Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Digitalisierung im Vertrieb 2020

Fachkonferenz mit Best Practices - Wettbewerbsfähig im Vertrieb durch Innovationen und Dynamik

Bewertung:
Kosten:

Programm der Konferenz "Digitalisierung im Vertrieb 2020"

Erster Konferenztag DONNERSTAG, 22. OKTOBER 2020

Moderation: Verena Pliger, freie Journalistin


9.00 Eröffnung der Fachkonferenz

Begrüßung durch Management Forum Starnberg und die Moderatorin


9.10 Human-digitale Teams: IQ & KI als Erfolgsfaktoren im Vertrieb

  • Kernkompetenzen pur: Adaptivität, Flexibilität, Veränderungsfähigkeit
  • Verkaufen und Disruption: homogenes Mindset für Vertriebsteams
  • Digitalkompetenz als Handwerkszeug
  • Partnerschaftliche Führung in der Krise: Best-Practice-Beispiele aus Vertriebsbereichen
  • Handlungsempfehlungen für die Zukunft

Max Hergt, Gründer ATON Leadership Advisory


9.40 Im Spagat der Ambidextrie – zukunftsorientierte Führung einer Vertriebsorganisation

  • Ambidextrie – was steckt dahinter?
  • Vom High-Performance-Leader zum High-Innovation-Leader im Vertrieb
  • Von der transaktionalen zur transformationalen Führung
  • Von der Theorie zur Praxis: Welche Strategien verfolgen deutsche Unternehmen, um krisenfest zu führen?

Lars Thiele, Director, Kienbaum Consultants International GmbH


10.20 Kommunikations- und Kaffeepause

EXPERTENGESPRÄCHE


10.50 B2B-Vertrieb über Online-Marktplätze – die richtige Strategie, Trends, Herausforderungen, Erfolgsfaktoren

  • Plattformökonomie verstehen – warum Amazon, Alibaba, Mercateo & Co. so erfolgreich sind
  • Rahmenbedingungen/Herausforderungen von Plattformstrategien für Hersteller und Händler
  • Die neun Dimensionen bei der Wahl der richtigen Marktplatz-Strategie
  • Alternativen zu Amazon – Online Marktplatz-Übersicht: Deutschland, Europa und weltweit

Prof. Dr. Christian Stummeyer, Professor für Wirtschaftsinformatik und Digital Commerce, TH Ingolstadt, Unternehmensberater und E-Commerce-Unternehmer




11.30 bis 12.40 Uhr parallele WORKSHOPS

WORKSHOP I: Führung von Vertriebsteams

Wo stehen Sie und woran wollen Sie arbeiten?

Aufstellungsübung: Wer steht in welchem der vier möglichen Quadranten?

Erfolgsstrategien – Machbarkeit – Persönliches Take-away

Lars Thiele, Director, Kienbaum Consultants International GmbH


WORKSHOP II: Neun Dimensionen im Online-Vertrieb

Erarbeiten einer Roadmap an zwei Fallbeispielen Vendor- und Seller-Studie

Prof. Dr. Christian Stummeyer, Professor für Wirtschaftsinformatik und Digital Commerce, TH Ingolstadt, Unternehmensberater und E-Commerce-Unternehmer


12.40 Wrap-up Workshops und Diskussion


13.00 Gemeinsames Mittagessen

EXPERTENGESPRÄCHE


14.30 KI – Instrument zur Stärkung des Vertriebs in wettbewerbsintensiven Zeiten

  • Paradigmenwechsel im Vertrieb mit dem Einsatz von KI
  • Live-Demo und Praxis-Beispiele für den Vertrieb: Digitale Assistenten, Digital Employee, Gesichts- und Emotions-Analyse, Text Mining
  • Wie Einkaufsabteilungen die Vorteile von KI nutzen
  • Zukunftsorientierte Gestaltungsmöglichkeiten für die Vertriebsführungskräfte

Gabriele Horcher, Kommunikations-Wissenschaftlerin, Geschäftsführende Gesellschafterin Möller Horcher Kommunikation


15.10 Einkauf 4.0 - Konsequenzen für den Vertrieb

  • Digitalisierung und die neue Rolle des Einkaufs in der Buying-Journey
  • Bedürfnisse und Erwartungen professioneller Einkäufer
  • Eigene Konkurrenzfähigkeit aus Einkäufersicht evaluieren
  • Aufbau erfolgreicher Beziehungen mit dem Einkauf: stop, start, continue

Jens Hentschel, Gründer, FIVIS Partnership Ltd.


15.50 Kommunikations- und Kaffeepause

EXPERTENGESPRÄCHE


16.30 bis 17.40 Uhr parallele WORKSHOPS

WORKSHOP III: Vertriebs-Kommunikation in Zeiten von KI: Welche Regeln gelten jetzt noch?

Erarbeiten der sechs wichtigsten, universellen psychologischen Trigger und wie sie unsere Entscheidungen beeinflussen

Anwendung der Szenario-Methode, um die unterschiedlichen Zukunfts-Szenarien der Vertriebs-Kommunikation abzudecken

Gabriele Horcher, Kommunikations-Wissenschaftlerin, Geschäftsführende Gesellschafterin Möller Horcher Kommunikation


WORKSHOP IV: Die Buying-Journey - Verstehen, wie der Einkauf „tickt“

Einführung in das FIVIS Modell

Simulation eines Business Case: Interaktion mit dem Lieferanten – Lösungsansätze – Werte generieren

Jens Hentschel, Gründer, FIVIS Partnership Ltd.


17.40 Wrap-up Workshops und Diskussion

Get-together und Networking



ZWEITER TAG FREITAG, 23. OKTOBER 2020

Moderation: Verena Pliger, freie Journalistin


9.00 Erfolgreiches Customer-Touchpoint-Management im Zeitalter der Digitalisierung

  • Kundenbeziehungen in der neuen Businesswelt
  • Die „Momente der Wahrheit“ in der Customer Journey
  • Wie Sie Ihre Kunden an jedem Touchpoint begeistern
  • Wie sich Umsetzungserfolge messen und steuern lassen

Anne M. Schüller, Expertin für Touchpoint Management und Digitalisierung


9.50 Mörtel und Blockchain: Mit digitalen Technologien vom kleinen Bauunternehmen zum Marktführer

  • Entwicklung des Unternehmens zum Digitalisierungspionier
  • Warum Digitalisierung nur über Teamwork machbar ist
  • Digitalisierung des B2B-Vertriebs
  • Digitale Anbindung der B2B-Vertriebspartner
  • Wettbewerbsvorteil durch digitale Abwicklung
  • Digitalisierung als Voraussetzung für skaliertes Wachstum

Thomas Bily, freier Berater für Marketing, Vertrieb und Kommunikation, Erl Immobiliengruppe


10.40 Kommunikations- und Kaffeepause

EXPERTENGESPRÄCHE


11.30 12.000 neue Leads generiert und qualifiziert – Erfahrungsbericht von Creaton, Marktführer für Steildachlösungen

  • Einführung, Optimierung und Automatisierung eines Leadmanagement-Prozesses
  • Wie man Marketing, Vertrieb und auch die IT ins Projekt-Boot holt
  • Der zielführende Weg vom Marketing-Lead zum Sales-Accepted-Lead
  • Stolpersteine und Erfolgsfaktoren im Leadmanagement-Prozess

Andreas Hack, Leiter Leadmanagement, CREATON GmbH

Bernd Arnhold, Geschäftsführer, Kommdirekt GmbH


12.00 Digitalisierung von Verhandlungsprozessen in der Praxis

  • Digitale Medien – Überblick, Trends und Einsatzbereiche
  • Taktik, Regeln, Fallstricke
  • Online Auktionen erfolgreich durchführen
  • Praxisbeispiele aus dem Verhandlungs-Alltag
  • Chancen und Risiken für die Verhandlungspartner

Andreas Stapelmann,Chief Negotiation Officer, Ernst & Young


12.50 Gemeinsamer Mittagsimbiss

EXPERTENGESPRÄCHE


14.00 Vertriebsvergütung 4.0 - Motivierend und spannend!

  • Aktuelle Vergütungssysteme auf dem Prüfstand
  • Provisionsregelungen versus Zielsysteme - was greift zur Erreichung der Vertriebsziele?
  • Wie sieht eine spannende Vergütung aus?
  • Teamorientierte Lösungen
  • Die Potenziale einer digitalisierten Vergütungswelt

Dr. Heinz-Peter Kieser, Geschäftsführer Dr. Finkenrath Dr. Kieser und Partner


14.50 Innovation B2B-Netzwerk bei Mercateo – neue Strategien für Hersteller und Händler

  • Der Weg ins Einkaufssystem des Kunden, ganz ohne IT-Schnittstellenprojekt
  • Wie lassen sich persönliche Beziehungen zum Kunden erhalten?
  • Strategische Abgrenzung zum klassischen Marktplatz-Ansatz
  • Digitalisierung als Schulterschluss zwischen Herstellern und Fachhandel

Lars Schade, Geschäftsführer, Mercateo Gruppe, Vorstandsmitglied bevh


15.40 Diskussion und Schlusswort

EXPERTENGESPRÄCHE



ZEITLICHER ABLAUF

9.00 Beginn des ersten und zweiten Konferenztages

18.00 Ende des ersten Konferenztages

16.00 Ende des zweiten Konferenztages

GET-TOGETHER:Management Forum Starnberg lädt Sie am Abend des ersten Konferenztages herzlich ein zum Dialog mit den Referenten, Partnern und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Kontakte.

Zielgruppe der Konferenz "Digitalisierung im Vertrieb 2020"

Diese Veranstaltung richtet sich an

  • Vertriebsvorstände
  • Geschäftsführer mit Vertriebsverantwortung
  • Vertriebs- und Verkaufsleiter
  • Außen- und Innendienstleiter
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Vertriebscontrolling, Key-Account-Management,E-Business sowie aus dem Schnittstellenbereich Marketing-Vertrieb.

Bernd Arnhold

Bernd Arnhold ist Geschäftsführer der Kommdirekt GmbH, First Mover im Bereich automatisiertes Leadmanagement

und Mobile Sales Lösungen. Die Lösungen wurden ausgezeichnet u.a. mit dem internationalen Award für die beste Sales App, dem E-Mail-Award 2019 Leadmanagement-Award und Innovation-Award. Er arbeitet für Top-Mittelstandsmarken, wie z.B. Hirschvogel, BASF / PCI, CREATON, Sennheiser, Delo, BG Graspointner. Seine Tätigkeit als Autor sowie als Organisator des Digital Day runden sein Profil ab.

Thomas Bily

ist freier Berater für Marketing, Vertrieb und Kommunikation und begleitet unter anderem die ERL Immobiliengruppe bei der Digitalisierung. Start-Up-Erfahrung sammelte er als Gründer des Social Network wize.life im Jahr 2012, für das er parallel als Chief Sales Officer die Geschicke lenkt. wize.life erreicht heute rund 3 Millionen Unique User pro Monat und ist das größte deutschsprachige Netzwerk für Best Ager. Davor agierte er in leitenden Positionen in Marketing und Vertrieb bei Gruner+Jahr und Hubert Burda Media. Er ist außerdem Autor und Redner zu Vertriebs- und Marketingthemen.

Andreas Hack

Andreas Hack Ist Leiter Leadmanagement bei CREATON, einer der größten deutschen Hersteller von Tondachziegeln.

Dort verantwortet er komplexe und mehrstufige Leadmanagement-Kampagnen. Er verfügt über viele Jahre Erfahrung im Digitalmarketing, die er u.a. bei Serviceplan und SapientNitro gesammelt hat.

Jens Hentschel

ist Gründer und Geschäftsführer von THE FIVIS PARTNERSHIP, einem international agierenden Beratungsunternehmen mit Sitz in London. Er beschäftigt sich vornehmlich mit dem Thema, wie Werte im Verhältnis zwischen Vertriebsorganisationen und dem Einkauf beim Kunden verlässlich kreiert werden können. In seiner mehr als 13 jährigen internationalen Laufbahn als leitender Einkaufsmanager bei Procter & Gamble und als Einkaufsleiter bei KFC sammelte er intensive Erfahrungen. Er berät heute führende Unternehmen und deren Vertriebs- sowie Einkaufsteams, wie gewinnbringende und kundenzentrierte Geschäftsbeziehungen aufgebaut werden können.

Max Hergt

ist Futurist und Veränderungsexperte für digitale Transformationsprozesse im Vertriebsbereich. Er arbeitete als Sales Manager bei Red Bull, als Vertriebsleiter der WirtschaftsHaus AG (Marktführer für Pflege-Immobilien) und baute ein Vertriebspartner-Netzwerk im Immobiliensegment auf. Als Direktor Enabling & Transformation beim 2b AHEAD ThinkTank, Europas größtem unabhängigen Zukunftsforschungsinstitut, leitete er Veränderungsprojekte für Vertriebsteams. 2020 gründete er ATON Leadership Advisory, ein dezentrales Expertennetzwerk.

Gabriele Horcher

ist Kommunikations-Wissenschaftlerin, Bestseller-Autorin und eine gefragte Expertin zur Zukunft in Sales und Marketing. Seit 30 Jahren ist Gabriele Horcher als Kommunikations-Expertin in der IT- und Hightech-Branche tätig. Heute ist sie geschäftsführende Gesellschafterin einer Kommunikations-Agentur. Sie hält Vorlesungen an Universitäten, Hochschulen und Weiterbildungsstätten.

Dr. Heinz-Peter Kieser

ist seit 1987 selbstständiger Unternehmensberater und seit 1990 Inhaber des Beratungsunternehmens Dr. Finkenrath, Dr. Kieser + Partner. Zuvor war er 17 Jahre in leitender Positionen in der deutschen Wirtschaft mit Schwerpunkt Vertrieb tätig, zuletzt als Geschäftsführer eines Unternehmens der Konsumgüterbranche. Die Schwerpunkte seiner Beratungstätigkeit liegen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Controlling. Spezielles Aufgabengebiet ist die Einführung von leistungsorientierten Vergütungskonzepten im Vertriebs-Außendienst und -Innendienst sowie in weiteren Unternehmensbereichen. Insgesamt wurden 900 Unternehmen auf neue Vergütungssysteme umstellt. Dr. Kieser ist Autor des Standardwerks der modernen Provisionssysteme: „Variable Vergütung im Vertrieb“.

Verena Pliger

Verena Pliger ist Direktorin des Südtiroler Wochenmagazins ff und des Wirtschaftsmagazins Südtirol Panorama. In den vergangenen fünf Jahren arbeitete Pliger als Moderatorin und freie Journalistin für TV, Radio, Online- und Printmedien, wo sie Print-Magazine und Videos koordinierte und konzipierte. Des Weiteren war sie im Bereich Unternehmenskommunikation und Social-Media-Management tätig. In ihren journalistischen Arbeiten beschäftigt sie sich vor allem mit den Themen Wirtschaft und Unternehmertum. Ihre journalistische Ausbildung absolvierte die Politikwissenschaftlerin an der Burda-Journalistenschule in München. Außerdem hat Verena Pliger in Bozen im Jahre 2011 das Bio-Bistro konzipiert, von der Einrichtung bis zu den Speisekarten.

Lars Schade

Lars Schade studierte Volkswirtschaft und Informatik an der Universität Bonn. Seine berufliche Laufbahn begann beim Deutschen Industrie-und Handelskammertag. Als verantwortlicher Referent für Internet und Neue Medien wechselte er 1997 zur Industrie- und Handelskammer nach München. Seit 2000 ist Lars Schade bei Mercateo tätig. Zunächst verantwortete er die Bereiche Vertriebskooperationen und Partnermanagement. Seit 2004 ist Lars Schade als Geschäftsführer bei der Mercateo Services GmbH & Co. KG für das Lieferantenmanagement zuständig. Er engagiert sich darüber hinaus auch in Branchenverbänden, z. B. ist er seit 2014 Vorstandsmitglied des bevh.

Anne M. Schüller

ist Diplom-Betriebswirtin und gilt als führende Expertin zu den Themen kundenfokussierte Unternehmenstransformation, Digitalisierung, Touchpoint Management, Kundenloyalität und Empfehlungsmarketing. Sie ist Managementdenkerin, Keynote-Speakerin, Bestseller-Autorin und Business-Coach. Ihr Touchpoint-Institut bildet zertifizierte Touchpoint Manager sowie zertifizierte Orbit-Organisationsentwickler aus. 2015 wurde sie für ihr Lebenswerk in die Hall of Fame der German Speakers Association aufgenommen.

Andreas Stapelmann

leitet seit 3 Jahren das Negotiation Office von Ernst & Young als zertifizierter Chief Negotiation Officer (Schranner Negotiation Institut in Zürich). Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung aus dem strategischen Einkauf aus verschiedenen Branchen mit. Die wichtigsten Stationen sind 12 Jahre im Dienstleistungseinkauf bei einem weltweit führenden Automobilzulieferer, davon mehrere Jahre in leitender Position und 6 Jahre als Einkaufschef für Flugkapazitäten bei einem der größten deutschen ReiseveranstalterEr gibt desweiteren Verhandlungscoachings und -trainings auf allen Hierarchie-Ebenen.

Prof. Dr. Christian Stummeyer

ist Inhaber der Professur „Wirtschaftsinformatik und Digital Commerce“ an der Technischen Hochschule Ingolstadt, erfahrener Unternehmensberater und selbst erfolgreicher E-Commerce-Unternehmer. Seine langjährige Berufserfahrung umfasst diverse Führungspositionen, u.a. als Mitglied des internationalen Führungskreises der Siemens AG, als Strategieberater und Projektleiter bei der Boston Consulting Group sowie als Geschäftsführer der UDG United Digital Group, der größten deutschen Digitalagentur. Zudem baute er als geschäftsführender Gesellschafter ein führendes E-Commerce-Unternehmen für Designermöbel auf. Der Fokus seiner Beratungstätigkeit liegt auf den Themen Digitalstrategie, E-Commerce, Marktplatz-Business, Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation.

Lars Thiele

ist seit 2015 bei der Kienbaum Consultants International GmbH tätig. Nach seinem Studium der Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft sammelte er Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, war Personalleiter und wechselte dann in die Beraterbranche. Als Director berät Lars Thiele bei Kienbaum große und mittelständische Unternehmen zu Vertriebsentwicklungsprozessen und Personalentwicklungskonzepten. Er verantwortet desweiteren die Durchführung von mehrmoduligen Programmen zur Steigerung der Kundenorientierung. Seine Branchenschwerpunkte sind Energie, Automotive, Maschinenbau, Chemie & Pharma, Transport & Logistik, IT, Handel und Professional Services.

Moderator

Verena Pliger

Verena Pliger ist Direktorin des Südtiroler Wochenmagazins ff und des Wirtschaftsmagazins Südtirol Panorama. In den vergangenen fünf Jahren arbeitete Pliger als Moderatorin und freie Journalistin für TV, Radio, Online- und Printmedien, wo sie Print-Magazine und Videos koordinierte und konzipierte. Des Weiteren war sie im Bereich Unternehmenskommunikation und Social-Media-Management tätig. In ihren journalistischen Arbeiten beschäftigt sie sich vor allem mit den Themen Wirtschaft und Unternehmertum. Ihre journalistische Ausbildung absolvierte die Politikwissenschaftlerin an der Burda-Journalistenschule in München. Außerdem hat Verena Pliger in Bozen im Jahre 2011 das Bio-Bistro konzipiert, von der Einrichtung bis zu den Speisekarten.

Teilnehmerstimmen zur Fachkonferenz im Herbst 2019


"Toller kompakter Wissenstransfer, die Impulse regen an, weiter zu machen oder jetzt zu starten."
C. Allwardt; WIRO Wohnen in Rostock
"Sehr interessante Einblicke in branchenübergreifende Konzepte mit inspirierenden Impulsen."
M. Litzke; Dr. August Oetker Nahrungmittel KG
"Öffnet den eigenen Horizont sehr weit"
L. Bußmann; Strothmann Machines und Handling GmbH
"wieder eine sehr gute umgesetzte Veranstaltung mit Top-Referenten, die einem aufzeigten, wie schnell die Digitalisierung voranschreitet und wie gut sie uns bei der täglichen Arbeit unterstützen kann."
A. Utt; Hering Sanikonzept GmbH
"Es gibt an 2 Tagen eine kompakte Information über das Thema, die man zum Arbeitsalltag gut mitnehmen kann."
E. Paskaputra, Charmant GmbH Europe
"gute, informative Veranstaltung - habe gute, für die Praxis taugliche Ideen mitgenommen"
S. Horn; EM Group
"Zukunftsorientiert"
M. Gusic; Adapteo GmbH
"Eine gelungene Veranstaltung."
J. Ziegler; apetito AG
"Guter Rundumschlag für alle, die sich orientieren wollen."
J. Busse; Roto Frank Fenster und Türtechnologie GmbH
"Gute Einblicke in die Praxis und nette Gespräche"
M. Kieslich; uniscon GmbH

Preisinformationen zur Konferenz "Digitalisierung im Vertrieb 2020"

Die Gebühr für die 2-tägige Veranstaltung beträgt € 1.295,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Workshops, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor. 

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUR Konferenz: Digitalisierung im Vertrieb 2020

Donnerstag, 22. und Freitag, 23. Oktober 2020 in München: H4 Hotel München Messe, Konrad-Zuse-Platz 14, 81829 München, Telefon: +49 89 9400830, E-Mail: muenchen.messe@h-hotels.com, Internet: www.h-hotels.com/de/h4/hotels/h4-hotel-muenchen-messe.


Zimmerreservierung

Für diese Konferenz steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung bei Bedarf möglichst bald direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.


Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn-sonderkonditionen

Zimmerreservierung/ -kontingente für die Konferenz "DIGITALISIERUNG IM VERTRIEB 2020"

Für die Veranstaltung haben wir Ihnen zeitlich begrenzte Zimmerkontingente eingerichtet – Buchen Sie bitte direkt im jeweiligen Hotel.

H2 Hotel München Messe, Olof-Palme-Straße 12, 81829 München, Tel.: +49 89 9400860, Fax: +49 89 9400861000, E-Mail: muenchen.h2@h-hotels.com, Stichwort: Management Forum Starnberg Zimmerpreis € 139,- inkl. Frühstück

H4 Hotel München Messe, Konrad-Zuse-Platz 14, 81829 München, Tel.: +49 89 9400830, Fax: +49 89 9400831000, E-Mail: muenchen.messe@h-hotels.com, Stichwort: Management Forum Starnberg Zimmerpreis € 149,- inkl. Frühstück

Platinpartner

Die SC-Networks GmbH mit Sitz in Starnberg ist Hersteller der Marketing Automation Plattform Evalanche. Die Software kommt bei einer Vielzahl von Unternehmen und Agenturen erfolgreich zum Einsatz, um Marketing- und Vertriebsprozesse zu digitalisieren und zu automatisieren. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung gehört Evalanche auf dem europäischen Markt heute zu den innovativsten webbasierten Lösungen für datenschutzkonformes E-Mail Marketing und Lead Management sowie professionelle Marketing Automation. Die intelligente Plattform ist intuitiv zu bedienen und flexibel anpassbar. Daher eignet sie sich hervorragend für den Einsatz in mittelständischen und international agierenden B2B-Unternehmen, die sehr schnell auf veränderte Kundenbedürfnisse und andere rasante Marktentwicklungen reagieren müssen. Die Plattform wird ausschließlich in deutschen Rechenzentren gehosted, die – wie SC-Networks – nach ISO 27001 TÜV-zertifiziert sind. Damit garantiert das Unternehmen seinen Kunden Informationssicherheit und Datenschutz gemäß DSGVO. www.sc-networks.de

Die von der News Innovativ GmbH entwickelte Software maXzie löst komfortabel die vielfältigen Anforderungen einer leistungs- und zielorientierten Vergütung. maXzie steht für maximale Zielerreichung. Es lassen sich sehr flexibel Ziele planen, verfolgen und abrechnen.

Einzigartig: auch im Homeoffice oder unterwegs hat Ihr Mitarbeiter jederzeit – vor der Abrechnung - den aktuellen Stand seiner Zielerreichung und Prämie auf dem Smartphone im Blick. Dies führt zu höherer Motivation und besserer Zielerreichung. maXzie wird in Unternehmen jeder Größe in 20 Ländern sehr erfolgreich eingesetzt. Website: www.maXzie.de

 

Goldpartner

encoway bietet ein ganzheitliches Lösungsportfolio zur Vermarktung komplexer Baukastenprodukte und Lösungen. Neben leistungsstarker Standardsoftware für Produkt- und Lösungskonfiguration bietet encoway auch eine ausgeprägte Beratungs- und Projektkompetenz rund um die Einführung dieser Software. Namhafte Unternehmen, wie z.B. ABB, Festo, Hornbach, Phoenix Contact und Sick, profitieren bereits von dieser Expertise. www.encoway.de

Seit 2001 ist GML einer der führenden Lösungsanbieter im Enterprise Mobility Umfeld. Unsere Kernkompetenz liegt darin, die komplexen Vertriebsabläufe ganzheitlich in einer individuellen Oberfläche zusammenzufassen. Durch strukturiert aufbereitete Daten und Prozesse erhöhen wir die Transparenz und Akzeptanz in Ihrem Vertrieb. Ein digitaler Mehrwert der die Effizienz und Effektivität Ihres Unternehmens nachhaltig steigert.

www.gml.de

Kooperationspartner

THE FIVIS PARTNERSHIP

ist ein Beratungsunternehmen aus London. Das Expertenteam besteht aus erfahrenen Einkäufern, die aus Kundenperspektive erklären, wie Unternehmen mit dem Einkauf gewinnbringende und kundenzentrierte Geschäftsbeziehungen aufbauen können. Sein intern entwickeltes FIVIS Trainingsprogramm liefert entscheidende Hilfen und Grundlagen, um im Zusammenspiel zwischen Vertrieb und Einkauf gemeinsam Wertigkeit zu generieren.

Doris Lichti

Doris Lichti

Konferenz-Managerin

+49 8151 2719–43

doris.lichti@management-forum.de

Tim Freiwald

Manager Ausstellung & Sponsoring

+49 8151 2719–14

tim.freiwald@management-forum.de

22.10.2020 - 23.10.2020

München

H4 Hotel München Messe
Alle Infos als PDF Auf die Merkliste

Ansprechpartner:

Doris Lichti
Doris Lichti

Konferenz-Managerin

+49 8151 2719–43

E-Mail senden
Tim Freiwald

Manager Ausstellung & Sponsoring

+49 8151 2719–14

E-Mail senden

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

KONFERENZEN UND SEMINARE 

In mehr als 200 exklusiven Führungskräftetrainings vermitteln unsere Trainer in den verschiedenen Bereichen praxisorientiertes Fachwissen. Unsere Coachings richten sich an Führungskräfte sowie Manager und dienen der Stärkung ihrer Kompetenzen und dem Ausbau der Fähigkeiten. Diese ermöglichen Ihnen auch die Knüpfung beruflicher Connections, die für eine erfolgreiche Karriere sowohl Ihrer Führungskräfte als auch für Ihr Unternehmen relevant sind. Ein professionelles Führungskräftetraining durch unsere qualifizierten Trainer optimiert Ihren Führungsstil und Ihre Kompetenzen auf das höchste Niveau. Investieren Sie in unsere Coachings, welche Ihren Führungskräften effiziente Strategien in Bereichen wie Verhandeln und Kommunikation vermittelt.

Ihr Weg zum Erfolg – Mit Führungskräftetrainings

Das Management Forum Starnberg bietet erstklassige Führungskräftetrainings, die sich durch qualifizierte Trainer und höchste Qualitätsansprüche auszeichnen. Unsere Coachings für Führungskräfte ermöglichen Ihnen nicht nur die stetige Weiterbildung in Ihrem fachlichen und beruflichen Bereich, sondern dadurch auch eine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens. Dabei thematisieren die Führungskräftetrainings auch branchenübergreifend aktuelle Fragen sowie Anliegen, wie die fortschreitende Digitalisierung oder die gesetzliche Arbeitszeiterfassung.

Unsere Führungskräftetrainings umfassen eine Vielzahl an unterschiedlichen Bereichen, in denen Führungskräfte sowie Manager ihre erforderlichen Kompetenzen vertiefen und ausbauen können. So können Sie beispielsweise die Rhetorik, Verhandlungsgeschick oder das Konfliktmanagement Ihrer Führungskräfte durch unsere Coachings stärken, die stets von Trainern mit hohem Fachwissen und jahrelanger Erfahrung geführt werden. Insbesondere für Führungskräfte sowie Manager sind weiterführende Fähigkeiten wie eine geschickte Konfliktlösung, seröses Auftreten und Kommunikation von großer Bedeutung.

Maßgeschneiderte Coachings

Wir bieten darüber hinaus auch maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen für Ihre Mitarbeiter an, die speziell auf die Anforderungen Ihres Unternehmens entworfen sind und somit den bestmöglichen Erfolg garantieren. Es erfolgt zunächst ein persönliches Gespräch und eine Beratung, woraufhin wir Ihr individuelles Angebot erstellen. Dabei kann auch jedes Training aus unserem großen Angebot als Inhouse-Schulung konzipiert werden.
Sie interessieren sich für unsere Führungskräftetrainings und wollen unsere Leistung in Anspruch nehmen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf, unsere kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen für Fragen oder eine Beratung gern zur Verfügung.

 

INHOUSE-SCHULUNGEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice