Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!

Zum Hauptinhalt springen
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.

    Anmelden

Seminar: Konflikte im Change-Prozess lösen

Seminar: Konflikte im Change-Prozess lösen

So lotsen Sie Ihr Team erfolgreich durch schwierige Situationen!

Kosten:

Inhalte des Seminars "Konflikte im Change-Prozess lösen"

WARUM SIE DIESES SEMINAR BESUCHEN SOLLTEN

Wer umstrukturiert, sollte nicht mit dem ungezügelten Enthusiasmus seiner Mitarbeiter und Manager rechnen. Oft zeigen Mitarbeitende unterschiedlicher Ebenen Verhaltensweisen, die als Widerstand gegen die Veränderung erlebt werden.

Widerstand zu überwinden heißt in erster Linie, nicht am Widerstand anzusetzen. Wer keinen Schnupfen haben will, sollte nicht versuchen, Schnupfen zu vermeiden, sondern gesund zu bleiben. Das Gegenteil von Widerstand ist nicht die Widerstandslosigkeit, sondern die Bereitschaft der Mitarbeitenden, an den geplanten Veränderungen mitzuwirken. Ganz im Gegenteil, oft weist Widerstand von Teilen der Mitarbeitenden auf wichtige, bisher zu wenig berücksichtigte oder ungünstig kommunizierte Aspekte des Wandels hin.

Nutzen Sie die Energie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Ebenen konstruktiv – um den Wandel möglichst gewinnbringend für alle zu gestalten.


NACH DIESEM SEMINAR

• kennen Sie spezifische Konfliktmuster im Wandel.

• haben Sie Ihren Werkzeugkasten zur Handhabung von Konflikten geschärft und aufgefüllt.

• wissen sie mehr über ihre eigenen Denkmuster – und wissen, mit ihnen umzugehen.

• wissen Sie mehr über die Denkmuster Ihrer Mit-arbeitenden – und wissen mit ihnen umzugehen.

• haben Sie Strategien zur Vorbeugung von Konflikten im Wandel.

• finden Sie einfacher die richtige Balance zwischen Laufenlassen und sofortigem Eingreifen.


WIE WIR IM SEMINAR ARBEITEN

Wer Wandel betreibt, weiß, dass erfolgreiche Strategien selten an einem einzigen Punkt ansetzen. Im Seminar werden wir deshalb gemeinsam an Einstellungen und Haltungen, Wissen über Hintergründe und Konfliktmuster und konkreten Verhaltensoptionen arbeiten.

Sie erwartet ein Mix aus

  • Impulsvorträgen
  • praxisnahen Übungen
  • Raum für Reflexion

Sie erarbeiten ein Bausteinsystem, das Ihre eigenen Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten ergänzt, vertieft und an manchen Stellen vielleicht auch positiv in Frage stellt. Neben den explizit aufgeführten Praxisübungen ist Raum, um auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden

einzugehen.

EIN Grundsatz gilt für JEDEN erfolgreichen Change, auch den persönlichen:

Vor der wirklichen Veränderung steht die Irritation und eine der wichtigsten Fähigkeiten ist der Umgang mit Instabilitäten.


DAS SEMINARPROGRAMM

Herzlich willkommen!

  • Begrüßung durch den Seminarleiter
  • Abstimmung der Seminarinhalte mit Ihren Erwartungen als Seminarteilnehmer und Seminarteilnehmerin

Stolperfallen im Change-Prozess – oder 8 Wege, einen erfolgreichen Change zu verhindern

  • Gut gemeint ist oft das Gegenteil von nachhaltig wirksam
  • Wettbewerb vs. Kooperation (warum auf Fischkuttern die Krebskörbe keinen Deckel brauchen)
  • Halten Sie sich raus – und sehen Sie das Chaos wachsen
  • Fordern sie 120%
  • ... und weitere Möglichkeiten, für schnellen Stillstand in der Organisation zu sorgen

Change – was verlangen wir da eigentlich vom Mitarbeiter – und von uns?

  • Changeebenen
  • Psychologische Implikationen
  • Wertschätzung für Widerstand – Das Prinzip der Utilisation
  • Die magische Wirkung der Erkundungshaltung


Praxisübung

Erkundung der inneren Landkarte des Gegenüber


Prävention: Die Veränderungsformel – am richtigen Hebel ansetzen

  • Vision statt Widerstand
  • Wer zufrieden ist, wird sich selten bewegen
  • Umgang mit Sorgen, Ängsten und dem Preis der Veränderung


Praxisübung

Was wäre wenn?“ – Anwendung auf Teilnehmerfall


Konfliktmuster im Change

  • Der verdeckte Tanz (z.B. „Du wirst schon sehen, was Du davon hast“)
  • Mein eigener Anteil (Übungen zur Selbstreflexion, die Chance zum eigenen Wachstum)
  • Auswege aus dem Tanz (negative Muster stoppen oder sogar nutzen)


Praxisübung

Den Tanz beenden


Stoppschilder

  • Umgang mit extrem destruktiven Verhaltensweisen


Praxisübung

Individuelle Stoppschilder entwickeln und ausprobieren


Wie sieht ein integrales Vorgehen zur Prävention aus?

  • Konsensierung – neue Wege der Entscheidungsfindung
  • Einbindung von Mitarbeitenden aller Ebenen – das Richtige zur richtigen Zeit
  • Step by Step – das Prinzip der kleinen Schritte
  • Die eigene Haltung des Managements – klare Botschaften
  • Der Dreiklang Verhalten – Einstellungen – Prozesse und Regeln


Praxisübungen

Konsensierungsverfahren

„Die eigene Position klar und trotzdem verbindlich vermitteln“


Seminarabschluss

  • Umsetzung der Inhalte im Führungsalltag
  • Feedback


ZEITLICHER RAHMEN

9.00 Beginn der Seminartage

12.30 Gemeinsames Mittagessen

18.00 Erster Tag: Get-Together mit Sekt

17.00 Zweiter Tag: Ende des Semin ars

Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

Preisinformationen zum Seminar "Konflikte im Change-Prozess lösen"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 2.145,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmenden 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 15:00 Uhr