Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Krankenhauslogistik Deutschland

Fachkonferenz mit Best Practices

Bewertung:
Kosten:

Programm zur Fachkonferenz "Krankenhauslogistik"

Erster Tag: Dienstag, 26. November 2019

9:30 Begrüßung durch Ulrich Dreiner, Geschäftsbereichsleiter Logistik, Universitätsklinikum Düsseldorf, den Moderator und Management Forum Starnberg


9:45 Benchmark-Studie Krankenhauslogistik – Kennzahlen, Erfolgspotenziale und Hintergründe

> Hintergründe zur Studie

> Strukturkennzahlen

> Produktivitätskennzahlen

> Qualitätskennzahlen

> Erfolgspotenziale

> Handlungsempfehlungen

Prof. Dr.-Ing. Hubert Otten, Leiter Competence Center eHealth, Professor für Technische Systeme, Betriebsorganisation und Logistik in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Hochschule Niederrhein University of Applied Sciences


10:30 Die Zukunft ist zu klein für eine Insel – mit Standards für mehr Effizienz und höhere Patientensicherheit

> Wie Standards das Fundament für effiziente, transparente und sichere Prozesse in der Waren– und Datenlogistik schaffen

> Strategische Verankerung von Standards in der Beschaffung und Logistik – ein absolutes „Muss“

> Effiziente Materiallogistik und Dokumentation in der elektronischen Patientenakte mit der mobilen Scannerlösung

> Optimiertes Stammdatenmanagement als Voraussetzung für gesunde Prozesse

Thomas Klein, Dezernent für Einkauf & Logistik, Universitätsklinikum Düsseldorf Sylvia Reingardt, Senior Manager Healthcare, GS1 Germany GmbH


11:15 Kommunikations- und Kaffeepause


11:45 Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) in der Krankenhaus-Logistik

> Logistikorganisation am UKB

> KVP: Warum - Grundlagen - Vorgehen

> Praxisbeispiel: Wasserversorgung im Bettenhaus

Norbert Maßhöfer, Leiter Logistik, Universitätsklinikum Bonn


12:30Partner Automated Guided Vehicle System (AGVs) for Sterile Centers at Danish Hospitals

> Scope of projects

> SALLY application clear and unclean area

> Forklift application clean and unclean area

> Summary: Challenges & lessons learned

> Q&A

Eva Hertel, Product Manager, DS AUTOMOTION GmbH


13:00 Gemeinsames Mittagessen


14:00 Drohnenlogistik@USZ

> Ausgangslage am USZ

> Warum Drohnen?

> Heutiger Case

> Zukünftige Möglichkeiten

> Herausforderungen

Patrick Benz, Abteilungsleiter Services, Universitätsspital Zürich


14:45 Closed-Loop Medication – Von der Verordnung bis zur Abgabe der Medikamente

> Medikamentenverschreibung des Arztes

> Empfang des Rezeptes in der Apotheke & Herstellung der Medikamentenbeutel

> Lagerung der Medikamentenbeutel auf der Station

> Einfache und sichere Verteilung der Medikamente an die Patienten/Bewohner

Udo Schwarz, Geschäftsführer, Black & Shepard OHG


15:15 Kommunikations- und Kaffeepause


15:45 Transparenz in der Warenlogistik an der Universitätsmedizin Rostock

> Das Projekt Transparenz in der Warenlogistik

> Prozesse im Warenlager

> Mobile Sendungsverfolgung vom Warenlager zum Warenempfänger

> Zusammenfassung / Imagefilm

Nadja Schmidt, Fachbereichsleitung Logistik, und Thilo Ziems, Mitarbeiter Zentraleinkauf und Logistik, Universitätsmedizin Rostock


16:30 Logistik live: Besichtigen Sie die Versorgungs- und Fördertechnik der Uniklinik Düsseldorf!


Im Anschluss Get-together: Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.





Zweiter Tag: Mittwoch, 27. November 2019

9:30 Optimale Stationsbewirtschaftung durch automatische Bedarfsermittlung. AutoInventory – Ein Beispiel aus der Praxis

> Senkung der Logistikkosten durch intelligente Automatisierung

> Nachschubprozesse effizient digitalisieren

> Optimierung der Zusammenarbeit mit externen Versorgern

Jan Trimpin, Leiter Wiegand System, Wiegand AG


10:00 Disruption der Krankenhauslogistik: Sprechen wir eigentlich noch über die richtigen Dinge?

> Krankenhauslogistik der letzten 10 Jahre

> Ein Blick über den Tellerrand

> Was passiert eigentlich gerade?

> Ein Ausblick in die Zukunft

Tobias Dreier, Klinikgeschäftsführer, VAMED Rehaklinik Bad Salzdetfurth GmbH


10:45 Kommunikations- und Kaffeepause


11:15 Logistikplanung bei Neu- und Umbau

> Logistische Infrastruktur

> Zentralisierung der Logistik

> Temporäre Änderungen der Logistik durch bauliche Maßnahmen

Ansgar Kruth, Abteilungsleiter Transportwesen und Materialwirtschaft, Medizinische Hochschule Hannover


12:00 Die moderne Patientenlogistik in einem zukunftsorientierten Universitätsklinikum

> Sendungsverfolgung

> Benchmark

> Smart-Check

> Logistik-App

> Künstliche Intelligenz

Tom Heidisch, Sachgebietsleiter Patientenlogistik, Universitätsklinikum Freiburg


12:45 Diskussionsrunde: „Digitalisierung – was ist sinnvoll, was …. weniger?

Auf dem Podium: Tobias Dreier, Ulrich Dreiner, Tom Heidisch und Ansgar Kruth


13:15 Gemeinsames Mittagessen


14:00 Einsatz von smart devices in der Krankenhauslogistik

> Krankenhaus 4.0

> Mensch-Technik-Interaktion

> Smart Bed

> Process Mining

Marcus Hintze, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML


14:30 Sterilgutversorgung – für die zukünftigen Anforderungen gerüstet?

> Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Zielsetzungen

> Projektstudie und Umsetzungsstrategien

> Prozessanalyse, Reorganisation und Planung

> Betriebs- und Organisationskonzept

> Umsetzung

Kathy Vetter, Geschäftsführerin, Vivantes Service GmbH


15:15 Gelegenheit zur Abschlussdiskussion und Ende der Fachkonferenz

Preisinformationen zur Fachkonferenz "Krankenhauslogistik"

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 795,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Zusätzlich beinhaltet die Teilnahmegebühr auf Wunsch drei Ausgaben der Fachzeitschrift KTM. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensiviern Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice