Seminar Digitalisierung im Controlling
Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Seminar: Digitalisierung im Controlling

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars "Digitalisierung im Controlling"

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten

Dieses Seminar zeigt Ihnen die neuesten Trends und Technologien der Digitalisierung und deren Auswirkung auf das Controlling. Sie erfahren, wie sich die Rolle und die Organisation des Controllings durch die Digitalisierung zunehmend verändert, und lernen, wie andere Unternehmen damit umgehen.

Im Verlauf beleuchtet das Seminar, welche Controlling-Prozesse wie stark von der Digitalisierung betroffen sind. Hierbei werden insbesondere das (Management-)Reporting sowie die Planung und das Forecasting im Detail betrachtet und analysiert, wie die Digitalisierung (z.B. Big-Data, Predictive-Analytics oder Machine Learning) gewinnbringend eingesetzt werden kann. Zur Veranschaulichung wird zum einen eine ganz pragmatische Umsetzung von Predictive Analytics in MS Excel vorgestellt. Zum anderen zeigen Praxispartner, welche Tools und Prozesse sie dazu heute im Einsatz haben.

Unser interaktiver Workshop-Ansatz mit Break-Out-Sessions, punktuellen Status-Abfragen, zahlreichen Projektbeispiele und interaktiven Demos erlauben eine intensive und praxisnahe Wissensvermittlung an die Teilnehmer und fördern den Erfahrungsaustausch untereinander. Durch die langjährige Praxiserfahrung unserer Experten, die sich mit der Digitalisierung des Controlling aus verschiedenen Facetten beschäftigen, erhalten Sie konkrete Beispiele zur Integration in Ihren Arbeitsalltag.

Plus

Jeder Teilnehmer erhält das neue Buch „Digitalisierung im Controlling“ von Prof. Dr. Christian Langmann.


 

Erster Seminartag

Ihr Seminarleiter:

Prof. Dr. Christian Langmann, Professor für Controlling und Rechnungswesen, Hochschule München

09.00 Herzlich willkommen

  • Begrüßung durch den Seminarleiter
  • Erwartung der Teilnehmer an das Seminar
  • Zielsetzung, Ablauf und Inhalte des Seminars

09.30 Workshop-Session

Selbsteinschätzung Ihres Controlling-Rollenmodells mit einer Punkteabfrage

09.45 Digitalisierung als Herausforderung für die Rolle und Organisation des Controlling

  • Was ist Digitalisierung und welche Elemente stecken dahinter?
  • Business Analysts und Data Scientist als neue Rollen neben dem Business Partner
  • Handlungsdruck in der Controlling-Organisation – wie sollen neue Controlling-Rollenmodelle und digitale Prozesse organisatorisch abgebildet werden?
  • Shared-Service-Einheiten im Controlling

11.15 Kommunikations- und Kaffeepause

11.30 Digitalisierungs-Heatmap der Controlling-Prozesse

  • Übersicht der wesentlichen Haupt- und Teilprozesse im Controlling – welchen Einfluss hat der Digitalisierungs-Trend auf die Prozesse?
  • Auswahl geeigneter Controlling-Prozesse für eine Digitalisierung
  • Ineffiziente und schlecht funktionierende Controlling-Prozesse werden durch die Digitalisierung nicht effizient und agil

12.30 Gemeinsames Mittagessen

13.30 Die Planung und Forecasts im Controlling mit Hilfe der Digitalisierung optimieren

  • Überblick über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Planung und Forecasts im Controlling
  • Digitalisierung verstärkt den Trend zur treiberbasierten Planung und Forecasts und steigert deren Prognosegüte
  • Integration von Big-Data in den Planungs- und Forecast-Prozess am Beispiel von Sentiment-Analysen

14.30 Praxisbericht

Digitalisierung im Controlling bei der BMW AG

  • Überblick Big-Data Methoden und deren Anwendung
  • Direkte Einbindung des Controllings als
  • Businesspartner in der Gestaltung der Wertschöpfungs- und Entscheidungsprozesse für eine datenbasierte, fundierte Unternehmenssteuerung
  • Neue Echtzeit-Analysemöglichkeiten für Planung und Steuerung - aber auch Grenzen der Methoden in der Unternehmenssteuerung

Dr. Marcus Fohrmann, Projektcontrolling, BMW Group

15.30 Kommunikations- und Kaffeepause

15.45 Workshop-Session

Identifikation von unternehmensspezifischen Werttreibern mit Hilfe des Geschäftsmodell-Rasters als Basis für treiberbasierte Planung und Steuerung

  • Seminarteilnehmer erarbeiten zentrale Eckpunkte ihres unternehmensspezifischen Geschäftsmodells anhand des Geschäftsmodell- Rasters
  • Identifikation von zentralen Werttreibern aus den Eckpunkten des Geschäftsmodells

17.00 Zusammenfassung und Ausblick auf den 2. Seminartag

Ab 17.15 Sektempfang

Am Ende des ersten Seminartages laden wir Sie herzlich ein zum Dialog mit Referent und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.


Zweiter Seminartag

Seminarleitung: Prof. Dr. Christian Langmann

08.30 Eröffnung des 2. Seminartages

08.45 Praxisbericht

Agiles Performance Management mit Valsight

  • Der richtige Mix: Werttreibermodelle, Maßnahmen, Simulationen
  • Umsetzung von Agilem Performance Management in unterschiedlichen Konzernen am Beispiel der strategischen Planung
  • Empfehlungen zur optimalen Ausgestaltung von Prozess und Modell

Khai Tran, Geschäftsführer, Valsight GmbH

09.45 (Treiberbasierte) Planung und Steuerung mit Hilfe von Predictive Analytics optimieren

  • Was ist Predictive Analytics und welche Methoden stehen dahinter?
  • Lineare Regression, logistische Regression und Kontrollkarten als Beispiel für Predictive-Analytics-Methoden
  • Praktische Beispiele (Excel Live-Demo) zur Anwendung von Predictive-Analytics in der Planung und in der Steuerung

10.45 Kommunikations- und Kaffeepause

11.00 Workshop-Session

Predictive Analytics in Excel (am eigenen PC)

12.30 Gemeinsames Mittagessen

13.30 Digitalisierung und Automatisierung des Reporting – Chancen und Trends

  • Überblick über die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Reporting
  • Digitalisierung verstärkt die Automatisierung und schafft Ressourcen für wertschöpfendere Tätigkeiten im Controlling
  • Einsatz von Robotic-Process-Automation als Digitalisierungstechnologie im Reporting-Prozess (Beispiele und ITTools)
  • Visualisierung, Empfängerorientierung und steuerungsrelevante KPIs stehen auch bei der Digitalisierung immer noch im Zentrum des Reporting

15.00 Workshop-Session

Storytelling und Visualisierung von Reports

15.45 Kommunikations- und Kaffeepause

16.15 Change Management als Begleiter der Digitalisierung

  • Relevanz von Change Management für die Digitalisierung
  • Wirkung auf Mitarbeiter und Organisation
  • Change-Maßnahmen aus der Praxis

17.00 Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

17.15 Seminarende

Zielgruppe des Seminars "Digitalisierung im Controlling"

Dieses Seminar richtet sich an Mitglieder der Geschäftsführung und leitende Mitarbeiter, die für die Bereiche Controlling, Finanz- und Rechnungswesen oder Unternehmensentwicklung/-planung sowie Risikomanagement verantwortlich sind. Ebenso angesprochen sind Verantwortliche für die Digitalisierung im Controlling.

Dr. Marcus Fohrmann

Dr. Marcus Fohrmann arbeitete nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens in einer Unternehmensberatung. Dort leitete er als Senior Consultant Projekte zur Optimierung von Industrie- und Logistikprozessen und promovierte zeitgleich im Bereich Betriebswirtschaft. Seit 1999 ist er in verschiedenen Bereichen des Controllings der BMW Group tätig. Dort verantwortet er heute das Projektcontrolling von bestimmten Fahrzeugen.

Prof. Dr. Christian Langmann

MBA, ist Professor für Controlling und Reporting an der Hochschule München und Inhaber der Unternehmensberatung Dr. Langmann Consulting (www.langmann-consulting.de). Er war zuvor mehrere Jahre als Chief Financial Officer (CFO) in verschiedenen Unternehmen tätig und begleitete als Projektleiter bei Horváth & Partners zahlreiche Projekte im Controlling- und Finanzbereich.

Khai Tran

Khai Tran ist Geschäftsführer bei der von ihm mitgegründeten Valsight GmbH mit Sitz in Berlin. Sein fachlicher Schwerpunkt liegt im Bereich Enterprise Performance Management. Vor Valsight war er mehrere Jahre in der Unternehmensberatung tätig, zuletzt als Senior Manager bei The Hackett Group.

Teilnehmerstimmen von "Digitalisierung im Controlling"


"Das Thema Digitalisierung wird inhaltlich sehr gut auf den Punkt gebrach und gibt einen sehr guten differenzierten Gesamtblick auf das Thema."
K. Loßin; KfW Bankengruppe
"kurz und knapp: so muss es sein"
M. Rudolph; Gothaer Beratung und Vertriebsservice GmbH
"Die Veranstaltung war sehr informativ und man hat viele neue Erkenntnisse vermittelt bekommen."
M. Weber; ARD-Werbung Sales & Services GmbH
"Toller Überblick des Themas Digitalisierung im Controlling mit hohem Praxisbezug"
S. Bienstadt; SCHUFA Holding AG
"Sehr guter und praxisrelevanter Themen- und Methodenüberblick."
R. Dietrich; STW Bayreuth
"Ein Einstieg in das Thema Digitalisierung mit hohem Praxisbezug"
R. Hinrichs; Eurogate
"Herausragende Schulung mit "aha-Effekten", detaillierten Praxisbeispielen und super Programmen/ Tools zum Kennenlernen."
F. Dux; Paul Wiegand GmbH

Preisinformationen zum Seminar "Digitalisierung im Controlling"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 2.095,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUM Seminar: Digitalisierung im Controlling

Donnerstag, 19. und Freitag, 20. November 2020 in München: NH München Ost Conference Center, Einsteinring 20, 85609 München, Telefon: +49 89 9400960, E-Mail: reservierungen@nh-hotels.com, Internet: www.nh-hotels.de/hotel/nh-muenchen-ost-conference-center , Zimmerpreis: € 171,- inkl. Frühstück.

Donnerstag, 18. und Freitag, 19. März 2021 in Frankfurt am Main: relexa Hotel Frankfurt/Main, Lurgiallee 2, 60439 Frankfurt am Main, Telefon: +49 69 95778-0, E-Mail: Frankfurt-Main@relexa-hotel.de, Internet: www.relexa-hotel-frankfurt.de , Zimmerpreis: € 115,- inkl. Frühstück.


Bei unseren Präsenzveranstaltungen sind Sie sicher!

Die Gesundheit unserer Teilnehmenden hat bei uns absolute Priorität. Wir gewährleisten eine sichere Durchführung der Veranstaltung durch die konsequente Umsetzung der Hygienevorgaben der Bundes- und jeweiligen Landesregierung. Unsere Maßnahmen werden analog zu den am Veranstaltungstag geltenden Vorschriften angepasst. Entsprechend entwickelt sich unser Hygienekonzept stetig weiter, um jederzeit allen Vorschriften und Ansprüchen gerecht zu werden.

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung bei Bedarf möglichst bald direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.


Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn-sonderkonditionen

KONFERENZEN UND SEMINARE 

In mehr als 200 exklusiven Führungskräftetrainings vermitteln unsere Trainer in den verschiedenen Bereichen praxisorientiertes Fachwissen. Unsere Coachings richten sich an Führungskräfte sowie Manager und dienen der Stärkung ihrer Kompetenzen und dem Ausbau der Fähigkeiten. Diese ermöglichen Ihnen auch die Knüpfung beruflicher Connections, die für eine erfolgreiche Karriere sowohl Ihrer Führungskräfte als auch für Ihr Unternehmen relevant sind. Ein professionelles Führungskräftetraining durch unsere qualifizierten Trainer optimiert Ihren Führungsstil und Ihre Kompetenzen auf das höchste Niveau. Investieren Sie in unsere Coachings, welche Ihren Führungskräften effiziente Strategien in Bereichen wie Verhandeln und Kommunikation vermittelt.

Ihr Weg zum Erfolg – Mit Führungskräftetrainings

Das Management Forum Starnberg bietet erstklassige Führungskräftetrainings, die sich durch qualifizierte Trainer und höchste Qualitätsansprüche auszeichnen. Unsere Coachings für Führungskräfte ermöglichen Ihnen nicht nur die stetige Weiterbildung in Ihrem fachlichen und beruflichen Bereich, sondern dadurch auch eine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Dabei thematisieren die Führungskräftetrainings auch branchenübergreifend aktuelle Fragen sowie Anliegen, wie die fortschreitende Digitalisierung oder die gesetzliche Arbeitszeiterfassung.

Unsere Führungskräftetrainings umfassen eine Vielzahl an unterschiedlichen Bereichen, in denen Führungskräfte sowie Manager ihre erforderlichen Kompetenzen vertiefen und ausbauen können. So können Sie beispielsweise die Rhetorik, Verhandlungsgeschick oder das Konfliktmanagement Ihrer Führungskräfte durch unsere Coachings stärken, die stets von Trainern mit hohem Fachwissen und jahrelanger Erfahrung geführt werden. Insbesondere für Führungskräfte sowie Manager sind weiterführende Fähigkeiten wie eine geschickte Konfliktlösung, seröses Auftreten und Kommunikation von großer Bedeutung.

Maßgeschneiderte Coachings

Wir bieten darüber hinaus auch maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen für Ihre Mitarbeiter an, die speziell auf die Anforderungen Ihres Unternehmens entworfen sind und somit den bestmöglichen Erfolg garantieren. Es erfolgt zunächst ein persönliches Gespräch und eine Beratung, woraufhin wir Ihr individuelles Angebot erstellen. Dabei kann auch jedes Training aus unserem großen Angebot als Inhouse-Schulung konzipiert werden.
Sie interessieren sich für unsere Führungskräftetrainings und wollen unsere Leistung in Anspruch nehmen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf, unsere kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen für Fragen oder eine Beratung gern zur Verfügung.

 

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice