Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Seminar: Immobilien Life Cycle Costs

Berechnung und Analyse der Lebenszykluskosten von Immobilien

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars "Immobilien Life Cycle Costs"

Seminarbeschreibung

Die Auswirkungen einer Bauinvestition auf die entstehenden Nutzungskosten zu kennen, garantiert dem Bauherren, Nutzer, Betreiber und Dienstleister Kostentransparenz und Planungssicherheit von Anfang an! Denn was nützen Ihnen günstige Baukosten, wenn die Nutzungskosten später explodieren? Und was nützen Ihnen auf den ersten Blick günstige Umbaukosten im Bestand, wenn ein Abriss mit Neubau für den gesamten Gebäudelebenszyklus deutlich günstiger wäre? – Diese Abschätzungen kann man kalkulieren!

Bei Architekturwettbewerben, anstehenden Sanierungen oder in PPP-Projekten fordern langfristig denkende (Bau-)Auftraggeber von ihren Dienstleistern eine Kalkulation über den gesamten Gebäudelebenszyklus! Die Berechnungen für Life Cycle Costs müssen Sie verstehen und zur Kontrolle auch selbst durchführen! Denken Sie ganzheitlich und fangen Sie auf diesem Workshop mit der Umsetzung an!


Methode

Der Seminarleiter erläutert den Teilnehmern anschaulich und strukturiert die Vorgehensweise für die Berechnung und Analyse der Gebäudeentwicklungs-, Planungs-, Errichtungs-, Sanierungs- und Nutzungskosten. Für die Berechnung der Kosten stellen wir Ihnen Ablaufpläne zur Verfügung, an denen Sie sich orientieren können.


Der Vorteil für Sie

Am Ende des Seminars sind die Teilnehmer in der Lage, Kalkulationen zu Immobilien-Lebenszyklus-Kosten zu überblicken und zu bewerten!



Das Programm des Seminars "Immobilien Life Cycle Costs"


Erster Seminartag - Die Immobilie von der Entwicklung bis zur Fertigstellung

Begrüßung der Teilnehmer

Grundlagen, Errichtungskosten und Einführung Nutzungskosten

Einführung in das Immobilien-Lebenszyklus-Management (ILM)

  • Grundlagen Lebenszykluskosten
  • Grundlagen Lebenszyklusmanagement
  • Historie und aktuelle Normen/Richtlinien
  • Anteile der unterschiedlichen Kostenarten an den Lebenszykluskosten
  • Einfluss der Errichtungskosten auf die Nutzungskosten
  • Differenzierung/Erläuterung Instandhaltung/Modernisierung/Sanierung

Praxisbeispiel

  • Vorstellung Praxisbeispiel anhand von Fotos/Plänen
  • Erläuterung der Berechnungsparameter

Kostenermittlung, -strukturen, -management in der Planungs- und Bauphase

  • Strukturierung der Errichtungskosten
  • Grundlagen der DIN 276 „Kosten im Hochbau“
  • Literatur zur Ermittlung der Errichtungskosten
  • Differenzierung und Bewertung der Wiederbeschaffungswerte, Buchwerte, Versicherungswerte
  • Einsatz der Tabellenwerte des Statistischen Bundesamtes für die LZK-Berechnung

Berechnung der Errichtungskosten des Praxisbeispiels

  • Berechnung anhand von Tabellenwerten nach BKI
  • Berechnung in der 2. Ebene nach DIN 276
  • Analyse der Flächenverhältnisse

Entwicklung nachhaltiger Nutzerbedarfsprogramme unter Berücksichtigung von Lebenszykluskostenbetrachtungen am Beispiel kommunaler Projekte

  • Kommunale Projekte im Fokus der Öffentlichkeit
  • Die Bedarfsanalyse
  • Das Vorgehensmodell – 6 Schritte
  • Projektziele richtig festlegen

Grundlagen der Finanzmathematik

  • Erläuterung: Aufzinsung, Abzinsung, Barwert, Rentenbarwert, DCF-Modell

Nutzungskosten

  • Einführung in die Strukturierung der Nutzungskosten
  • Abgrenzung der Nutzungskosten von den Sanierungskosten
  • Erläuterung technische u. wirtschaftliche Nutzungsdauern
  • Differenzierung einmalige und zyklisch anfallende Kosten
  • Detaillierte Erläuterung der DIN 18960
  • Beeinflussbarkeit der Nutzungskosten in der Planungs- und Errichtungsphase
  • Vergleich der marktüblichen Richtlinien/Normen


Zweiter Seminartag - Nutzungskosten, Lebenszykluskosten und Praxis der LZK-Berechnung

Vorstellung Praxis-Tool zur Berechnung der Nutzungs- und Lebenszykluskosten

  • Vorstellung des Immobilien-Lebenszykluskosten-Rechners ILKR²
  • Notwendige Eingangsdaten
  • Notwendige Parameter je Kostenart
  • Ausgabedaten je Kostenart
  • Optimierungspotenziale, erläutert anhand der Eingangsdaten und Parameter
  • Veränderung der Nutzungskosten durch Nutzungsänderungen oder Umnutzungen
  • Beeinflussung der Nutzungskosten durch das Nutzerverhalten
  • Beeinflussung der Nutzungskosten durch das Betriebsverhalten (Betreibermodelle etc.)

Berechnung der Nutzungskosten des Praxisbeispiels

  • Berechnung der Kostenart: Instandhaltung, Unterhaltsreinigung, Kapitalkosten, Elektroenergiekosten

Zusammenfassung als Lebenszykluskosten

  • Ablaufplan/Methodik zur Berechnung der Lebenszykluskosten unter Einbeziehung der besprochenen Methoden der Finanzmathematik
  • Ablauf zur Berechnung der Lebenszykluskosten eines Bauteils
  • Ablauf zur Berechnung der Lebenszykluskosten eines Neubaus
  • Ablauf zur Berechnung der Lebenszykluskosten eines Bestandsgebäudes
  • Informationen zur Berechnung nach GEFMA 220
  • Informationen zur Berechnung nach DGNB/BNB

Berechnung der Lebenszykluskosten des Praxisbeispiels

  • Übernahme der berechneten Errichtungskosten
  • Übernahme der berechneten Nutzungskosten
  • Übernahme der durch den Referenten vorbereiteten Sanierungskosten
  • Integration von jährlichen Preissteigerungsraten
  • Berechnung der Lebenszykluskosten

3 Referenzbeispiele der Lebenszykluskostenberechnung

  • Berechnung der Lebenszykluskosten in Architektur- und Generalplanerwettbewerben
  • Berechnung der Lebenszykluskosten für Nachhaltigkeitszertifizierungen
  • Berechnung der Lebenszykluskosten als Variantenentscheidung für Sanierungen




Zeitlicher Ablauf des Seminars "Immobilien Life Cycle Costs"

Erster Seminartag:

9.30 Begrüßung der Teilnehmer und Beginn des Seminars

12.45 Gemeinsames Mittagessen

17.00 Ende des ersten Seminartages

Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.


Zweiter Seminartag:

9.00 Beginn des zweiten Seminartages

12.30 Gemeinsames Mittagessen

14.30 Ende des Seminars

Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

Teilnehmerstimmen des Seminars "Immobilien Life Cycle Costs"


"Dies war eine sehr gelungene Veranstaltung"
Assmann; Architekten BHP
"lockere Atmosphäre, sehr lebendiges und praxisnahes Seminar mit viel Inhalt - alles in allem Daumen hoch - ich fühlte mich in unserer kleinen Teilnehmergruppe sehr wohl und nehme viel mit."
U. Rüße; Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH

Preisinformationen zum Seminar "Immobilien Life Cycle Costs"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.595,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In 25 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice