Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Seminar: Supply Chain Risk Management

Managen Sie zielorientiert Ihre Risiken in der Supply Chain

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars "Supply Chain Risk Management"

Ein professionelles Supply Chain Risk Management ist mehr als eine gesetzliche Anforderung für Aktiengesellschaften (KonTraG). Auch GmbHs und andere Gesellschaftsformen sind gut beraten, Gefahren für das Unternehmen, die entlang der globalen Wertschöpfungsketten bis hin zum Kunden auftreten können, von ihrem Unternehmen abzuwenden.

Die Fähigkeit zum zielgerichteten Umgang mit Chancen und Risiken ist bei einer nicht sicher vorhersehbaren Zukunft wichtig, um Versorgungsengpässe und Betriebsunterbrechungen zu vermeiden, den Lieferservice gegenüber Kunden aufrecht zu erhalten, Kosten einzusparen und letztlich die Existenz eines Unternehmens abzusichern.

Mit der stetig steigenden globalen Arbeitsteilung und den damit verbundenen Abhängigkeiten innerhalb von Lieferketten nimmt die Wahrscheinlichkeit von Lieferkettenstörungen bzw. Unterbrechungen überproportional zu.

Oftmals sind ganz einfache transportlogistische Gründe, wie Staus oder schlechte Nachfrageprognosen, die Ursache für eine Unterbrechung oder Verzögerung in der Supply Chain.

Doch die Bandbreite reicht von IT- und Infrastrukturausfällen über Rohstoffbeschränkungen und Lieferanteninsolvenzen bis hin zu politischen Unruhen oder Naturkatastrophen, deren Auswirkungen erheblich sein können.

Nur ein professionelles Supply Chain Risk Management bietet Schutz vor existenzbedrohenden Gefahren. In diesem Seminar werden Ihnen Methoden und Werkzeuge vorgestellt, die geeignet sind, Risiken in der Supply Chain zu identifizieren, zu bewerten und zielorientiert zu managen. Dadurch verschaffen Sie Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil, und die Kundenzufriedenheit wird steigen.


Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten

Im Seminar lernen Sie zunächst die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen und Standards zum Risikomanagement, insbesondere im Bereich Logistik und Supply Chain Management, kennen. Durch das Erlernen von einem systematischen, effizienten Vorgehen zum Management von Supply Chain Risiken, können Sie dieses auch schnell und günstig in Ihrem Unternehmen umsetzen.

Durch praktische Übungen lernen Sie effektive Methoden und Tools anzuwenden, mit denen Sie Störungen in Ihrer Supply Chain frühzeitig identifizieren und bezüglich der Auswirkungen auf Ihr Unternehmen bewerten und priorisieren können. So lernen Sie Strategien und Ausweichlösungen zu entwickeln bzw. Risiken zu minimieren oder gar zu vermeiden. Durch praktische Erfahrungsberichte aus erfolgreichen Unternehmen erhalten Sie wertvolle Einblicke in die Umsetzung des Supply Chain Risk Managements auch für Ihr Unternehmen.



Das Programm des Seminars "Supply Chain Risk Management"

Erster Seminartag

Ihre Seminarleiter:

Prof. Dr. Michael Huth, Hochschule Fulda

Dr. Ulrich Franke, Leiter des Institute for Supply Chain Security GmbH


Herzlich willkommen

  • Begrüßung durch die Seminarleiter
  • Kurze Vorstellungsrunde
  • Abstimmung der Seminarinhalte mit Ihren Erwartungen als Teilnehmer


Bedeutung des Supply Risk Managements

  • Gründe für Risikomanagement im Supply Chain Management
  • Externe und interne Treiber für Risikomanagement


Supply Chain Compliance – End to End Perspective

  • Was ist Compliance?
  • Sinn und Zweck einer Compliance Struktur
  • Vermeidung der persönlichen Haftung der Unternehmensleitung
  • Überblick über die Haftungstatbestände
  • Gesetzliche Vorgaben zum Risikomanagement
  • Rechtsprechung
  • Aufbau einer Compliance-Struktur

Prof. Dr Jutta Lommatzsch, Hochschule Ruhr West Campus Mülheim an der Ruhr


Aufbau eines Supply Chain Risk Managements

  • Einbindung in die Aufbauorganisation
  • Verbindung zu anderen Funktionen
  • Entwickeln einer „Road Map” für den Aufbau
  • Best- und Worst-Practice-Beispiele


Der Risikomanagement-Prozess

  • Phasen des Risikomanagements
  • Risikomanagement-Strategie
  • Risikoidentifikation, -analyse und -bewertung
  • Entwicklung und Umsetzung risikopolitischer Maßnahmen
  • Risikocontrolling und -reporting


Risikoidentifikation, -analyse und -bewertung

  • Bedeutung für das Risikomanagement
  • Messung von Risiken
  • Methoden für Risikoidentifikation, -analyse und -bewertung
  • Ereignisbaumanalyse
  • Fehlerbaumanalyse
  • FMEA
  • Risikoinventar
  • Risk Map
  • Besonderheiten in der Logistik und im Supply Chain Management
  • Prozessorientierung
  • Risiken in Logistikketten und Supply Chains


Risikoidentifikation, -analyse und -bewertung

  • Übung: Identifikation, Analyse und Bewertung von Supply Chain Risiken
  • Auswertung der Ergebnisse
  • Lessons Learned


Zusammenfassung der Ergebnisse des ersten Seminartages und Gelegenheit zur Diskussion

 


Zweiter Seminartag

Ihre Seminarleiter:

Prof. Dr. Michael Huth

Dr. Ulrich Franke


Klärung offener Fragen und Einleitung in den zweiten Tag


Risikopolitische Maßnahmen

  • Bewertung und Priorisierung von Supply Chain Risiken
  • Ansätze zur Risikovermeidung und -reduktion
  • Möglichkeiten des Risikotransfers
  • Risikoselbstbehalt
  • Bewertung und Umsetzung von Maßnahmen


Risk an Business Continuity Management im Bereich Logistik und IT der BASF

Philipp Wotke, Director Risk & Sustainability for Supply Chain/Information Services/Finance, BASF


Aufbau des Risikomanagements in das Unternehmen

  • Einbindung in die Aufbauorganisation
  • Verbindung zu anderen Funktionen
  • Risikomanagement vs. Qualitätsmanagement
  • Zentrales vs. dezentrales Risikomanagement, Software-Unterstützung
  • Notwendigkeit der EDV-Unterstützung
  • Eigenentwickelte Applikationen
  • Spezifische Risikomanagement-Software
  • Vorstellung der Supply Chain Risiko Software „Resilience360“
  • Einbindung in die bestehende EDV-Landschaft


Erfolgsfaktoren für das Logistik-Risikomanagement

  • Leitfaden für die Umsetzung
  • Gefahren bei der Implementierung
  • Top-Empfehlungen für ein wirkungsvolles Risikomanagement


Zusammenfassung der Seminarergebnisse und Gelegenheit für Ihre abschließenden Fragen


Ende des Seminars



Ablauf des Seminars "Supply Chain Risk Management"

Zeitlicher Rahmen

Erster Seminartag

9.00 Begrüßung der Teilnehmer

ca. 12.30 Gemeinsames Mittagessen

ca. 18.30 Ende des ersten Seminartages

Get-together

Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.


Zweiter Seminartag

9.00 Beginn

ca. 12.30 Gemeinsames Mittagessen

ca. 17.00 Ende des Seminars

Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.


Zielgruppe des Seminars "Supply Chain Risk Management"

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte der Bereiche Risikomanagement, Lieferantenmanagement, Supply Chain Management, Einkauf und Strategie sowie Unternehmer aus Logistik, Handel und Industrie, die das Risiko entlang der Lieferketten minimieren möchten.

Preisinformationen zum Seminar "Supply Chain Risk Management"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Mittagessen, Getränke und Arbeitsunterlagen enthalten. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine und Veranstaltungsorte zum Seminar "Supply Chain Risk Management"

14./15. November 2018 in Stuttgart: Hotel Park Consul Stuttgart/Esslingen, Grabbrunnenstraße 19, 73728 Esslingen am Neckar, Tel.: +49 (0)711/41111-0, Fax: +49 (0)711/41111-699, E-Mail: pcesslingen@consul-hotels.com, Internet: www.brendal-esslingen.com, Zimmerpreis: € 136,- inkl. Frühstück


Zimmerreservierung

Für dieses Seminar stehen in den Tagungshotels begrenzte Zimmerkontingente zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung direkt im jeweiligen Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.

<Anreise

2018: Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Ab 2019: Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In über 20 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice