Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Seminar: Digitalisierung im Controlling

Controllingprozesse im Wandel

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars "Digitalisierung im Controlling"

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten

Dieses Seminar zeigt Ihnen die neuesten Trends und Technologien der Digitalisierung und deren Auswirkung auf das Controlling. Sie erfahren, wie sich die Rolle und die Organisation des Controllings durch die Digitalisierung zunehmend verändert, und lernen, wie andere Unternehmen damit umgehen.

Im Verlauf beleuchtet das Seminar, welche Controlling-Prozesse wie stark von der Digitalisierung betroffen sind. Hierbei werden insbesondere das (Management-)Reporting sowie die Planung und das Forecasting im Detail betrachtet und analysiert, wie die Digitalisierung (z.B. Big-Data, Predictive-Analytics oder Machine Learning) gewinnbringend eingesetzt werden kann. Zur Veranschaulichung wird zum einen eine ganz pragmatische Umsetzung von Predictive Analytics in MS Excel vorgestellt. Zum anderen zeigen Praxispartner, welche Tools und Prozesse sie dazu heute im Einsatz haben.

Unser interaktiver Workshop-Ansatz mit Break-Out-Sessions, punktuellen Status-Abfragen, zahlreichen Projektbeispielen und interaktiven Demos erlauben eine intensive und praxisnahe Wissensvermittlung an die Teilnehmer und fördern den Erfahrungsaustausch untereinander. Durch die langjährige Praxiserfahrung unserer Experten, die sich mit der Digitalisierung des Controlling aus verschiedenen Facetten beschäftigen, erhalten Sie konkrete Beispiele zur Integration in Ihren Arbeitsalltag.



Erster Seminartag "Digitalisierung im Controlling"

Ihr Seminarleiter:

Prof. Dr. Christian Langmann, Professor für Controlling und Rechnungswesen, Hochschule München

09.00 Herzlich willkommen

  • Begrüßung durch den Seminarleiter
  • Kurze Vorstellungsrunde
  • Abstimmung der Seminarinhalte mit Ihren Erwartungen als Seminarteilnehmer
  • Zielsetzung, Ablauf und Inhalte des Seminars


09.30 Workshop-Session – Selbsteinschätzung Ihres Controlling-Rollenmodells mit einer Punkteabfrage


09.45 Digitalisierung als Herausforderung für die Rolle und Organisation des Controlling

  • Welche Auswirkungen hat Digitalisierung auf das Controlling?
  • Business Analysts und Data Scientist als neue Rollen neben dem Business Partner
  • Handlungsdruck in der Controlling-Organisation – wie sollen neue Controlling-Rollenmodelle und digitale Prozesse organisatorisch abgebildet werden?
  • Shared-Service-Einheiten im Controlling


11.15 Kommunikations- und Kaffeepause


11.30 Praxisbericht – Business Partnership in Wachstumsunternehmen

  • Erfolgsfaktoren & Profile
  • Umsetzungsbeispiele aus der Praxis aus den Bereichen Reporting & Planung

Malte Häusler, Kaufmännischer Leiter, PharmaHera Service GmbH


12.30 Gemeinsames Mittagessen


13.30 Digitalisierungs-Heatmap der Controlling-Prozesse

  • Übersicht der wesentlichen Haupt- und Teilprozesse im Controlling – welchen Einfluss hat der Digitalisierungs-Trend auf die Prozesse?
  • Big Data, Predictive Analytics, SAP S/4 Hana und Machine Learning als Game-Changer
  • Ineffiziente und schlecht funktionierende Controlling-Prozesse werden durch die Digitalisierung nicht effizient und agil


14.30 Die Planung und Forecasts im Controlling mit Hilfe der Digitalisierung optimieren

  • Klassische Planungs- und Forecast-Prozesse – oftmals zeitintensiv und meist schnell veraltet
  • State-of-the-Art in Planung und Forecast – Vorstellung ausgewählter Aspekte
  • Werttreiberbasierte Planung und Forecasts werden erst durch die Digitalisierung praktikabel und steigern die Prognosegüte


15.30 Kommunikations- und Kaffeepause


15.45 Praxisbericht – Digitalisierung im Controlling bei der BMW AG

  • Überblick Big-Data Methoden und deren Anwendung
  • Direkte Einbindung des Controllings als Businesspartner in der Gestaltung der Wertschöpfungs- und Entscheidungsprozesse für eine datenbasierte, fundierte Unternehmenssteuerung
  • Neue Echtzeit-Analysemöglichkeiten für Planung und Steuerung – aber auch Grenzen der Methoden in der Unternehmenssteuerung

Dr. Marcus Fohrmann, Projektcontrolling, BMW Group


17.00 Zusammenfassung und Ausblick auf den zweiten Seminartag


ab 17:15 Get-together:

Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

 


Zweiter Seminartag "Digitalisierung im Controlling"

Seminarleitung:

Prof. Dr. Christian Langmann

08.30 Eröffnung des 2. Seminartages


08.45 Workshop-Session – Identifikation von unternehmensspezifischen Werttreibern mit Hilfe des Geschäftsmodell-Rasters als Basis für treiberbasierte Planung und Steuerung

  • Die Seminarteilnehmer erarbeiten zentrale Eckpunkte ihres unternehmensspezifischen Geschäftsmodells anhand des Geschäftsmodell-Rasters
  • Identifikation von zentralen Werttreibern aus den Eckpunkten des Geschäftsmodells


09.45 Treiberbasierte Planung und Steuerung mit Hilfe von Predictive Analytics

  • Lineare Regression und Kontrollkarten als Beispiel für Predictive-Analytics-Methoden
  • Praktische Beispiele (Excel Live-Demo) zur Anwendung von Predictive-Analytics in der Planung und in der Steuerung
  • Voraussetzungen und Grenzen für die Anwendung von Predictive-Analytics-Methoden


10.45 Kommunikations- und Kaffeepause


11.00 Praxisbericht – Agiles Performance Management mit Valsight

  • Der richtige Mix: Werttreibermodelle, Maßnahmen, Simulationen
  • Umsetzung von Agilem Performance Management in unterschiedlichen Konzernen am Beispiel der strategischen Planung
  • Empfehlungen zur optimalen Ausgestaltung von Prozess und Modell

Khai Tran, Geschäftsführer, Valsight GmbH


12.00 Gemeinsames Mittagessen


13.00 Digitale Unternehmenssteuerung – Prozesse, Visualisierung und Inhalte des Reporting

  • Was macht Reporting-Excellence aus?
  • Steuerungsmodell als das zentrale Element der Unternehmenssteuerung und des Reporting
  • Identifikation der richtigen KPIs für das Reporting mit Hilfe der Geschäftsmodell-Analyse und Analytics-Methoden
  • Visualisierung, Empfängerorientierung und steuerungsrelevante KPIs stehen immer noch im Zentrum des Reporting


14.30 Workshop-Session – Visualisierung und Gestaltung von empfängerorientierten Reports

  • Die Seminarteilnehmer bewerten bereitgestellte Reporting-Cockpits anhand der zuvor gelernten Regeln


15.15 Change Management als Begleiter der Digitalisierung

  • Relevanz von Change Management
  • Wirkung auf Mitarbeiter und Organisation
  • Beispielhafte Change-Maßnahmen


16.00 Zusammenfassung und Abschlussdiskussion


16.15 Ende des Seminars



Zielgruppe des Seminars "Digitalisierung im Controlling"

Dieses Seminar richtet sich an Mitglieder der Geschäftsführung und leitende Mitarbeiter, die für die Bereiche Controlling, Finanz- und Rechnungswesen oder Unternehmensentwicklung/-planung sowie Risikomanagement verantwortlich sind. Ebenso angesprochen sind Verantwortliche für die Digitalisierung im Controlling.

Teilnehmerstimmen von "Digitalisierung im Controlling


"Ein Einstieg in das Thema Digitalisierung mit hohem Praxisbezug"
R. Hinrichs; Eurogate
"Herausragende Schulung mit "aha-Effekten", detaillierten Praxisbeispielen und super Programmen/ Tools zum Kennenlernen."
F. Dux; Paul Wiegand GmbH

Preisinformationen zum Seminar "Digitalisierung im Controlling"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine und Veranstaltungsorte zum Seminar "Digitalisierung im Controlling"

Mittwoch, 26. September und Donnerstag, 27. September 2018 in Bad Homburg: Maritim Hotel Bad Homburg, Ludwigstraße 3, 61348 Bad Homburg, Tel.: 06172/6600, Fax: 06172/660-100, E-Mail: info.hom@maritim.de, Reservierung: 06172/660-138, Internet: www.maritim.de/bad-homburg, Zimmerpreis: € 123,- exkl. Frühstück

Donnerstag, 15. November und Freitag, 16. November 2018 in Starnberg: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchner Straße 17, 82319 Starnberg, Tel.: 08151/4470-162, Fax: 08151/4470-161, E-Mail: reservierung@vier-jahreszeiten-starnberg.de, Internet: www.vier-jahreszeiten-starnberg.de, Zimmerpreis: € 159,- inkl. Frühstück


Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Die Zahlung erfolgt direkt vor Ort im Hotel. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Anreise

2018: Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Ab 2019: Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In über 20 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice