Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Seminar: Einkauf von Bauleistungen

Ausschreibungen erstellen – Verträge gestalten – Nachträge vermeiden

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars „Einkauf von Bauleistungen“

Die Umsetzung von Bauprojekten in Unternehmen ist eine komplexe Aufgabe. Der Einkauf nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein, denn Kosten, Vertragsgestaltung und der gesamte Projektverlauf bestimmen den wirtschaftlichen Erfolg eines Bauvorhabens.

Für eine professionelle Vorgehensweise benötigen die am Bauprojekt Beteiligten ein fundiertes Wissen im Baurecht, im Projektmanagement und in der Lieferantensteuerung. Viele Fragen müssen beantwortet werden, wenn Bauverantwortliche ihre Entscheidungen treffen:

  • Welche Rahmenbedingungen sind zu beachten?
  • Wie sieht eine optimale Leistungsbeschreibung aus?
  • Welche vertraglichen Kniffe sind zu berücksichtigen?
  • Was bestimmt bei der Selektion, Beurteilung und Steuerung von Baudienstleistern den Erfolg?


Erfahren Sie alles Wichtige aus der Praxis für die Praxis über

  • den privaten Auftraggeber
  • Leistungsbeschreibungen und Vergabeformen
  • Chancen und Risiken der VOB/B
  • unterschiedliche Vertragstypen und die richtige Anwendung
  • Vertragsbestandteile mit durchschlagender Wirkung auf das Bauprojekt
  • die AGB-Problematik
  • Arten von Nachträgen am Bau
  • das Management von Baudienstleistern im Projektverlauf



Erster Seminartag "Einkauf von Bauleistungen"

Ihr Seminarleiter:

Dr. Rainer Kohlhammer, Rechtsanwalt und Partner, LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH, München


Der Ausschreibungsprozess – Vergabe optimal planen und steuern

  • Anforderungen an die Ausschreibung nach VOB/C
  • Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis vs. funktionale Leistungsbeschreibung
  • Wie detailliert sollte die Leistungsbeschreibung sein?
  • Funktionale Leistungsbeschreibung
  • Ausschreibung nach Leistungsverzeichnis
  • Aufbürdung von besonderen Wagnissen und Risiken
  • Erkennbare Lücken in der Ausschreibung
  • Vergabeformen: GU-Vergaben vs. Los-Vergaben
  • Zuordnung der Verantwortungsbereiche
  • Schnittstellen
  • Nachunternehmervergaben:
  • Eigene Vertragsgrundlagen oder „back to back“?
  • Abgleich mit Hauptauftragsbedingungen
  • Risiken für den GU bzw. HU aus der Zwischenposition zwischen AG und NU


Vertragsgestaltung und Vertragsinhalte - notwendige Absicherung im dynamischen Bauprozess

  • Welcher Vertragstyp sollte gewählt werden?
  • Einheitspreisvertrag, Detailpauschalpreisvertrag, Globalpauschalpreisvertrag oder Stundenlohnvertrag
  • GU-Vertrag
  • Nachunternehmervertrag
  • GMP-Vertrag
  • Die wichtigsten Vertragsbestandteile
  • Baugenehmigung, Gutachten, VOB/B, VOB/C, Gelbdrucke, Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Die wichtigsten Bestimmungen der VOB/B, jeweils mit Praxisbeispielen
  • AGB-Problematik, jeweils mit Praxisbeispielen
  • Die VOB/B als Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Die VOB/C als Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Welche Regelungen der VOB/B sind bei einer Inhaltskontrolle unwirksam?


Das Neue Bauvertragsrecht ab 01.01.2018 – die für die Praxis wichtigsten Änderungen



Zweiter Seminartag "Einkauf von Bauleistungen"

Ihr Seminarleiter:

Dr. Ralph Bartsch, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger und Partner, Ingenieurbüro BARTSCH WARNING PARTNERSCHAFT, München


Praxis : Der optimierte Einkaufsprozess – Auswahl, Beurteilung und Steuerung von Baudienstleistern

  • Ausschreibung von Bauleistungen und Baustoffen
  • Markterkundung
  • Bieterauswahl/Präqualifikation
  • Anschreiben und Unterlagen
  • Angebotsbewertung
  • Vollständigkeit
  • Angebotspreise (Preisspiegel) und -bedingungen
  • Bieterauswahl und Bewertungskriterien
  • Unternehmensgröße/Kapazitäten
  • Zuverlässigkeit und Qualitätsmanagement
  • Arbeitssicherheitsbewusstsein
  • Preis
  • Verhandlungsphase
  • Vorbereitung/Unterlagen/Schnittstellen
  • Terminvereinbarung/Verhandlung
  • Angebotspreise/Termine/Kapazitäten
  • Nachlass/Abrechnung/Zahlungsbedingungen
  • Bindefristen
  • Auftragsvergabe und -erteilung
  • Auflistung/Rangfolge Vertragsunterlagen
  • Nachweise/Vollmachten
  • Auftragsschreiben
  • Rückbestätigung des Auftragnehmers
  • Einkaufscontrolling


Nachträge am Bau vermeiden - Zeitplan und Kostenbudget einhalten

  • Die verschiedenen Arten von Nachträgen und ihre Bedeutung für den Einkaufsprozess
  • Der Umgang mit Risiken im Rahmen des Einkaufs von Bauleistungen
  • Vertragsgestaltung im Einkauf: Leistungsbeschreibung, Fristen, Bauablauf etc. sachgerecht gestalten
  • Anforderungen an den Einkaufsprozess infolge von Änderungen und Störungen im Bauablauf
  • Einkauf der Nachtragsleistung: Ermittlung der Höhe der Vergütung bei den Nachtragsarten
  • Für den Einkäufer wichtige Informationen aus der Rechtsprechung zur Abwicklung der Nachträge
  • Verankerung des Nachtragsmanagements im Einkaufsprozess



Ablauf des Seminars "Einkauf von Bauleistungen"

Zeitlicher Ablauf

9.00 Begrüßung der Teilnehmer

ca. 12.30 Gemeinsames Mittagessen

ca. 17.00 Ende der Seminartage

Get-together: Am Ende des ersten Seminartages laden wir Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.



Zielgruppe des Seminars "Einkauf von Bauleistungen"

Das Seminar richtet sich an Einkäufer von Bauleistungen und Projektleiter bzw. -steuerer für Bauprojekte der Bauherrenseite aller Branchen. Ebenfalls

angesprochen sind Einkäufer und Bauleiter der klassischen Auftragnehmerseite, also der Baubranche, die durch Ihre Zusammenarbeit mit Subunternehmern wiederum zu Auftraggebern werden. Außerdem wenden wir uns alle, die sich zum Thema Ausschreibungen, Vergaben und Nachträgen im Bauablauf

informieren müssen.

Teilnehmerstimmen zum Seminar "Einkauf von Bauleistungen"

"Sehr informativ"
Schneider, NETZING Solutions AG
"Sehr gelungen!"
R.Boll, Carlsberg Supply Company Deutschland GmbH
"Ein umfassendes Wissensspektrum wird vermittelt, welches mit praxisbezogenen Beispielen untermauert wird"
B. Hoeren, ARAG SE
"Informativ und absolut notwendig"
A. Barthel, Karl Köhler Bauunternehmung GmbH & Co. KG
"Eine sehr konzentrierte Zusammenstellung von einzelnen Phasen im Prozess des Einkaufs von Bauleistungen, die zusätzliches Potential für eine Qualitätssteigerung haben."
M. Gallmann; ec-Advisors GmbH
"Trotz der streckenweise sehr trockenen und komplizierten Materie (neues Baurecht) wurde alles sehr anschaulich und verständlich kommuniziert."
J. Fischer; Freudlsperger

Preisinformationen zum Seminar "Einkauf von Bauleistungen"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt inklusive Mittagessen, Getränke und Arbeitsunterlagen € 1.995,- zzgl. 19% MwSt.

Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, erhält der zweite und jeder weitere Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine und Veranstaltungsorte zum Seminar "Einkauf von Bauleistungen"

Dienstag, 6. November und Mittwoch 7. November 2018 in München:: Holiday Inn Munich City Centre, Hochstraße 3, 81669 München, Telefon: 089/4803-4444, Telefax: 089/4488277, E-Mail-Reservierung: postoffice@muchb.holidayinn.com, Internet: www.munich-meeting-centre.de, Zimmerpreis: € 134,- inkl. Frühstück


Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im jeweiligen Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Die Zahlung erfolgt vor Ort im Hotel. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Anreise

2018: Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Ab 2019: Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In über 20 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice