Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Künstliche Intelligenz in der industriellen Anwendung

Fachkonferenz mit Best Practices

Kosten:

Inhalte der Fachkonferenz "Künstliche Intelligenz in der industriellen Anwendung"

Erster Tag | Dienstag, 3. Dezember 2019

Moderation: Dr. Michael Herbst, Partner, UNITY AG


KI für Geschäftsprozesse auf der Überholspur

  • Modellierung und Analyse von Geschäftsprozessen bzw. vorhandenen Daten
  • Abgleichen von Prozessanforderungen und KI-Funktionalitäten
  • Auswahl des passenden Modells und Aufbau der KI-Pipeline
  • Erstellung des ersten Proof-of-Concept
  • Fallbeispiele aus der Praxis

Prof. Dr. Hans H. Jung, Principal, UNITY AG


Erfolgsfaktor Mensch für die Künstliche Intelligenz

  • Was ist KI und wieviel davon brauchen wir?
  • Wie/wo bringen wir Fachexperten aus KI und anderen Unternehmensbereichen zusammen?
  • Wie beeinflussen wir Erwartungen unserer Geschäftsleitung?
  • Welche Aufgabe hat Mensch, welche Aufgabe hat Algorithmus?

Niels o. Janus, Global Head of Advanced Analytics, Covestro Deutschland AG


Potenziale von künstlicher Intelligenz – Anwendungsbeispiele bei Miele

  • Einordnung Künstliche Intelligenz in die Unternehmenslogik
  • Beispiele in der Produktentwicklung
  • Beispiele in der Produktion

Dr. Arnt Vienenkötter, Leiter Werk Gerätefertigung Gütersloh, Spartenleiter Wäschepflege, Miele & Cie. KG


KI @DB oder: Wie transformiert man ein erfolgreiches Startup der ersten industriellen Revolution?

  • Für eine starke Schiene: die Deutsche Bahn im Wandel
  • KI als Schlüsseltechnologie für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und des Kundenerlebnisses
  • DB Systel: vom klassischen IT-Dienstleister zum Integrator, Enabler und Digital Innovator
  • KI in der Praxis – wir haben das Ohr an der Schiene: Predictive Maintenance über Acoustic Infracstructure Monitoring (AIM)

Dr. Daniel Germanus, Chief Architect, Strategic Architecture Management, DB Systel GmbH

Kai Gotthardt, Product Owner LEAD.AI, DB Systel GmbH


Anwendungsbeispiele von künstlicher Intelligenz in der Intralogistik

  • Neue Anwendungsmöglichkeiten durch Künstliche Intelligenz in der Intralogistik
  • Herausforderungen bei dem Einsatz von KI in der Praxis
  • Erstellung der Datenbasis für das Training von KI-Algorithmen mit Simulationen

Peter Golz, Senior Director WMS & Core Platform Dev, KION GROUP AG


Integration statt Insel: Wie RIO die Logistik digitalisiert

  • RIOs Anspruch: Eine Plattform, die alle Akteure in der Logistikkette vom Versender bis zum Empfänger vernetzt.
  • Die Digitalmarke der TRATON GROUP will systemübergreifend Daten fließen lassen.
  • Das Zusammenspiel der verschiedenen Systeme erfolgt über Standardschnittstellen.
  • Der Schlüssel: Offenheit. Echter Mehrwert entsteht nur, wenn verschiedene Datentöpfe miteinander verbunden werden.

Jan Kaumanns, CEO, RIO - The Logistics Flow, A Brand of TRATON GROUP


Podiumsdiskussion: KI in der Industrie – Wo stehen wir heute, wohin gehen wir morgen?




Zweiter Tag | Mittwoch, 4. Dezember 2019

Definition von Use-Cases und Big Data-Strategien für intelligente und vernetzte Neuprodukte in Industrieunternehmen.

Benedikt Schwaiger, Geschäftsführer, Gemmacon GmbH


Einführung von KI in Unternehmen – Technische Herausforderungen und rechtliche Fallstricke am Beispiel „Autonomous Driving“

Dr. Florian Baumann, CTO UDS - Automotive & AI, Dell EMC

Fritz-Ulli Pieper, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Taylor Wessing Partnerschaftsgesellschaft mbB


Best Practices in Machine Learning – How to assure quality in your automotive project.

  • Automotive companies have a long tradition in developing software systems with high standards of quality.
  • Process models for software development and verification such as the V-model have been optimized for automotive systems and contribute in keeping this standard even in complex systems.
  • However, machine learning projects require different methods as they are data-driven and follow a highly iterative approach.
  • CRISP-DM (Cross-Industry Standard for Data Mining) is one  of the standards applied in machine learning projects.
  • This presentation proposes a process model for machine  learning projects based on CRISP-DM. It can be seen as a  checklist for quality in machine learning projects and shows  hands-on examples and common mistakes from an auto motive point of view. It was derived by an expert group with  broad experience in machine learning projects.

Dr. Teresa Botschen, Artificial Intelligence Research, Daimler AG


Neuartige Konsumentenerlebnisse auf Basis von Big Data und Personalisierung

  • Top-Trends für Kosmetikmarken
  • Konsumentenzentrierte Innovationen
  • Big Data in R&D
  • Internet of Things
  • Beispiele für künstliche Intelligenz zur Konsumentenansprache und -beratung

Dr. Thomas Förster, Corporate Vice President R&D, Henkel AG & Co. KGaA


Die zweite Welle der Digitalisierung. Wie KI unsere Wirtschaft und Lebenswelt transformiert.

Mit der Digitalisierung steigt die globale Vernetzung, Innovationszyklen werden datengetrieben beschleunigt, die Grenzen zwischen den Industrien verschwimmen. In rasantem Tempo verändert Künstliche Intelligenz unsere Wirtschafts- und Lebenswelt. Roboter kommen aus dem Käfig und arbeiten mit dem Menschen zusammen, autonome Systeme navigieren uns sicher durch den Verkehr, ein selbstbestimmtes Leben wird auch im hohen Alter dank intelligenter Helfer möglich. Und: individuelle Produkte und Dienste zum Preis eines Massenprodukts werden nun Realität.

Dr. Johannes Winter, Geschäftsführer, Lernende Systeme – Die Plattform für Künstliche Intelligenz; Bereichsleiter Technologien, acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften


Abschlussdiskussion und Ausblick



Zeitlicher Ablauf der Konferenz

9.00 Beginn des ersten Konferenztages

12.45 Gemeinsames Mittagessen

18.00 Ende des ersten Konferenztages

Get-Together: Im Anschluß an den ersten Konferenztag laden wir Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

9.00 Beginn des zweiten Konferenztages

12.45 Gemeinsames Mittagessen

15.30 Ende der Fachkonferenz

Preisinformationen zur Fachkonferenz "Künstliche Intelligenz in der industriellen Anwendung"

Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt € 1.495,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor.


Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensiviern Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In 25 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice