Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Konferenz: Future OP 2018

Zukunftsorientierte Konzepte für den OP

Bewertung:
Kosten:

Ablauf der Konferenz "Future OP 2018"

Erster Konferenztag

Moderation: Uwe Borchers, Geschäftsführer, ZIG – Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL

9:15 Begrüßung durch den Moderator und Management Forum Starnberg

9:30 Betrieb eines modernen OP-Zentrums eines Universitätsklinikums – Herausforderungen an das OP-Management

  • Personalakquise und -qualifizierung
  • Wartung und Instandhaltung
  • Logistik der Sachmittelversorgung
  • Instrumentenmanagement

Prof. Dr. Bernhard Heindl, Leiter Stabsstelle OP-Management, Klinikum der Universität München

10:15 OP 4.0: Trends in der Roboterchirurgie

  • Aktueller Stand
  • Einsatzmöglichkeiten
  • Outcome
  • Single Port Surgery/ Natural Orifice Surgery
  • Neue Techniken

Dr. Stephan Buse, Chefarzt, stellvertretender Ärztlicher Direktor, Alfried Krupp Krankenhaus Essen

11:00 Kommunikations- und Kaffeepause

11:30 The future of the integrated Operating Room

Prof. Didier Mutter, Chairman of the Department of Digestive and Endocrine Surgery and Professor of Surgery, University Hospital of Strasbourg

12:00 Effizienzsteigerung durch ratio-emotionales OP-Management im Klinikum Lippe

  • 20 Jahre perioperatives OP-Management – gestern, heute und morgen
  • Die Zeiten ändern sich und wir ändern uns in ihnen
  • Der perfekte OP-Ablauf – höher, schneller, weiter
  • Der ideale OP-Manager, ein Bindeglied zwischen Ratio und Emotio
  • Stell Dir vor, es gibt einen neuen OP und keiner ist da
  • Ich bin ok, Du bist ok
  • Denk positiv und lächle

Karl-Heinz Nimczewski, OP-Manager und Fachbereichsleitung, Klinikum Lippe GmbH

12:45 Steigerung der Effizienz durch KI-basierte OP-Planung

  • OP-Planung heute: Eine Bestandsaufnahme
  • Ziele & Potentiale bei der OP-Planung
  • Wie funktioniert KI-basierte OP-Planung

Dr. Sebastian Busse, Vorstand, NEXT Data Service AG

Svenja Skrzipale, Senior Beraterin, UNITY AG

13:30 Gemeinsames Mittagessen

14:15 Dem OP der Zukunft ein Stück näher: Beispiel eines führenden New Yorker Krankenhauses

Verónica García Caro, Marketing Manager Healthcare IT/ Digital O.R., Brainlab AG

14:45 Schönheit – morgens, mittags, abends. Über die heilende Kraft von Sprache und Kultur

  • Sokrates und die heilende Kraft der Worte
  • Erkenntnisse aus der Placebo- und Noncebo- Forschung
  • Die Wirkung der Schönheit
  • Heilung als natürliches Geschehen und nicht als technische Prozedur
  • Die unterschätzte Kunst des therapeutischen Gesprächs
  • Kulturheilkunde als sinnvolle Ergänzung zur wissenschaftlich-technischen Medizin

Dr. Christoph Quarch, Philosoph

15:30 SPECIAL Future OP live

Abfahrt zur Besichtigung des OP-Zentrum auf dem Campus Großhadern des Klinikums der Universität München (LMU)

Anschließend Get-together:

Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

 

Zweiter Konferenztag von "Future OP 2018"

Moderation: Uwe Borchers

9:30 Neubau oder Sanierung – Eine Frage der Perspektive!

  • Stakeholderanalyse
  • Leitplanken für den Weg von der Idee bis zur Umsetzung
  • Aspekte einer baulichen Masterplanung/Zielplanung
  • Kostenbetrachtung
  • Zeitschiene

Stefan Link, Teamleiter Gesundheitswesen, Hitzler Ingenieure

10:15 Operation am offenen Herzen – Sanierung einer OP-Abteilung unter hygienischen Gesichtspunkten

  • Sanierung/Erweiterung bei laufendem OP-Betrieb
  • Planungsprämissen
  • Schutzmaßnahmen
  • Betriebsplanung
  • Prozessoptimierung

Tobias Leineweber, Technischer Direktor, MedServ Lahn-Dill GmbH

11:00 Kommunikations- und Kaffeepause

11:30 Arthrex Synergy Integrated Solutions

Ralf Aicher, Manager Projects EMEA, Arthrex GmbH

12:00 Beschaffungs- und Umbauprojekte im OP an einem Großklinikum

  • Videomanagement
  • OP-Tische und -Leuchten
  • Software
  • Umbau OP-Schleuse

Dr. Matthias Vorweg, OP-Manager, Uniklinik Bonn

12:45 Gemeinsames Mittagessen

13:45 Der Traum vom perfekten OP-Logistik-Konzept – ein Praxisbericht aus der Schweiz

  • Der Plan im Rückspiegel
  • Mut zur Lücke – Machen ist wie Wollen, nur krasser
  • Ein schelmischer Blick in die Glaskugel

Alexander Mainda, Leiter Center of Excellence OP & Interventionsräume, Hirslanden AG

14:30 Time Out: Erfahrungsbericht von einem 3 ½ monatigen Sabbatical

  • Die Zeit vorher (bis man das durchgesetzt hat)
  • Die Auszeit selbst
  • Das „Wieder-zurück-kommen

Johannes Pforr, Abteilungsleiter Unternehmensentwicklung – Bereich Kunden und Markt, BG Kliniken Ludwigshafen und Tübingen GmbH

15:15 Gelegenheit zur Abschlussdiskussion und Ende der Jahrestagung

 

Zielgruppe der Konferenz "Future OP"

Diese Tagung richtet sich an Führungskräfte in Krankenhäusern, die in verantwortlicher Position an Planung, Bau und Betrieb von OPs beteiligt sind, darunter Geschäfts- und Verwaltungsleitung, ärztliche Leitung, OP-Management, Chirurgen, Anästhesisten und OP-Pflege. Des Weiteren sprechen wir Vertreter von Krankenhausträgern, Industrie und Dienstleistung, Architektur- und Ingenieurbüros an.

Teilnehmerstimmen zur Konferenz "Future OP"

„Es ist meine erste große Weiterbildung, ich bin begeistert. Die Veranstaltung hat mich als Pflegefachkraft HF FAOP sehr beeindruckt“
Liechtensteinisches Landesspital; S. Putzi

„Gute geplant mit guten Referenten! Danke“
Hirslanden Klinik Belair; P. Nikola

„Gibt einen sehr guten Einblick in die OP- und somit auch in die Spital-Thematik"
Inselspital, Universitätsspital Bern; A. Wettstein

„Sehr gute Zusammenstellung der Themen und Vorträge“
GEMS GmbH; R. Menzel-Queck

„Vielfältig, interessant“
Meier-Zosso Planungs AG; G. Pettorino

„Die Veranstaltung bietet eine gute Gelegenheit über seinen eigenen Tellerrand hinaus zu schauen und das Verständnis für Prozesse und resultierende Entscheidungen zu schärfen“
Climaplan GmbH; M. Frey

„Eine sehr gelungene und informative, professionelle Veranstaltung“
H. Wippel, gsm Gesellschaft für Sicherheit in der Medizintechnik GmbH

„Sehr produktiv. Sehr gut ausgearbeitet“
C. Hülsken, ATEGRIS GmbH

„Eine gelungene Veranstaltung mit interessanten Referenten + Teilnehmern“
A. Heyermann, ATEGRIS GmbH

„Vielseitig. Angenehme Mischung“
Dr. W. Lobbes, Medizinische Hochschule Hannover

„Von der Praxis und Wissenschaft gut fokussiert"
P. Sturm-Breil, Hospitaltechnik Planungsgesellschaft mbH

„Mit vielen, neuen, innovativen und interessanten Punkten gefülltes Seminar, das einen regen Austausch ermöglicht“
F. Nölting, Planungsgesellschaft Masur & Partner mbH

„Gelungen, ich freue mich aufs nächste Mal“
B. Gertjejanßen, Ammerland Klinik GmbH

„Gute Themen, wertvoll durch ausführliche Diskussionen“
D. Fronert, Karl Storz GmbH & Co. KG

„Sehr informativ und vielseitig im Bezug auf das Thema“
Liechtensteinisches Landesspital; R. Banzer

„Sehr informativ“
K. Krey; MZ Städteregion Aachen

„Interessante und lehrreiche Veranstaltung die viele neue Blickwinkel ermöglicht hat“
J. Schwarz; Agaplesion Evangelisches Krankenhaus MittelhessengGmbH

„Interessante neue Inhalte und gute Gespräche während den Pausen“
G. Wyhs; Schön Klinik

„Eine gut strukturierte und gelungene Fachtagung mit interessanten Themen und Möglichkeit zu Austausch mit den Teilnehmern und Dozenten!"
J. Pforr; BG Klinik Tübingen

„Sehr interessante,sehr informative, sehr anschaulich dargestellte Beiträge und vor allem sehr praxisnah“
C. Gontermann; St.Josefs – Hospital Wiesbaden GmbH

„Sehr gelungen und informativ. Ich komme gerne wieder“
B. Bücherl; Uniklinik RWTH Aachen

„Gute Kombination von Information und Austausch“
G. Paap; S-CAPE GmbH Berlin

„Kompakt, Professionell & Zukunftsweisend“
M. Golez; Klinikum Gütersloh GmbH

„hervorragend organisiert und informativ“
G. Boehme; HELIOS Kliniken GmbH

Sehr informative Veranstaltung mit vielen Möglichkeiten sich auszutauschen“
T. Senger; Paul Hartmann AG

„Gelungene Veranstaltung mit interessanten Themen und kompetenten Referenten“
Dr. M. Dotzer; BG Unfallklinik Murnau 

„Sehr guter Mix zwischen Theorie, Praxis und Verkauf.“
B. Lagler; Herz Jesu KH

„Eine gelungene Veranstaltung auf der Höhe der Zeit, mit nutzbringenden Themen und erfahrenen Sprechern“
S. Schöppe; LEO System GmbH

„Sehr gut organisierte Veranstaltung mit interessanten Beiträgen“
C. Klos; Sitex Textile Dienstleistungen

„Perfekt organisiert, jedes Detail hat gepasst“
D. Walker; walkerproject ag

„Klein aber fein“
M. Künzler; Chirurgie Baregg AG

„Vielschichtiges, perspektivenreiches Vortragsspektrum, belebt durch korrespondierende Besichtigung, Liveschaltung und Ausstellung mit klasse Moderation!“
H. Averdunk; Hospitaltechnik Planungsgesellschaft, Krefeld

„Gute Veranstaltung mit Praxisbezug, gute Inputs und „reminders“ für die eigene Klinik“
N. Krestan; Lindenhofspital Bern

„waren für mich sehr erfolgreiche informative Tage“
S. Reich; Kantonsspital Obwalden

„Interessanter Einblick hinter die Kulissen des OP’s und was es bedeutet einen OP korrekt und effizient zu organisieren“
M. Baechler, Innenarchitekt vsi.asai.; Häubi AG | haeubi.ch

„Wertvoller Kurs für alle, die einen neuen OP (mit)planen“
J. Reutershan; Klinikum Bayreuth 

„Themen trafen den Zeitgeist und wurden mit hohem Praxisbezug kurzweilig und fachkompetent präsentiert“
S. Brunner; Spitalzentrum Oberwallis

„Sehr informativ und auch von den Teilnehmern aus unterschiedlichen Bereichen sehr spannend“
M. Speer; Fa Cosanum AG

„Es war eine sehr informative Tagung mit vielen Praxisbeispielen und best practice-Ansätzen“
M. Seelhofer; Spitalregion Fürstenland Toggenburg

„informativ mit Einblicken in wesentliche Zukunftsentwicklungen“
Dr. C. Weiss; SpitalSTSAG

„Sehr gutes Konzept“
H. Schmidt; Pallas-Kliniken AG

„Ich habe viele wertvolle Inputs mit nach Hause genommen“
P. Lauber; Stadtspital Waid, Zürich

„Informativ und abwechslungsreich“
D. Michlig; Lindenhofgruppe Bern

„Sehr gut ausgewählte Themen mit guten Referenten, die sich sowohl inhaltlich als auch zeitlich an den Bedarf gerichtet haben“
T. Regula; Kantonsspital Frauenfeld

„Gute Atmosphäre, gute Referenten, aktuelle Themen“
A. Mainda; Privatklinikgruppe Hirslanden 

„Gute Inputs mit der Gelegenheit, sich auszutauschen“
N. Krestan; Lindenhofgruppe 

„Die Veranstaltung gab viele Denkanstösse für die eigene Spitalregion“
M. Ortner; SR RWS

„Informativ, straff geregelter Ablauf, Inhalte sind gut vermittelt worden“
K.-H. Nimczewski; Klinikum Lippe GmbH

„Interessante Veranstaltung, mit guten Referenten und interessanten Teilnehmern“
F. Wille; HYBETA

„Sehr informativ“
M. Holewik; RDSPARTNER ARCHITEKTEN BDA

„Gelungen“
T. Künstle; UK Freiburg

„Informativ und vielfältig“
G. Paap; S-CAPE/caresyntaxerfrischende

„Offenheit der Teilnehmenden im Hinblick auf echte Diskussionsfreude“
E. Barber; Schwarzwald-Baar-Klinikum VS GmbH

„Sehr gutes Format – gerade die Besichtigung des OP-Bereiches ist ein wirklicher Mehrwert und unterscheidet die Fachkonferenz von anderen Formaten!“
Dr. Ch.Denz; UK-Köln

Preisinformationen zur Konferenz "Future OP"

Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt € 795,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termin und Veranstaltungsort der Konferenz "Future OP"

Montag, 22. und Dienstag, 23. Oktober 2018 in München: The Rilano Hotel München, Domagkstraße 26, D-80807 München, Tel. +49 (0)89 360 01 850, E-Mail: reservations-muc@rilano.com

Anreise

2018: Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Ab 2019: Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

Termine:

Bitte wählen Sie einen Termin aus

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensiviern Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In über 20 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice