Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Konferenz: SYGA 2019 - Erfolgskonzepte für die Systemgastronomie der Zukunft – D-A-CH

Fachkonferenz mit Best Practices und Besichtigung

Kosten:

Inhalte der Konferenz "SYGA 2019 - Erfolgskonzepte für die Systemgastronomie der Zukunft"

Erster Tag: Donnerstag, 12. September 2019

Moderation: Verena Pliger, freie Journalistin


9:00 Begrüßung durch die Moderatorin und Management Forum Starnberg


9:10 Systemer weltweit - Trends und Erfolgsrezepte

  • Spannende Systemer und neue Trends
  • Foodhalls und Markets
  • Innovationen & Trends – was ist übertragbar

Pierre Nierhaus, Geschäftsführer, Pierre Nierhaus Consulting GmbH


9:55 Die 10 Schritte zum Wachstum durch Franchising

  • Was ist Franchising?
  • Welche Vor- und Nachteile gibt es bei der Expansion durch Franchising
  • 10 Schritte zur Franchisierung Ihres Restaurantkonzepts
  • Bring it up one level: Internationalisierung

Marco Hero, Partner, SCHIEDERMAIR Rechtsanwälte


10:40 Kommunikations- und Kaffeepause


11:00 TABLE TALK


11:25 Organisch wachsen – Expansion am Beispiel von MoschMosch

  • MoschMosch – das Konzept
  • Regional und eigenständig wachsen
  • Interne Talente fördern
  • Herausforderungen und Ausblick

Tobias Jäkel, Geschäftsführender Gesellschafter, MoschMosch GmbH


12:05 Systemgastronomie 2025: Wohin entwickelt sich die Branche?

Chancen und Risiken bei stetigem Wandel

  • Leergefegter Arbeitsmarkt: Wo und wie finden wir Arbeitskräfte?
  • Von wegen „nur“ Fast Food! Das Image einer sich wandelnden Branche
  • Politische Rahmenbedingungen und die Auswirkungen auf unsere Branche
  • Systemgastronomie 2025: Welche Trends sind heute absehbar?

Andrea Belegante, Hauptgeschäftsführerin Bundesverbands der Systemgastronomie


13:00 Gemeinsames Mittagessen


13:40 TABLE TALK


14:00 Paulaner Franchise:

Entwicklung vom Lizenzsystem zum weltweiten Franchisesystem

  • Von der Idee Paulaner Bräuhaus zu 50 Standorten weltweit
  • Mehr als Bier mit Schweinshaxe: Was macht ein Paulaner Bräuhaus so besonders?
  • Wandel von einem Lizenzsystem zu einem Franchisesystem: Warum?
  • Vision und Expansionspläne in der Zukunft

Lars Eckart, Geschäftsführer, Paulaner Franchise & Consulting GmbH


15:05 Nachhaltigkeit in der Systemgastronomie am Beispiel NORDSEE GmbH

  • Daten & Fakten zur NORDSEE GmbH
  • NORDSEE und Nachhaltigkeit
  • Nachhaltige Projekte und Aktivitäten
  • Ausblick in die Zukunft

Dietmar Hoffmann, Leiter Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement, NORDSEE GmbH


15:50 Offen, jung und urban – Emotion als Erfolgsfaktor in der Systemgastronomie

  • Querdenken & Perspektivenwechsel: Die Schwäche zur Stärke machen
  • Trendsetter statt Trittbrettfahrer: wenn eine Schnappsidee zur Vision wird
  • Storytelling – die Emotion auf allen Ebenen kommunizieren

Samet Kaplan, Geschäftsführer und

Burhan Schawich, Geschäftsführer, UNDERDOCKS


16:35 Moderne trifft Tradition als Erfolgs“rezept“ am Beispiel eatDOORI

  • Konzeptvorstellung eatDOORI
  • Entscheidende Erfolgsfaktoren
  • Herausforderungen & Ausblick

Kanwal Gill, Gründer und Geschäftsführer, eatDOORI


17:20 BESUCH L’OSTERIA


ca. 19:00 Ende der Veranstaltung




Zweiter Tag: Freitag, 13. September 2019

9:00 Begrüßung durch die Moderatorin und Management Forum Starnberg

9:10 Das Pendel schwingt zurück: Zur aktuellen Personalsituation in der Gastronomie

  • Wie hat sich die heutige Personalsituation entwickelt?
  • Wie können wir uns auf zukünftige Szenarien einstellen?
  • Was können wir von anderen Branchen lernen?

Martin Luible, Management Consultant, SODA GROUP


9:55 Von der Kultur des Förderns und Forderns – Mitarbeiterbindung durch Erfolgsbeteiligung

  • Die Rolle von Eignung und Passung bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter
  • Unternehmenskultur, Qualität und Bedeutung eines starken Wertemusters
  • Wie man Mitarbeiter zu Mit-Unternehmern macht
  • Loyalisierung durch Qualifizierung und Professionalisierung
  • Erfolgsfaktor lebensphasenorientiertes Personalmanagement
  • Beste Mitarbeiter verdienen beste Führung

Andreas Kurtenbach, Block Head College


10:40 Kommunikations- und Kaffeepause


11:05 TABLE TALK


11:25 Der stationäre Einzelhandel im multioptionalen Wettbewerb – ein Blick über den Tellerrand

  • Herausforderungen des stationären Einzelhandels – die Parallelen zur Systemgastronomie
  • Handlungsfelder für ein weiterhin erfolgreiches Agieren – Inspirationen für die Gastronomie

Prof. Dr. Wolfgang Merkle, Geschäftsführer, Merkle Consulting Hamburg


12:05 beets&roots - your digital salad bowl

  • Vorstellung Konzept
  • Technologie als Alleinstellungsmerkmal
  • Next Steps und Skalierung

Max Kochen, Gründer, Beets & Roots


13:00 Gemeinsames Mittagessen


13:40 TABLE TALK


14:00 RoboterRestaurant – Erfahrungen und Trends

  • Ein Blick über den Tellerrand
  • Erste Erfahrungsberichte
  • Chancen und Trends für übermorgen

Michael Mack, Inhaber und Geschäftsführer, Heinemack GmbH


15:05 Datenschutz- Mitarbeiter- und Kundendaten in einer „neuen Arbeitswelt“

  • Grundsätze: Wann dürfen Daten verarbeitet werden
  • Mitarbeitergewinnung: Datenschutz im Einstellungsprozess
  • Datenschutz in der neuen Arbeitswelt
  • Umgang mit Datenschutzanfragen von Kunden

Florian Ender, Rechts-/Fachanwalt für Arbeitsrecht, mfe. Rechtsanwälte


ca. 16:00 Ende der Veranstaltung

Zielgruppe der Konferenz "SYGA 2019 - Erfolgskonzepte für die Systemgastronomie der Zukunft"

Mit dieser Veranstaltung richten wir uns an Gastronomen mit Expansionszielen und Entscheider aus den Bereichen Quickservice-, Fullservice-, Freizeit- und standortspezifische Systemgastronomie, Handels- und Verkehrsgastronomie sowie Event-, Messe- und Sportcaterer wie auch gastronomische Franchise-Unternehmen. Des Weiteren angesprochen sind Fachplaner und Architekten, die in diesen Bereichen aktiv sind.

Andrea Belegante

Andrea Belegante ist seit 2017 Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbandes der Systemgastronomie e.V. (BdS). Die Rechtsanwältin vertritt die Interessen der Branche in ausgewählten Gremien von Dach- und Landesverbänden, insbesondere der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und führt für die Branche die bundesweiten Tarifverhandlungen für über 850 Mitgliedsunternehmen mit über 115.000 Beschäftigten. Andrea Belegante ist ehrenamtliche Richterin am Sozial- und Landesarbeitsgericht München, stellvertretendes Mitglied der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV), Ombudsfrau der McDonald´s Kinderhilfe Stiftung und Mitglied der Mitgliedervertreterversammlung der Signal Iduna Lebensversicherung a.G.

Lars Eckart

Lars Eckart ist Franchise-Spezialist – und das seit über 20 Jahren. Nach verschiedenen Stationen bei SPAR, Blume 2000, Tchibo, Das Futterhaus und Pandora ist er nun seit Mitte 2016 Geschäftsführer der Paulaner Franchise & Consulting GmbH und verantwortlich für rund 50 Standorte weltweit mit Bräuhäusern und Wirtshäusern im Franchise-/Lizenzsystem.

Florian Ender

Florian Ender ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner in der Kanzlei mfe. Rechtsanwälte, welche sich auf das Arbeitsrecht für Unternehmen spezialisiert haben. Nach seinem Studium führte ihn seine erste Stelle ins Klinikmanagement. Hier bildete er die Schnittstelle zwischen juristischer Beratung und Personaltätigkeit. Weitere Erfahrung in der Beratung von Firmen sammelte er in einem Lobbyverband, wobei er unter anderem für Umstrukturierungen zuständig war. Im Rahmen seiner Anwaltstätigkeit bietet er Firmen neben seiner arbeitsrechtlichen Expertise auch Unterstützung im Datenschutz an.

Kanwal Gill

Kanwal Gill ist Gründer & Geschäftsführer von eatDOORI,der modernen indischen Restaurantkette. Als Quereinsteigerhat er zusammen mit seinen besten Freunden Maximilian Wolf und Philipp Müller-Trunk den Weg in die Gastronomie gewagt und 2015 den ersten Standort in Frankfurt eröffnet. Heute betreiben sie gemeinsam bereits 5 Restaurants in Eigenregie (3 x Frankfurt, 1 x Mainz, 1 x Köln) und planen weitere Standorte zu eröffnen. eatDOORI hat die Vision, der „Place to Be“ für indische Küche zu sein.

Marco Hero

Marco Hero begleitet seit über 15 Jahren als Rechtsanwalt den gesamten Lebenszyklus deutscher und ausländischer Gastronomiekonzepte vom Pilotrestaurant bis zur internationalen Expansion. Zu seinen Mandanten zählen alle Größen von Einzel- und Systemgastronomen, inklusive einiger mit bis zu tausenden Standorten weltweit genauso wie junge Start-ups in deutschen Metropolen. Er ist Dozent für internationales Franchiserecht an der Fachschule für Franchising und wurde 2018 in einer weltweiten Umfrage unter Franchisegebern als „best franchise lawyer in Germany“ bezeichnet.

Dietmar Hoffmann

Dietmar Hoffmann ist seit 2009 Leiter Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement bei der NORDSEE GmbH. Nach seiner Ausbildung zum Koch startete er im Jahre 1989 bei der NORDSEE. Im Laufe seiner Tätigkeit bei NORDSEE bekleidete er verschiedene Positionen, wie Bezirksleiter in Bayern, Senior-Produktmanager für den Bereich Einzelhandel bis hin zu seiner heutigen Position.

Tobias Jäkel

Tobias Jäkel ist geschäftsführender Gesellschafter der japanischen Nudelbarkette MoschMosch (zwölf Standorte in Deutschland, ausgezeichnet mit dem Frankfurter Gründerpreis, dem Hessischen Gastro-Award und dem European foodservice Award), die er 2002 zusammen mit Matthias Schönberger gründete. Er ist zudem Mit-Inhaber des Frankfurter Brauhauses Henninger am Turm und war 2007 Mitbegründer von „Die Kuh die lacht“, der ersten Gourmet-Burger Kette in Deutschland. Tobias Jäkel ist Autor des Fachbuchs „Auf der Suche nach Erfolgsrezepten“ und Träger des Bartender-Certificates der Miami Bartender School. Internationale Erfahrung sammelte er während seines Hospitality Management Studiums in Großbritannien und der Schweiz sowie nach dessen Ende in der Hotellerie bei Unternehmen wie Ritz-Carlton und Steigenberger in den USA, Schweden und Schweiz.

Samet Kaplan

Samet Kaplan hat in seiner Funktion als Grafik- und Kommunikationsdesigner einige namenhafte Gastro-Konzepte in Hamburg im Bereich Marketing unterstützt und den Wachstumsprozess begleitet. Mit ca. neun Jahren Berufserfahrung zählen bei UNDERDOCKS das operative Marketing, die kreative Produktentwicklung sowie die Konzeptionelle Weiterentwicklung zu seinen Schwerpunkten.

Max Kochen

Max Kochen begann Mitte 2016 seine Gastro-Karriere mit der Planung und Gründung des Fast-Casual-Konzeptes Beets & Roots. Gut zwei Jahre später betreibt der studierte Betriebswirtschaftler, der beruflich zuvor bei Groupon und Quandoo in Großbritannien wertvolle Erfahrungen in puncto Digitalisierung sammelte, zwei Restaurants in Berlin und eins in Hamburg. Neben dem Signature-Produkt Bowls zählen Salate, Suppen und Wraps zum Angebot. Für 2019 planen Kochen und sein Geschäftspartner Andreas Tuffentsammer vier weitere Store-Eröffnungen.

Andreas Kurtenbach

Andreas Kurtenbach ist seit Dezember 2013 zurück in der Block Gruppe, Hamburg und dort Geschäftsführer Block Head College GmbH. Er ist dort u.a. verantwortlich für Personalmarketing, Rekrutierung von Mitarbeitern und Führungskräften im operativen Restaurantmanagement, Koordination des 6-monatigen Onboarding für Führungskräfte im operativen Restaurantmanagement, Personalentwicklung. Zuvor war er u.a. Senior Recruiter bei Toll Collect, Berlin (Branche: IT) und Leiter Rekrutierung und Personalentwicklung bei der Weller Gruppe, Berlin.

Martin Luible

Martin Luible ist Senior Consultant bei der SODA Group, Bochum. Nach einer Ausbildung bei der Deutschen Bank München verschlug es ihn zunächst in den Bereich Marketing und Medien und schließlich in die Gastronomie. Viele Jahre war Martin Luible vornehmlich im Ausland tätig. 2005 startete er bei Vapiano, ging 2007 als Chief Operating Officer, Vapiano International LLC, nach Washington und 2 Jahre später nach Florida als Managing Partner, Vapiano Florida. 2011 stand die Rückkehr nach Europa mit der Gründung von FCC Food Concepts Consultants in London an und seit 3 Jahren ist er in Bochum ansässig.

Michael Mack

Michael Mack hat noch während seines BWL-Studiums den kleinen Handwerksbetrieb (Metall verarbeitendes Unternehmen) seines Vaters übernommen. Parallel begann er Ideen zu entwickeln und diese zum Patent anzumelden. Die erste wirklich interessante Idee war die der „Illuminierten Sport- und Freizeitspiele“, woraus sich später z.B. Badminton, Minigolf oder Boccia bei Dunkelheit entwickelten. Diese Idee hatte er bereits vor der Jahrtausendwende zum Patent angemeldet. 2006 meldete er dann die dem ROLLERCOASTERRESTAURANT® zugrunde liegende Idee zum Patent an. Aktuell entwickelt er eine völlig neue Art von aktiver Achterbahn. Im Prinzip kann man sagen: Mario Kart wird in die Realität geholt.

Prof. Dr. Wolfgang Merkle

Prof. Dr. Wolfgang Merkle studierte BWL an der Universität Göttingen. Seit seiner Promotion arbeitet er für bekannte und profilierte Handelsmarken. In den Jahren 1999 bis 2016 war er im Bereich Marketing und Werbung der Otto Group Hamburg, Geschäftsführer bei ZARA und Massimo Dutti, Marketing-Direktor der Galeria Kaufhof Köln und CMO bei Tchibo Hamburg. Er hat eine anerkannte Expertise in allen Fragen zur strategischen Positionierung, ganzheitlichen und nachhaltigen Umsetzung sowie zu effizienten Marketing- und Kommunikations- Strategien. Dieses Wissen gibt er seit 2015 in verschiedenen Beratungs- und Aufsichtsratsmandaten über sein Unternehmen Merkle Consulting weiter. Im Jahr 2016 hat Wolfgang Merkle parallel zu seinem Beratungsunternehmen eine Professur für Marketing an der University of Applied Sciences Europe am Campus Hamburg übernommen.

Pierre Nierhaus

Pierre Nierhaus ist Innovations- und Veränderungsspezialist für die Hospitality-Industrie und Dienstleistungsbranche. Seine langjährige Kompetenz als Gastronomieunternehmer, Trendexperte sowie Marketingprofi für die amerikanische Filmindustrie bündelt er in seinem Tätigkeitsspektrum als Change-Experte, Konzeptentwickler und Keynote-Speaker. Mit seinem gleichnamigen Consulting- Unternehmen mit Sitz in Frankfurt, das mit dem internationalen Beraterpreis „Excellence in Management Advisory Services“ ausgezeichnet wurde, berät er Gastronomie, Hotellerie und die Hospitalitybranche. Pierre Nierhaus ist seit 25 Jahren erfolgreicher Unternehmer in der Individual- und Systemgastronomie. Sechsmal im Jahr veranstaltet er mit Gastronomen und Hoteliers Trendreisen zu den Metropolen dieser Welt. Er ist Autor des Konzeptbestsellers „Reich in der Gastronomie“ und weiterer Fachbücher. Innovation ist für Pierre Nierhaus der Schlüssel zum Erfolg.

Burhan Schawich

Burhan Schawich bringt als Diplom Betriebswirt essentielles kaufmännisches und strategisches Know-How mit. Zu seinen Kernkompetenzen gehören das strategische und operative Controlling, das Personalmanagement sowie das Business Development.

Moderator

Verena Pliger

ist freie Journalistin aus Brixen in Südtirol/ Italien. Sie hat für dreieinhalb Jahre beim TV-Sender SDF (Südtirol Digital Fernsehen) als Redakteurin und Moderatorin gearbeitet. Zuvor war die Abgängerin der Münchner Burda-Journalistenschule für dreieinhalb Jahre Chefredakteurin des Wirtschaftsmagazin Südtirol Panorama (Verlag FF Media). Verena Pliger hat Politikwissenschaften studiert und beschäftigt sich in ihren journalistischen Arbeiten vor allem mit den Themen Wirtschaft und Unternehmertum. Außerdem hat Verena Pliger in Bozen im Jahre 2011 das Bio-Bistro konzipiert, von der Einrichtung bis zu den Speisekarten.

Preisinformationen zur Konferenz "SYGA 2019 - Erfolgskonzepte für die Systemgastronomie der Zukunft"

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 945,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUR Konferenz: SYGA 2019 - Erfolgskonzepte für die Systemgastronomie der Zukunft – D-A-CH

Donnerstag, 12. und Freitag, 13. September 2019 in München: H4 Hotel München Messe, Konrad-Zuse-Platz 14, 81829 München, Telefon: +49 89 9400830, E-Mail: muenchen.messe@h-hotels.com, Internet: www.h-hotels.com/de/h4/hotels/h4-hotel-muenchen-messe.


Zimmerreservierung

Für diese Konferenz steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung bei Bedarf möglichst bald direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.


Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

Mitveranstalter

24 Stunden Gastlichkeit vermittelt als Fachmagazin erfolgsorientierten Unternehmern und Entscheidern im Außer-Haus-Markt -Newcomern, Quereinsteigern wie erfahrenen Gastronomen- berufsbegleitende Informationen. Das Magazin zeigt anhand praxiserprobter Konzepte über die ganze Bandbreite gastronomischer Vielfalt hinweg Gastlichkeit rund um die Uhr auf und leistet konkrete Hilfestellung bei Konzeption und Umsetzung gastronomischer Vorhaben. Experten geben Praxiswissen weiter; die Erfahrung erfolgreicher Gastronomen setzt Impulse für die eigene Weiterentwicklung und neue Objekte. Es fokussiert die Highlights der Branche, gibt praxisbezogene Empfehlungen für den Betriebsalltag und Marketing, vermittelt Warenkunde mit Produktübersichten und vertieft Branchenkenntnisse durch aktuelle Interviews, Meldungen und Fallbeispiele. Die 24 Stunden Gastlichkeit bietet einen Überblick über Entwicklungen und Trends im Außer-Haus-Konsum. www.gastroinfoportal.de/24-stunden-gastlichkeit-2/

Platinpartner

Die Delegate-Group gehört zu den weltweiten Marktführern für Softwarelösungen, Dienstleistungen und Consulting im Bereich professionelle Gastronomie im Catering und Healthcare Segment. Die gesamte Prozesskette vom Einkauf, über die Rezepturverwaltung, Menü- und Produktionsplanung und betriebswirtschaftliches Berichtswesen bis hin zur Erfassung der Menüwünsche wird durch die modulare Delegate Lösung unterstützt. Das Delegate Team setzt sich aus erfahrenen und langjährigen Branchenspezialisten, kombiniert mit erfahrenen Software-Ingenieuren und einem langjährigen Führungsteam zusammen und unterstützt unsere Kunden sowohl vor Ort als auch über Fernzugriff und Telefonhotline. www.delegate-group.com

EDITEL, führender Anbieter von EDI-Lösungen (Electronic Data Interchange), ist spezialisiert auf die Optimierung von Warenbeschaffungsprozessen von der Bestellung bis zur Rechnungsverarbeitung (Austausch elektronischer Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen und mehr).

Speziell für den Bereich Hotellerie / Gastronomie bietet EDITEL mit seinem EDI-Service eXite umfassende Lösungen vom kostengünstigen und einfach zu bedienenden Web-EDI Portal bis zu vollintegrierten Lösungen für größere Betriebe. www.editel.at

Hoteliers und Gastronomen bekommen von Melitta Professional Coffee Solutions alles aus einer Hand, was sie für ein florierendes Kaffeegeschäft benötigen: individuelle Beratung vor Ort, professionelle Kaffeemaschinen, ein spezielles Kaffee-Sortiment und den werkseigenen Technischen Kundendienst an 365 Tagen im Jahr. Weltweites Wachstum erzielt Melitta Professional unter anderem mit der neuen XT-Generation vollautomatischer Kaffeemaschinen für ein konstant bestes Kaffeeergebnis in der Tasse. www.melitta-professional.de

Mit freundlicher Unterstützung von

Der FCSI wurde als „Foodservice Consultant Society International” Mitte der 50er Jahre in den USA gegründet, um Qualitätsstandards für Berater und Planer der Hospitality Industry zu schaffen, denn die Bezeichnung „Consultant“ war (und ist) weltweit nicht geschützt. Heute verbindet der FCSI über 1.400 Mitglieder in mehr als 40 Ländern - ausgewiesene Experten ihrer Fachgebiete und in der Branche weltweit geschätzt. www.fcsi.de

PARTNER WERDEN!

Haben Sie Interesse, auf dieser Veranstaltung als Aussteller aufzutreten? Nutzen Sie die Gelegenheit, mit Ihrer Zielgruppe in direkten Kontakt zu treten! Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf dieser hochkarätig besetzten und erfolgreichen Konferenz mit einem Ausstellungsstand.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail unter frederik.marquardt@management-forum.de

Gundula Schwan

Geschäftsführerin

+49 8151 2719–28

gundula.schwan@management-forum.de
Frédérik Marquardt

Frédérik Marquardt

Manager Business Development & Brand Management

+49 8151 2719–15

frederik.marquardt@management-forum.de

12.09.2019 - 13.09.2019

München

H4 Hotel München Messe
Alle Infos als PDF Auf die Merkliste

Ansprechpartner:

Gundula Schwan

Geschäftsführerin

+49 8151 2719–28

E-Mail senden
Frédérik Marquardt
Frédérik Marquardt

Manager Business Development & Brand Management

+49 8151 2719–15

E-Mail senden
Maud Laabs

Kundenservice

+49 8151 2719–0

E-Mail senden

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In 25 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice