Jahresforum Betriebliches Gesundheitsmanagement 2021 | Management Forum Starnberg GmbH
Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Betriebliches Gesundheitsmanagement 2021

Mit topaktuellen Berichten aus der Wissenschaft und der Praxis

Bewertung:
Kosten:
(Standard Ticket)
(Sonderpreis)
(DIGITALE Teilnahme (Live-Streaming))

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit! 

Die Gesundheit unserer Teilnehmenden hat bei uns absolute Priorität. Wir gewährleisten eine sichere Durchführung der Veranstaltung durch die konsequente Umsetzung der Hygienevorgaben der Bundes- und jeweiligen Landesregierung. Unsere Maßnahmen werden analog zu den am Veranstaltungstag geltenden Vorschriften angepasst. Entsprechend entwickelt sich unser Hygienekonzept stetig weiter, um jederzeit allen Vorschriften und Ansprüchen gerecht zu werden.

ERSTER TAG: DIENSTAG, 23. Februar 2021

9.00 Begrüßung durch Management Forum Starnberg GmbH und Andrea Prehofer

9.15 DIGITALE TRANSFORMATION

Das Phänomen jenseits von smarten Apps und Algorithmen

> Von den Bits und Bytes zu gesellschaftlichen Veränderungen

> Neuorganisation aller Lebensbereiche

> Kulturelle Transformation von Werten, Normen und Haltungen

> Offene Kommunikation, Transparenz, Partizipation

> Führungsaufgabe für ein neues «Mindset»

Prof. Dr. Andrea Belliger, Pädagogische Hochschule Luzern, Institut für Kommunikation und Führung IKF, Luzern

9.45 KULTURWANDEL

BGM – ohne dass der Betrieb die Gesundheit managed

> Mit Maßnahmen soll das korrigiert werden, was vorher schon falsch gelaufen ist. Ist das sinnvoll?

> Selbstverantwortung statt „Konsum von Gesundheitsmaßnahmen" durch Arbeitnehmer.

> Corona geht, Remote bleibt: was nun?

Stéphanie Naujock, Geschäftsführerin, Micromata GmbH

10.30 Kommunikations- und Kaffeepause

PARTNER-CIRCLE

Geführter Rundgang der Teilnehmer zu den Ausstellerständen

11.00 POSITIVE PSYCHOLOGIE

Grundpfeiler für gesunde Unternehmens- und Mitarbeiterführung

> Was ist Positive Psychologie?

> Wieso immer mehr Unternehmen aufhorchen

> Vorsicht: Happiness-Falle

> Interaktive Interventionen für den Alltag

Andrea Prehofer, Management Trainerin, Starnberg

11.45 ARBEITSFÄHIGKEIT

WAI 2.0 – eine ganzheitliche Mitarbeiterbefragung

> Why WAI ?

> …und warum schon wieder eine Mitarbeiterbefragung?

> Arbeitsfähigkeit, was ist das überhaupt?

> vom Projekt zum Produkt

Dr. Esther Goldberg, Gesundheitswesen und Management, Fachärztin für Arbeitsmedizin, Fachärztin für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin, Volkswagen AG

12.30 Gemeinsames Mittagessen

Gelegenheit zum Ausstellungsbesuch

EXPERTENGESPRÄCHE

13.55 Bewegte Pause mit Astrid Beck

14.00 ARBEITSPLATZGESTALTUNG

Movement and „Wellbeing“ im Büro

> Radikales Umdenken bei der gesamten Arbeitsplatzgestaltung

> Der zentrale Einfluss von Bewegung auf unser Wohlbefinden in den Fokus einer ganzen Gesellschaft

> Studienlage und Erkenntnisse

Prof. Dr. Wolfgang Schöllhorn, Trainings- und

Bewegungswissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

14.30 NÄHRSTOFFVERSORGUNG

Intelligente Ernährung in der Arbeitswelt – Faktor für Gesundheit und Leistungsfähigkeit:

> Ernährungsbedingte chronische Zivilisationskrankheiten – die wahre Pandemie?

> Verhungern an vollen Töpfen

> Starkes Immunsystem durch Mikronährstoffe

> Strategien aus der modernen Ernährungsmedizin

Niels Schulz-Ruhtenberg, Facharzt für Allgemeinmedizin, Ernährungs- und Sportmedizin, Ärzte Am Kaiserkai, Hamburg

15.00 VERHALTENSPRÄVENTION

Bedeutung und Umsetzung von Verhaltensprävention in Corona-Zeiten

Chronische Krankheiten, gesunder Lebensstil und Corona

Prof. Dr. med. Uwe Nixdorff, Ärztlicher Geschäftsführer, Hanako GmbH

15.30 Kommunikations- und Kaffeepause

15.55 Bewegte Pause mit Astrid Beck

16.00 SUCHTPRÄVENTION

Süchtig am Arbeitsplatz – Kollegiale Suchthelfer als Erfolgsmodell

> Suchtgefahr bei Mitarbeitern frühzeitig erkennen

> Richtig auf Auffälligkeiten reagieren

> Kosten-Nutzen von betrieblicher Suchtprävention

> Vorteile eines kollegialen Suchtberaters

> Best Practice betriebliche Suchthelfer bei der BMW AG

Patrick Durner, Betriebliche Suchtprävention Miehle GmbH

Christian Böer, Sicherheitsbeauftragter, Suchtprävention und Gesundheit am Standort München, BMW AG

16.45 STRESSMANAGEMENT

Praxistraining – Professionelles Stressmanagement als Garant für Gesundes Arbeiten

> Innere Haltung als Kompass für das Handeln

> Berufsbegleitendes Kommunikations- und Persönlichkeitstraining

> Praxistraining – Handlungskompetenzen gezielt stärken – Situationen vordenken

> Stress abbauen, Gesundheitsförderung leben und Gesunderhaltung priorisieren

> Psychosoziale Betreuung nach Extremstresssituationen/Belastungen rechtzeitig erkennen

Nicki Bauer, Koordinator für das Behördliche Gesundheitsmanagement, Bayerische Bereitschaftspolizei Bamberg

17.30 Zusammenfassung des ersten Konferenztages

18.00 Get Together und Networking

Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zu einem Umtrunk und zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

ZWEITER TAG: MITTWOCH, 24. Februar 2021

9.00 KRISENMANAGEMENT

Medizinisches Management der Coronakrise in einem Luftfahrtkonzern

> Spezifische medizinische Krisen- und Gremienarbeit im Unternehmen

> Home Office und Kurzarbeit als besondere Herausforderungen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

> Dilemma der krisenbedingten Ressourcenknappheit einerseits und der erhöhten medizinischen Anforderungsprofile andererseits

> Medizinische und psychosoziale Arbeit im Unternehmen als Instrument der sozialen Fürsorge

Dr. med. Lothar Zell, Vice President, Chief Medical Officer, Head of Medical Services & Health Management, Lufthansa Group

9.45 PODIUMSDISKUSSON: LOCKDOWN UND DANN?

Wie machen wir das Gesundheitsmanagement krisenfest?

Praxiserfahrene Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft, Verwaltung und Krankenkassen diskutieren, was BGM aus der Coronakrise gelernt hat und wie ein zukunftsgerichtetes Betriebliches Gesundheitsmanagement aussehen kann. Inputs und Diskussion mit

  • Sabine Can, Landeshauptstadt München
  • Björn Wegner, Unfallkasse Bund und Bahn
  • Eva Berninger, Siemens Betriebskrankenkasse

10.30 Kommunikations- und Kaffeepause

EXPERTENGESPRÄCHE

10.55 Bewegte Pause mit Astrid Beck

11.00 KRANKENHAUS

Herausforderung gesundes Personal im Gesundheitswesen

> Verständnis, Vertrauen, Sinnhaftigkeit des BGMs und warum sich Krankenhäuser damit so schwertun

> Der strukturelle Aufbau eines BGMs

> Wertschätzendes Arbeiten als Grundlage des BGMs

> BGM als Personalmarketing-Tool

Martina Lauerbach, Leitung BGM, St. Vinzenz Klinik Pfronten GmbH

11.45 KENNZAHLEN

Vom Happy Sheet zum BGM-Cockpit: Welchen Nutzen haben Gesundheitskennzahlen für Merck in der Praxis?

> Wie ist das BGM-Cockpit bei Merck entstanden?

> Welche Kennzahlen analysieren wir aktuell im BGM von Merck?

> Wie sieht das BGM-Cockpit aus und wie wird dieses in der Praxis zur Managementberatung eingesetzt?

Dr. Nils Balser, Senior Expert Health Management | Health Services | Site Management | Safety, Environment, Health & Catering; Merck KGaA

12.30 Gemeinsames Mittagessen

13.30 Ende der Fachkonferenz für alle Teilnehmer, die nicht am Workshop teilnehmen.

INTERAKTIVER WORKSHOP

***teilnehmerbegrenzt***

13.30 Potenzialentfaltung und Menschlichkeit in der Arbeitswelt

Für alle, die von den Ideen einer neuen Arbeitswelt inspiriert sind und nun den Wandel zu mehr Sinn, Potenzialentfaltung und Menschlichkeit in der Arbeitswelt auch in ihrem Unternehmensumfeld aktiv mitgestalten wollen, möchten wir in diesem Workshop Möglichkeiten,

Werkzeuge und Erfahrungen von der Vision zur Wirklichkeit vermitteln.

Nicole Kahrs, Initiatorin für Sinnstiftung und Potenzialentfaltung

15.30 Ende der Fachkonferenz für die Workshopteilnehmer

Zielgruppe der Fachkonferenz "Betriebliches Gesundheitsmanagement 2021" in München

Dieses Jahresforum richtet sich an alle Unternehmen, Verbände, die Öffentliche Verwaltung sowie Krankenkassen und Berufsgenossenschaften, insbesondere an: Geschäftsführer und Vorstände, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Personal und Personalentwicklung, Betriebsärzte, Gesundheitsmanager und Arbeitsschutzbeauftragte, Betriebs- und Personalräte, Führungskräfte aus anderen Unternehmensbereichen. Ebenso angesprochen sind Dienstleistungsunternehmen, die im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements aktiv sind, sowie Vertreter aus Unternehmens- und Personalberatungen.

Dr. Nils Balser

Dr. Nils Balser ist seit 2014 bei Merck KGaA in Darmstadt und war dort zunächst als Referent für Betriebliches Gesundheitsmanagement tätig. In seiner aktuellen Rolle als Senior Expert Health Management verantwortet er neben bereichsübergreifenden Projekten, u.a. zur aufsuchenden Betrieblichen Gesundheitsförderung im Produktionskontext, insbesondere auch die strategische Ausrichtung des Gesundheitsmanagements mit dem Schwerpunkt Evaluation und Kennzahlenmanagement sowie die Führungskräfteberatung.

Nicki Bauer

Nicki Bauer ist Polizeibeamter in Führungsposition und seit sechs Jahren für den Psychologischen Dienst einer Landespolizei als Trainer, systemischer Coach und Mediator tätig. In seiner praktischen Tätigkeit als Polizist hat er viele stark belastende Situationen kennengelernt und sich dort als zertifizierter Gesundheitsmanager auf die Stärkung von Resilienz und Krisenintervention spezialisiert. Er arbeitet als freiberuflicher Coach und Trainer für das ISDG® Institut für Systemisches Demografie- und Gesundheitsmanagement zu den Schwerpunktthemen Gesunde Führung, Resilienz und Umgang mit psychischen Belastungen und Erkrankungen.

Astrid Beck

Astrid Beck arbeitete 10 Jahre als angestellte Fitness- und Gesundheitstrainerin. Seit 2006 ist sie als lizensierte Personal-Fitnesstrainerin im eigenen Unternehmen beck2sports tätig. Neben zahlreichen Lizensierungen, wie im Bereich Rehabilitation, Ernährung und Gehirn-Fitness, absolvierte sie 2012 den Abschluss „Medical Fitness“- Trainer A-Lizenz.

Prof. Dr. Andrea Belliger

Prof. Dr. Andrea Belliger ist Prorektorin an der Pädagogischen Hochschule Luzern und leitet das Institut für Kommunikation & Führung IKF. Sie studierte Theologie, Philosophie und Geschichte in Luzern, Strassburg und Athen und erwarb den Abschluss Executive MBA Zürich/Boston. Darüber hinaus ist sie Autorin und Verwaltungsrätin. 2018/19 wurde sie unter die Top 100 Women gewählt und für den Female Digital Leader Award nominiert sowie 2019 unter die 25 einflussreichsten Persönlichkeiten im Gesundheitswesen der Schweiz gewählt. 2015 war sie Themenpatin für „Digitale Gesundheit“ beim deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Eva Berninger

Eva Berninger ist seit 2017 Fachexpertin für Gesundheitsförderung und Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der Siemens Betriebskrankenkasse in München, bei der sie die konzeptionelle und strategische Verantwortung für das interne Betriebliche Gesundheitsmanagement, das BGF Angebotsportfolio für externe Firmenkunden sowie die Gesundheitsförderung in nichtbetrieblichen Lebenswelten hat. Zu den Kompetenzschwerpunkten gehören u.a. Konzept und Angebotsentwicklungen sowie Prozess- und Programmoptimierungen.

Christian Böer

Christian Böer arbeitet als Konstruktionsspezialist in der BMW AG München und im Nebenamt seit 15 Jahren als betrieblicher Ansprechpartner Sucht. Herr Böer wirkt aktiv in der Strafjustiz, im Rettungsdienst sowie in der Krisenintervention mit.

Sabine Can

Sabine Can leitet den Fachbereich „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ der Landeshauptstadt München. In dieser Funktion liegt ihr Arbeitsschwerpunkt auf der strategischen Weiterentwicklung des Themas. Sie war zunächst im „klassischen“ Arbeits und Gesundheitsschutz tätig bevor sie sich mit der Implementierung eines umfassenden Gesundheitsmanagements bei der Landeshauptstadt München und der Begleitung dezentraler

BGM-Projekte beschäftigte.

Patrick Durner

Patrick Durner ist Geschäftsführender Gesellschafter der Betriebliche Suchtprävention Miehle GmbH in Augsburg. Der studierte Diplom-, Medien- und Erlebnispädagoge absolvierte darüber hinaus Ausbildungen als Suchtpräventionsfachkraft und als Systemischer Berater und Coach. Vielfältige praktische Erfahrungen sammelte er als Leiter des „exZesS Kompetenzzentrum für exZessiven Medienkonsum und Suchtprävention“ bei Prop e.V. in Freising, als Pädagogische Leitung der Stiftung Sehn Sucht in München, als Leiter des Projekts „webC@RE“ der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen sowie in seinen freiberuflichen Tätigkeiten.

Dr. Esther Goldberg

Dr.med. Esther Goldberg ist Fachärztin für Arbeitsmedizin, Fachärztin für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin und Werksärztin bei der Volkswagen AG. Sie war über 10 Jahre im Krankenhaus und Rettungsdienst tätig. Neben der Unterabteilungsleitung Rettungsdienst/Ambulanz am Standort Hannover und der werkärztlichen Tätigkeit engagiert sie sich intensiv in der Planung und Durchführung von Projekten des betrieblichen Gesundheitsmanagements am Standort Hannover und im Konzern.

Nicole Kahrs

ist Initiatorin für Sinnstiftung und Potenzialentfaltung und arbeitet im Projekt „what-am-I here-for?“. Sie führte in den letzten Jahren mehrere hundert Interviews mit Menschen, die ihr Potenzial mit Passion und Motivation am Arbeitsplatz verwirklichen. Mit ihren langjährigen Erfahrungen als Führungskraft, Organisationsentwicklerin, Coach und Unternehmerin entwickelt und moderiert sie Workshops, wie z.B. Upstalsboom auf dem Weg zu mehr Sinnstiftung und Potenzialentfaltung. Nicole Kahrs ist Expert Fellow der Akademie für Potentialentfaltung.

Martina Lauerbach

Martina Lauerbach ist Leiterin Personal und Organisationentwicklung und Teil der Geschäftsleitung in der St. Vinzenz Klinik in Pfronten GmbH. Ihr breites berufliches Hintergrundwissen umfasst eine Ausbildung als Sportlehrerin, Therapeutin in einer orthopädisch/rehabilitativen Klinik sowie ein Studium der Gesundheits- und Sozialwirtschaft. In der St. Vinzenz Klinik in Pfronten baute sie das BGM auf und erlangte mit dem Gesamtkonzept

den dritten Platz beim BGW-Gesundheitspreis.

Stéphanie Naujock

Stéphanie Naujock ist Geschäftsführerin der Micromata GmbH mit dem Schwerpunkt HR und Strategie. Nach einer kaufmännischen Ausbildung und dem Studium der Pädagogik und Psychologie ist Stéphanie Naujock seit nunmehr 18 Jahren im Unternehmen. Sie begleitet die Unternehmensentwicklung von 13 bis mittlerweile 150 Mitarbeiter und widmete sich von Anfang an insbesondere den Themen rund um das Personal.

Prof. Dr. med. Uwe Nixdorff

Prof. Dr. med. Uwe Nixdorff ist ärztlicher Geschäftsführer der Hanako GmbH und verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Durchführung von hochwertigen medizinischen Gesundheitschecks.

Er ist Verfasser von über 350 Fachpublikationen und Referent von über 650 kardiologischen und präventivmedizinischen Fachvorträgen.

Andrea Prehofer

Andrea Prehofer ist Diplom-Mathematikerin, Trainerin und Coach mit langjähriger Erfahrung im Top-Management. Sie war als passionierte Führungskraft, Leiterin anspruchsvoller Projekte im internationalen Geschäft und als innovative Personal-Managerin tätig. Heute begleitet sie Menschen und Unternehmen auf ihrem Weg zu anspruchsvollen Zielen. Andrea Prehofer ist zertifizierte Trainerin (Competence on Top), NLP Practitioner (DVNLP-zertifiziert), Certified Professional of Positive Psychology (DACHzertifiziert) und Mitglied im Hochschulrat der Hochschule Coburg. Ihre Klienten profitieren von ihrer Praxiserfahrung ebenso wie von aktuellstem Know-how aus Neurobiologie und Psychologie.

Niels Schulz-Ruhtenberg

Niels Schulz-Ruhtenberg ist Facharzt für Allgemeinmedizin sowie Ernährungsmedizin & Sportmedizin bei Ärzte-am-Kaiserkai in Hamburg. Er ist Mitglied der Organisationen Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin, Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin & Prävention, Deutsche Gesellschaft für Mann & Gesundheit, Deutsche Gesellschaft für Komplementärmedizin und Internationale Gesellschaft für angewandte Präventionsmedizin.

Prof. Dr. Wolfgang Schöllhorn

Prof. Dr. Wolfgang Schöllhorn war Turner, Zehnkämpfer, Deutscher Meister im Viererbob und trainierte nationale und internationale Leichtathleten in der Spitzenklasse. Seit 2007 ist er Professor für Trainings- und Bewegungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seine Arbeiten im Bereich Leichtathletik, Biomechanik und motorisches Lernen wurden mit mehreren nationalen und internationalen

Preisen ausgezeichnet.

Björn Wegner

Björn Wegner ist seit 2008 bei der Unfallversicherung Bund und Bahn, Wilhelmshaven als Präventionsberater aktiv. Seine aktuelle Tätigkeit umfasst unter anderem die Entwicklung und Durchführung von Konzepten, Analyseinstrumenten, Qualifzierungsangeboten und Informationsmedien zur Gestaltung gesunder Arbeit und Zusammenarbeit für die Bundesverwaltung.

Dr. Lothar Zell

Dr. Lothar Zell ist Vice President, Chief Medical Officer, Head of Medical Services & Health Management der Lufthansa Group. Nach seinem Medinstudium erlangte er die Facharztbezeichnungen Arzt für Arbeitsmedizin und Arzt für Innere Medizin und war von 1989 – 2000 an verschiedenen Kliniken tätig. Danach wechselte er als Leiter der Abteilung Arbeitsmedizin und Gesundheitsmanagement zu EnBW Energie Baden-Württemberg AG bevor er 2014 Leiter der Abteilung Medical Services & Health Management der Lufthansa Group in Frankfurt wurde.

Rückblick in Bildern zur Konferenz "Betriebliches Gesundheitsmanagement" 2020

Exzellente Referenten

Interessiertes Fachpublikum

Spannende Fachausstellung

Gute Stimmung

Bewegte Pause

Teilnehmerstimmen zu den früheren Konferenzen "Betriebliches Gesundheitsmanagement"

"Ein Event mit hoher fachlicher Qualität, einem hervorragenden Raum für Austausch und Netzwerk und einer spürbaren familiären Atmosphäre... bereichernd, inspirierend und mit Suchtfaktor :-)."

N. Bauer, Bayerische Bereitschaftspolizei

"Die Konferenz hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Vielen Dank!"

M. Talamona, Stadtspital Waid und Triemli Zürich

"Gelungener Überblick über State of the Art"

U. Gerke, Hamburg Wasser

"Hervorragend moderiertes und organisiertes Forum mit vielen, vielen Anregungen mit sehr guten Angeboten auch im Ausstellungsbereich!!!

J. Hauschild, Evangelische Dienste Lilienthal gGmbH

"Eine unglaublich bereichernde Veranstaltung!

J. Werner, Lufthansa Technik Logistik Services GmbH

"Für BGM-Manager eine sehr gute Möglichkeit neue Aspekte in den Alltag mitzunehmen, sowie sich zu vernetzen."

P. Dischinger, S-F-X-Holding GmbH

"Spannende Themen und teilweise toller Praxisbezug."

S. Söhnlein, HG Hans Geiger Gruppe

"Vielseitiger, gut strukturierter Wissensaustausch im oftmals undurchsichtigen BGM Dschungel."

S. Nyhuis, Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V.

"Jede Teilnahme ist bereichernd und liefert neue Impulse und Motivation für die tägliche Arbeit."

B. Mahnken, swb AG

"Eine auf allen Ebenen gelungene Veranstaltung!"

K. Müller, Goethe Institut

„Eine Konferenz, die sich aufgrund der abwechslungsreichen und inhaltsreichen Inhalte zu Themen der betrieblichen Gesundheit sehr für jeden Teilnehmer lohnt."

S. Carls, socaconsult - Sophie Carls Unternehmensberatung

„Gelungen - vielseitige Themen - gute Referenten."

N. Filler, SC-Networks GmbH

„Vielfältig, interessant, sinnstiftend, der Mensch im Mittelpunkt!"

T. Prümm, Unternehmen Ev.-Luth. Diakonissenanstalt zu Flensburg

„2 bereichernde Tage mit ausreichend informativer Agilität, verfeinert mit der nötigen Achtsamkeit. Ein ansprechender Wechsel zwischen aktuellen wissenschaftlichen Daten und den dazugehörigen praktischen best practise"

D. Plötz, Johannesbad Fachklinik Furth im Wald

„Sehr hochkarätig, professionell und informativ“

J. Egerer, Staatstheater Stuttgart

 „Ein super Über- und Einblick in die aktuellen Themen im BGM“

U. Gerke, Hamburger Stadtentwässerung

„Viele sehr inspirierende und wertvolle Vorträge! Tolle Referenten, deren Vorträge Anstoß zur Kreativität in der eigenen BGM-Arbeit geben! Herzlichen Dank dafür;-))"

S. Matyschok, Blutspendedienst des BRK gGmbH

„absolut empfehlenswert"

S. Hetzel, Sylvia, Universitätsklinikum Heidelberg

"Hochkarätige BGM-Veranstaltung mit namenhaften Referenten und Fachpublikum in kollegialer Atmosphäre"

V. Dedic; ias AG

"Sehr gelungen, rundum von der Organisation bis zur Themenauswahl, Betreuung top"

A. Räde; Main Kinzig Kliniken gGmbH

"Sehr gutes Mix von interessanten BGM Themen. Klasse Referenten, die hinter ihren Themen stehen und diese verständlich vermitteln. Hat mir sehr gut gefallen"

B. Mahnken; swb Vertrieb Bremen GmbH

"Sehr gelungene Kombination aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Best Practice"

D. Winkler; MediExpert GmbH

"Sehr bereichernd und impulsgebend mit einer tollen Mischung aus Wissenschaft und Praxis"

R. Grothmann; Lenze SE

"Tolles Portfolio an verschiedenen Themen und Speakern - dadurch kurzweilig und sehr informativ. Prima Idee mit der App zur Veranstaltung"

F. Naumann; ias Aktiengesellschaft

"Rundweg gelungen, mit toller Moderation und Fachvorträgen"

H. Nöbel; Umweltbundesamt

"Sehr gut organisierte Veranstaltung, die sich Gedanken um die Auswahl der Referenten macht, was die Qualität enorm steigert"

N. Becker; AGAPLESION ELISABETHENSTIFT gGmbH

"Gute Mischung aus praxisrelevanter Theorie und Praxis, engagiert präsentiert und mit bewegten Pausen aufgelockert"

B. Noeke; bgm21

„Sehr gut organisierte, informative und interessante Veranstaltung, die sehr viel Spaß gemacht hat“

M. Beier; BMW AG

 „Volltreffer!“

C. Wiegmann, swb Vertrieb Bremen GmbH

„Ausgezeichnete Dozenten, Betreuung und Ausstellung!"

E. Hallenberger, Universitätsklinikum Gießen

„Sehr informativ und viele Impulse und Ideen für das eigene betriebliche Gesundheitsmanagement mitgenommen“

U. Pascher; Gesellschaft für klinische Dienstleistungen Düsseldorf mbH

„Eine gelungene Kombination von wissenschaftlichen sowie Praxis-Beiträge befassten sich facettenreich mit der aktuellen Situation des BGM“

M. Kläsener; Sedus Stoll AG

„Ausgezeichnet! Sehr anregend! Vor allem gut präsentiert mit vielen neuen, interessanten Aspekten“

B. Ortmanns; thyssenkrupp Materials Services GmbH

„Sehr gelungen, Themen ineinanderfließend und zusammenpassend, sehr professionell moderiert, hilfreich waren die kurzen Fazits nach jedem Vortrag“

D. Kühne; Landeshauptstadt München

„Die Veranstaltung war für mich inspirierend und gleichzeitig auch sehr praxisnah.Professionell, kompetent und serviceorientiert zum unbedingten Weiterempfehlen“

J. Egerer; Staatstheater Stuttgart

„Sehr aufschlussreich und richtungweisend“

S. Wagner-Boysen; DKB Service GmbH

„Ein informativer und erfolgreicher Erfahrungsaustausch durch alle Ebenen eines weitläufigen BGM“

D. Kreßmann; Franken Guss GmbH&Co. KG

„Sehr abwechslungsreich, hervorragend organisiert und moderiert“

M. Orlicek; Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

Preisinformation zu der Fachkonferenz "Betriebliches Gesundheitsmanagement"

Die Teilnahme an der 8. Fachkonferenz „Betriebliches Gesundheitsmanagement ist im PRÄSENZFORMAT und DIGITAL möglich.

PRÄSENZFORMAT: Die etablierte Fachkonferenz findet mit max. 100 BGM Begeisterten in den Design Offices, München statt. Design Offices GmbH, Rosenheimerstr. 143c, D-81671 München, Internet: www.designoffices.de/standorte/muenchen-atlas. Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 1.395,- zzgl. gesetzl. MwSt. bzw. € 995,- zzgl. gesetzl. MwSt. für Mitarbeiter aus Reha-Einrichtungen, Krankenhäusern, Krankenkassen und niedergelassene Ärzte.

DIGITALES LIVE-STREAMING: Mit digitalem Live-Streaming erleben Sie alle Vorträge und Diskussionen von der Hauptbühne, können Fragen stellen, netzwerken und mit anderen interagieren. Im Nachgang erhalten die Teilnehmenden Zugang zu den Präsentationen. Die Teilnahmegebühr für die Teilnahme im DIGITALEN LIVE-STREAMING beträgt € 795,- zzgl. gesetzl. MwSt.

Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten Teilnehmer und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie die Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format- und Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUR Konferenz: Betriebliches Gesundheitsmanagement 2021

Dienstag, 23. und Mittwoch, 24. Februar 2021 in München: Design Offices München Atlas, Rosenheimer Str. 143C , 81671 München, Internet: https://www.designoffices.de/standorte/muenchen-atlas.


Bei unseren Präsenzveranstaltungen sind Sie sicher!

Die Gesundheit unserer Teilnehmenden hat bei uns absolute Priorität. Wir gewährleisten eine sichere Durchführung der Veranstaltung durch die konsequente Umsetzung der Hygienevorgaben der Bundes- und jeweiligen Landesregierung. Unsere Maßnahmen werden analog zu den am Veranstaltungstag geltenden Vorschriften angepasst. Entsprechend entwickelt sich unser Hygienekonzept stetig weiter, um jederzeit allen Vorschriften und Ansprüchen gerecht zu werden.

Zimmerreservierung

Für diese Konferenz steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung bei Bedarf möglichst bald direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.


Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn-sonderkonditionen

Platinpartner

Die Orthomed Vertriebs GmbH & Co.KG ist ein Tochterunternehmen des Wegbereiters der orthomolekularen Ernährungsmedizin in Deutschland, der Orthomol GmbH.

Das Unternehmen entwickelt und vertreibt seit über 20 Jahren ausgewogen dosierte und für verschiedene Anwendungsgebiete zusammengesetzte Mikronährstoffkombinationen. Orthomed-Produkte sind für die diätetische Begleitung unterschiedlicher akuter oder chronischer Erkrankungen und zur Nahrungsergänzung bei besonderen Lebenssituationen vorgesehen. Zu den Mikronährstoffen gehören Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Auch essentielle Fett- und Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe sowie Pro- und Prebiotika kommen im Rahmen der orthomolekularen Ernährungsmedizin zum Einsatz. Ihre Entwicklung und Herstellung erfolgt nach dem internationalen Qualitätsstandard ISO 22 000.

Im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements bietet Orthomed interessierten Unternehmen individuelle Kooperations-Möglichkeiten an. www.orthomed-gmbh.de

Seit über 20 Jahren besteht der Antrieb von Aeris darin, den Körper in Bewegung zu halten. Alle Aeris Produkte für den Office- und Homebereich tragen zu einem aktiven und gesunden Lebensstil bei. Sie ermöglichen genau da Bewegung, wo man sie am wenigsten erwartet, jedoch am nötigsten braucht – beim Sitzen. Mit der Entwicklung des ersten dreidimensional beweglichen Bürostuhls – dem Aeris Swopper – hat das Familienunternehmen die Bürowelt revolutioniert. Seine kompromisslose Qualität hat Aeris zum Markt- und Meinungsführer im Bereich aktives, gesundes Sitzen gemacht.

Webseite: www.aeris.de

Hanako ist ein moderner Gesundheitsdienstleister, der präventivmedizinische Check-ups und eine Gesundheits-App für Mitarbeiter anbietet. Die Check-ups führen Teams aus Ärzten und medizinischen Assistenzen direkt vor Ort in den Kundenunternehmen durch. Mit der Gesundheits-App bietet Hanako Unternehmen die Möglichkeit personalisierte Verhaltensprävention anzubieten. Mitarbeiter können ihr Gesundheitsverhalten analysieren, sich Ziele setzen und Angebote wie Workouts, Trainings, Meditationen und Rezepte nutzen. Mitarbeiter erhalten außerdem Zugang zu Wettbewerben und Informationen zu Gesundheitsthemen.

Mit diesen Produkten ist Hanako ein Innovationsführer auf dem Markt für Gesundheitsleistungen.

Website: www.hanako-health.com

Goldpartner

Die aktiVital GmbH ist seit 2007 Gesamtdienstleister in der Gesundheitsförderung (BGF) und dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). Unser erfahrenes Team arbeitet täglich daran,

dass Unternehmen und Beschäftigte optimale Voraussetzungen im Arbeitsumfeld vorfinden undgesundheitliche Impulse erhalten, um „gut arbeiten können“. Der Fokus liegt auf der Konzeption, Koordination und Durchführung von Projekten aus denBereichen BGM/BGF auf bundesweiter Ebene. Vom Großprojekt bis zur niedrigschwelligen Maßnahme für KMUs – vor Ort wie auch digital.

Website: www.aktivital.org


Seit 1989 bietet die Heigel GmbH Betrieben und Betriebskrankenkassen ärztliche Dienstleistungen im Bereich Betriebliches Gesundheitsförderung (BGF) an – mittlerweile als führender Anbieter von medizinischen betrieblichen Screenings in Betrieben in ganz Deutschland. Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz, das bedeutet gezielte Früherkennung, umfassende Aufklärung und rechtzeitiges, ärztliches Eingreifen. Angeboten werden Screenings für Herz-Kreislauf- und Rückenerkrankungen, Stress und Burn-Out, Leber-/Nierenerkrankungen, sowie Haut-, Venen- und Schilddrüsenerkrankungen.

Website: www.Heigel.com

Medienpartner

Das Personalmagazin analysiert die relevanten Trends für die Gestaltung der Arbeitswelt: im Management, in der Technologieentwicklung und in Human Resources. Top-Manager und Experten aus Konzernen, Mittelstand und Startups geben Einblick in zukunftsweisende Projekte aus der Unternehmenspraxis. Aktuelle Studien liefern Fakten, die Grundlage für bessere Entscheidungen sind. Die Geschichten werden im Magazin in einem außergewöhnlichen Layout präsentiert, das Aufmerksamkeit für die Themen schafft. Die Marktführerschaft des Personalmagazins zeigt sich in der mit großem Abstand am höchsten verkauften Auflage im HR-Segment, einer preisgekrönten App, dem reichweitenstärksten Portal sowie den Social-Media-Aktivitäten.

www.personalmagazin.de

Tim Freiwald

Manager Ausstellung & Sponsoring

+49 8151 2719–14

tim.freiwald@management-forum.de
Christa Rehse

Christa Rehse

Konferenz-Managerin

+49 8151 2719–16

christa.rehse@management-forum.de

KONFERENZEN UND SEMINARE 

In mehr als 200 exklusiven Führungskräftetrainings vermitteln unsere Trainer in den verschiedenen Bereichen praxisorientiertes Fachwissen. Unsere Coachings richten sich an Führungskräfte sowie Manager und dienen der Stärkung ihrer Kompetenzen und dem Ausbau der Fähigkeiten. Diese ermöglichen Ihnen auch die Knüpfung beruflicher Connections, die für eine erfolgreiche Karriere sowohl Ihrer Führungskräfte als auch für Ihr Unternehmen relevant sind. Ein professionelles Führungskräftetraining durch unsere qualifizierten Trainer optimiert Ihren Führungsstil und Ihre Kompetenzen auf das höchste Niveau. Investieren Sie in unsere Coachings, welche Ihren Führungskräften effiziente Strategien in Bereichen wie Verhandeln und Kommunikation vermittelt.

Ihr Weg zum Erfolg – Mit Führungskräftetrainings

Das Management Forum Starnberg bietet erstklassige Führungskräftetrainings, die sich durch qualifizierte Trainer und höchste Qualitätsansprüche auszeichnen. Unsere Coachings für Führungskräfte ermöglichen Ihnen nicht nur die stetige Weiterbildung in Ihrem fachlichen und beruflichen Bereich, sondern dadurch auch eine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Dabei thematisieren die Führungskräftetrainings auch branchenübergreifend aktuelle Fragen sowie Anliegen, wie die fortschreitende Digitalisierung oder die gesetzliche Arbeitszeiterfassung.

Unsere Führungskräftetrainings umfassen eine Vielzahl an unterschiedlichen Bereichen, in denen Führungskräfte sowie Manager ihre erforderlichen Kompetenzen vertiefen und ausbauen können. So können Sie beispielsweise die Rhetorik, Verhandlungsgeschick oder das Konfliktmanagement Ihrer Führungskräfte durch unsere Coachings stärken, die stets von Trainern mit hohem Fachwissen und jahrelanger Erfahrung geführt werden. Insbesondere für Führungskräfte sowie Manager sind weiterführende Fähigkeiten wie eine geschickte Konfliktlösung, seröses Auftreten und Kommunikation von großer Bedeutung.

Maßgeschneiderte Coachings

Wir bieten darüber hinaus auch maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen für Ihre Mitarbeiter an, die speziell auf die Anforderungen Ihres Unternehmens entworfen sind und somit den bestmöglichen Erfolg garantieren. Es erfolgt zunächst ein persönliches Gespräch und eine Beratung, woraufhin wir Ihr individuelles Angebot erstellen. Dabei kann auch jedes Training aus unserem großen Angebot als Inhouse-Schulung konzipiert werden.
Sie interessieren sich für unsere Führungskräftetrainings und wollen unsere Leistung in Anspruch nehmen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf, unsere kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen für Fragen oder eine Beratung gern zur Verfügung.

 

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice