Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!
Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
    Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: KrankenhausLogistik 2021

7. Fachkonferenz für Entscheider, Krankenhauslogistiker & Fachplaner

Bewertung:
Kosten:
(Kategorie KLINIK)
(Kategorie INDUSTRIE)

Inhalte der Konferenz "Krankenhaus Logistik 2021"





Erster Konferenztag: Dienstag, 5. Oktober 2021

Moderation: Uwe Borchers, Geschäftsführender Vorstand, ZIG – Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL

9.00 Begrüßung durch Management Forum Starnberg

9.05 Digitaler Stresstest in der Krankenhauslogistik | Evolution der Planung logistischer Prozesse in skandinavischen Krankenhäusern

  • Wir wollen das Auditorium auf eine Reise mitnehmen, an dessen Ende eine belastbare digitale Prozessplanung in einem Krankenhaus steht. Das Zusammenspiel innovativer Transportsysteme, abgestimmt auf den Bedarf einer medizinischen Einrichtung wird digital abgebildet und auf Herz und Nieren geprüft.
  • Zentralsterilisation eines Krankenhauses in Skandinavien mit nahezu allen Logistiksystemen
  • Der Planungsprozess und seine digitale Umsetzung wie er in den nordischen Ländern erfolgt
  • Darstellung der Planungsprozesse (2D-3D-BIM-virtuell-Simulation-Emulation) mit Mehrwert nach der Planung

Daniel Anders-Taudien, Projektleiter Krankenhauslogistik, Ramboll Deutschland GmbH, Hamburg

10.00 Neubauplanung | Zentrale Kapazitäts- und Ressourcenplanung für den Neubau, Waldkliniken Eisenberg

  • Eine Anschauung über Bau, Organisation, Prozesse, Digitalisierung und Mitarbeiterführung – für die Zufriedenheit der Patientengäste?
  • Eine Reise zu und mit den Waldkliniken Eisenberg – dem Deutschen Zentrum für Orthopädie

David-Ruben Thies, Geschäftsführer, Waldkliniken Eisenberg GmbH, Eisenberg bei Leipzig

10.45 Kommunikations- und Kaffeepause

11.15 Controlling | Nutzung des Healthcare Control Centers zur digitalen Patienten-Prozesssteuerung für ein optimales OP-Management im Marienkrankenhaus, Kassel

  • Darstellung digitaler Patienten-Prozesssteuerung
  • Minutengenaues Monitoring der Prozesse im Healthcare Control Center
  • Arztunterstützende Planungs-Tools mit Forecasting der Ressourcenauslastung Klinikum Siloah
  • Einsatz abgestimmter Reaktionsmuster bei Auftreten von Prozessabweichungen
  • Nutzen sowie Wirtschaftlichkeit und Amortisation der ganzheitlichen Systemlösung

Dr. Marco Emmermann, Geschäftsführer, Visality GmbH, Potsdam

Michael Schmidt, Geschäftsführer, Marienkrankenhaus Kassel gGmbH, Kassel

12.00 Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte | Renovierung der AEMP bei laufendem OP Betrieb durch den Einsatz einer temporären modularen Einheit

  • Was sind die Herausforderungen für den Umbau beim laufenden OP Betrieb?
  • Welche Möglichkeiten stehen zur Verfügung?
  • Wie läßt sich eine AEMP Modul Lösung als Mietanlage in den Krankenhausworkflow einbinden?
  • Was haben Analysen von „BEST PRACTICE“ Lösungen bei den Sana Kliniken ergeben?

Hans-Jörg Drouin, Geschäftsführender Gesellschafter, MMM Healthcare International GmbH, Planegg

Thomas Rauch, Bereichsleiter Fachplanung, Sana-Medizintechnisches Servicezentrum GmbH, Leinfelden-Echterdingen

12.45 Gemeinsames Mittagessen

14.30 Beschaffungslogistik | Digitalisierung aus Sicht der IT und des Einkaufs

  • Prozessanalyse mit externem Partner und Prozesskostenanalyse
  • Umsetzung des Projekts Scan pro Care
  • Changemanagement in der IT – Die IT als interner Treiber der Digitalisierung im Klinikverbund

Steffen Grebner, Bereichsleitung Beschaffungsmanagement, KRH Klinikum Region Hannover, Hannover

15.15 Potenzialanalyse der Krankenhauslogistik aus verschiedenen Perspektiven gedacht

  • Sind Ihre Warenströme bereits prozessoptimiert?
  • Durchführung einer Potentialanalyse hinsichtlich: Digital – Strategisch – Green – 4.0-Fähigkeit
  • Green hospital vs. hospital 4.0 – ein Wiederspruch?
  • Darstellung von Praxisbeispielen aus verschiedenen Krankenhäusern (Universitäts- und Städtische Kliniken) für die Potentialanalyse

Sebastian Wibbeling, Abteilungsleiter Health Care Logistics, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund

16.00 Kommunikations- und Kaffeepause

16.45 OP-Logistik | Digitale patientenbezogene Materialerfassung – wie Arbeiten die Kliniken Südostbayern und h-Trak zusammen

Andreas Lange, Geschäftsbereichsleiter Infrastruktur, Kliniken Südostbayern AG, Traunstein

17.30 Podiumsgespräch | Krankenhauslogistik – Was sind die Zukunftsthemen?

Gesprächsleitung Uwe Borchers mit Referenten und Teilnehmern

18.15 Get-Together | Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.



ZWEITER KONFERENZTAG:

Mittwoch, 6. Oktober 2021

Moderation: Uwe Borchers

9.00 SPECIAL: Besichtigung Krankenhauslogistik live Abfahrt zur Besichtigung mit anschließendem Rücktransfer ins Hotel

10.30 Kommunikations- und Kaffeepause

11.00 Evakuierungslogistik | Klinikräumung nach Bombendrohung am Bundeswehrkrankenhaus Ulm

  • Klinikevakuierungen oder -räumungen kommen leider häufiger vor, als wir denken
  • Eigentlich: Problematik im Rahmen der Brandschutzkonzepte
  • Aber: Bei Amok-Lagen oder terroristischer Bedrohung: Modifikationen der üblichen Notfallpläne erforderlich, realistischen Szenarien notwendig
  • Kompletten Räumung einer 500 Bettenklinik binnen 2 Stunden aufgrund einer Bombendrohung
  • Organisatorisches und logistisches Zusammenspiel der Klinikkräfte mit den externen Einsatzkräften

Dr. Jens Hauke, Oberarzt d. Reserve und Schmerztherapeut, Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Ulm

11.45 Patientenlogistik | Patientennahe und -ferne Transport

  • Entlastung des Pflegedienstes – Was ist sinnvoll und möglich?
  • Mitarbeiterqualifizierung – Was ist gesichert? Was ist gefordert?

Marko Peuyn, Abteilungsleiter Logistik, UK Medical Services GmbH, Uniklinik Düsseldorf

12.15 Gemeinsames Mittagessen

13.45 Change Management | Mitarbeiter(neu)organisation und -anleitung bei der Einführung von Prozessänderungen im laufenden Betrieb am Beispiel Uniklinik Schleswig Holstein

  • Logistik braucht die Akzeptanz der Nutzer im Krankenhaus,
  • Change Management spielt hier eine entscheidende Rolle,
  • Prozesse müssen auf beiden Seiten abgestimmt werden und Effektivität und Effizienz zu gewährleisten

Dr. Martina Oldhafer, Medizinsoziologin und ehem. Leitung Change Management am Universitätsklikum Schleswig-Holstein, MediChange GbR, Hamburg

14.30 Förderungen | Kredite und Zuschüsse für Krankenhäuser

  • NEU: Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG) für Neubau und Sanierung
  • Finanzierungsmöglichkeiten – Investitionen, Betriebsmittel und Digitalisierung von Krankenhäusern

David Michael Näher, Kommunale Infrastrukturfinanzierung, KfW Bankengruppe, Berlin

ca. 15.00 Ende der Fachkonferenz


FACHLICHE LEITUNG

Uwe Borchers ist Geschäftsführender Vorstand des ZIG, dem Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft Ostwestfalen-Lippe, Bielefeld. Er ist dort seit 1999 tätig und seine Schwerpunkte sind u.a. die regionale Clusterentwicklung in der Gesundheitswirtschaft, Netzwerkmanagement, Organisationsberatung, Moderation

Teilnehmerstimmen zu der Fachkonferenz "Krankenhauslogistik 2021"

"Ein sehr ausgewogener Überblick und Austausch über Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung von Logistikprozessen in der Kliniklandschaft."
I. Rolf; Linde Gas Therapeutics GmbH
"Endlich mal wieder ein Healthcare-Kongress, welcher thematisch eng beim eigentlichen Thema bleibt und nicht versucht, die gesamte eHealth-Welt zu retten... Deshalb kommen auch die Fachleute!"
J. Seeliger; Bosch
"Die Veranstaltung ermöglicht einen interdisziplinären Austausch rund um die Krankenhauslogistik auf einem fachlich sehr hohem Niveau."
Prof. Dr. H. Otten; Hochschule Niederrhein
"Wiedermal gelungen Danke"
A. Kaebelmann; Wiegand System GmbH
"Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung mit im wesentlichen guten und interessanten bis sehr interessanten Vorträgen. Ebenso eine gute Plattform sich auf "Arbeitsebene" zu vernetzen."
R. Arnold; Klinikum Fürth
"Zielgruppe bestens getroffen!!!"
M. Vogt; UKD
"Ein etablierter Treffpunkt für Menschen, die sich mit dem Thema Krankenhauslogistik beschäftigen."
T. Bredehorn; Fraunhofer IML
"Die Fachkonferenz "Krankenhauslogistik" 2019 war mit den Rahmenbedingungen und Inhalten eine gelungene Veranstaltung."
U. Korte; Universitätsklinik Bonn
"sehr gelungene Veranstaltung"
K. Vetter; Vivantes Service GmbH
"Bereichernd, anregend, spannend"
U. Sommer; UKAACHEN

Preisinformationen zur Fachkonferenz "Krankenhaus Logistik 2021"

Alle Gebühren gelten zzgl. gesetzlicher MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Fachkonferenz teilnehmen, gewähren wir dem zweiten Teilnehmer und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie die Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format-, Termin- und Programmänderungen behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Kategorie KLINIK: € 795,- zzgl. gesetzl. MwSt. für 1) Fach- und Führungskräfte aus Krankenhaus, Spital und Klinik, der Bereich Logistik & Einkauf, -Bau, Planung, Geschäftsleitung, Leitung Pflege, Leitung Verwaltung 2) Architekten, Bauingenieure, Fachplaner der unabhängigen Architektur- und Fachplanungsbüros 3) Anbieter von Dienstleistungen für die Krankenhauslogistik 4) Berater für den Sektor Krankenhauslogistik | Melden sich aus einem Krankenhausbetrieb eine Person der Geschäftsleitung und eine Person der jeweiligen Krankenhauslogistik an, so erhalten die beiden Teilnehmer automatisch zusammen den Kombipreis von € 1.395,- zzgl. gesetzlicher MwSt.

Kategorie INDUSTRIE: € 1.495,- zzgl. gesetzl. MwSt. für 1) Hersteller von Produkten für den Krankenhausbedarf

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine:

Bitte wählen Sie einen Termin aus

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr
Fr. 10:00 - 13:00 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice