Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Seminar: Digital Commerce im B2B

Erfolg im E-Commerce für Hersteller, Dienstleister und Händler

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars "Digital Commerce im B2B" 

Online-Shops und Verkaufsportale sind im B2C weit verbreitet und prägen eine neue Erwartungshaltung bei Kunden in Bezug auf Informationen, Prozesse und Benutzerfreundlichkeit. Diese Erwartungshaltung wirkt sich auch auf den B2BBereich aus. Volle Transparenz über Produktangebot, Dienstleistungen, Preise und Verfügbarkeiten, eine personalisierte, teils emotionalisierte Kundenansprache sowie das Angebot attraktiver Services bergen immenses Potential zur Kundengewinnung und fortlaufenden Kundenbindung.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie sie die Möglichkeiten der Digitalisierung aktiv für Ihr Unternehmen nutzen, um Prozesskosten zu senken, sich von Wettbewerbern zu differenzieren und einen Mehrwert für Kunden und das Unternehmen zu schaffen. Sie erarbeiten die Erfolgsfaktoren zur Entwicklung und Umsetzung einer E-Commerce-Strategie im B2B und entwickeln konkrete Ansatzpunkte für den Aufbau einer Digitalen Roadmap für Ihr Unternehmen.



Ablauf des Seminars "Digital Commerce im B2B"

Erster Seminartag "Digital Commerce im B2B"

Herausforderungen und Trends durch die Digitalisierung


10:15 Begrüßung durch Management Forum Starnberg und den Seminarleiter

  • Überblick über Agenda und Seminarziele
  • Kurze Vorstellungsrunde


10:30 Impulsvortrag E-Commerce – Trends, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren

  • Wo liegen die großen Herausforderungen durch Digitalisierung in Vertrieb und Service für Hersteller, Dienstleister und Händler in den nächsten Jahren?
  • Welche digitalen Entwicklungen und Trends sind besonders relevant?


11:30 Kommunikations- und Kaffeepause


12:00 Wo liegen Ihre Herausforderungen im Digital Commerce? Und: Wie würde ein neuer Player Ihr Geschäftsmodell digital angreifen?

  • Was können B2B-Unternehmen vom Digital Commerce im B2C lernen?
  • Wie kann ich mich als Hersteller oder Händler von dominierenden Plattformen wie Amazon und Alibaba differenzieren und Kunden einen echten Mehrwert bieten?


13.00 Gemeinsames Mittagessen


14:00 Praxisbeispiele I: Wie Hersteller erfolgreich digitale Kanäle nutzen – und dadurch nachhaltig Mehrwert für Kunden und das eigene Unternehmen generieren

  • Welches sind die zentralen Learnings aus der Digital Commerce-Strategie anderer Hersteller?
  • Was zeichnet erfolgreiche Digital Commerce-Strategien für B2B-Unternehmen aus? Wie können diese entwickelt und umgesetzt werden?
  • Welche digitalen Kanäle passen zu welchem Unternehmen und welchem Geschäftsmodell?
  • Prioritäten und Fehlervermeidung
  • Praxisbeispiele aus den Bereichen Bauzulieferer, Werkzeuge, Haustechnik oder Arbeitsschutz
  • Umsetzungsbeispiele zu neuen Kanal- und Kundenstrategien sowie unternehmensinternen Anpassungsprozessen


15:00 Kommunikations- und Kaffeepause


15:30 Amazon & Co.: Wie B2B-Unternehmen auf Plattformen und Marktplätzen erfolgreich agieren können

  • Auswahl und Priorisierung der „richtigen“ Plattformen
  • Amazon, Allegro, Mercateo & Co: Erschließung neuer Zielgruppen und (internationaler) Absatzmärkte durch Plattformen
  • Der Amazon-Entscheidungsbaum als hilfreiches Instrument zur Strategiefindung
  • Herangehensweise und Voraussetzungen für die erfolgreiche Nutzung von Plattformen
  • Risiken und Herausforderungen: Markenschutz, Preisstabilität und Warenflusssteuerung im digitalen Kontext
  • Technische Voraussetzungen zur effizienten Bespielung von Marktplätzen (ERP, Middleware, PIM, DAM, CRM usw.).

Ralph Ch. Hübner


16:30 Break-out Session in Gruppen: Erfolgsstrategien im Digital Commerce

  • Wo liegen wichtige Ansatzpunkte und Differenzierungsmöglichkeiten für Digital Commerce-Szenarien in Ihrem Unternehmen?
  • Zukunftsfähige Positionierung und langfristige Kundenbindung: Welche Bereiche sind besonders relevant?


17.15 Zusammenfassung des ersten Tages und Ausblick


ab 17:30 Get-together:

Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.



Zweiter Seminartag "Digital Commerce im B2B"

Definieren und Umsetzen der E-Commerce-Roadmap


9:00 Einführung Tag 2

  • Wo stehen wir nach dem ersten Seminartag?


9:30 Der Digitale Dreiklang: Digitale Vision, Digitale Strategie, Digitale Roadmap

  • Welche Elemente enthalten die Digitale Vision und die Digitale Strategie? Wie werden diese erarbeitet?
  • Wozu wird die Digitale Roadmap benötigt und wie wird diese abgeleitet?


10:00 Praxisbeispiele II: Wie Dienstleister und Händler erfolgreich digitale Kanäle nutzen

  • Die Customer Journey als zentrales Instrument zur Gestaltung des Kundenkontakts. Beispiele verschiedener Dienstleister und Service-Unternehmen
  • Pull vs. Push-Marketing: Wie Dienstleister in den digitalen Kanälen auf sich aufmerksam machen können
  • Die Rolle von SEO/SEA/Social Media
  • Der „lokale Faktor“
  • Interaktion mit dem Kunden über Social Media und Bewertungen: Was ist Hype, was ist wichtig?
  • Markplätze und Plattformen: Chance oder Bedrohung für den Handel?
  • Was sind die Erfolgsfaktoren des Handels in Zeiten des E-Commerce?


11:00 Kommunikations- und Kaffeepause


11:30 Change Management im Digital Commerce

  • Welche Fähigkeiten und Kompetenzen werden im Digital Commerce benötigt? Wie werden diese erworben?
  • Wie muss sich die Organisation für Erfolg im E-Commerce intern aufstellen?


13:00 Gemeinsames Mittagessen


13:30 Break-out Session 1: Ansatzpunkte für die Digitale Vision

  • Welche Aktionsfelder in Vertrieb und Service sind relevant?
  • Wie werden die Aktionsfelder priorisiert?


14:30 Die Digitale Roadmap

  • Wie erarbeitet man eine Digitale Roadmap?
  • Was ist bei der Umsetzung zu beachten?
  • Wie wirkt sich die Digitalisierung auf das Unternehmen aus? - Personalmanagement, Vertriebsstrukturen, Performance Management etc.


15:30 Abschlussdiskussion


16:00 Ende des Seminars



Zielgruppe des Seminars "Digital Commerce im B2B"

Das Seminar richtet sich an Hersteller, Dienstleister und Händler aller Branchen, die im B2B-Bereich tätig sind. Speziell wenden wir uns an Geschäftsführer, Bereichsleiter sowie Verantwortliche und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Unternehmensstrategie, Marketing, Vertrieb und Kundenservice.

Teilnehmerstimmen Zum Seminar "Digital Commerce im B2B"

"Erfolgreiche Veranstaltung, ich habe viele Punkt mitgenommen, welche mir in meiner Arbeit helfen werden"
S. Krumme; Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG
"Hoch professionell, praxisnah und -relevant, interessant und motivierend. "
K. Henke; Gerodur 
"Eine gelungene Veranstaltung mit kompetenten Coaches und guter Teilnehmerrunde."
D. Schrenk; Geschäftsführer Leuco Ledermann GmbH & Co.KG
"Sehr konstruktiv."
H. Neubauer; R.Stahl
"Voraussetzungen, Herausvorderungen und Chancen des E-Commerce in Industrie und Großhandel."
R. Ernst; Steinmüller Engineering 
"Individuell gestalte Veranstaltung, die meine Erwartungen übertroffen hat."
V. Sonntag; thyssenkrupp Rasselstein GmbH

Preisinformationen zum Seminar "Digital Commerce im B2B"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Änderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Die Seminargebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen sowie Mittagessen.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termin und Veranstaltungsort zum Seminar "Digital Commerce im B2B"

26./27. September 2018 in Frankfurt/Main: Leonardo Hotel Frankfurt City South, Isenburger Schneise 40, 60528 Frankfurt am Main, Telefon: +49 (0)69 6784 0, Telefax: +49 (0)69 6784 190, E-Mail: info.frankfurtcitysouth@leonardo-hotels.com. Für diese Veranstaltung steht im Seminarhotel ein limitiertes Zimmerkontingent zur Verfügung, Zimmerpreis: € 95,- inkl. Frühstück.


Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im jeweiligen Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Die Zahlung erfolgt vor Ort im Hotel. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Anreise

2018: Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Ab 2019: Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In über 20 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice