Klinikum Innenstadt
  • Durch die Bündelung von Kompetenzen entstand ein interdisziplinäres Zentrum verschiedener Fachdisziplinen mit interdisziplinären Ambulanzen und Stationen
  • Besondere Bedeutung kommt hier der neuen interdisziplinären Notaufnahme zu
  • Das hohe Maß an Interdisziplinarität stell aber auch hohe Anforderungen an die Abläufe und die räumlichen Voraussetzungen

Prof. Dr. med. Markus Wörnle, Leiter der Zentralen Notaufnahme, Klinikum Innenstadt, LMU Klinikum München

 

 

10:30    Keep calm and carry on – Herausforderungen bei der Zusammenführung dezentraler Notaufnahmen im Bestand

  • Bauliche Aspekte
  • Interdisziplinäres und interprofessionelles Team
  • Strategien zur optimalem Nutzung der vorhandenen Ressourcen
  • Workflow-Management-Software zur Prozessunterstützung
  • Lean Management / Lean Hospital
  • Personalentwicklung

Dr. Kirsten Schäfers, Fachärztin für Innere Medizin Notfallmedizin, St. Vincenz Krankenhaus Paderborn

 

 

11:00    Kommunikations- und Kaffeepause

 

 

11:30    Neubau Notfall – Schlüsselprojekt für die Reorganisation des Liechtensteinischen Landesspitals

Patrick Matt, Dipl. Arch. ETH

 

 

12:00    Zentrale Notaufnahme: ein Spagat zwischen Notfallversorgung und Elektivgeschäft

  • Das Projekt „Ausgliederung des elektiven Bereichs aus der ZNA“: räumliche, personelle und ablauftechnische Herausforderungen für das Projektteam und die betroffenen Abteilungen
  • Stakeholder und Anforderungsanalyse: verfolgen alle die gleichen Ziele?
  • Prozessanalysen: was passiert bevor ein Patient mit einem Arzt reden kann?
  • Konzeptentwicklung: unlösbare Probleme lösen
  • Projektmanagement: vom IST zu SOLL - nach einem festen Plan oder agil?
  • Nicht beachtete Verschwendungsart: Mitarbeiterpotenzial, das Projektziel und Eigendynamik

Dr. Matvei Tobman, Risikomanager, Klinikum Starnberg

 

 

12:45    Gemeinsames Mittagessen

 

 

14:00    Ein Weißbuch für jeden Schockraum? – der nicht Trauma Schockraum im Fokus

  • Die Alarmierungskonzepte
  • Eine multiprofessionelle Herausforderung
  • Die Rolle der Notfallpflege
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Prof. Dr. Harald Dormann, Chefarzt Zentrale Notaufnahme, Klinikum Fürth

 

 

14:45 "Zwischen Effizienz und Atmosphäre" - Räumliche Strukturen der ZNA

Prof. Christine Nickl-Weller, Architektengemeinschaft Nickl & Partner

 

 

15:30    Der Notfallkoordinator: Taktgeber in der Notaufnahme

  • Aufgaben in der Schnittstelle Präklinik - Klinik
  • Koordination innerhalb der Notaufnahme
  • Innerklinische Schnittstellen und Steuerung des Patientenabfluss

Prof. Dr. Matthias Klein, geschäftsführender Oberarzt Zentrale Notaufnahme, LMU München

 

 

16:15    Kommunikaitions- und Kaffeepause

 

 

16:45 Special – ZNA live

Besichtigen Sie mit uns die ZNA des Klinikums Großhadern

 

 

Ab ca. 18:30 laden wir Sie herzlich ein zum Dialog mitReferenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Ende der Veranstaltung.


ZWEITER TAG:


DIENSTAG, 28. SEPTEMBER 2021

 

9:30      Die ZNA in Zeiten von COVID-19“

  • Was kann man aus der Pandemie lernen?
  • Isolation in der ZNA?
  • Schutz der Mitarbeiter
  • Schnittstellen und Kooperationen innerhalb der Klinik und dem Rettungsdienst?
  • Patientenaufkommen in der Pandemie – Eckdaten und Zahlen

Dr. Michael Dommasch, Leiter Medizinische Notaufnahme, Klinikum rechts der Isar TU München

 

 

10:15    Die Zentrale Notaufnahme – Konflikte garantiert?!

Wenn Sie schon immer wissen wollten...

  • warum Konflikte entstehen und fast immer eskalieren
  • warum Konflikte die ganze Organisation lähmen
  • was die moderne Gehirnforschung dazu sagt
  • warum Teamarbeit immer konfliktreicher wird
  • wie kleine Konflikte große Change Projekte torpedieren
  • wie Konflikte geklärt werden

... dann wird sich dieser Vortrag für Sie lohnen!

Dr. Rolf Schulz, Vorstand, Rolf Schulz HR Consultants AG

 

 

11:00 Partnervortrag

Quidel Germany GmbH

 

 

11:30 Kommunikations- und Kaffeepause

 

 

12:00    Stolpersteine bei der Personalplanung

  • Fallstricke bei der Personalkalkulation für Notfallkliniken
  • Wie kann ein mögliches Berechnungsmodell aussehen
  • Konkrete Empfehlungen zur pflegerischen Besetzung von Notfallkliniken

Univ.-Prof. Wilhelm Behringer, Zentrumsdirektor, Zentrum für Notfallmedizin Jena

 

 

12:45    Personal finden, binden, führen und fördern 2021

  • Best Practice Beispiel New-work-life-balance
  • Wie Sie mit Berechnungen und Argumenten die Geschäftsführung überzeugen
  • Ein Exkurs über Personalberechnungsmodelle, Mitarbeitergewinnung, Personalbindung und -führung

Dr. Michael Selbach, Chefarzt Zentrale Notaufnahme, Helios Kliniken Schwerin GmbH

 

 

13:30 Gemeinsamer Imbiss und Ende der Fachkonferenz

 

 







Rückblick zur Konferenz Die Zentrale Notaufnahme 2021


Teilnehmerstimmen

Eine sehr gelungene Veranstaltung mit interessanten Vorträgen und perfekter Organisation! Danke!
V. Matzi, KRAGES
"Beeindruckend, lehrreich Betrachtung der ZNA aus allen Perspektiven - ein muss für alle Häuser die eine ZNA etablieren bzw. evaluieren, diese Fortbildung ist eine gute Investition die einem Haus nur zu Gute kommen kann. Alles in allem eine sehr gelungenes Symposium mit ehrlichen empathischen Vortragenden -  Gratulation und Danke auch an sie als Veranstalter - ich habe diese 2 Tage sehr genossen, viele Aspekte mitgenommen die ich nun in unserem kleinen Bereich umsetzen möchte."
R. Steinkellner, ÖGK Hanusch Krankenhaus
"wertvoll besonders für jene, die einen Neubau vor sich haben, für die anderen besonders sinnvoll, was das Überdenken von eingefahrenen Prozessen angeht."
Univ. Prof. Dr. P. Lechner, UK Tulln
"guter Überblick über das Thema mit tollen Referenten"
K. Kersche, Klinikum Klagenfurt
Kompetente Übersicht über aktuelle Entwicklungen zentraler Notaufnahmen
Dr. M. Lientscher, LKH Wolfsburg

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 795,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Zusätzlich beinhaltet die Teilnahmegebühr auf Wunsch drei Ausgaben der Fachzeitschrift KTM. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format-, Termin- und Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Montag, 27. September und Dienstag, 28. September 2021 in München:

Klinikum Großhadern, Marchioninistraße 15, 81377 München

Termine:

Bitte wählen Sie einen Termin aus

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice