Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!
Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
    Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Future Hospital 2021 Schweiz

Bau und Betrieb von Spitälern

Kosten:

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit! 

Die Gesundheit unserer Teilnehmenden hat bei uns absolute Priorität. Wir gewährleisten eine sichere Durchführung der Veranstaltung durch die konsequente Umsetzung der Hygienevorgaben der Behörden. Unsere Massnahmen werden analog zu den am Veranstaltungstag geltenden Vorschriften angepasst. Entsprechend entwickelt sich unser Hygienekonzept stetig weiter, um jederzeit allen Vorschriften und Ansprüchen gerecht zu werden.

Programm der Konferenz "Future Hospital 2021"


Moderation: Patrick Betz, Head Market Development, Mitglied der Geschäftsleitung, VAMED Health Project Schweiz AG



1. Konferenztag: Mittwoch, 8. September 2021


9.00 Begrüßung durch Management Forum Starnberg und den Moderator

Grußwort: Vincenza Trivigno, CEO, VAMED Schweiz Gruppe


9.15 Keynote ZSC Lions: Learnings aus dem Stadionbau

> Vor- und Nachteile der Vergabe an spezialisierte Architekten

> Lernen von den Besten: Wie der Blick über den Tellerrand im Bauprojekt nutzt

> Was Schweizer Spitäler vom Architekturprozess einer der grössten Baustellen Zürichs lernen können

Peter Zahner, CEO, ZSC Lions AG


10.00 Auswirkungen des Siegeszugs von Lean Healthcare auf Neubauprojekte im Schweizer Gesundheitswesen

> Ideale Prozesse und ihre Auswirkungen auf Technik und Bau

> Finanzielle Effizienz über Jahrzehnte gewährleisten: TCO = CapEx + OpEx

> Best Practice beim Vorgehen der zukunftsorientierten Spitalplanung

Patrick Betz, Head Market Development, Mitglied der Geschäftsleitung, VAMED Health Project Schweiz AG


10.45 Kommunikations- und Kaffeepause


11.15 Keynote Hochleistungssport und Teamkultur in Zeiten von Corona

Dr. med. Gery Büsser, Chefarzt Sportmedizin Schulthess Klinik Zürich; Leiter Swiss Olympic Medical Center; Teamarzt ZSC Lions


11.45 Planung Kern- und Supportprozesse mit 3DVirtualisierung

> Planung der Kern- und Supportprozesse im Spital

> Planungssicherheit durch Nutzereinbindung

> Patientensicherheit durch Makro- und Mikroeffizienz des Spitals

> Nutzerakzeptanz und Planungseffizienz durch 3D-Virtualisierung

> 3D-Virtualisierung in der Praxis

> 3D-Virtualisierung als Verbindungs- und Kommunikationsmittel

Dr. med. Jochen Steinbrenner, Prozessbeauftrager Bauprojekte, Spitalregion Rheintal Werdenberg, Sarganserland


12.15 Partner-Forum


12.45 Mittagspause mit Gelegenheit zum Ausstellungsbesuch


14.30 Personalumkleiden der Zukunft – Im Spagat zwischen Mitarbeitendenzufriedenheit und Flächenoptimierung

> Status Quo im Bereich Personalumkleiden und Wäscheausgabe

> Herausforderungen in Zeiten von verstärkter betriebswirtschaftlicher Disziplin, höheres Streben nach Prozessoptimierungen und Fachkräftemangel

> Neueste Trends und Lösungen, um auf die Herausforderungen zu reagieren (u.a. Digitalisierung)

Jonathan Grahm, CCO, Zippsafe AG


15.00 Planungsoptimierung dank durchgängiger Digitalisierung

> E2E Prozessvision von der Indikation bis Leistungserfassung

> Planungs- und Dokumentationsqualität als zentrale Erfolgsfaktoren

> Co-Entwicklungsansatz Systemanbieter & Spital

Sandy Hutter, Stellvertretende Leitung Ambulantes Case Management, Clarunis AG – Universitäres Bauchzentrum Basel

Yves Laukemann, Leiter IT-Applikationsmanagement, St. Claraspital Basel


15.30 Kommunikations- und Kaffeepause


16.00 Von der Immobilienstrategie zum Gebäude oder wie bestelle ich so, dass ich das bekomme, was ich will bzw. brauche!

Christoph Kaech, Inhaber, fsp Architekten


16.30 Weiterentwicklung des Core Hospital Konzepts

> Innovatives Spitalkonzept, das 2004 für einen in Holland durchgeführten Ideenwettbewerb entwickelt wurde (IB, Venhoeven CS, BM)

> Fokus auf Kernfunktionen im Core-Hospital und zudienenden Bereichen – angelagert/ausgelagert/durch Dritte

> Weiterentwicklung des Konzeptes bei Lead Consultants AG

> Grosses Anwendungsspektrum – insbesondere in Bezug auf moderne Spitalnetzwerke und Spitalzentren

> Konkrete Anwendungsbeispiele

Karin Imoberdorf, Mitglied der Geschäftsleitung, LEAD Consultants

Christian Mayer, Vorsitzender der Geschäftsleitung, LEAD Consultants


17.00 Besichtigung

Besichtigen Sie mit uns das neue revigo Therapiezentrum am The Circle in Zürich. Erleben Sie ein einzigartiges Modell für das ambulante Reha-Zentrum der Zukunft!


18.30 Apéro am The Circle: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referent:innen und Teilnehmer:innen – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.



2. Konferenztag: Donnerstag, 9. September 2021


9.00 Beispiele von Robotik im Einsatz im Spital

> Chancen für Effizienzsteigerung und Verbesserung der Resultate

> Akzeptanz der neuen Technologie

Dr. Gery Colombo, CSO, F&P Personal Robotics


9.45 Neue Kultur und neue Methoden im Spitalbau – praktisch umgesetzt

Dr. med. h.c. Uwe E. Jocham, Direktionspräsident, Insel Gruppe AG, Bern


10.30 Kommunikations- und Kaffeepause


11.00 Zukunftsorientierte Spitalplanung Lengg 2040

> Umfassende Gebietsplanung für das Areal Lengg für den Spitalcluster

> Einbezug unterschiedlicher Akteure

> Deep Dive: Perspektive und Vorgehen Universitätsklinik Balgrist mit betriebsorientierter Wachstumsplanung

Christian Clement, Inhaber, CC Consulting; Geschäftsführer, Spitalcluster Lengg

Vivianne Greber, Senior Beraterin, UNITY Schweiz AG


11.45 Der Digital Health Report 2021 – Ereignisse, Trends und Prognosen für das Schweizer Gesundheitswesen

> Praxisreport zum Stand der Digitalisierung im Schweizer Gesundheitswesen

> Der Digital Health Markt in der Schweiz und weltweit aus ökonomischer Sicht

> Ausgewählte grosse Ereignisse und Best Practices aus dem Jahr 2020/21 und ihre Auswirkung auf die Digitalisierung des Gesundheitswesens

> Befragung von Gesundheits-Expertinnen zu Trends und Prognosen für Digital Health in der Schweiz

Prof. Dr. Alfred Angerer, Leitung Management im Gesundheitswesen, ZHAW School of Management and Law


12.30 Mittagspause mit Gelegenheit zum Ausstellungsbesuch


13.45 Inbetriebnahmeplanung des Neubaus Kantonsspital Baden

> Wann beginnt die Inbetriebnahme eigentlich?

> Projektorganisation

> BIM-TO-FM als Chance

> Prozesse „Nutzungs- und Betriebskonzept/eLearning“

> Change & Kultur

> Integrale Tests

> Umzug

André Schneider, Leiter Inbetriebnahme KSB-Neubau, Kantonsspital Baden AG


14.30 Parallele Breakout-Sessions


Breakout-Session I: LEAN und Bau

Lean! Ein in der Industrie eher negativ konnotierter Begriff hat die Spitäler der Schweiz in den letzten zehn Jahren im Siegeszug erobert. Lean senkt die Betriebskosten durch effiziente Prozesse und sorgt für hohe Zufriedenheit bei Mitarbeitenden, Patientinnen und Patienten. Immer öfter spielt diese mächtige Philosophie damit auch eine Rolle bei Neu- oder Erweiterungsbauten.

In dieser Breakoutsession erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Kerninhalte des Lean Managements in Schweizer Spitälern. Sie erarbeiten eine Handreichung für die Adaption in Ihren Bauprojekten für Ihr Future Hospital unter der Moderation des Schweizweit führenden Experten auf diesem Gebiet.

Patrick Betz, Head Market Development, Mitglied der Geschäftsleitung, VAMED Health Project Schweiz AG


Breakout-Session II: Design Thinking im Spitalbau

Design Thinking als führender Innovationsansatz hat sich im Spitalbau immer stärker durchgesetzt. Damit die Bauprozesse früh in der Planung die Anforderungen aus den Leistungserbringungsprozessen und den Patientenbedürfnissen integrieren können, behelfen sich immer mehr Spitäler weltweit dem Innovationsansatz Design Thinking. Die iterative Erarbeitung von immer besseren Lösungen, wie in Zukunft gearbeitet wird, erhöht die Qualität an Planungsprodukten. Erfahren Sie in dieser Breakout-Session mit eigenen Händen, wie es sich anfühlt, mit unterschiedlichen Personen etwas zu bauen und diskutieren Sie dabei, warum genau dieser Ansatz so vielsprechend für viele Herausforderungen des heutigen Gesundheitswesen ist.

Dr. Christophe Vetterli, Managing Partner, Vetterli Roth & Partner


15.30 Abschlussdiskussion


ca. 16.00 Ende der Veranstaltung

Termine:

Bitte wählen Sie einen Termin aus

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice