Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management | Management Forum Starnberg
Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Seminar: Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management

Schaffen Sie Kostentransparenz im gesamten Gebäudelebenszyklus – von der ersten Projektskizze über den Bau zum Betrieb

Kosten:

Programm des Seminars "Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management"


Erster Seminartag:


Begrüßung, Einführung in das Seminar

  • Kurze Vorstellung der Teilnehmer
  • Erläuterung der Seminarinhalte


Grundlagen Benchmarking

  • Vorstellung der Struktur der Lebenszykluskosten  von Gebäuden
  • Kostenverteilung der Gebäudekosten über den Lebenszyklus
  • Grundlegende Informationen zu Normen und Richt linien (DIN 276, 18960, GEFMA 200/250, ÖNorm,  SIA)
  •  Übersicht Kostenoptimierungspotenziale aus Projekterfahrungen
  • Die Benchmarking-Pyramide – die richtige Ebene  für mein Benchmarking
  •  Kostenarten, Bezugsgrößen, Gebäudeinformationen
  • Grundsätzlicher Aufbau der Kennzahlen
  • Ausfüllen und Besprechung der Checkliste „Status  Benchmarking“


Benchmarking der Gebäudeerrichtungskosten

  •  Marktübliche Strukturierung der Gebäudeerrich tungskosten
  • Baukosten, Errichtungskosten, Wiederbeschaf fungswerte, Verkehrswerte – was ist was?
  • Strukturierung der Benchmarks nach der DIN 276 in Ebenen
  • Erläuterung empfehlenswerter Benchmarks der Gebäudeerrichtungskosten
  •  Maßnahmen zur Optimierung der Errichtungskosten
  • Ausfüllen und Besprechung der „Checkliste Errichtungskosten“
  • Nicht-monetäre Kennzahlen


Praxisbeispiel Nutzungskosten-Benchmarking (internes Benchmarking)

  • Abstimmung des Kennzahlensystems
  • Integration des Vergleichs mit den Marktkennzahlen
  • Das Benchmarking-Handbuch: ein unverzichtbares  Element des Benchmarking-Projektes
  • Vorstellung Inhalte eines internen Kennzahlen berichts


Zweiter Seminartag:


Benchmarking der Lebenszykluskosten

  • Vorstellung der notwendigen Struktur der Lebens zykluskosten von Gebäuden
  • Struktur der Lebenszykluskosten nach Normen und  Richtlinien
  • Berechnung der LZK nach DGNB und BNB
  • Marktübliche Strukturierung der Lebenszyklus kosten in Anlehnung an das fm.benchmarking
  • Erläuterung empfehlenswerter Benchmarks der  Gebäudelebenszykluskosten
  • Maßnahmen zur Optimierung der Lebenszyklus kosten
  • Ausfüllen und Besprechung der Checkliste „Lebenszykluskosten“


Ergebnisse des fm.benchmarking 2019

  • Organisation des fm.benchmarking 2019
  • Gebäudetypen im fm.benchmarking
  • Datenauswertung: Was sagen mir die statistischen  Werte?
  • Vorstellung einiger ausgewählter Kennzahlen
  • Wie nehme ich am Benchmarking teil?
  • Benchmarking-Pools 2019 – ein neues Konzept zur  Datenanalyse
  • Online verfügbare Benchmarks


Gebäudenutzungskosten- und Gebäudelebenszykluskostenberechnung

  • Berechnung und Benchmarking – was ist der Unter schied?
  • Idealer Zeitpunkt für die Kostenberechnungen
  • Kurze Vorstellung Gebäudenutzungskostenrechner
  • Kurze Vorstellung Immobilienlebenszykluskosten rechner
  • Ausfüllen und Besprechung der Checkliste „Berechnung der Lebenszykluskosten“


Empfehlungen für Ihr Benchmarking-Projekt

  • Organisation des Benchmarking-Projektes
  • Projektzeitplanung – Voraussichtliche Ergebnisse


Zusammenfassung und Feedback der Teilnehmer


Ablauf des Seminars "Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management



1.Seminartag

9.00 Begrüßung der Teilnehmer und Abfrage der Teilnehmerinteressen

ca. 12.30 Gemeinsames Mittagessen

ca. 17.30 Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog  mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.


2. Seminartag

9.00 Beginn des 2. Seminartages

ca. 13.00 Gemeinsames Mittagessen

ca. 14.00 Ende des Seminars


Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden während der Veranstaltung festgelegt.


Zielgruppe des Seminars "Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management"

Diese Veranstaltung wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Gebäudemanagement, Facility Management, Interne Dienste, Liegenschaften, Immobilien, Interne Verwaltung, Controlling, Instandhaltung und Technische Dienste. In diesem Workshop-Seminar wird intensiv mit den Teilnehmern gearbeitet, weswegen es Facility Managern mit ersten Erfahrungen im Bereich Kennzahlen besonders zu empfehlen ist. Einsteiger erhalten einen umfassenden Überblick.


Prof. Dipl.-Ing. Uwe Rotermund

Prof. Dipl.-Ing. Uwe Rotermund M. Eng. TM ist Professor an der Fachhochschule Münster, Fachbereich Architektur. Am Lehrstuhl Immobilien-Lebenszyklus-Management ist er in zahlreiche Forschungs- und Lehraktivitäten eingebunden. Als Ingenieur und Berater in der Prof. Uwe Rotermund Ingenieurgesellschaft ist er in vielfältigen Projekten der freien Wirtschaft und der öffentlichen Hand tätig. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt in der Organisation von FM-Abteilungen, der Ausschreibung und des Controllings von Serviceleistungen sowie in der Berechnung und Optimierung von Lebenszykluskosten von Immobilien. Eigene Betreibererfahrungen sammelte Professor Rotermund als technischer Leiter der Kreiskrankenhäuser des Landkreises Kassel. Parallel leitet er das verbandsoffene Benchmarking 2016. In diesem umfangreichen Benchmarking-Pool werden, u.a. in Kooperation mit der GEFMA und der RealFM, Gebäudenutzungskosten analysiert und bewertet. 2007 wurde er von der Ingenieurkammer Niedersachsen zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für Facility Management ernannt. In verschiedenen lebenszyklusorientierten Architektur- und Investorenwettbewerben ist er in der Vorprüfung oder als Mitglied des Preisgerichts tätig.

Preisinformationen zum Seminar "Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.595,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUM Seminar: Aufbau und Analyse von Kennzahlen und Benchmarks im Facility Management

Mittwoch, 04. und Donnerstag, 05. November 2020 in Frankfurt am Main: relexa Hotel Frankfurt/Main, Lurgiallee 2, 60439 Frankfurt am Main, Telefon: +49 69 95778-0, E-Mail: Frankfurt-Main@relexa-hotel.de, Internet: www.relexa-hotel-frankfurt.de , Zimmerpreis: € 115,- inkl. Frühstück.


Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung bei Bedarf möglichst bald direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.


Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn-sonderkonditionen

04.11.2020 - 05.11.2020

Frankfurt am Main

relexa Hotel Frankfurt/Main
Alle Infos als PDF Auf die Merkliste

Ansprechpartner:

Helmut Hohberger
Helmut Hohberger

Konferenz-Manager

+49 8151 2719–42

E-Mail senden
Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro

Kundenservice

+49 8151 2719–22

E-Mail senden
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

KONFERENZEN UND SEMINARE 

In mehr als 200 exklusiven Führungskräftetrainings vermitteln unsere Trainer in den verschiedenen Bereichen praxisorientiertes Fachwissen. Unsere Coachings richten sich an Führungskräfte sowie Manager und dienen der Stärkung ihrer Kompetenzen und dem Ausbau der Fähigkeiten. Diese ermöglichen Ihnen auch die Knüpfung beruflicher Connections, die für eine erfolgreiche Karriere sowohl Ihrer Führungskräfte als auch für Ihr Unternehmen relevant sind. Ein professionelles Führungskräftetraining durch unsere qualifizierten Trainer optimiert Ihren Führungsstil und Ihre Kompetenzen auf das höchste Niveau. Investieren Sie in unsere Coachings, welche Ihren Führungskräften effiziente Strategien in Bereichen wie Verhandeln und Kommunikation vermittelt.

Ihr Weg zum Erfolg – Mit Führungskräftetrainings

Das Management Forum Starnberg bietet erstklassige Führungskräftetrainings, die sich durch qualifizierte Trainer und höchste Qualitätsansprüche auszeichnen. Unsere Coachings für Führungskräfte ermöglichen Ihnen nicht nur die stetige Weiterbildung in Ihrem fachlichen und beruflichen Bereich, sondern dadurch auch eine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Dabei thematisieren die Führungskräftetrainings auch branchenübergreifend aktuelle Fragen sowie Anliegen, wie die fortschreitende Digitalisierung oder die gesetzliche Arbeitszeiterfassung.

Unsere Führungskräftetrainings umfassen eine Vielzahl an unterschiedlichen Bereichen, in denen Führungskräfte sowie Manager ihre erforderlichen Kompetenzen vertiefen und ausbauen können. So können Sie beispielsweise die Rhetorik, Verhandlungsgeschick oder das Konfliktmanagement Ihrer Führungskräfte durch unsere Coachings stärken, die stets von Trainern mit hohem Fachwissen und jahrelanger Erfahrung geführt werden. Insbesondere für Führungskräfte sowie Manager sind weiterführende Fähigkeiten wie eine geschickte Konfliktlösung, seröses Auftreten und Kommunikation von großer Bedeutung.

Maßgeschneiderte Coachings

Wir bieten darüber hinaus auch maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen für Ihre Mitarbeiter an, die speziell auf die Anforderungen Ihres Unternehmens entworfen sind und somit den bestmöglichen Erfolg garantieren. Es erfolgt zunächst ein persönliches Gespräch und eine Beratung, woraufhin wir Ihr individuelles Angebot erstellen. Dabei kann auch jedes Training aus unserem großen Angebot als Inhouse-Schulung konzipiert werden.
Sie interessieren sich für unsere Führungskräftetrainings und wollen unsere Leistung in Anspruch nehmen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf, unsere kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen für Fragen oder eine Beratung gern zur Verfügung.

 

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice