Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Seminar: Tax Compliance und Steuerstrafrecht

Steuerrisiken erkennen und minimieren

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars "Tax Compliance und Steuerstrafrecht"


In diesem Seminar informieren Sie sich über die aktuelle Rechtslage und lernen, wie es gelingen kann, ein Tax CMS einzuführen, welches das Unternehmen zeitlich, finanziell und organisatorisch leicht umsetzen kann und - was ebenfalls sehr wichtig ist - von den Mitarbeitern des Unternehmens bei ihrer täglichen Arbeit als echte Hilfe empfunden wird.


PLUSPUNKTE, DIE ÜBERZEUGEN

  • Spitzenreferenten aus allen relevanten Bereichen der Tax Compliance
  • Anwendungsbeispiele insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen
  • Handfestes Wissen mit überschaubarem Umsetzungsaufwand
  • Rechtssicherheit in der Tax Compliance


Das Seminarprogramm

Moderation:RA Christoph Hohenegg, FORUM von Seelstrang & Partner mbB

ERSTER SEMINARTAG

9.00 Begrüßung durch den Seminarleiter

RA Christoph Hohenegg, FORUM von Seelstrang & Partner mbB, München

9.10 Compliance - lästiges Übel oder notwendige Pflicht?

  • Rechtliche Grundlagen für Compliance
  • Vorstandspflichten - Geschäftsführerpflichten
  • Folgen von Verletzungen (Zivilrecht, Strafrecht, Ordnungswidrigkeiten)
  • Compliance im Konzern (Vertragskonzern, faktischer Konzern)

Dr. Helmut Krenek, Vorsitzender Richter am Landgericht München I

11.00 Kommunikations- und Kaffeepause

11.30 Nutzen eines Tax CMS

  • Persönliche Haftungs- und Strafbarkeitsrisiken für Geschäftsleiter im Bereich der Unternehmenssteuern
  • Vorteile eines Tax CMS für das Unternehmen und dessen Geschäftsleiter
  • Nutzen des Anwendungserlasses des BMF zu § 153 AO für Geschäftsleiter persönlich

RA Christoph Hohenegg

12.15 Relevante Steuerarten und neuralgische Geschäftsvorgänge

  • Umsatzsteuer im internationalen Bereich
  • Die „Klassiker“ der steuerlich risikoreichen Geschäftsvorgänge

RA Christoph Hohenegg

12.45 Gemeinsames Mittagessen

13.45 Tax CMS aus Sicht der Finanzverwaltung

  • Besonders neuralgische Punkte bei Betriebsprüfungen und Steuerstrafverfahren
  • Austausch von steuerrelevanten Informationen zwischen den Steuerbehörden
  • Tax CMS aus Sicht der Finanzverwaltung unter Berücksichtigung des Anwendungserlasses des BMF zu § 153 AO

Burkhard Schmidt, Regierungsdirektor, Finanzamt München

15.00 Grundlegendes zur Strafbarkeit wegen Steuerhinterziehung

  • Voraussetzungen der Strafbarkeit von Geschäftsleitern wegen Hinterziehung von Unternehmenssteuern
  • Abgrenzung zu den Steuerordnungswidrigkeiten
  • Abgrenzung zwischen berichtigender Nacherklärung und (strafbefreiender) Selbstanzeige

RA Christoph Hohenegg

15.30 Kommunikations- und Kaffeepause

16.00 Tax CMS aus Sicht der Staatsanwaltschaften

  • Voraussichtlicher Umgang der Staatsanwaltschaften mit dem Anwendungserlass des BMF
  • Zusammenwirken von Staatsanwaltschaften und Finanzverwaltung bei der Verfolgung von Steuerstraftaten
  • Falls die Steuerfahndung im Unternehmen erscheint: Richtiges Verhalten der Geschäftsleiter und ausgewählter Mitarbeiter

Andreas Mitterer, Regierungsdirektor, Bayerisches Staatsministerium der Justiz, München

17.30 Get together:

Am Ende des ersten Seminartages lädt Sie Management Forum Starnberg ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern - eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und für Kontakte am Rande der Veranstaltung.


ZWEITER SEMINARTAG

9.00 Konzeption und Einrichtung eines Tax-CMS - aber mit Augenmaß!

  • Grundlegende Überlegungen der Geschäftsleitung
  • Unternehmenskultur und Engagement der Geschäftsleiter
  • Zusammensetzung des Projektteams und Aufgaben der Teammitglieder
  • Steuerung der Kommunikation mit den Mitarbeitern
  • Zeitliche Vorgaben und finanzielles Budget
  • Mut zur Einfachheit als Gestaltungsprinzip
  • Anforderungen an ein Tax CMS nach der Rechtsprechung
  • Bedeutung von Standard-Regelwerken (z.B. des PS 980 des Instituts der Wirtschaftsprüfer)
  • Die vier essentiell wichtigen Prinzipien für die Ausgestaltung von Verfahrensbeschreibungen
  • Die einzelnen Schritte bei Einführung eines Tax CMS

RA Christoph Hohenegg

10.45 Kommunikations- und Kaffeepause

11.15 Rolle und rechtliche Verantwortlichkeiten des Compliance Officer

  • Aufgaben und Kompetenzen eines Compliance Officer
  • Persönliche Risiken für den Compliance Officer
  • Interner oder externer Compliance Officer - Pro und Contra

RA Christoph Hohenegg

12.00 Arbeitsrechtliche Aspekte

  • Arbeitsrechtliche Anforderungen bei Einführung eines Tax CMS
  • Beteiligung des Betriebsrats
  • Mögliche arbeitsrechtliche Konsequenzen des Verstoßes eines Mitarbeiters gegen die unternehmensinternen Tax-Compliance-Regeln

RA Christoph Hohenegg

12.30 Gemeinsames Mittagessen

14.00 Erfahrungsbericht aus der Praxis des Allianz-Konzerns

  • Praxisbericht anhand des Beispiels der Allianz als erster nach dem IDW PS 980 zertifizierter DAX-Konzern
  • Vorgehen bei Einführung des Tax CMS
  • Laufende Optimierung des Tax CMS und der damit verbundene Aufwand
  • Praktische Schwierigkeiten
  • Tipps für Geschäftsleiter mittelständisch geprägter Unternehmen
  • Beantwortung von Fragen der Seminarteilnehmer

StB Christa Aumer, Tax Compliance Officer, Allianz SE, München

16.00 Kommunikations- und Kaffeepause

16.30 Diskussionsrunde

Diskussion zwischen den Seminarteilnehmern und den Referenten

ca. 17.00 Ende des Seminars

Teilnehmerstimmen zum Seminar "Tax Compliance und Steuerstrafrecht"

„Es war eine sehr gelungene Veranstaltung.“
T. Sengstock, SIV Süddeutsche Immobilienvermögensverwaltung GmbH,
„Guter Überblick über das Thema“
P. Stumpp, Landesmesse Stuttgart GmbH,
„Gelungene Hilfestellung durch den Dozenten- und Teilnehmermix sowie aussagefähige Skripte.“
S. Gerbl, ept GmbH

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In 25 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice