Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Seminar: Verhandeln extrem

Wie Sie schwierige, festgefahrene und konfrontative Verhandlungen erfolgreich abschließen

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars "Verhandeln extrem"


Wirtschaftskrisen, Globalisierung, Handelskriege, Umweltgefährdungen, Digitalisierung, interkulturelle Konflikte, Angst vor dem Unbekannten und permanente Unsicherheit spalten die Gesellschaften. Wir befinden uns im Umbruch – umso wichtiger ist es, sich durchsetzen zu können.


Verhandeln extrem liefert Antworten und Werkzeuge, um sich gegen unfaire und versteckt aggressive Verhandlungspartner durchzusetzen. Gerade in umkämpften Märkten oder schwierigen Zeiten versuchen Ihre Verhandlungspartner, Ihre Souveränität zu beschädigen oder Sie taktisch auszumanövrieren.

Man bekommt, was man aushandelt! Das heißt ÜBERZEUGEN, auch wenn es hart wird:


Unfaire Verhandlungspartner nutzen

  • Emotionalisierung
  • psychologische Einflussnahme
  • einseitige Kritik
  • Panikmache, Verzögerungsstrategie, Verwirrung stiften,  Rufmord
  • massives unter Druck setzen
  • Herbeiführen von Kontrollverlusten

um Sie zu manipulieren.


Wenn dadurch Ihre persönliche Reputation auf dem Spiel steht, große Geldsummen bedroht sind, hohes Risiko gefahren wird und Sie ein optimales Ergebnis erzielen müssen, immer dann VERHANDELN Sie EXTREM.


Lernziele

  • Individuelle Verhandlungsstrategien
  • Durchsetzungsstarker Verhandlungsstil
  • Persönliche Sicherheit


Methodik

  • Vermitteln von Fachwissen durch Bilder und Vorträge
  • Lösen von konkreten Fragestellungen in Gruppenarbeit
  • Festigung und Reflexion der erlernten Techniken und Methoden durch Üben in Partnerarbeit/Rollenspielen
  • Feedback-Analyse
  • Diskussionen und Erfahrungsaustausch



Das Programm des Seminars "Verhandeln extrem"

Erster Tag

Ihr Seminarleiter: Georg Bröker, Gründer und Geschäftsführer, ATL negotiator


BUSINESS HEUTE HEISST ÜBERZEUGEN KÖNNEN: Deals erfolgreich abschließen durch Verhandeln auf höchstem Niveau

  • Was bedeutet „verhandeln“?
  • Sobald Kinder sprechen lernen, verhandeln sie…
  • Machtverhältnisse einschätzen und beeinflussen – geht das?
  • Kraft der Integration – mein Gegenüber ins Boot holen

Praxisübung: Anwenden der Integrationstechnik (Gruppenarbeit)


VERHANDLUNGSFÜHRUNG TEIL 1: Das A und O einer jeden Verhandlung

  • Struktur und Verlauf der Verhandlung
  • Freund oder Feind – Beziehungen in der Verhandlung
  • Treiber und Dämpfer
  • Wie Angst und Unwissenheit mich blockieren

So meistern Sie Stressfaktoren:

  • Positive und negative Auswirkungen von Stress
  • Umgang mit Bedrohungen und Zwängen
  • Erkennen und Überwinden von psychologischen Anspannungen

Praxisübung: Kooperationsblockaden überwinden (Individualtraining)


VERHANDLUNGSFÜHRUNG TEIL 2: Quick-Launch für jede Verhandlung

  • Der Verhandlungsplan als Onepager DIN A4
  • 10 Minuten Checkliste - Was Sie auf keinen Fall vergessen dürfen


VERHANDLUNGSFÜHRUNG TEIL 3: Strategieplanung für langfristig planbare Verhandlungen

  • Erarbeiten von strategischen Forderungen
  • Die Verhandlungsgegner und mein Verhandlungsteam
  • Profiling – Verhandlungstypen erkennen und managen
  • Die Verhandlungsphasen

Praxisübung: Was für ein Verhandlungstyp bin ich? (Individualtraining)


TAKTIK: Die Verhandlungstaktik - ein wichtiger Baustein zum Ziel

  • Die Agenda gibt mir Sicherheit
  • Unterschiede zwischen Taktik und Strategie
  • Wann benutze ich Taktiken?
  • Die wichtigsten Taktikregeln im Überblick

Praxisübung: Umgang mit Taktiken in Praxisbeispielen (Gruppenarbeit)


ZUSAMMENFASSUNG der Seminarinhalte und offene Fragen der Teilnehmer



Zweiter Tag

KURZE WIEDERHOLUNG der wichtigsten Punkte zur Verhandlungsführung


ERÖFFNUNG DER VERHANDLUNG: Leitfaden durch die Verhandlung

  • Einbringen von Forderungen
  • Kontrolle durch Druck – nicht durch Sanktion
  • Etablieren der Kooperationsbereitschaft unseres Verhandlungspartners
  • Erzielen der Einigung

Praxisübung: Erstellen und Einbringen eines Forderungskatalogs (Face-to-Face)


TEAMWETTBEWERB

  • Harte Grenze der Gegenseite ausloten/erkennen
  • Hart bleiben, auch wenn noch Spielraum besteht
  • Was passiert, wenn eine Einigung unmöglich erscheint?

Praxisübung: Anwenden der bisher erlernten Techniken (Face-to-Face)


DIE SACKGASSE: Was tun, wenn man sich nicht einigen kann?

  • Kontrolliertes Zusteuern auf die Sackgasse
  • Abbruch der Verhandlung
  • Wiedereinstieg 


ÜBERNEHMEN SIE DAS RUDER: Wie führe ich aktiv das Gespräch/die Verhandlung?

  • Verhandlungspartner überzeugen, nicht überreden
  • Wenn das EGO sich bedroht fühlt
  • Falsche Annahmen, Emotionen und Fehlinterpretationen
  • Die Empathie-Karte

Praxisübung: Empathisch meinen Verhandlungspartner führen (Gruppenarbeit)


ÜBERMÄCHTIG: Wie Sie beim Verhandlungspartner.....

  • Ziele erreichen, trotz unterlegener Position
  • ungerecht empfundene Behandlung in Kooperation verwandeln
  • Aktivität erzielen, auch wenn der andere nicht mitspielen will
  • standhaft Ihre Position behaupten können


BEEINFLUSSUNG UND MANIPULATION: Unfaire Tricks entlarven und elegant kontern

  • Erkennen und Abwehren von schwer durchschaubaren Taktiken
  • Nonverbale Dominanz kontern
  • Respekt verschaffen durch starke Ausstrahlung und Körpersprache
  • Unverzichtbar – die innere Einstellung

Praxisübung: Nonverbale Dominanz erleben (Gruppenarbeit)


DAS MÄRCHEN VON WIN-WIN: Konfrontation im Face-to-Face mit Verhandlungsbeispielen aus den Bereichen:

Zwischenmenschlich

  • Umgang mit persönlichen Angriffen
  • Mein Gegenüber ist aggressiv und bösartig
  • Mein Gegenüber ist ein dominanter Alphawolf
  • Mitarbeiter fühlen sich ungerecht behandelt
  • Mitarbeiter einstellen in unterlegener Position

Vertraglich

  • Mein Gegenüber will meinem Entwurf/Vorschlag nicht folgen
  • Betriebsrat blockiert
  • Gehaltsreduzierung
  • Fachliche Expertise wird unfair bewertet und diffamiert

Einkauf/Verkauf

  • Preiskampf im Verdrängungswettbewerb
  • Kein Weg zurück – verspekuliert
  • Durch weibliche Reize ausgetrickst
  • Marktbeherrscher zitiert mich zum Jahresgespräch





Zeitlicher Ablauf des Seminars "Verhandeln extrem"

Erster Seminartag

9:30 Begrüßung der Teilnehmer und Beginn des Seminars

12:30 Gemeinsames Mittagessen

17:30 Ende des ersten Seminartages

Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referent und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.


Zweiter Seminartag

9:00 Beginn des zweiten Seminartages

12:30 Gemeinsames Mittagessen

17:30 Ende des Seminars


Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

Zielgruppe des Seminars "Verhandeln extrem"

Mit diesem Seminar wenden wir uns an Führungskräfte, die in ihrem Berufsalltag regelmäßig mit schwierigen Verhandlungssituationen konfrontiert sind oder denen konkret harte Verhandlungen ins Haus stehen. Darüber hinaus sprechen wir alle an, die ihr Know-How in den Bereichen Strategie, Taktik und Psychologie von Verhandlungen intensivieren und auch aus konfliktträchtigen Situationen das Optimum herausholen wollen.

Georg Bröker

Georg Bröker ist Inhaber und Gründer der ATL negotiator. Sein internationales Beratungsunternehmen konzentriert sich auf die Vorbereitung und Durchführung von Verhandlungen im privaten und geschäftlichen Bereich. Wenn Mandanten seinen Rat suchen, befinden sie sich oft in schwierigen Situationen, angespannter Finanzlage oder sogar in existenzbedrohenden Krisen. Neben seiner Expertise für das Harvard Concept ist Georg Bröker zertifizierter Risikomanager und aktiver Geschäftsführer mehrerer Gesellschaften im In- und Ausland. Interkulturelle Konflikte und Verhandlungen mit unausgewogenen Teilnehmern prägen seinen Alttag. Daher sind seine Seminare vom realen Praxisbezug inspiriert und bieten leicht verständliche und umsetzbare Handlungsanweisungen.

Teilnehmerstimmen zum Seminar "Verhandeln extrem"

"Hält vollumfänglich was sie verspricht."
Dr. E. Schiffer; numares AG
"Eine gelungene Mischung aus Theorie und Praxis mit sehr gutem Moderator und ausreichend Verpflegung"
Bayramoglu; Technische Universität Darmstadt
"Extrem viel Input mit genau richtiger Mischung aus Theorie und Praxis."
C. Menear; ACG
"Uneingeschränkt weiterzuempfehlen!"
Dr. B. Göckeritz; Real I.S. AG
"Hilfreiche Tipps und Tricks. Fallstricke erkennen "
A. Tanda; Rotes Kreuz Innsbruck
"Ein sehr guter Überblick über nahezu alle wesentlichen Aspekte in Verhandlungssituationen."
T. Ladstätter; CTR Carinthian Tech Research AG
"Ein Training, welches man als Verhandler machen sollte."
B. Geißinger; Ahlstrom-Munksjö
"Herr Bröker ist ein Profi und vermittelt den Inhalt knackig und zum Umsetzen in die Praxis"
R. Terruli; Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG
"Sehr nützlich."
H. Eisele, LBBW
"Perfekte Mischung aus Theorie und Praxis."
A. Renezeder; dm drogerie markt GmbH

Preisinformationen zum Seminar "Verhandeln extrem"

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 2.095,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUM Seminar: Verhandeln extrem

Dienstag, 03. und Mittwoch, 04. Dezember 2019 in Starnberg: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchener Straße 17, 82319 Starnberg, Telefon: +49 8151 4470-162, E-Mail: reservierung@vier-jahreszeiten-starnberg.de, Internet: www.vier-jahreszeiten-starnberg.de , Zimmerpreis: € 135,- inkl. Frühstück.

Montag, 23. und Dienstag, 24. März 2020 in München: Novotel München City Arnulfpark, Arnulfstraße 57, 80336 München, Telefon: +49 89 242 0780, E-Mail: H8866@accor.com, Internet: www.novotel-muenchen-city-arnulfpark.com , Zimmerpreis: € 146,- inkl. Frühstück.

Dienstag, 26. und Mittwoch, 27. Mai 2020 in Wiesbaden: Hotel Oranien Wiesbaden, Platter Straße 2, 65193 Wiesbaden, Telefon: +49 611 1882-0, E-Mail: info@hotel-oranien.de, Internet: www.hotel-oranien.de , Zimmerpreis: € 118,- inkl. Frühstück.

Dienstag, 06. und Mittwoch, 07. Oktober 2020 in Esslingen am Neckar: Hotel Park Consul Stuttgart/Esslingen, Grabbrunnenstraße 19, 73728 Esslingen am Neckar, Telefon: +49 711 41111-0, E-Mail: pcesslingen@consul-hotels.com, Internet: www.brendal-esslingen.com , Zimmerpreis: € 138,- inkl. Frühstück.

Dienstag, 17. und Mittwoch, 18. November 2020 in Köln: The New Yorker Hotel, Deutz-Mülheimer Str. 204, 51063 Köln, Telefon: +49 221 4733-0, E-Mail: reservation@thenewyorker.de, Internet: www.thenewyorkerhotel.de , Zimmerpreis: € 129,- inkl. Frühstück.


Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung bei Bedarf möglichst bald direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.


Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn-sonderkonditionen

Helmut Hohberger

Helmut Hohberger

Konferenz-Manager

+49 8151 2719–42

helmut.hohberger@management-forum.de

23.03.2020 - 24.03.2020

München

Novotel München City Arnulfpark
Alle Infos als PDF Auf die Merkliste

Ansprechpartner:

Helmut Hohberger
Helmut Hohberger

Konferenz-Manager

+49 8151 2719–42

E-Mail senden
Doris Brosch
Doris Brosch

Konferenz-Koordinatorin

+49 8151 2719–27

E-Mail senden
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice