Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Seminar: Dienstleistungssteuerung im Facility Management

So erreichen Sie vereinbarte Qualitäts- und Kostenziele!

Kosten:

Inhalte des Seminars "Dienstleistungssteuerung im Facility Management"


Über das Seminar

Wie steuere ich einen externen Dienstleister im FM richtig? Es ist nicht selbstverständlich und in der Praxis auch leider eher selten anzutreffen, dass extern vergebene Leistungen von den Dienstleistern auch vollständig nach den Anforderungen des Auftraggebers erbracht werden. 

Wie kann ich nun als Auftraggeber sicherstellen, dass die beauftragten Leistungen auch in vollem Umfang und in der geforderten Qualität erbracht werden? Wie erkenne ich, wenn Defizite auftreten? Welche Möglichkeiten gibt, es, frühzeitig Probleme zu erkennen und wie kann ich gegensteuern?


Ihr Nutzen

Dieses Seminar vermittelt Ihnen einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Aspekte der Dienstleistersteuerung. Sie verstehen die Wirkungsweisen von Steuerungssystemen, Regelkreisen und Anreizsystemen und lernen systematisch die Herangehensweise an die Entwicklung eines Steuerungssystems. Darüber hinaus bekommen Sie einen Überblick über die einsatzfähigen Hilfsmittel und Systeme.


Das Seminarprogramm

Grundlagen der Dienstleistungssteuerung

  • Die unterschiedlichen Interessenslagen von Auftraggeber und Auftragnehmer
  • Ziele der Dienstleistersteuerung

Anreizsysteme

  • Wirkungsweise von Anreizsystemen
  • Relevanz von Anreizen bei der Steuerung von  Dienstleistungen
  • Hilfreiche und wirkungsvolle Anreize für die  Steuerung

Steuerungsinstrumente

  • Übersicht über normative, deskriptive und regulative Steuerungsinstrumente
  • Wechselwirkung der einzelnen Instrumente
  • Entwicklung eines Steuerungskonzepts
  • Steuerung über Kennzahlen
  • Audits als Steuerungsinstrument

Kommunikation im Rahmen der Dienstleistungssteuerung

  • Möglichkeiten und Grenzen des partnerschaftlichen Modells
  • Anforderungen an einen Dienstleistungssteuerer
  • Umgang mit „schwierigen Zeitgenossen“

Organisation der Steuerung von Dienstleistungen

  • Zentrale vs. dezentrale Steuerung
  • Die verschiedenen Ebenen der Steuerung
  • Ressourcen und IT-Systeme zur Steuerung von  Dienstleistungen
  • IT-unterstützte Qualitätssicherung

DL-Steuerung und Betreiberverantwortung

  • Warum Steuerung so wichtig ist zur Umsetzung der Betreiberverantwortung
  • Wie muss Steuerung aufgebaut sein, um wirkungsvoll zu sein im Sinne der BV
  • Voraussetzungen für eine wirkungsvolle Pflichtendelegation
  • Risikomanagement im FM

Steuerung der Kosten im FM

  • FM und Controlling
  • Make Or Buy? Outsourcing von Leistungen
  • Steuerungsgrößen des Controllings

Steuerungsaufgaben in der Start Up Phase

  • Besonderheiten und Herausforderungen der Start Up Phase
  • Zielgerichtete Steuerung während der Start Up Phase

Praxisbericht Dienstleistersteuerung bei der Commerzbank

  • Das Steuerungskonzept der Commerzbank
  • Herausforderungen in der Praxis bei der Steuerung von Facility Services




Zeitlicher Ablauf des Seminars "Cool bleiben - gelassen reagieren"

Erster Seminartag:

9.30 Begrüßung der Teilnehmer und Beginn des Seminars

12.30 Gemeinsames Mittagessen

17.30 Ende des ersten Seminartages

Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.


Zweiter Seminartag:

9.00 Beginn des zweiten Seminartages

12.30 Gemeinsames Mittagessen

16.30 Ende des Seminars


Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

Zielgruppe des Seminars "Dienstleistungssteuerung im Facility Management"

Mit diesem Seminar wenden wir uns an Dienstleistungssteuerer auf Auftraggeber-Seite, Facility Manager, Property Manager und Führungskräfte, die mit der Steuerung von FM-Dienstleistungen befasst sind.



Andreas Seibold

Andreas Seibold ist Geschäftsführer bei asc consulting in München, Referent und Lehrbeauftragter an den Hochschule Sigmaringen. Seine fachlichen Schwerpunkte als Berater liegen in der Organisation des Facility Management, der Vergabe von FM-Leistungen, dem Aufbau von Daten- und IT-Strukuren, der Dienstleistersteuerung sowie in der Begleitung des Übergangs von Bauprojekten in den Betrieb. Er ist Gründungsmitglied des Arbeitskreises Mustervertrage und Standardleistungsverzeichnis Facility Management der Verbände GEFMA und RealFM. Umfangreiche Praxiserfahrungen konnte er als Geschäftsführer bei rotermund.seibold.ingenieure, als Fachkoordinator Facility Management bei der MEAG Munich Ergo AssetManagement sowie als Leiter Administration Services bei Sony Music und Leiter Facility Management bei der Bertelsmann Music Group sammeln.“

Sandra Willige

leitet seit Mai 2014 das Commerzbank Facility Management Standards & Steering im Global Functional Lead. Ihre Verantwortung umfasst u.a. die Konzeption von Bewirtschaftungsstrategien und -modellen im Einklang mit der Konzernstrategie; die Definition von Leistungen und Standards für den technischen, infrastrukturellen und kaufmännischen Gebäudebetrieb im In- und Ausland, die Strategische Steuerung und Entwicklung sowie das Qualitätsmanagement im Facility Management sowie Ausschreibungen zu Dienstleistungen rund um den Gebäudebetrieb. Bis 2010 war sie im Bereich Unternehmerkunden der Commerzbank AG tätig. Dort war sie unter anderem für den Auf- und Ausbau der Vertriebsregion Frankfurt am Main verantwortlich und übernahm ihre erste Führungsaufgabe. Während der Integration der Dresdner Bank arbeitete sie aus dieser Rolle heraus als Projektmanagerin im Konzernprojekt „Zusammen Wachsen“. Seit 2012 ist sie im Konzernbereich Group Services tätig.

Preisinformationen zum Seminar "Dienstleistungssteuerung im Facility Management"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.595,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.  Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUM Seminar: Dienstleistungssteuerung im Facility Management

Mittwoch, 16. und Donnerstag, 17. Oktober 2019 in München: The Rilano Hotel München, Domagkstraße 26, 80807 München, Telefon: +49 89 36001 9215, E-Mail: reservations-muc@rilano.com, Internet: www.rilano-hotel-muenchen.de , Zimmerpreis: € 129,- inkl. Frühstück.


Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung bei Bedarf möglichst bald direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.


Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn-sonderkonditionen

Helmut Hohberger

Helmut Hohberger

Konferenz-Manager

+49 8151 2719–42

helmut.hohberger@management-forum.de

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In 25 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice