Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Krankenhauslogistik Österreich 2020

Fachkonferenz mit Best Practices (Termin wird verschoben!)

Kosten:

Inhalte der Fachkonferenz "Krankenhauslogistik Österreich 2020"

Moderation: Dietmar Schulz, Geschäftsführer, Archimeda GmbH


Erster Tag: Donnerstag, 19. März 2020 

9:45 Herzlich willkommen

  • Begrüßung durch den Moderator und Management Forum Starnberg


10:00 Mit strategischer Logistik zu Ressourceneffizienz im Krankenhaus

  • Herausforderungen in der Patientenversorgung und logistische Lösungsansätze
  • Krankenhauslogistik als Garant für effiziente Ressourcenbereitstellung am Point-of-Use/ Point-of-Care
  • Patientenorientierung erfordert professionelle Unterstützungsprozesse
  • Elemente und Stellhebel eines strategischen Krankenhauslogistikkonzepts
  • Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit durch optimierte Ablauforganisation

FH-Prof. Dr. Johannes Kriegel, Professur für Gesundheitsmanagement, Fachhochschule Oberösterreich - Campus Linz


10:45 Kommunikations- und Kaffeepause


11:15 Integration eines vollautomatisierten Kommissioniersystems in der Krankenhausapotheke

  • Einblicke in die Planung, Umsetzung und den Routinebetrieb
  • Strukturänderungen und Prozessoptimierung
  • Exkurs: EU- Fälschungsschutzrichtlinie 2011/62/ EU und securPharm

Juliane Solcher, Stv. Chefapothekerin/ Leiterin APEK, Versorgungszentrum der Heinrich-Braun-Klinikum gGmbH


12:00 Die Optimierung und Digitalisierung von Prozessen macht auch vor dem OP keinen Halt! 

  • Möglichkeiten für die Optimierung von Logistikprozessen
  • Ein Einblick in die aktuellen Möglichkeiten

Jan Trimpin, Leiter Wiegand System, Wiegand AG


13:00 Gemeinsames Mittagessen


14:00 Implementierung eines Kennzahlentools für die  Versorgungsassistenz

  • Aufbau Gesamtkonzept Logistik am LKH-Univ. Klinikum Graz
  • SCOR-Prozessübersicht Logistik – Einbindung von Kennzahlen
  • Vorstellung des Auswertetools Prozesskennzahlen Versorgungsassistenz (APV)
  • Roll-out

Michael Kazianschütz, Bereichsleiter Logistik/Supply Chain Management (SCM), Abteilungsleiter Betriebslogistik, LKH - Univ. Klinikum Graz,

Ulrich Klingenberg, DGKP, RM und QB, LKH - Univ. Klinikum Graz


14:30 Sekundäre Dienste gesteuert über ein Logistikprogramm

  • Warum Sekundäre Dienste im Krankenhaus aus- bauen? 
  • Einführung von Logistikprogramm und Smartphones
  • Prozessmanagement – Neue Ressourcen schaffen 

Kathrin Koch, Leitung der Sekundären Dienste, St. Vincenz-Krankenhaus GmbH


15:15 Automatisierte Materialversorgung im KH Wien Nord – Von der Planung bis zur Umsetzung

  • Welche Vorteile bietet eine Automatisierung und wie kam es im KH Wien Nord zur Entscheidung ein FTS einzusetzen
  • Herangehensweise bei der Planung
  • Meilensteine bei der Umsetzung
  • Leistungsdaten/Kennzahlen

DS AUTOMOTION GmbH


15:45 Kommunikations- und Kaffeepause


16:30 Logistik live

Besichtigung der logistischen Bereiche des Krankenhaus Nord unter der Leitung von

Peter Plundrak, Projektmanagement nichtklinischer und administrativer Betrieb, Wiener Krankenanstaltenverbund, Projekt Krankenhaus Nord


Im Anschluss gemeinsamer Heurigen-Besuch Mayer am Pfarrplatz: Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten, Teilnehmern und Ausstellern – eine Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking.



Zweiter Tag: Freitag, 20. März 2020 

9:30 Was Logistiker von Amazon lernen können

  • Aktuelle Trends: Steigende Portfolios, Höhere Anforderungen an den Lieferservice, geringeres Working Capital
  • Lieferung vor Bestellung: Wie Amazon seine Supply Chain plant
  • Herausforderungen und Möglichkeiten mit digitalen Supply Chains für die (Krankenhaus-)logistik
  • Gegner der Planung sind Freunde des Zufalls: Tipps von den Supply Chain Minds

Andreas Tengler, Gründer und Managing Partner, TenglerGluttig The Supply Chain Minds


10:15 Verkehrliche Erschließung als Element der logistischen Masterplanung

  • Bestandteile eines Masterplans
  • Elemente der verkehrlichen Erschließung
  • Optimierungsansätze zur verkehrlichen Erschließung und des Parkraumbedarfs

Beate Moll, Projektleitung Health Care Logistics, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik


10:45 Sortimentierungs-Optimierung in der Spitallogistik mittels künstlicher Intelligenz am USZ

  • Was ist künstliche Intelligenz?
  • Welchen logistischen Herausforderungen begegnet das USZ im Bestellwesen?
  • Wie unterstützen Algorithmen und künstliche Intelligenz das USZ?
  • Was braucht es, um Logistik-Prozesse mittels Algorithmen und künstlicher Intelligenz zu optimieren?
  • Was ist bereits heute möglich, und wie funktioniert die Zusammenarbeit von Mensch und Algorithmen?

Arash Ashnagar Mathys, Gruppenleiter BTR Versorgungslogistik, UniversitätsSpital Zürich

Dr. Peter Kauf, Geschäftsführer, Prognosix AG


11:45 Kommunikation- und Kaffeepause


12:15 Prozessoptimierung am Beispiel des Patiententransports in der Ordensklinikum Linz GmbH

  • Patiententransport als Puffer und Bindeglied
  • Bedeutung des Strategiefeldes Patientenlogistik
  • Change-Prozess und Mitarbeiterakzeptanz
  • Weiterentwicklung des Patiententransports – Ausblick

Hannes Moser, Leiter des Servicebereichs Hausdienste, Ordensklinikum Linz GmbH


13:00 Zwei Stadtspitäler unter einem Dach – Startschuss für Logistikoptimierung

  • Ziele
  • Serviceverbesserung für medizinisches und pflegerisches Personal
  • Geringere Durchlaufzeiten
  • Maßnahmen und Ergebnisse
  • Multi-Tower-Bettenlift – einzigartig in Europa 
  • Single Point of Contact 
  • Logbuch

Maurus Immoos, Projektleiter Logistik und Abteilungsleiter Zentralarchiv, Stadtspital Waid und Triemli


13:45 Gelegenheit zur Abschlussdiskussion, Imbiss und Ende der Fachkonferenz

Sehr positive Teilnehmerstimmen zur Fachkonferenz "Krankenhauslogistik Österreich 2019"

"Sehr gut organisierte Tagung mit kompetenten Vortragenden. Die Themen sind sehr gut gewählt, die Vorträge zeitlich genau richtig. Der Moderator führt sehr angenehm und interessant durch die Tagung." -P. Messner, AUVA
"Die Fachkonferenz war wirklich wieder sehr interessant und toll organisiert!" - B. Bruckner-Bobek, AKH Wien
"sehr gute Gelegenheitheit von den direkten Anwendern eine praxisnahe Erläuterung zu erhalten" - M. Thaler, Südtiroler Sanitätsbetrieb
"Sehr guter Mix. Vortragende sehr praxisorientiert" - .Anonym
"Es war, wie auch schon 2017, eine super geplante Veranstaltung welche sich durch die Location, heurigen Logistikthemen / Redner und Verpflegung noch einmal selbst übertroffen hat." - R. A. Sitek-Thoma, Vinzenz Gruppe
"Sehr gut organsierte Veranstaltung im modernen Krankenhaus" - W. Sohm, Krankenhaus Dornbirn
"Tolle Veranstaltung - nächstes Jahr gerne wieder!" - A. Mayrhofer, CGM Clinical Österreich GmbH
"Sehr gediegene Expertenrunde und Expertenaustausch rund um das Thema Krankenhauslogistik und das alles perfekt organisiert!" - Anonym
"Sehr Informativ und Praxisnahe Vorträge!" - M. Greiner, Greiner Logistik Consulting
"Ein gelungener Austausch unter Krankenhaus-Logistik-Profis" - C. Schläpfer, USZ
"Rundum gelungen" - J. Brandstetter, UKP
"Sehr informativ und praxisnah" - H. Hofbauer, KH Braunau

Preisinformationen zur Fachkonferenz "Krankenhauslogistik Österreich 2020"

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 795,- zzgl. 20% gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

INHOUSE-SCHULUNGEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice