Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Seminar: Stressmanagement

für Fach- und Führungskräfte aus Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars "Stressmanagement für Fach- und Führungskräfte aus Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen"

High Performance ermöglichen

Das Gesundheitssystem steht unter Druck, die Mitarbeitenden in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ebenfalls. In einem starren, hierarchisch strukturierten System mit wenig Selbstbestimmtheit kommt es häufig zu Stress und Konflikten. Pausenzeiten und Raum für klärende Gespräche sind knapp. Und der eigene Anspruch ist hoch. Wer in diesem anspruchsvollen Umfeld dauerhaft Hochleistung bringen und dabei gesund bleiben möchte, benötigt gute Tools des Stressmanagements. Wer seine eigene Rolle im System definiert hat, weiß, welche Prioritäten im

persönlichen Fokus stehen sollten und an welchen Stellen ein klares Nein hilfreich ist.

Was dieses Seminar auszeichnet

Alle Teilnehmer haben eines gemeinsam: Sie kommen aus dem Gesundheitswesen. Allerdings aus unterschiedlichen Bereichen. Das cross-funktionale Lernen der Seminarteilnehmer intensiviert den Wirkungsgrad des Seminars, denn Sie profitieren von einem intensiven Erfahrungsaustausch und reflektieren Ihre eigene Rolle und die Zusammenarbeit mit anderen Bereichen und Berufsgruppen.

Ihr Nutzen

  • Sie entwickeln mehr Gelassenheit.
  • Sie gehen wirkungsvoller mit Ihren Kräften um.
  • Sie stärken Ihre Widerstandskraft.
  • Sie lernen gesunden Umgang mit Stress.
  • Sie trainieren mit einem der besten Trainer für Stress und Burnout-Prävention. Dr. med. Jörg-Peter Schröder ist Arzt, Führungscoach und Burnout-Experte.

Erster Seminartag: Stressmechanismen in Krankenäusern und Pflegeeinrichtungen

Begrüßung und Kennenlernen

Stress in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

  • Typische Stress-Situationen
  • Physische und psychische Belastungen
  • Positiver Stress – negativer Stress

Orientierung – Positionsbestimmung in einem anspruchsvollen Umfeld

  • Rückblick auf die letzte Zeit – Was lief gut? Was war schwierig?
  • Was sind meine Ziele – für mich, meine Beziehung, meinen Beruf, meine Organisation?
  • Sinnfrage: Warum mache ich das alles überhaupt?
  • Stolpersteine: Wo stehe ich mir selbst im Weg?

Externe Stressoren identifizieren

  • Energieräuber erkennen, was stresst mich?
  • Zeitdruck, Schnittstellen, Dokumentationspflichten und starre Hierarchien
  • Verhaltensmuster von Mitarbeitern und Vorgesetzten erkennen
  • Konflikte als Symptom einer Werteverletzung
  • Rolle, Kompetenz und Verantwortung in Krankenhaus und Pflege
  • Zeitbrisanz

Individuelle Reduzierung des Stresslevels

  • Mind-Set und Motivation in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen
  • Innere Antreiber und Verhaltensmuster
  • Neue Perspektiven für „gesunden“ Antrieb
  • Reflexion des eigenen Führungs- und Arbeitsverhaltens
  • Ansprüche an sich und die Mitarbeiter hinterfragen
  • Körperliche Spürerfahrung durch Techniken aus der Hypnotherapie und Traumaforschung
  • Hintergründe zu Burnout und latenten Depressionen

Stress-Test

Gefährdungen erkennen: Woran erkenne ich Burnout-Symptome bei mir und meinen Mitarbeitern?

 

Zweiter Seminartag: Widerstandskraft stärken

Resilienz bei hohen Belastungen, Stress und Krisen

  • Wahrnehmung schärfen, Achtsamkeit steigern
  • Sinnvoller Umgang mit Rückschlägen und Niederlagen
  • Die Energie wieder aufladen
  • Somatische Marker verstehen und Verhaltensänderungeneinleiten
  • Neue Verhaltensmuster ausprobieren

Embodiment – Was Haltung und Bewegung mit Gelassenheit zu tun haben

  • Zusammenhang von körperlicher Beweglichkeit und geistiger Flexibilität
  • Beweglichkeit im Klinikalltag
  • Von der inneren Haltung zur Körperhaltung
  • Von der Körperhaltung zu Selbstbewusstsein, Standfestigkeit und Flexibilität

Fokussieren statt verzetteln

  • Konzentration auf die persönliche Kernkompetenz
  • Klarheit schaffen - wirksam arbeiten
  • Psychologie des Selbstbewusstseins
  • Raus aus dem Helfersyndrom: Aktiv leiten statt passiv leiden – NEIN sagen
  • Prioritäten setzen, loslassen und delegieren

Stressfreie Kommunikation im Krankenhausalltag

  • Mitarbeiter und Vorgesetzte als Typen besser verstehen
  • Von der Wertschätzung zur Wertschöpfung
  • Von der Empathie zum Empowerment
  • Kultur der Begeisterung

Upgrade – Umsetzung in den Alltag

  • Wie lässt sich eine Work-Life-Balance trotz ständiger Mehrbelastung in den Alltag integrieren?
  • Wie kann ich meine Lebensqualität aktiv verbessern anstatt reaktiv im Hamsterrad zu drehen?
  • Wie nutze ich körperliche Symptome als Auftakt zur Verhaltensänderung?

Abschluss-Übung des zweiten Seminartages

Achtsamkeitsübung zur Wahrnehmungs-Schärfung

Ablauf des Seminars "Stressmanagement für Fach- und Führungskräfte aus Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen"

Zeitlicher Ablauf des 1. Seminartages

10.00 Beginn des ersten Seminartages

12.30 Gemeinsames Mittagessen

17.00 Ende des 1. Seminartages

Im Anschluss lädt Management Forum Starnberg Sie zu einem Sektempfang ein – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

Zeitlicher Ablauf des 2. Seminartages

9.00 Beginn des zweiten Seminartages

12.30 Gemeinsames Mittagessen

16.00 Ende des Seminars

Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

Zielgruppe des Seminars "Stressmanagement für Fach- und Führungskräfte aus Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen"

Mit diesem Seminar wenden wir uns an Geschäftsführer, Vorstände, Fach- und Führungskräfte aus Krankenhäusern, Kliniken und Pflegeeinrichtungen sowie an Ärzte, Einrichtungsleiter, Pflegedienstleitung, Pfleger und Pflegerinnen, die in ihrem anspruchsvollen Umfeld dauerhaft Hochleistung bringen und dabei gesund bleiben möchten

Preisinformationen zum Seminar "Stressmanagement für Fach- und Führungskräfte aus Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine und Veranstaltungsorte zum Seminar "Stressmanagement für Fach- und Führungskräfte aus Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen"

Montag, 1. und Dienstag, 2. April 2019 in Starnberg: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchner Straße 17, 82319 Starnberg, Telefon: +49 (0) 8151/4470-162, Telefax: +49 (0) 8151/4470-161, E-Mail: reservierung@vier-jahreszeiten-starnberg.de, Internet: www.vier-jahreszeiten-starnberg.de, Zimmerpreis: € 135,- inkl. Frühstück.

Montag, 20. und Dienstag, 21. Mai 2019 in Frankfurt/M.: relexa Hotel Frankfurt/Main, Lurgiallee 2, 60439 Frankfurt/M., Telefon: +49 (0) 69/95778-0, Telefax: +49 (0) 69/95778-878, E-Mail: Frankfurt-Main@relexa-hotel.de, Internet: www.relexa-hotel-frankfurt.de, Zimmerpreis: € 115,- inkl. Frühstück.

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im jeweiligen Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Die Zahlung erfolgt vor Ort im Hotel. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Anreise

Ab 2019: Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In über 20 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice