Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Seminar: Agiles Prozessmanagement

Kundenorientierte und dynamische Prozesse für die schnelle Anpassung an Veränderungen

Bewertung:
Kosten:

Das Seminarprogramm

Erster Seminartag

Ihr Seminarleiter: Prof. Dr. Dirk Fischer,

Hochschule München


9.30 Herzlich willkommen

> Begrüßung

> Übersicht über die Seminarinhalte

> Kurze Vorstellungsrunde

> Interessen und Erwartungen der Teilnehmer


09.45 Agilität im Prozessmanagement

> Prozesstypen, Reifegradmodelle

> Prozesskennzahlen: Zeit, Termintreue, Qualität, Kosten, Kundenzufriedenheit

> Anforderungen an ein dynamisches Prozessmanagement

> Agilität als Wundermittel?

> Eine Auswahl agiler Methoden: SCRUM, Kanban, Design Thinking

> Was ist agiles Prozessmanagement?

> Was sind die Stärken? Wo liegen die Grenzen?


10.30 Kommunikations- und Kaffeepause


10.45 Praxisvortrag 1: „SCRUM“

> Was ist SCRUM?

> Wann und wo wird es eingesetzt?

> Wie läuft SCRUM ab?

> Konkrete Praxisbeispiele und Erfahrungen

> Anlässe und Tipps für den Einsatz

Josef Freundorfer, Scrum Master


12.00 Kreativesession 1: Agile Planung und Optimierung eines Logistikprozess (Teil 1)

> Mit Spielzeugrobotern live einen Logistikprozess gestalten und implementieren

> Agieren in den Rollen Process Owner, SCRUMMaster und Team


12.45 Gemeinsames Mittagessen


13.45 Kreativsession 1: Agile Planung und Optimierung eines Logistikprozess (Teil 2)

> Einen Process Backlog für den Aufbau und Betrieb eines Logistik-Hubs erstellen und priorisieren

> In einem Planungspoker gemeinsam die Aufwände schätzen

> Sprints planen und durchführen

> Kommunikation: Daily Scrum und Reviews


15.45 Kommunikations- und Kaffeepause


16.00 Praxisvortrag 2: Auf dem Weg zum agilen Prozessmanagement

Wie agile Vorgehensweisen im Prozessmanagement Einzug halten, mit Beispielen aus der Praxis

> Geschäftsprozess-Management in der SMT GmbH (gestern-heute-morgen)

> Transparenz, Korsett und hohe Freiheitsgrade in Einem sind möglich – ein bewährter Prozess

> Prozesse lebendig und agil machen (Prinzipien/Diskussion)

> Erfahrungsbericht: Agilität/Scrum adaptiert im traditionellen Vorgaben-/Prozess-/Projektmanagement

> Herausforderungen & Diskussion

Michael Scholz, Qualitätsmanager Systeme, Carl Zeiss SMT GmbH


17.30 Get together: Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit der Referentin und den Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Networking.


Zweiter Seminartag


9.00 Kreativsession 2: AGILES PROZESSMANAGEMENT am Beispiel der Produktentwicklung

> Realisierung der Produktidee

> Arbeiten mit dem Product Backlog

> Release-Planung

> Zusammenarbeit in den Sprint-Meetings


10.30 Kommunikations- und Kaffeepause


11.00 Kreativsession 3: AGILE PROZESSVERBESSERUNG mit Design Thinking an konkreten Beispielen

> Grundlagen von Design Thinking

> Was wollen wir verbessern? Erstellen einer Problemdefinition

> Der Kunde bestimmt, was gut ist! Wie entdecken wir Kundenbedürfnisse?

> Den richtigen Fokus finden

> Das Generieren und Strukturieren von Ideen

> Gute Prototypen und effiziente Tests

> Hilfsmittel zur Verschlankung von Prozessen

> Digitalisierung und hybride Modelle


12.30 Gemeinsames Mittagessen


13.30 Praxisvortrag 3: Sprint vs. Marathon: Aufbau eines BPM Systems

> Warum agil?

> Team & Rollen

> „Unsere“ Methode

> Stolpersteine & Grenzen

Etienne Kneschke, Director Business Process Management, KARL STORZ SE & Co. KG.


14.45 Agile Prozesssteuerung im Unternehmen verankern

> Agilität im Unternehmen verankern

> Kennzahlen zur agilen Prozesssteuerung

> Change-Prozess im Unternehmen einleiten

> Neue Rollen, Veränderungen in der Organisation


ca. 16.15 Ende des Seminars

Preisinformationen zum Seminar "Professioneller Umgang mit schwierigen Charakteren"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.  Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice