Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!

Zum Hauptinhalt springen
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.

    Anmelden

Konferenz: Future Hospital 2022

Konferenz: Future Hospital 2022

Bau und Betrieb von Krankenhäusern 5./6. April

Bewertung:
Kosten:

Programm zur Veranstaltung "Future Hospital 2022"

Erster Konferenztag:

Dienstag, 5. April 2022


9.00 Begrüßung durch Management Forum Starnberg und den Moderator


9.15 Mut-Mach-Impulse für das Future Hospital

Jens Bode, Autor und Innovation GameChanger

Nicole Bode-May, Architektin für Gesundheitsbauten, PL Architekten


10.00 Robotik im Krankenhaus: Chancen und Risiken

  • Beispiele von Robotik im Krankenhaus
  • Beispiele für Effizienzsteigerung
  • Verbesserung der Resultate
  • Wichtige Voraussetzungen für die Akzeptanz der neuen Technologie

Dr. Gery Colombo, CSO, F&P Personal Robotics


10.45 Kommunikations- und Kaffeepause


11.15 Beyond the Hospital: Healing Environments and Future Design Concepts

  • Zukunftsfähigkeit von Krankenhäusern
  • Qualität und Nachhaltigkeit durch Gesamtstrategie
  • Innovative und ganzheitliche Architekturkonzepte
  • User-Centered Design und Healing Architecture
  • Transformationsprozesse in der Arbeitswelt
  • Potenziale digitaler Anwendungstechnologien

Mena Theißen-Helling, Architektin, SWECO Architects


11.45 Prozesse neu bauen

Der Neubau AGNES des Aargauer Kantonsspitals Baden (Schweiz) vereint viele Konzepte, die nahtlos miteinander interagieren sollen. Als Konsequenz werden auch die Betriebsprozesse neu gebaut oder zumindest „renoviert“. Anhand von ausgewählten Beispielen sollen die Zuhörer erfahren, wie am Kantonsspital Baden (KSB) das Zusammenspiel von Projekten, Prozess- & Changemanagement und Bau umgesetzt wurde.

Marc Blöchlinger, Projektleiter FaWaLog & SDS, Kantonsspital Baden (Ext.) / Inhaber, Imprimis AG


12.15 Future Hospital – old-fashioned structure

  • Modern behandeln – alt bauen?
  • Was zeichnet das „Future Hospital“ aus?
  • Welche Anforderungen ergeben sich hieraus für die Gebäudestruktur?
  • Was kann der Modulbau auf dem Weg zum „Future Hospital“ beitragen?

Stefan Egelhof, Leiter Forschung, Entwicklung, Fort- und Weiterbildung, ADK Modulraum


12.45 Partner Elevator Pitch


12.55 Mittagspause


14.00 Elastizität

  • Makro: Ort und Vernetzung
  • Meso: Struktur und Typologie
  • Mikro: Modul und Nutzen

Edzard Schultz, Partner, Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten


14.30 Wie kann der Klinikbau zur Nachhaltigkeit beitragen und gleichzeitig den CO2-Fußabdruck langfristig reduzieren?

Meik Eusterholz, Geschäftsfeldleiter Gesundheitswirtschaft, UNITY AG


15.00 Partnervortrag ALHO


15.30 Kommunikations- und Kaffeepause


16.00 Deutschland – Europa – Asien

  • Erfahrungen deutscher Krankenhausarchitekten im Ausland
  • Was sind die Unterschiede zum Bauen in Deutschland? (Programme, Gestaltung, Rahmenbedingungen)
  • Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit vor Ort?
  • Beispiele realisierter oder in Realisierung befindlicher Bauten:
  • Rigshospitalet Copenhagen, Dänemark
  • KSB Baden, Schweiz
  • Hôpital Voiron, Frankreich
  • Children’s Hospital N°2, China
  • Herzzentrum UKE Hamburg-Eppendorf, Deutschland

Hieronimus Nickl, Nickl & Partner Architekten


16.45 DATENMEHR Krankenhaus

  • Process Mining
  • Benchmarking
  • Klimaneutral
  • Simulation
  • Layout

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Kunibert Lennerts, Professor für Facility Management, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)


17.30 Get-together bei einer Rundfahrt im Hamburger Hafen! Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referent:innen und Teilnehmer:innen.


Zweiter Konferenztag:

Mittwoch 6. April 2022


8.30 Neubau eines Herzkatheter Labors für Koronartherapie und Elektrophysiologie

  • Neubau des Herzkatheter Labors mit Anbindung, respektive Integration in das Bestandsgebäude
  • Projektplanung als „Joint venture“ der Bauabteilung des Siloah St. Trudpert Klinikums und der Firma Medifa
  • Planung, Projektablauf, und Zusammenarbeit zwischen der hausinternen Bauabteilung und der Fremdfirma
  • Enge Einbindung der Nutzer bei der Planung

Steffen Schnelle, Stellv. Leiter Technik-Bau-Infrastruktur, Siloah St. Trudpert Klinikum Pforzheim

Torsten Bax, Vertrieb und Projektmanagement, medifa hygienic rooms GmbH


9.15 Herausforderungen und Chancen der Generalsanierung im Klinikum Ingolstadt

  • Förderverfahren
  • Fortschreiben der Inhalte – Chancen einer Generalsanierung im Vergleich zum Neubau
  • Herausforderung „Nutzer“
  • Herausforderung Planer / Planung und Baustelle

Andrea Bugl, Leiterin Bau und Technik, Klinikum Ingolstadt


10.00 Kommunikations- und Kaffeepause


10.30 Die Quadratur des Kreises – vom Patienten zum Gast in den Waldkliniken Eisenberg

  • Wer wir sind | PRECISION MEDICINE
  • Vom Patient zum Gast | HOSPES & PATIENTIA
  • Der Neubau der Waldkliniken Eisenberg | EINE ANSCHAUUNG ÜBER BAU, ORGANISATION & PROZESSE
  • Der Neubau der WaldReha | EIN KREISLAUF
  • Digital First | HELSI

David-Ruben Thies, Geschäftsführer, Waldkliniken Eisenberg GmbH


11.15 Bedarfs- und Prozessorientierte Krankenhausplanung in Finnland: Fallbeispiel Tampere Universitätsklinikum – Reforming Programme 2030

  • Zukunftsvisionen und strategische Ziele eines modernen Krankenhauses – Zahlt sich das Investitionsvorhaben je zurück?
  • Untersuchung verschiedener Masterplan-Varianten auf dem Universitäts-Campusgelände – Welchen Einfluss haben die Varianten auf die Patienten- und Materialflüsse und auf die Gestaltung optimaler Gebäudestrukturen?
  • Erstellung von Nachfrageprognosen und Darstellung der zukünftigen Soll- Prozesse – Wie dienen Kapazitätssimulationen der Kernprozesse als Grundlage für die weitere Planung?
  • Welche Herausforderungen bringt der Schutz des Altbestands aus den 50-jahren mit sich und wie kann dieser Bestand mit den Neubauten integriert werden?
  • Ausblick auf weitere Neubau- und Sanierungsvorhaben von finnischen Krankenhäusern

Rashmi Karoliina Werning, Lead Consultant Healthcare, Delfoi Oy


12.00 Mittagspause


13.00 Hochleistungsmedizin durch kontinuierlichen Wandel

  • Ansätze zur strategischen Bauplanung
  • Vom Zentral-OP zum Mega-OP
  • POBE als Drehscheibe der Prozesse
  • Intensivzentrum mit Kreisverkehr

Niels Brock, Klinikkoordinator, Asklepios Klinik Altona


13.45 Besichtigung an der Asklepios Klinik Altona


ca. 15.30 Ende der Fachkonferenz

"Die Veranstaltung war sehr gut organisiert, informativ und schnell getaktet."
K. Waidhas, Planungsbüro Waidhas GmbH
"Eine spannende und inspirierende Veranstaltung."
N. Brock, Asklepios Klinik Altona
"Absolut Innovativ mit Hochinteressanten Fachvorträgen"
O. Cremer, Filderklinik gGmbH
"Gut organisiert mit interessanten Beiträgen und guten Kontaktmöglichkeiten."
T. Bax, medifa hygienic rooms GmbH

Preisinformationen zur Veranstaltung "Future Hospital 2022"

Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt € 845,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem/der zweiten und jedem/jeder weiteren Teilnehmenden 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Orts-, Format-, Termin- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 15:00 Uhr