Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Seminar: Tax Compliance und Steuerstrafrecht

Potenzielle Steuerrisiken systematisch ausschalten

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars "Tax-Compliance und Steuerstrafrecht"

Tax Compliance ist Pflicht!

Unternehmensleiter müssen den Geschäftsbetrieb so organisieren, dass Verstöße gegen Steuergesetze vermieden oder kurzfristig abgestellt werden können. Gelingt ihnen das nicht, greifen verschärfte rechtliche Rahmenbedingungen und eine restriktivere Handhabung durch die Finanzverwaltung und Staatsanwaltschaften.

Anwendungserlass nach § 153 AO

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat am 23.05.2016 einen die deutschen Finanzbehörden bindenden Anwendungserlass veröffentlicht. Dieser neue Anwendungserlass des BMF ist als echtes Angebot der deutschen Finanzverwaltung an Geschäftsleiter zu verstehen, ihre persönlichen Haftungsrisiken im steuerlichen Bereich beträchtlich zu reduzieren, und zwar durch Einrichtung eines innerbetrieblichen Tax CMS.

Tax CMS passgenau entwickeln

Dieses Seminar liefert einen Überblick darüber, welche Folgen es für das Unternehmen und dessen Geschäftsleiter persönlich haben kann, wenn Steuergesetze verletzt werden, die das Unternehmen betreffen. Die Referenten erläutern, wie es der Unternehmensleitung gelingen kann, die Haftungs- und Strafbarkeitsrisiken im steuerlichen Bereich systematisch zu minimieren und zugleich die Unternehmensorganisation schlank zu halten.



Erster Seminartag "Tax-Compliance und Steuerstrafrecht"

9.00 Uhr Begrüßung durch den Seminarleiter

RA Christoph Hohenegg,

FORUM von Seelstrang & Partner mbB, München


9.10 Uhr Compliance - lästiges Übel oder notwendige Pflicht?

  • Rechtliche Grundlagen für Compliance
  • Vorstandspflichten - Geschäftsführerpflichten
  • Folgen von Verletzungen - Zivilrecht, Strafrecht, Ordnungswidrigkeiten
  • Compliance im Konzern - Vertragskonzern, faktischer Konzern

Dr. Helmut Krenek, Richter am Landgericht München I


11.00 Uhr Kommunikations- und Kaffeepause


11.30 Uhr Nutzen eines Tax CMS

  • Besonders risikobehaftete Unternehmenssteuern, v.a. in Form der Umsatzsteuer im internationalen Bereich
  • Die „Klassiker“ der steuerlich risikoreichen Geschäftsvorgänge im Inland und mit Auslandsbezug
  • Persönliche Haftungs- und Strafbarkeitsrisiken für Geschäftsleiter im Bereich der Unternehmenssteuern
  • Auswirkungen von Verstößen gegen Steuergesetze auf das Unternehmen
  • Vorteile eines Tax CMS für das Unternehmen und dessen Geschäftsleiter
  • Nutzen des Anwendungserlasses des BMF vom 23.05.2016 zu § 153 AO für Geschäftsleiter persönlich

RA Christoph Hohenegg, FORUM von Seelstrang & Partner mbB


13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen


14.00 Uhr Tax CMS aus Sicht der Finanzverwaltung

  • Besonders neuralgische Punkte bei Betriebsprüfungen und Steuerstrafverfahren auf Ebene der Finanzämter
  • Austausch von steuerrelevanten Informationen zwischen den Steuerbehörden auf internationaler Ebene heute und morgen
  • Tax CMS aus Sicht der Finanzverwaltung unter Berücksichtigung des Anwendungserlasses des BMF vom 23.05.2016 zu § 153 AO

Burkhard Schmidt, Oberregierungsrat, Finanzamt München


15.30 Uhr Kommunikations- und Kaffeepause


16.00 Uhr Berichtigende Nacherklärung versus strafbefreiende Selbstanzeige

  • Voraussetzungen der Strafbarkeit von Geschäftsleitern wegen Hinterziehung von Unternehmenssteuern gem. § 370 AO
  • Abgrenzung zu den Steuerordnungswidrigkeiten (§§ 377 ff. AO)
  • Abgrenzung zwischen berichtigender Nacherklärung (§ 153 AO) und (strafbefreiender) Selbstanzeige (§ 371 AO)

RA Christoph Hohenegg, FORUM von Seelstrang & Partner mbB


16.45 Uhr Tax CMS aus Sicht der Staatsanwaltschaften

  • Voraussichtlicher Umgang der Staatsanwaltschaften mit dem Anwendungserlass des BMF vom 23.05.2016 zu § 153 AO
  • Zusammenwirken von Staatsanwaltschaften und Finanzverwaltung bei der Verfolgung von Steuerstraftaten
  • Falls die Steuerfahndung im Unternehmen erscheint: Richtiges Verhalten der Geschäftsleiter und ausgewählter Mitarbeiter

Andreas Mitterer, Regierungsdirektor Bayerisches Staatsministerium der Justiz, München


18.30 Uhr Get-Together

Am Ende des ersten Seminartages lädt Sie Management Forum Starnberg ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern - eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und für Kontakte am Rande der Veranstaltung.



Zweiter Seminartag "Tax-Compliance und Steuerstrafrecht"

9.00 Uhr Konzeption und Einrichtung eines Tax CMS

  • Erste grundlegende Überlegungen, v.a. hinsichtlich:
  • Anforderungen an die Unternehmenskultur
  • Engagement der Geschäftsleiter und Unternehmensinhaber
  • Zusammensetzung des Projektteams und Aufgaben der Teammitglieder
  • Modalitäten der Zusammenarbeit und der Ausführung der einzelnen Arbeiten einschl. der einzusetzenden technischen Mittel (z.B. in Form eines Datenraums)
  • Steuerung der Kommunikation mit den Mitarbeitern
  • Zeitliche Vorgaben
  • Finanzielles Budget
  • Anforderungen an ein Tax CMS nach der Rechtsprechung
  • Die einzelnen Schritte bei Einführung eines Tax CMS - Anforderungen an die Geschäftsleitung
  • Integration eines Tax CMS in die bestehende Aufbau- und Ablauforganisation des Unternehmens
  • Risikofaktoren bei der Einführung eines Tax CMS:
  • Überdimensionierung
  • Verwissenschaftlichung
  • Überschreitung des Budgets
  • Faktor Mensch
  • Kosten der Konzeption, Einführung und des laufenden Betriebs eines Tax CMS

RA Christoph Hohenegg, FORUM von Seelstrang & Partner mbB


10.45 Uhr Kommunikations- und Kaffeepause


11.15 Uhr Rolle und rechtliche Verantwortlichkeiten des Compliance Officer

  • Aufgaben und Kompetenzen eines Compliance Officer
  • Persönliche Risiken für den Compliance Officer
  • Interner oder externer Compliance Officer - Pro und Contra

RA Christoph Hohenegg, FORUM von Seelstrang & Partner mbB


12.00 Uhr Arbeitsrechtliche Aspekte

  • Arbeitsrechtliche Anforderungen bei Einführung eines Tax CMS
  • Beteiligung des Betriebsrats
  • Mögliche arbeitsrechtliche Konsequenzen des Verstoßes eines Mitarbeiters gegen die unternehmensinternen Tax-Compliance-Regeln

RA Christoph Hohenegg, FORUM von Seelstrang & Partner mbB


12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen


14.00 Uhr Erfahrungsbericht aus der Praxis des Allianz-Konzerns

  • Praxisbericht anhand des Beispiels der Allianz als erster nach dem IDW PS 980 zertifizierter DAX-Konzern
  • Vorgehen bei Einführung des Tax CMS
  • Laufende Optimierung des Tax CMS und der damit verbundene Aufwand
  • Praktische Schwierigkeiten
  • Tipps für Geschäftsleiter mittelständisch geprägter Unternehmen
  • Beantwortung von Fragen der Seminarteilnehmer

StB Christa Aumer, Tax Compliance Officer, Allianz SE, München


16.00 Uhr Kommunikations- und Kaffeepause


16.30 UhrDiskussionsrunde

Diskussion zwischen den Seminarteilnehmern und den Referenten

Moderation: RA Christoph Hohenegg, FORUM von Seelstrang & Partner mbB


ca. 17.00 Uhr Ende des Seminars



Zielgruppe des Seminars "Tax-Compliance und Steuerstrafrecht"

Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an : >Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Steuern: Konzernsteuern, Internationale Steuern, Steuerrecht > aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen, Finanzbuchhaltung, Bilanzierung, Controlling > sowie aus den Bereichen Interne Revision, Risikomanagement, Compliance und Recht. Ebenfalls angesprochen sind Geschäftsführer, Vorstände, Aufsichtsräte, Inhaber und Gesellschafter sowie Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Steuerstrafrechtler, die mit der Thematik der Tax-Compliance betraut sind.

Preisinformationen zum Seminar "Tax-Compliance und Steuerstrafrecht"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine und Veranstaltungsorte zum Seminar "Tax-Compliance und Steuerstrafrecht"

Mittwoch, 23. und Donnerstag, 24. Mai 2018 in Frankfurt/M.: Maritim Hotel Frankfurt, Theodor-Heuss-Allee 3, 60486 Frankfurt/M., Telefon: 069/7578-0, Telefax: 069/7578-1000, E-Mail Reservierung: info.fra@maritim.de, www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-frankfurt, Zimmerpreis: € 120,- ohne Frühstück.

Dienstag, 10. und Mittwoch, 11. Juli 2018 in München: Holiday Inn Munich - City Centre, Hochstraße 3, 81669 München, Telefon: 089/4803-4444, Telefax: 089/4488277, E-Mail-Reservierung: postoffice@muchb.holidayinn.com, Internet: www.munich-meeting-centre.de, Zimmerpreis: € 136,- mit Frühstück.


Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im jeweiligen Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Die Zahlung erfolgt vor Ort im Hotel. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Anreise

2018: Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Ab 2019: Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In über 20 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice