Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Seminar: Technisches und infrastrukturelles Facility Management mit SAP

Der Weg zum digitalen Management Ihres Gebäude- und Anlagenbestandes

Kosten: (Standard-Ticket) (GEFMA-Mitglieder)

Inhalte des Seminars "Technisches und infrastrukturelles Facility Management mit SAP"

Kaum ein Unternehmensbereich ist heutzutage unberührt von neuen, digitalen Technologien. Für das Facility Management (FM) liefert die Digitalisierung von Prozessen und Informationen die Grundlage für Datentransparenz und eine Integration der kaufmännischen, technischen und infrastrukturellen Bereiche. So können Störungen schneller identifiziert, Aufgaben effizienter erledigt und Optimierungspotenziale konsequenter ausgeschöpft werden.

Wo klassische CAFM-Systeme oft eine Insellösung darstellen und häufig über aufwändig zu betreibende Schnittstellen an bestehende ERP-Systeme angebunden werden müssen, bietet die Standard-Software von SAP eine

effiziente Lösung, mit der alle Bereiche des technischen und infrastrukturellen Facility Managements abgedeckt werden.

IHR NUTZEN

Nach diesem Seminar:

  • haben Sie ein grundlegendes Verständnis aller FMrelevanten SAP-Funktionalitäten
  • wissen Sie, wie Sie Gebäude und Liegenschaften in SAP strukturieren und abbilden
  • verstehen Sie, wie die Steuerung technischer und infrastruktureller FM-Prozesse in SAP funktioniert
  • haben Sie das nötige Wissen, um Budgets effektiv in SAP zu managen und Kosten zu verfolgen
  • kennen Sie die kritischen Projektschritte und Meilensteine, um SAP für Ihre FM-Prozesse einzuführen
  • verfügen Sie über konkrete Werkzeuge und Ansätze, um alte Systeme abzulösen und bestehende Daten zu migrieren


ERSTER SEMINARTAG "Technisches und infrastrukturelles Facility Management mit SAP"

Herzlich willkommen!

  • Begrüßung durch Management Forum Starnberg und die Seminarleiter
  • Überblick über Agenda und Seminarziele
  • Kurze Vorstellungsrunde

Anforderungen an ein CAFM-System und was SAP hierzu bereitstellt

  • Anforderungen der GEFMA zu Stammdaten und FMProzessen
  • Darstellung unterschiedlicher SAP Module und deren Einsatzmöglichkeiten
  • Ausblick zu kaufmännischen FM-Prozessen

Das Building Information Model – Abbildung der Liegenschaften und Gebäude zur Bestandsdokumentation

  • Strukturierung der technischen und infrastrukturellen FM-Daten
  • Gebäude- und Raumbücher
  • Klassifizierung von Anlagen

SCHWERPUNKTTHEMEN IM TECHNISCHEN FACILITY MANAGEMENT

Störungsmanagement

  • Unterschiedliche Wege der Störungsannahme
  • Statusverfolgung und Benachrichtigungen an Meldende
  • Integration in die Auftragsabwicklung

Auftragsabwicklung und Steuerung von Dienstleistungen

  • Ungeplante und geplante Maßnahmen
  • Regelleistungen für Prüfungen, Inspektionen, Wartungen
  • Dienstleistersteuerung und Abbildung von Rahmenvertragsleistungen

Checklistenbasierte Dokumentation von Regelleistungen

  • Darstellung unterschiedlicher Lösungsmöglichkeiten
  • Dynamische Checklistengenerierung aufgrund technischer Stammdaten

Mobile Instandhaltung für Hausmeister-Leistungen

  • Anlage von Stör- und Mangelmeldungen
  • Aufruf und Rückmeldung von Checklistenergebnissen
  • Einbindung von Foto-Dokumenten

Praxisbericht

Steuerung und Abrechnung von FM-Dienstleistern in einem global agierenden Technologie-Konzern

  • Rahmenverträge und Leistungsverzeichnisse
  • Darstellung der Beschaffungs- und Abrechnungsprozesse
  • Einsatz eines Dienstleisterportals zur digitalen und papierlosen Kommunikation
  • Parametrisierbares Stichprobenverfahren für die Abnahme von Leistungen

Marco Kurz, Head of Service Infrastructure, Global Shared Services Real Estate, thyssenkrupp Business Services GmbH


 

ZWEITER SEMINARTAG "Technisches und infrastrukturelles Facility Management mit SAP"

SCHWERPUNKTTHEMEN IM INFRASTRUKTURELLEN FACILITY MANAGEMENT

Flächenmanagement mit und ohne Grafikanbindung

  • Flächen- und Belegungsberichte
  • Das Raumbuch als Datenquelle
  • Belegungs- und Umzugsmanagement

Reinigungsmanagement

  • Stammdaten und Prozesse zur Unterhaltsreinigung
  • Darstellung unterschiedlicher Abrechnungsszenarien
  • Berichtswesen als Grundlage für Ausschreibungen von Reinigungsleistungen

Verkehrssicherung – Automatisierung wiederkehrender Termine

  • Zyklisch orientierte Verkehrssicherung
  • Userfreundlichkeit bei der Prozessabwicklung

Das Einführungsprojekt – Der Weg zum integrierten Facility Management

  • Welche Herausforderungen ergeben sich und wie sind diese zu meistern?
  • Projektorganisation und Projektablauf
  • Ablösung bestehender CAFM-Systeme
  • Werkzeuge und Methodik zur Migration bestehender Immobilien-Daten

Praxisbericht

Sicherstellung der Verkehrssicherung für Liegenschaften und Gebäude bei thyssenkrupp

  • Automatische Checklistengenerierung
  • Digitale Dokumentation der Ergebnisse von Verkehrssicherungsbegehungen

Marco Kurz, Head of Service Infrastructure, Global Shared Services Real Estate, thyssenkrupp Business Services GmbH

Budgetmanagement und Kostenverfolgung im FM

  • Bauprojektmanagement und Abbildung von Unterhaltsbudgets
  • Integration in die Instandhaltungs- und Beschaffungsprozesse

Was bringt die Zukunft – S/4HANA und die Auswirkungen auf das FM

  • Welche Funktionen können weiterhin verwendet werden und welche sind nicht mehr verfügbar?
  • Was gibt es Neues an Funktionen?
  • Erfahrungen bei der Umstellung auf S/4HANA im Logistik-Umfeld
  • IoT im FM: Mögliche Anwendungsfälle und Integrationsmöglichkeiten
  • Fazit/Offene Diskussion/Bewertung der Möglichkeiten und Grenzen von SAP

Ablauf des Seminars "Technisches und infrastrukturelles Facility Management mit SAP"

ZEITLICHER RAHMEN

ERSTER SEMINARTAG

9.30 Beginn des Seminars

13.00 Gemeinsames Mittagessen

18.00 Ende des ersten Seminartages

GET-TOGETHER

Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit der Seminarleiterin und den Teilnehmenden – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

ZWEITER SEMINARTAG

9.00 Beginn des zweiten Seminartages

12.30 Gemeinsames Mittagessen

17.00 Ende des Seminars

Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

Zielgruppe des Seminars "Technisches und infrastrukturelles Facility Management mit SAP"

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Facility Management, die Verantwortung für die technischen und infrastrukturellen Aufgaben tragen. Auch angesprochen sind SAP-Projektleiter und -verantwortliche.

Marco Kurz

ist Head of Service Infrastructure im Global Shared Services Real Estate bei der thyssenkrupp Business Services GmbH. In dieser Rolle ist er u. a. für das gesamte Projektmanagement zur Einführung der SAP CAFM-Lösung zuständig. Zuvor war er viele Jahre in der IT-Abteilung für den SAP-Support und den Aufbau eines globalen SAP-Templates für PM und das Dokumentenmanagement bei der thyssenkrupp Stainless GmbH verantwortlich.

Alessandro Morosin

ist Lead Consultant bei der ConVista Consulting AG und im Competence Center Enterprise Asset Management verantwortlich für den Bereich Facility Management. Seit 2001 beschäftigt er sich insbesondere mit der Konzeption und Entwicklung von SAP-basierten CAFM-Systemen und deren Anbindung an Non-SAP-Systeme. Der Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit liegt in der Einführung technischer und infrastruktureller Facility Management-Prozesse.

Thomas Wortmann

ist seit über 20 Jahren als SAP-Berater und Entwickler mit dem Schwerpunkt technische und infrastrukturelle FM-Prozesse tätig. Seit 2017 arbeitet er bei der ConVista Consulting AG als Lead Consultant in den Bereichen Instandhaltung (SAP EAM) und Facility Management. Neben der Beratung von Unternehmen zum Thema computergestützte Verwaltung von Liegenschaften und Anlagen führt er vor allem CAFMSoftware auf Basis von SAP ERP und RE-FX ein.

Preisinformationen zum Seminar "Technisches und infrastrukturelles Facility Management mit SAP"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. gesetzlicher MwSt. bzw. € 1.795,- zzgl. gesetzlicher MwSt. für Mitglieder des GEFMA (Deutscher Verband für Facility Management). Bitte geben Sie Ihre Mitgliedsnummer bei der Buchung an. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUM Seminar: Technisches und infrastrukturelles Facility Management mit SAP

Donnerstag, 21. und Freitag, 22. November 2019 in München: NH München Ost Conference Center, Einsteinring 20, 85609 München, Telefon: +49 89 9400960, E-Mail: reservierungen@nh-hotels.com, Internet: www.nh-hotels.de/hotel/nh-muenchen-ost-conference-center , Zimmerpreis: € 124,- inkl. Frühstück.

Donnerstag, 12. und Freitag, 13. März 2020 in München: Novotel München City Arnulfpark, Arnulfstraße 57, 80335 München, Telefon: +49 89 242 0780, E-Mail: H8866@accor.com, Internet: www.accorhotels.com/de/hotel-8866-novotel-muenchen-city-arnulfpark/index.shtml , Zimmerpreis: € 146,- inkl. Frühstück.



Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn-sonderkonditionen

Kooperationspartner

Der Branchenverband GEFMA steht für einen Markt mit 135 Mrd. Euro Bruttowertschöpfung und mit einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt von 4,75%. Er vertritt über 1.000 Unternehmen und Organisationen des wachsenden Dienstleistungssektors Facility Management. Seit 1989 engagiert er sich für ein einheitliches Begriffsverständnis (Richtlinien, Benchmarking). Er ist federführend bei FM-Standards und bietet Zertifizierungen von CAFM-Software-Produkten, Nachhaltigkeit sowie Aus- und Weiterbildung. Die GEFMA-Initiative „Die Möglichmacher - FM“ zeigt die Branche als attraktiven Arbeitgeber mit vielfältigen Job- und Karrieremöglichkeiten

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In 25 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice